ICED EARTH

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: ICED EARTH

Beitragvon Nightrider » 3. Januar 2018, 15:27

Ulle hat geschrieben:Ich lese seit dieser Ankündigung übrigens ständig Jubelarien über die Horrorwhow. Das war für mich das erste IE-Album, welches ich dann wirklich für komplett überflüssig gehalten habe. Für mich war das damals ein liebloses Abspielen der gefundenen Routine und ich war richtig pissy, zumal die beiden ersten Alben so etwas wie meine persönliche US-Bibel darstellten. Und ja, ich fand das Barlow-Debüt auch noch richtig klasse und "The Dark Saga" war der richtige Schritt zur richtigen Zeit, auch wenn das Flair da für mich schon etwas verloren gegangen ist. Dennoch, ganz objektiv ein tolles Album.


Habe mir die Schaffer'sche Horrorshow neulich auch mal wieder als Verdauungsbeschallung zur leckeren Weihnachtsgans gegeben. Stimme in der Bewertung Ulle völlig zu, das Album ist einfach gar nix. Das gibt mir wirklich nullkomma gar nichts. Ich versteh' echt nicht, warum manche das Album als Klassiker bejubeln. Geschmacksfrage, na klar! Stichwort: Stälker, gell, Ulle? :harrr:
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1942
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: ICED EARTH

Beitragvon Ulle » 3. Januar 2018, 16:18

Nightrider hat geschrieben:Geschmacksfrage, na klar! Stichwort: Stälker, gell, Ulle? :harrr:


Logo :smile2:
Stälker <=> nich so dolle = Geschmack
Stälker <=> esmussjanichtimmer*gähn*anspruchsvollseinundichfühlemichtollunterhalten = weniger Geschmack

<3
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13128
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ICED EARTH

Beitragvon Nightrider » 3. Januar 2018, 16:25

Ulle hat geschrieben:
Nightrider hat geschrieben:Geschmacksfrage, na klar! Stichwort: Stälker, gell, Ulle? :harrr:


Logo :smile2:
Stälker <=> nich so dolle = Geschmack
Stälker <=> esmussjanichtimmer*gähn*anspruchsvollseinundichfühlemichtollunterhalten = weniger Geschmack

<3


Nun gut! Du willst es ja nicht anders. Nimm das! :sm:
:smile2:
Da können wir ja eventuell am Freitag, falls ich es nach Weiden schaffen sollte, noch mal drüber diskutieren. :smile2:
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1942
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: ICED EARTH

Beitragvon Ulle » 3. Januar 2018, 17:24

Yeah :yeah: :yeah: :yeah:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13128
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ICED EARTH

Beitragvon Kubi » 3. Januar 2018, 17:37

Nightrider hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Ich lese seit dieser Ankündigung übrigens ständig Jubelarien über die Horrorwhow. Das war für mich das erste IE-Album, welches ich dann wirklich für komplett überflüssig gehalten habe. Für mich war das damals ein liebloses Abspielen der gefundenen Routine und ich war richtig pissy, zumal die beiden ersten Alben so etwas wie meine persönliche US-Bibel darstellten. Und ja, ich fand das Barlow-Debüt auch noch richtig klasse und "The Dark Saga" war der richtige Schritt zur richtigen Zeit, auch wenn das Flair da für mich schon etwas verloren gegangen ist. Dennoch, ganz objektiv ein tolles Album.


Habe mir die Schaffer'sche Horrorshow neulich auch mal wieder als Verdauungsbeschallung zur leckeren Weihnachtsgans gegeben. Stimme in der Bewertung Ulle völlig zu, das Album ist einfach gar nix. Das gibt mir wirklich nullkomma gar nichts. Ich versteh' echt nicht, warum manche das Album als Klassiker bejubeln. Geschmacksfrage, na klar! Stichwort: Stälker, gell, Ulle? :harrr:



Puh, ich glaube, ich habe die "Horror Show" seit der Tour 2001 nicht mehr gehört. Fand ich damals auch bis auf 1-2 Nummern (welche das waren, weiß ich nicht mehr sicher) auch nicht gut. Das war wirklich die Ton gewordene Routine. Aber vielleicht wird ja die neu eingespielte Version dann total geil Weil voll hungrig und wild und ungestüm und roh. :ehm:
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5137
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: ICED EARTH

Beitragvon Nightrider » 3. Januar 2018, 17:42

Kubi hat geschrieben:
Nightrider hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Ich lese seit dieser Ankündigung übrigens ständig Jubelarien über die Horrorwhow. Das war für mich das erste IE-Album, welches ich dann wirklich für komplett überflüssig gehalten habe. Für mich war das damals ein liebloses Abspielen der gefundenen Routine und ich war richtig pissy, zumal die beiden ersten Alben so etwas wie meine persönliche US-Bibel darstellten. Und ja, ich fand das Barlow-Debüt auch noch richtig klasse und "The Dark Saga" war der richtige Schritt zur richtigen Zeit, auch wenn das Flair da für mich schon etwas verloren gegangen ist. Dennoch, ganz objektiv ein tolles Album.


Habe mir die Schaffer'sche Horrorshow neulich auch mal wieder als Verdauungsbeschallung zur leckeren Weihnachtsgans gegeben. Stimme in der Bewertung Ulle völlig zu, das Album ist einfach gar nix. Das gibt mir wirklich nullkomma gar nichts. Ich versteh' echt nicht, warum manche das Album als Klassiker bejubeln. Geschmacksfrage, na klar! Stichwort: Stälker, gell, Ulle? :harrr:



Puh, ich glaube, ich habe die "Horror Show" seit der Tour 2001 nicht mehr gehört. Fand ich damals auch bis auf 1-2 Nummern (welche das waren, weiß ich nicht mehr sicher) auch nicht gut. Das war wirklich die Ton gewordene Routine. Aber vielleicht wird ja die neu eingespielte Version dann total geil Weil voll hungrig und wild und ungestüm und roh. :ehm:

Herr Schaffer wird das vermutlich mit blumigen Worten genau so darstellen.
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1942
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: ICED EARTH

Beitragvon Pavlos » 3. Januar 2018, 22:15

Wolf und Dracula sind die Granaten, der Rest ist Durchschnitt.

Die Scheibe hatte für mich schon immer diesen B-Ware Touch. Nach dem Erfolg der Something Wicked This Way Comes und der darauf enthaltenen Trilogie, die für mich easily zu den besten Songs der Band zählt, kam Schaffer ja mit dem Ausbau des Setian-Konzepts und der Idee eines dazugehörigen Doppelalbums um die Ecke. Sinngemäß sagte er damals in Interviews, dass er dafür allerdings noch mehr Zeit benötige, und deshalb jetzt erstmal die Horrorshow dazwischengeschoben werden würde. Die Erklärung las sich damals schon blöd und demenstprechend fiel dann auch das Album aus. Ein paar coole Songs und Riffs sind wie gesagt schon drauf, aber im Vergleich zu den vorher herausgebrachten Hammerplatten war die Sache einfach nur megaenttäuschend. Die Magie war weg.

Hätten sie damals nach der Something Wicked nochmal eine richtige Kracherscheibe nachgeschoben anstatt sich an diesem (im Nachhinein betrachtet völlig verünglückten) Konzept zu versuchen, wer weiß, wo sie heute stehen würden.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22599
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ICED EARTH

Beitragvon Hugin » 4. Januar 2018, 00:02

Pavlos hat geschrieben:Wolf und Dracula sind die Granaten, der Rest ist Durchschnitt.


Ich mochte immer "Damien" am liebsten.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: ICED EARTH

Beitragvon Jhonny D. » 4. Januar 2018, 10:51

Hugin hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Wolf und Dracula sind die Granaten, der Rest ist Durchschnitt.


Ich mochte immer "Damien" am liebsten.


Ich auch. FĂĽr mich das klare Highlight einer Scheibe, die ich mit der Zeit eher besser als schlechter finde.
Benutzeravatar
Jhonny D.
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1253
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: ICED EARTH

Beitragvon TheSchubert666 » 4. Januar 2018, 11:13

"Damien", "Wolf", "The Phantom Opera Ghost" und "Dracula" waren damals schon noch sehr gute Lieder auf der "Horrorshow".
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6927
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: ICED EARTH

Beitragvon Loomis » 4. Januar 2018, 12:08

"Transylvania" fand ich immer am besten. :tong2:
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 13867
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: ICED EARTH

Beitragvon Killmister » 4. Januar 2018, 13:51

Ich zähle jetzt schon 5 gute Lieder, also doch kein Horror diese Show :ehm: ?
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6318
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: ICED EARTH

Beitragvon Kubi » 4. Januar 2018, 14:35

Killmister hat geschrieben:Ich zähle jetzt schon 5 gute Lieder, also doch kein Horror diese Show :ehm: ?


Ach, die Herren vergessen bloß alle, dass es neben schwarz und weiß auch grau gibt. Kann die "Horror Show" gegen einen der Vorgänger anstinken? Klares Nein. Ist das Vollrotz? Auch klares Nein.

Ich fand sie damals aber schon bis auf zwei Songs (ich glaube, es waren 'Wolf' und 'Damian') halt sehr enttäuschend, weil so arg routiniert und nach Schema F wirkend. Das beste war eigentlich das nette Booklet. In Noten wäre es bei mir wohl eine 6.5 oder 7.0 so.... also, ganz nett, was für Iced Earth natürlich viel zu wenig ist.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5137
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: ICED EARTH

Beitragvon rapanzel » 4. Januar 2018, 15:10

Ich brauch nur die ersten 3.
Der Rest, gäbe 1-2 gute Scheiben, wenn man die Besten Songs zusammentragen würde.
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20863
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: ICED EARTH

Beitragvon tik » 4. Januar 2018, 15:30

rapanzel hat geschrieben:Ich brauch nur die ersten 3.
Der Rest, gäbe 1-2 gute Scheiben, wenn man die Besten Songs zusammentragen würde.

DAS kannste genauso bei 95% aller Bands schreiben! :lol:
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2766
Registriert: 1. April 2012, 20:03


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Loomis und 11 Gäste