Savage Master - With Whips And Chains

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Pavlos » 6. September 2017, 23:01

Ich find ihn immer noch fantastisch.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Acrylator » 7. September 2017, 01:01

Uff, war der Gesang wirklich früher noch schlechter? Hab die Band ja bisher weitestgehend ignoriert, aber das klingt stimmlich ja schon oft ziemlich daneben. Musik ist okay aber nichts besonderes.
Kann ich die Band also weiterhin ignorieren...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12515
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Siebi » 7. September 2017, 12:56

Acrylator hat geschrieben:Uff, war der Gesang wirklich früher noch schlechter? Hab die Band ja bisher weitestgehend ignoriert, aber das klingt stimmlich ja schon oft ziemlich daneben. Musik ist okay aber nichts besonderes.
Kann ich die Band also weiterhin ignorieren...

Wenn man sie ignorieren könnte, haha.

ist mehr so eine Art Unfall, wo man hinsehen muss. Man stolpert dank euphorischer Hinweise drüber und freut sich, endlich die Euphorie zu verstehen, vor allem, wenn in lustvoller Griechenmanier in höchsten Tönen vom METAL geschrieben wird. Ich find das einfach nur schlecht in Optik. Haptik und Musik, aber die Promogehirnwäsche funktioniert. Wobei ich bisher nchts gekauft habe, aber reingehört wird stets.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15423
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Kubi » 7. September 2017, 13:02

Siebi hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:Uff, war der Gesang wirklich früher noch schlechter? Hab die Band ja bisher weitestgehend ignoriert, aber das klingt stimmlich ja schon oft ziemlich daneben. Musik ist okay aber nichts besonderes.
Kann ich die Band also weiterhin ignorieren...

Wenn man sie ignorieren könnte, haha.

ist mehr so eine Art Unfall, wo man hinsehen muss. Man stolpert dank euphorischer Hinweise drüber und freut sich, endlich die Euphorie zu verstehen, vor allem, wenn in lustvoller Griechenmanier in höchsten Tönen vom METAL geschrieben wird. Ich find das einfach nur schlecht in Optik. Haptik und Musik, aber die Promogehirnwäsche funktioniert. Wobei ich bisher nchts gekauft habe, aber reingehört wird stets.


Dieses Mal habe ich 45 Sekunden ausgehalten, sonst ging mir das Gejaule immer schon nach 15-30 Sekunden auf den Zeiger. Irgendwas ist also besser. Ein bisschen. Ansonsten klappt ignorieren bei mir aber schon sehr gut. Beim KIT 2 Minuten zugeschaut, um zu sehen, ob die Frau live besser singt, aber war auch nix. Hier & drüben besuche ich die Threads dazu dann eher, weil so ein bisschen Realsatire ja schon unterhaltend sein kann.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
Taubtrüber Ginst am Musenhain
trübtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 4937
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon rapanzel » 7. September 2017, 13:26

Ach, die Band tut doch keinem weh.
Denke, keiner erwartet hier wirklich technisch perfekte Musik oder Gesang. Mir macht das einfach Spass und ab und an brauch ich sowas halt mal :-D
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20519
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Acrylator » 7. September 2017, 13:30

rapanzel hat geschrieben:Ach, die Band tut doch keinem weh.

Doch, das schmerzt in den Ohren! Und es tut mir weh, dass so eine Band (vermutlich vor allem Dank Image) so viel Aufmerksamkeit bekommt, während etliche viel talentiertere von Presse und Fans ignoriert werden.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12515
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon rapanzel » 7. September 2017, 13:33

Acrylator hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:Ach, die Band tut doch keinem weh.

Doch, das schmerzt in den Ohren! Und es tut mir weh, dass so eine Band (vermutlich vor allem Dank Image) so viel Aufmerksamkeit bekommt, während etliche viel talentiertere von Presse und Fans ignoriert werden.

Ich würd nicht sagen "ignoriert werden".
Vieles spricht einfach die Masse nicht an, was natürlich nicht heißt, das es schlecht ist oder sowas.
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20519
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Acrylator » 7. September 2017, 13:38

rapanzel hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:Ach, die Band tut doch keinem weh.

Doch, das schmerzt in den Ohren! Und es tut mir weh, dass so eine Band (vermutlich vor allem Dank Image) so viel Aufmerksamkeit bekommt, während etliche viel talentiertere von Presse und Fans ignoriert werden.

Ich würd nicht sagen "ignoriert werden".
Vieles spricht einfach die Masse nicht an, was natürlich nicht heißt, das es schlecht ist oder sowas.

Stimmt natürlich, im Moment ist eingängiger, traditioneller Heavy Metal halt wieder ziemlich "in". Und da ist es anscheinend vielen Leuten auch wichtiger, dass gewisse Vorlieben einfach erfüllt werden, als dass da jemand wirklich singen kann.
Ich glaube aber auch, dass die Band nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen hätte, wenn ihre "Sängerin" nicht so sexy auftreten würde.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12515
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Darth Bane » 7. September 2017, 14:47

Acrylator hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:Ach, die Band tut doch keinem weh.

Doch, das schmerzt in den Ohren! Und es tut mir weh, dass so eine Band (vermutlich vor allem Dank Image) so viel Aufmerksamkeit bekommt, während etliche viel talentiertere von Presse und Fans ignoriert werden.


