Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon TheSchubert666 » 20. Februar 2018, 09:35

The-Aftermath hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Metalfranze hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Montag werde ich mal wieder die versnobte Landesgrausstadt des Freistaat Bayerns besuchen und mir im legendären Backstage RAM, PORTRAIT und TRIAL anschauen. Wird groß. I g´frei mi!

Wenn sich's ausgeht, bin i dabei.

Ia.

Esel. :lol:

Meckerts ned rum! Kimmts vorbei, Ihr Esel!


Ich war gestern auch zugegen. Nur leider habe ich den Franze nirgendwo gesehen, beim Schubert weiß ich gar nicht, wie er ausschaut, und beim Siebi wusste ich nicht mehr genau, wie er ausschaut.* :ehm: (Zu lang ist's her!) Da ich aber gesundheitlich eh etwas angeschlagen war, habe ich das Geschehen, zumindest bis RAM, mehr aus der Distanz beobachtet.

Zu TRIAL kann ich kein fundiertes Urteil abgeben, PORTRAIT waren musikalisch sehr stark, nur der Sänger bleibt für mich ein No-Go. RAM hatten mit "Declaration Of Independence" einen eher holprigen Start, Oscars Stimme war schon zu Beginn angeschlagen. Mit dem nachfolgenden Dreierschlag "Eyes Of The Night", "Flame Of The Tyrants" und "Suomussalmi" haben sie dann aber recht schnell den Tagessieg eingefahren. Auch die Zugabe mit "Gulag" und "On The Wings Of No Return" hat nochmal einiges an Energie freigesetzt, auch wenn sich der Club schon nach PORTRAIT etwas geleert hat.

*Hattest Du ein RUSH-Shirt an?

Tja, ich weiß ja auch nicht wie du aussiehst. :lol:
Siebi war nicht da. Der lag nach Angaben des Southern Man (der war auch vor Ort) mit Erkältung im Bett.

RAM waren Tagessieger, das kann man nicht bestreiten. Die Herren spielen ja nach eigener Aussage "old men Rock´n´Roll" und können Lieder mit Hooklines schreiben ("Machine Invaders" und "Eyes of the Night"). Das müssen Portrait noch lernen (deren Auftritt fand ich Auch gelungen. Ich mag diese Art Gesang, sind Portait für mich doch ein herausstechender Mercyful Fate Klon, aber doch überaus eigenständig).
Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass der Backstage Club sich nach dem Auftritt von Portrait geleert hätte.
Im Gegenteil. Ich fands sogar etwas voller. Oder standen die Leute nur dichter gedrängt?

Wie dem auch sei, Portrait und RAM haben starke Auftritte hingelegt.

Hinsichtlich Trial:
Ich mag deren Debüt immer noch. "Vessel" war auch gelungen, allerdings schon sperriger. Und das neue Album kenne ich gar nicht.
Performance auf der Bühne war ok. Aber die Musik ist halt so komplex um dabei abzugehen und zu gröhlen.

Zum Ende hin ließ ich noch ein altes Restpostenshirt von Portrait mitgehen und machte mich auf den Heimweg Richtung gelobtes Land (Mittelfranken).
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6738
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon The-Aftermath » 20. Februar 2018, 09:55

Metalfranze hat geschrieben:Zefix, des hab ich komplett vergessen.
Wie kommts das du in München aufschlägst, bist länger hier?


Diese Woche bin ich nur auf Durchreise, aber über den Sommer werde ich wohl länger hier sein. Hintergründe und Details dann gerne bei einem Hellen! :smile2:

@TheSchubert666: Ich habe ja sogar nach einem fränkischen Dialekt gehorcht, aber nur Münchnerisch vernommen. Aber gut, dass ich die Person mit dem Rush-Shirt nicht mit "Servus, Siebi!" angesprochen habe. Es kann gut sein, dass die Leute bei RAM dichter standen. Während ich bei PORTRAIT aber etwas gedrängt beim Merchstand stehen musste, konnte ich bei RAM ohne Probleme bis nach vorne spazieren.
"We were born in a dark age out of due time (for us). But there is comfort: otherwise we should not know, or so much love, what we do love."

(J. R. R. Tolkien)
Benutzeravatar
The-Aftermath
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1865
Registriert: 14. November 2009, 23:24
Wohnort: Exile among the ruins


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Hippie-Ben » 20. Februar 2018, 10:38

Achim F. hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:Wanke (nicht wähnke) nächste Woche von der Arbeit aus zu Ram und Portrait in Köln. Jemand am Start?


Ich bin anwesend. Im Jungle war ich bisher noch nicht. Freu mich!


Bin auch gespannt. Da werden in Zukunft wohl die meisten kleineren Konzis in Ehrenfeld stattfinden, seit der Underground platt ist.
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vürm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 909
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Achim F. » 20. Februar 2018, 21:54

Hippie-Ben hat geschrieben:
Achim F. hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:Wanke (nicht wähnke) nächste Woche von der Arbeit aus zu Ram und Portrait in Köln. Jemand am Start?


Ich bin anwesend. Im Jungle war ich bisher noch nicht. Freu mich!


Bin auch gespannt. Da werden in Zukunft wohl die meisten kleineren Konzis in Ehrenfeld stattfinden, seit der Underground platt ist.


So siehts aus. Das UNDERGROUND war ein Super-Laden. Wenigstens ist die Entfernung zum Bahnhof Ehrenfeld ähnlich gering. Für mich als Auswärtigen schon auch ein Kriterium bei der Location/Konzert Auswahl.
Benutzeravatar
Achim F.
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 942
Registriert: 1. Mai 2013, 18:58
Wohnort: Aachen


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Hippie-Ben » 20. Februar 2018, 22:16

Achim F. hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:
Achim F. hat geschrieben:
Hippie-Ben hat geschrieben:Wanke (nicht wähnke) nächste Woche von der Arbeit aus zu Ram und Portrait in Köln. Jemand am Start?


Ich bin anwesend. Im Jungle war ich bisher noch nicht. Freu mich!


Bin auch gespannt. Da werden in Zukunft wohl die meisten kleineren Konzis in Ehrenfeld stattfinden, seit der Underground platt ist.


So siehts aus. Das UNDERGROUND war ein Super-Laden. Wenigstens ist die Entfernung zum Bahnhof Ehrenfeld ähnlich gering. Für mich als Auswärtigen schon auch ein Kriterium bei der Location/Konzert Auswahl.


Ich arbeite keine 10 Gehminuten von da, das ist ganz komfortabel :smile2:
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vürm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 909
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Darth Bane » 21. Februar 2018, 23:00

nächste wird wohl erst Anvil im März, keine Zeit sonst...
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2003
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: München


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 22. März 2018, 20:24

Morgen gehts zum Ember Festival mit Sacred Steel .Juha Stuttgart Mitte.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1031
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon MOR » 23. März 2018, 15:12

morgen, LANFEAR in TBB-Dittwar
Benutzeravatar
MOR
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 875
Registriert: 27. März 2010, 21:35
Wohnort: Tauberfranken


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Killmister » 23. März 2018, 16:18

MOR hat geschrieben:morgen, LANFEAR in TBB-Dittwar

Da wäre ich auch gern hin, aber Töchterchen hat letztes Heimspiel der Saison und Faddi will dabei sein. Aber alles nicht so schlimm, denn mit MOR und, Michael P. ist der Ältestenrat quasi komplett :yeah: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5848
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Killmister » 23. März 2018, 16:24

Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Morgen gehts zum Ember Festival mit Sacred Steel .Juha Stuttgart Mitte.

Ich wanke noch zwischen Sacred Steel( die Supportbands sind eher nix, oder ?), Ufomammut in S und Couch :ehm: . Die Winterträgheit hat mich noch schwer im Griff.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5848
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 23. März 2018, 18:38

Killmister hat geschrieben:
Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Morgen gehts zum Ember Festival mit Sacred Steel .Juha Stuttgart Mitte.

Ich wanke noch zwischen Sacred Steel( die Supportbands sind eher nix, oder ?), Ufomammut in S und Couch :ehm: . Die Winterträgheit hat mich noch schwer im Griff.


Hab mal die Vorbands im Netzt gecheckt.Umgehauen hat mich da keine von den 3 Bands.Naja,mit viel Bier werden wirs überleben... :-D
Ufomammut spielen im Kellerclub,oder ?
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1031
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Killmister » 23. März 2018, 19:09

Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Morgen gehts zum Ember Festival mit Sacred Steel .Juha Stuttgart Mitte.

Ich wanke noch zwischen Sacred Steel( die Supportbands sind eher nix, oder ?), Ufomammut in S und Couch :ehm: . Die Winterträgheit hat mich noch schwer im Griff.


Hab mal die Vorbands im Netzt gecheckt.Umgehauen hat mich da keine von den 3 Bands.Naja,mit viel Bier werden wirs überleben... :-D
Ufomammut spielen im Kellerclub,oder ?

Universum
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5848
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 23. März 2018, 19:25

Killmister hat geschrieben:
Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Morgen gehts zum Ember Festival mit Sacred Steel .Juha Stuttgart Mitte.

Ich wanke noch zwischen Sacred Steel( die Supportbands sind eher nix, oder ?), Ufomammut in S und Couch :ehm: . Die Winterträgheit hat mich noch schwer im Griff.


Hab mal die Vorbands im Netzt gecheckt.Umgehauen hat mich da keine von den 3 Bands.Naja,mit viel Bier werden wirs überleben... :-D
Ufomammut spielen im Kellerclub,oder ?

Universum

Da könnte man heute ja Club Hopping machen,ha,ha.
Wobei,im Universum bin ich morgen ja auch zwecks Doors of Perception...
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1031
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Killmister » 23. März 2018, 19:44

Ich bin alt & couche.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5848
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Welches Konzert/Festival besucht ihr als nächstes?

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 24. März 2018, 04:15

Killmister hat geschrieben:Ich bin alt & couche.


Ha,was soll ich da sagen ?
Die 3 Vorbands waren wirklich zum vergessen .Sacred Steel sehr geil ,wie immer !
Und die Öffentlichen Verkehrsmittel im Provinskaff Stuttgart Scheisse wie immer.Morgen zu Doors of Perception fahr ich wieder mit dem Auto .
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1031
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste