Seite 115 von 117

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 19:18
von Fire Down Under
Pavlos hat geschrieben:Wer hat eigentlich für die Scorpions die Tür nach Amerika geöffnet?

Keine Ahnung, aber wenn ich den erwische, dann rappelt's aber im Karton! Der Schuft hat nämlich vergessen, diese Tür danach wieder zu schließen und abzusperren.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 20:13
von Flossensauger
Genau.

Denn dann stünde ja der Eiserne Vorhang noch (den bekanntlich Maus Kleine mit seinem Hitchen: "Wind of Chains" alleine hat fallen lassen). Und du hättest deine ganzen Ostblock-Exoten für dich alleine. Das willst du doch, gib's zu!

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 20:34
von Tillmann
Natürlich hat Klausi ihn nicht alleine fallen lassen, er hatte tatkräftige Unterstützung von David Hasselhoff! Guck mal mehr history channel.

:cool2:

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 20:42
von Flossensauger
Mist. Ertappt.

Ohne Scheiss: Meine Kumpel mit einem Plattenladen der Russland nicht als Käufer ausgeschlossen hat (wie es ca. 90% aller Discogs und Ebay Anbieter tun) kann gar nicht soviel Modern Talking & David Hasselhoff auf Flohmärkten in mint zusammenkratzen, wie die Russen haben wollen. Kein Scheiss.

Aber was wollte icxh eigentlich sagen?

Ah ja:

Und natürlich kann man "Highway to hell" auch auf einer klassischen Gitarre spielen. Nur es wäre dann definitiv ein anderer Highway.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 20. Februar 2018, 20:50
von Pavlos
Für einen Trialog zwischen Klausi Meine (primär pfeifend), Michi Schenker(primär "philosophierend") und David Hasselhoff (primär saufend) würde ich viel Geld ausgeben.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 01:24
von Forbidden Evil
Da ich vor kurzem erst das 90er special gelesen habe muss ich jetzt etwas zurück greifen. Wenn ich mich nicht irre dann wurde Mordreds "In this Life" mit keinem Wort erwähnt, was ich ehrlich gesagt etwas merkwürdig finde. Die Band hat es immerhin geschafft den einigermaßen angesagten Funksound noch mehr einzubringen ohne dabei vollends auf den typischen Bay Area Sound zu verzichten. Ähnlich verhält es sich mit Death Angels "Act III". Ich finde das sind zwei sehr gute Beispiele von Bands die ihren Sound zu Beginn der 90er geändert haben und trotzdem geil abgeliefert haben.
Mir ist natürlich klar, dass nicht jeder Release erwähnt werden kann. Mich interessiert nur ob ich der Einzige bin der diese Scheiben im Special vermisst hat.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 08:39
von Achim F.
Forbidden Evil hat geschrieben: Mich interessiert nur ob ich der Einzige bin der diese Scheiben im Special vermisst hat.


Also ich habe sie nicht vermisst. Größtenteils nervig-stressiges Songmaterial.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 09:02
von MOR
Forbidden Evil hat geschrieben: Ähnlich verhält es sich mit Death Angels "Act III". Mich interessiert nur ob ich der Einzige bin der diese Scheiben im Special vermisst hat.

Ich halte die Scheibe für ein kleines Meisterwerk. Bei Erscheinen hab ich damals die Nadel glaub 20 mal hintereinander bei Veil of Deception aufgesetzt. Dieses geniale kurze Liedlein streu ich diesmal zum Durchschnaufen auf jedenfall auf der KIT warm up Party ein....

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 09:23
von Ulle
Die "In This Life" wurde an anderer Stelle sogar erst kräftig gedisst :yeah:
Ich finde sowohl "Act III" als auch "In This Life" absolut großartig <3

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 09:31
von Loomis
Ulle hat geschrieben:Die "In This Life" wurde an anderer Stelle sogar erst kräftig gedisst :yeah:

:-D
Ulle hat geschrieben:Ich finde sowohl "Act III" als auch "In This Life" absolut großartig <3

Die Act III finde ich allerdings auch toll.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 10:20
von holg
Ulle hat geschrieben:Die "In This Life" wurde an anderer Stelle sogar erst kräftig gedisst :yeah:
Ich finde sowohl "Act III" als auch "In This Life" absolut großartig <3

Beide Scheiben sind in meiner Welt extrem himbeerig.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 11:39
von Angelus_Mortiis
holg hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Die "In This Life" wurde an anderer Stelle sogar erst kräftig gedisst :yeah:
Ich finde sowohl "Act III" als auch "In This Life" absolut großartig <3

Beide Scheiben sind in meiner Welt extrem himbeerig.


Da schließe ich mich an.

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 11:50
von Siebi
Angelus_Mortiis hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Die "In This Life" wurde an anderer Stelle sogar erst kräftig gedisst :yeah:
Ich finde sowohl "Act III" als auch "In This Life" absolut großartig <3

Beide Scheiben sind in meiner Welt extrem himbeerig.


Da schließe ich mich an.

#metoo

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 14:50
von Hades
holg hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Die "In This Life" wurde an anderer Stelle sogar erst kräftig gedisst :yeah:
Ich finde sowohl "Act III" als auch "In This Life" absolut großartig <3

Beide Scheiben sind in meiner Welt extrem himbeerig.


Natürlich :yeah: :yeah:

Re: DEAF FOREVER - das neue Metalmagazin

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 15:08
von Loomis
Hades hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Die "In This Life" wurde an anderer Stelle sogar erst kräftig gedisst :yeah:
Ich finde sowohl "Act III" als auch "In This Life" absolut großartig <3

Beide Scheiben sind in meiner Welt extrem himbeerig.


Natürlich :yeah: :yeah:

Bild