Venom waren sogesehen technisch auch Stümper und sind trotzdem irgendwo Kult,alles überbewertet mit Talent und so.Aber das Gehype mancher Bands ist schon manchmal grenzwertig,da stimme ich zu.
Persönlich fand ich es besonders in Erfurt sehr unterhaltsam,besser als am KIT,aber mei,seine Pausenbands braucht jeder.
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1849
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: München


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Hades » 7. September 2017, 15:27

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum die Band - Image hin oder her - dermaßen polarisiert. Und auch diese sogenannte Aufmerksamkeit ist doch Quatsch. Nur weil ein paar enthusiastische Forenbenutzer ein bisschen Wind machen? Wie viele Die Hard Fans sind das dann? Ein Dutzend? Von Hype ist das für mich weit entfernt.

Ich finds nett genug, dass ich mir die ersten beiden Alben geholt habe (wenn auch zugegebenermaßen nur weil ich bislang so gut wie alles von Adam Neal gekauft habe). Ob ich noch mehr benötige wird sich zeigen.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5488
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Siebi » 7. September 2017, 15:56

Hades hat geschrieben:Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum die Band - Image hin oder her - dermaßen polarisiert. Und auch diese sogenannte Aufmerksamkeit ist doch Quatsch. Nur weil ein paar enthusiastische Forenbenutzer ein bisschen Wind machen? Wie viele Die Hard Fans sind das dann? Ein Dutzend? Von Hype ist das für mich weit entfernt.

Hype naja, aber einen doch gar nicht so kleinen Bohei um dieses musikalische Nichts sehe ich schon. Die Band wirkt auf mich wie ein Fake oder "kultiges" Spaßprojekt, das mitlerweile ankommt und gut verkauft und darum der Fokus seitens der Gabrielfirma drauf aus ist und entsprechend gepusht wird.

Ist für mich musikalisch ähnliche Gülle wie diese Eurometal-Elfen-oder 'as-Mittelalter-und-die-Ritter-war'n-scho-lustig-Bands. Klar, wem's gefällt. ois easy, aber bin hier vollkommen konträr, eben weil es so viel gute Musik da draussen gibt, die vor sich hin kümmert. Jetzt leg ich wieder SODOM auf, das beruhigt die Nerven.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15423
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Fire Down Under » 7. September 2017, 16:38

Acrylator hat geschrieben:Ich glaube aber auch, dass die Band nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen hätte, wenn ihre "Sängerin" nicht so sexy auftreten würde.

Finde den Fehler.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15789
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon thorondor » 7. September 2017, 17:59

Der "Hype" ergibt sich wohl daraus, dass soviel über die Band hergezogen wird.
Für mich wirken SM sehr amateurhaft, und genau deswegen sympathisch. Ich habs ja nicht so mit Firlefanz-Bands, aber bei SM hab ich immer das Gefühl, dass da ein Augenzwinkern mit dabei ist. Sogesehen kann ich mit diesem Ansatz von Image gut leben.
Musikalisch ist das einfach gute Unterhaltung, und gerade der Gesang läuft mir gut rein. Dass sie nicht besonders gut singen kann, weiß sie wohl auch selber, daher versucht sie es erst gar nicht (wie es viele andere ja trotzdem tun). Diese Mischung aus singen und rausschreien machts interessant und durchaus eigenständig (erkennt man nach wenigen Sekunden).
thorondor
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 822
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Österreich


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Evilmastant » 7. September 2017, 19:11

Hades hat geschrieben:Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum die Band - Image hin oder her - dermaßen polarisiert. Und auch diese sogenannte Aufmerksamkeit ist doch Quatsch. Nur weil ein paar enthusiastische Forenbenutzer ein bisschen Wind machen? Wie viele Die Hard Fans sind das dann? Ein Dutzend? Von Hype ist das für mich weit entfernt.

Ich finds nett genug, dass ich mir die ersten beiden Alben geholt habe (wenn auch zugegebenermaßen nur weil ich bislang so gut wie alles von Adam Neal gekauft habe). Ob ich noch mehr benötige wird sich zeigen.


Kann ich eins zu eins unterschreiben. Oder waren die jetzt sogar schon in den Charts? Hier geht es doch bestenfalls um ein klitzekleines Underground-Phänomen, welches wohl kaum die Bedeutung hat, dass einer anderen Combo irgendetwas weg genommen wird.
Den Song finde ich im Übrigen sehr unterhaltsam!
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 782
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: Savage Master - With Whips And Chains

Beitragvon Siebi » 7. September 2017, 19:31

Was hat Hype mit den Charts zu tun? Charts, was ist das? Wo 40 CDs zum einstelligen Platz reichen? Ob jemand chartet oder nicht, hat mMn nichts mit Gefallen oder Hype zu tun. Genommen wird niemandem zu keiner Zeit etwas. Hier geht es um Ge- oder Misfallen unter dem Aspekt des Wettbewerbs und warum gerade die hier erfolgreich bzw. so im Gespräch sind. Die KIT-Bestätigung kam nach dem ersten Demo oder einer Single?

Ich bewege mich hier und im DFF regelmäßig. Hier wie dort wird sehr wohl stets mantramäßig das tolle dieser Band angepriesen. Wer das anders sieht, hat keine Ahnung und so weiter bliblablub. Natürlich alles lustig gemeint und so, haha hoho hihi. Wenn das Metal sein soll, wie er sein muss, auhwehzwick, meiner ist es nicht. Was ich hier unglaublich finde, wir haben uns früher nicht getraut, mit sowas ums Eck zu kommen, weil zu blöd, Image wie Musik. Vielleicht ist es der pure Neid, es nicht versucht zu haben, wer weiß. Weiter SODOM hören... und den Schrott Schrott sein lassen, den Thread ignorieren. I'll try...
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15423
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste