RIOT

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Ulle » 26. Januar 2015, 09:18

FETT :yeah:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13240
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Cthulhu » 26. Januar 2015, 09:22

Wie wo was da gibts Soundunterschiede!? Hab mir jetzt die Platte bestellt. Hoffe, da fehlt jetzt nicht der Druck oder Groove oder sonstwas.
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon rapanzel » 26. Januar 2015, 11:30

Cthulhu hat geschrieben:Wie wo was da gibts Soundunterschiede!? Hab mir jetzt die Platte bestellt. Hoffe, da fehlt jetzt nicht der Druck oder Groove oder sonstwas.

Wenn du die Europavariante hast, ist Alles i.O.
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20865
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Cthulhu » 2. Februar 2015, 20:48

rapanzel hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:Wie wo was da gibts Soundunterschiede!? Hab mir jetzt die Platte bestellt. Hoffe, da fehlt jetzt nicht der Druck oder Groove oder sonstwas.

Wenn du die Europavariante hast, ist Alles i.O.


:angry2: :angry2: :angry2: Heute angekommen. Beide InnenhĂĽllen durchgestoĂźen obwohl noch originalverpackt. Da hab ich jetzt Bock drauf, das Ding wieder durch die Republik zu schicken. :angry2: :angry2: :angry2:
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Fire Down Under » 2. Februar 2015, 21:31

Cthulhu hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:Wie wo was da gibts Soundunterschiede!? Hab mir jetzt die Platte bestellt. Hoffe, da fehlt jetzt nicht der Druck oder Groove oder sonstwas.

Wenn du die Europavariante hast, ist Alles i.O.


:angry2: :angry2: :angry2: Heute angekommen. Beide InnenhĂĽllen durchgestoĂźen obwohl noch originalverpackt. Da hab ich jetzt Bock drauf, das Ding wieder durch die Republik zu schicken. :angry2: :angry2: :angry2:

Kann auch an der Post liegen. Letztes Jahr hatte ich mal eine Zeit lang grundsätzlich beschädigte CD-Cases erhalten... Ärgerlich, aber da machste nix.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16681
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Cthulhu » 4. Februar 2015, 08:41

Fire Down Under hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:Wie wo was da gibts Soundunterschiede!? Hab mir jetzt die Platte bestellt. Hoffe, da fehlt jetzt nicht der Druck oder Groove oder sonstwas.

Wenn du die Europavariante hast, ist Alles i.O.


:angry2: :angry2: :angry2: Heute angekommen. Beide InnenhĂĽllen durchgestoĂźen obwohl noch originalverpackt. Da hab ich jetzt Bock drauf, das Ding wieder durch die Republik zu schicken. :angry2: :angry2: :angry2:

Kann auch an der Post liegen. Letztes Jahr hatte ich mal eine Zeit lang grundsätzlich beschädigte CD-Cases erhalten... Ärgerlich, aber da machste nix.


Das ganze Problem könnte man ja vermeiden, wenn man die LPs nicht in die bedruckten Innenhüllen stopfen würde sondern in neutrale weiße und die Inlays extra in die LP-Hülle, wie es ja schon einige Labels machen.
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Cthulhu » 5. Februar 2015, 20:31

So nach einigen Durchläufen kann ich auch mal meinen Senf abgeben. Und der is' recht differenziert...der Senf.

Also erstmal zum Einstieg: Wer "Unleash The Fire" mag, der mag auch die Gamma Ray und Helloween der 90er, die ersten beiden Angra-Scheiben, auszugsweise Stratovarius und sollte seine Zunge hüten, wenn er Bands wie Ambush vorwerfen will, zu sehr nach Euro-Power-Metal zu klingen. Punkt. Das sagt jetzt erst einmal nix über die Qualität des Albums aus.

Riot haben schon in den späten 80ern nie einen hehl daraus gemacht, große Fans der Hamburger Melodic-Metal-Schiene zu sein. Abgesehen davon, dass sie Kürbisween und co immer wieder gerne mal erwähnen, bereits auf "Thundersteel" und "Privilege of Power" finden sich schon genügend Referenzen (allein das Solo vom Song Thundersteel selbst...), wenn auch noch nicht so ausgeprägt wie auf den letzten beiden VÖs. Nach einer länger andauernden Rainbow-Phase hat man auch, wie gesagt, spätestens mit dem letzten Album diesen Stil wieder aufgegriffen.
Ist ja auch überhaupt nicht schlimm. Nur sollte man das hier am Board auch endlich mal akzeptieren. Und nicht das eine belächeln und das andere abfeiern, nur weil der Name einer amerikanischen Band drauf steht. Mit rauhem beinigem US Metal, der ansonsten der Dreh- und Angelpunkt dieses Boards ist, hat die Scheibe nun wirklich nichts zu tun.

Das ist die eine Seite, die andere ist die Qualität der Platte. Und die ist astrein. Wenn man nämlich auch auf melodischen Power Metal europäischer Prägung steht, dann ist "Unleash The Fire" eine Offenbahrung. Spielfreude pur, toll - ach was sag ich: überragend!!! - gesungen und Songs mit Hitpotential. Die beiden Gänsehaut-Nummern "Immortal", "Until We Meet Again" :cry: und das unglaubliche "Return Of The Outlaw" gehören zum besten was in diesem Metier in letzter Zeit das Licht der Welt erblickte.

Wer allerdings eine Riot-Platte erwartet, die den thundersteel'schen Speed mit dem Rock'n'Roll-Faktor einer Fire Down Under verbindet, wer ansonsten nur Metal Church, Overkill und Omen hört, und nebenbei europäischen Metal der Helloween-Prägung verneint, der kann, nein der darf, mit "Unleash The Fire" nicht warm werden. :smile2:
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon dawnrider » 5. Februar 2015, 22:13

Vollkommen richtig, Riot hatten in den genannten Phasen starke Eurometal-Einflüsse. Und das ist gut so, ich mag und mochte das nämlich.

Ă„hnlich empfinde ich das ĂĽbrigens bei Jag Panzer, im von mir geliebten Thane To The Throne-Epos klingen in meinen Ohren so manche Euroerinnerungen an.
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1484
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Flossensauger » 5. Februar 2015, 22:20

Sorry, ich kann euch beiden nicht folgen.

Ich liebe Helloween bis zur Keeper II, verehre Jag Panzer und Riot zu (nahezu) jeder Phase.

Das die nicht wie Cirith Ungol oder Watchtower klingen ist mir klar, aber Eurometal?

Da bin ich nicht so ganz bei euch, gebe aber gerne zu von Stratovarius und Gammaray jeweils die erste zu besitzen und zu kennen.

Die ersten beiden Angra sind 'ne ganz andere Liga (spätere kenne ich nicht).


Aber ok, ihr hört diese Bands des Eurometals, ich nicht. Mag sein das so bei euch ankommt. Bei mir nicht.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2905
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Flossensauger » 5. Februar 2015, 22:22

Ach so, damit das nicht untergeht:

Die Platte und besonders live sind RiotV ganz grossartig bis genial!
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2905
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Powerprillipator » 5. Februar 2015, 23:31

Flossensauger hat geschrieben:Sorry, ich kann euch beiden nicht folgen.

Ich liebe Helloween bis zur Keeper II, verehre Jag Panzer und Riot zu (nahezu) jeder Phase.

Das die nicht wie Cirith Ungol oder Watchtower klingen ist mir klar, aber Eurometal?

Da bin ich nicht so ganz bei euch, gebe aber gerne zu von Stratovarius und Gammaray jeweils die erste zu besitzen und zu kennen.

Die ersten beiden Angra sind 'ne ganz andere Liga (spätere kenne ich nicht).


Aber ok, ihr hört diese Bands des Eurometals, ich nicht. Mag sein das so bei euch ankommt. Bei mir nicht.


Also, was die Thundersteel und Privilege jetzt mit "Eurometal" (GammaRay und noch schlimmeres) zu tun haben sollen, erschliesst sich mir auch nicht so ganz. Bin auch kein Experte auf dem "Euro"-Sektor (weil ich das Zeugs null abkann), aber ich fahre total auf die beiden o.g. Riot-Scheiben ab. Bei GammaRay könnte ich kot........und das war schon immer so. Ist für mich ein Indiz, daß da kein Zusammenhang besteht. :smile2:
Där PäPäPä hat keine Ahnung, worum es im Häwie Mettel gäht!
Benutzeravatar
Powerprillipator
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2265
Registriert: 8. April 2005, 23:29


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Cthulhu » 6. Februar 2015, 08:20

Powerprillipator hat geschrieben:
Flossensauger hat geschrieben:Sorry, ich kann euch beiden nicht folgen.

Ich liebe Helloween bis zur Keeper II, verehre Jag Panzer und Riot zu (nahezu) jeder Phase.

Das die nicht wie Cirith Ungol oder Watchtower klingen ist mir klar, aber Eurometal?

Da bin ich nicht so ganz bei euch, gebe aber gerne zu von Stratovarius und Gammaray jeweils die erste zu besitzen und zu kennen.

Die ersten beiden Angra sind 'ne ganz andere Liga (spätere kenne ich nicht).


Aber ok, ihr hört diese Bands des Eurometals, ich nicht. Mag sein das so bei euch ankommt. Bei mir nicht.


Also, was die Thundersteel und Privilege jetzt mit "Eurometal" (GammaRay und noch schlimmeres) zu tun haben sollen, erschliesst sich mir auch nicht so ganz. Bin auch kein Experte auf dem "Euro"-Sektor (weil ich das Zeugs null abkann), aber ich fahre total auf die beiden o.g. Riot-Scheiben ab. Bei GammaRay könnte ich kot........und das war schon immer so. Ist für mich ein Indiz, daß da kein Zusammenhang besteht. :smile2:


Du musst das Geschriebene schon richtig lesen, und nicht alles durcheinanderwürfel. :smile2: "Thundersteel" hat mit Gamma Ray natürlich gar nix zu tun, weil es 1988 noch gar keine Gamma Ray gab. Aber Helloween. Und deren Einflüsse sind auf den beiden Spät-80er Riot-Scheiben unverkennbar. Das kannst auch Du nicht abstreiten. :tong2: Und diesen Geist hat man auf den letzten beiden Platten wieder aufgegriffen und den Stil ausgebaut und angepasst, so dass man nun musikalisch eben nicht weit von dem entfernt ist, was allgemein als Euro Power Metal bezeichnet wird und in den 1990er Jahren seine Hochphase hatte. Wenn man, wie ich oder der Ulle oder der Dawnrider, dieser Musik in Teilen was abgewinnen kann, dann ist die neue Riot eine fürchterlich dufte Platte.

Und live sowieso, is eh klar.
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Powerprillipator » 6. Februar 2015, 09:39

Cthulhu hat geschrieben:
Powerprillipator hat geschrieben:
Flossensauger hat geschrieben:Sorry, ich kann euch beiden nicht folgen.

Ich liebe Helloween bis zur Keeper II, verehre Jag Panzer und Riot zu (nahezu) jeder Phase.

Das die nicht wie Cirith Ungol oder Watchtower klingen ist mir klar, aber Eurometal?

Da bin ich nicht so ganz bei euch, gebe aber gerne zu von Stratovarius und Gammaray jeweils die erste zu besitzen und zu kennen.

Die ersten beiden Angra sind 'ne ganz andere Liga (spätere kenne ich nicht).


Aber ok, ihr hört diese Bands des Eurometals, ich nicht. Mag sein das so bei euch ankommt. Bei mir nicht.


Also, was die Thundersteel und Privilege jetzt mit "Eurometal" (GammaRay und noch schlimmeres) zu tun haben sollen, erschliesst sich mir auch nicht so ganz. Bin auch kein Experte auf dem "Euro"-Sektor (weil ich das Zeugs null abkann), aber ich fahre total auf die beiden o.g. Riot-Scheiben ab. Bei GammaRay könnte ich kot........und das war schon immer so. Ist für mich ein Indiz, daß da kein Zusammenhang besteht. :smile2:


Du musst das Geschriebene schon richtig lesen, und nicht alles durcheinanderwürfel. :smile2: "Thundersteel" hat mit Gamma Ray natürlich gar nix zu tun, weil es 1988 noch gar keine Gamma Ray gab. Aber Helloween. Und deren Einflüsse sind auf den beiden Spät-80er Riot-Scheiben unverkennbar. Das kannst auch Du nicht abstreiten. :tong2:



Doch. Das streite ich ab. :angry2:
Där PäPäPä hat keine Ahnung, worum es im Häwie Mettel gäht!
Benutzeravatar
Powerprillipator
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2265
Registriert: 8. April 2005, 23:29


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Siebi » 6. Februar 2015, 11:27

Powerprillipator hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:
Powerprillipator hat geschrieben:
Flossensauger hat geschrieben:Sorry, ich kann euch beiden nicht folgen.

Ich liebe Helloween bis zur Keeper II, verehre Jag Panzer und Riot zu (nahezu) jeder Phase.

Das die nicht wie Cirith Ungol oder Watchtower klingen ist mir klar, aber Eurometal?

Da bin ich nicht so ganz bei euch, gebe aber gerne zu von Stratovarius und Gammaray jeweils die erste zu besitzen und zu kennen.

Die ersten beiden Angra sind 'ne ganz andere Liga (spätere kenne ich nicht).


Aber ok, ihr hört diese Bands des Eurometals, ich nicht. Mag sein das so bei euch ankommt. Bei mir nicht.


Also, was die Thundersteel und Privilege jetzt mit "Eurometal" (GammaRay und noch schlimmeres) zu tun haben sollen, erschliesst sich mir auch nicht so ganz. Bin auch kein Experte auf dem "Euro"-Sektor (weil ich das Zeugs null abkann), aber ich fahre total auf die beiden o.g. Riot-Scheiben ab. Bei GammaRay könnte ich kot........und das war schon immer so. Ist für mich ein Indiz, daß da kein Zusammenhang besteht. :smile2:


Du musst das Geschriebene schon richtig lesen, und nicht alles durcheinanderwürfel. :smile2: "Thundersteel" hat mit Gamma Ray natürlich gar nix zu tun, weil es 1988 noch gar keine Gamma Ray gab. Aber Helloween. Und deren Einflüsse sind auf den beiden Spät-80er Riot-Scheiben unverkennbar. Das kannst auch Du nicht abstreiten. :tong2:



Doch. Das streite ich ab. :angry2:

Ich streite mit. Euro Metal... auwehzwick, so a Schmarrn. .mhmpf:
Die neue Scheibe geht mir gar nicht rein, und ich mag Kürbisween zu jeder Phase und jedem Mikrowürger. Bei Riot will ich aber kein " I Want Out" oder "Ride The Sky" oder Freedom Call-Tritratrullala hören, sondern knackigen US Power Metal, von mir aus auch mit Rainbow-Zitaten angereichert. Der war auf der "Immortal Soul" bei weitem besser umgesetzt.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17883
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Riot - Unleash the Fire

Beitragvon Acrylator » 6. Februar 2015, 11:34

Hab die neue zwar noch nicht komplett gehört, aber leichte Ähnlichkeiten zu HELLOWEEN kann man auf "Thundersteel" und vor allem den schnellen Songs von "Privilege", sowie manchem, was ich von den letzten beiden Alben kenne, schon ausmachen. Allerdings haben RIOT ja schon 1977 mit "Warrior" einen Song gemacht, den man als frühen Melodic Speed Song bezeichnen kann, der könnte Helloween ja auch beeinflusst haben...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13039
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast