Non Album Tracks

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Non Album Tracks

Beitragvon holg » 21. Juni 2013, 08:47

Pavlos hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Frag' mal Don Depew nach "Touch Like Thunder" ...


Don, sag mal was zu ´Touch Like Thunder´

*keine Antwort*

Der sagt nix, holg.

Sag du mal was dazu.

"Don, why didn't you put "Touch Like Thunder" on the Vinyl?" "Because that song is the worst song I ever wrote."


:oh2:

Kann ich jetzt gar nicht nachvollziehen.

Strophen gut, Bridge gut, Refrain gut, Soli gut.

Where´s the problem, Don?!


Keine Ahnung. Don hasst den Song. So richtig. Das wurde auf ihrem ersten Deutschlandtrip zum Running Gag, weil wir den natürlich hören wollten.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10757
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Helvetets » 18. Juli 2013, 19:55


Tempest Ride mit "Another Time Another Place" auf der raren NWOBHM Compilation "The Bridge Album".
Benannten sich bald darauf in Lyadrive um.
Benutzeravatar
Helvetets
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 511
Registriert: 3. April 2009, 23:55
Wohnort: Schweiz


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Pavlos » 19. Juli 2013, 21:02

Wow, der Song gefällt mir richtig gut. Starkes Hauptriff und ein cooler, wenn auch in ähnlicher Form schon oft gehörter Refrain. Schöner Tipp!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Pavlos » 15. März 2014, 18:20



TANK mit ´Man That Never Was´ war die B Seite der ´Echoes Of A Distant Battle´ Single (1983). Hab ich heute zum ersten Mal gehört als ich meine "This Menas War" CD (Metal Mind Version mit Bonusmaterial) ausnahmsweise mal bis zum Ende gehört habe, haha. Gefällt mir ganz gut der Track, auch wenn der Gesang im Vergleich zu sonst etwas "komisch" klingt.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Pavlos » 21. Juni 2014, 16:26



Jetzt hab ich die "Stained Class" schon seit Jahren in der Remaster-Version von 2001 im Regal stehen und entdecke diesen Hammersong erst heute so richtig. Ich sollte meine Abneigung gegen Bonus-Songs ablegen....

Ein tolles Lied, auch wenn es in dieser Version wohl noch nicht zu 100% zu Ende aufgenommen wurde (Drum PC). Sofern ich das jetzt richtig ergoogelt habe, war der Song fĂĽr die "Turbo" gedacht.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Fire Down Under » 21. Juni 2014, 17:28

Pavlos hat geschrieben:

Jetzt hab ich die "Stained Class" schon seit Jahren in der Remaster-Version von 2001 im Regal stehen und entdecke diesen Hammersong erst heute so richtig. Ich sollte meine Abneigung gegen Bonus-Songs ablegen....

Ein tolles Lied, auch wenn es in dieser Version wohl noch nicht zu 100% zu Ende aufgenommen wurde (Drum PC). Sofern ich das jetzt richtig ergoogelt habe, war der Song fĂĽr die "Turbo" gedacht.

...was vom Sound her auch passen wĂĽrde.
Da ich JUDAS PRIEST eigentlich hauptsächlich über diese Remasters-Serie kennengelernt habe (Damals :tong2: ) gehören die (Studio-)Bonussongs für mich in den meisten Fällen einfach irgendwie zu den Alben dazu. So kommt es, dass ich finde, dass der Song, obwohl später geschrieben, perfekt zur Atmosphäre der "Stained Class"-Scheibe passt - dieses melancholische, düster-ausweglose... Brutal! "Stained Class" ist diesbezüglich wohl das fieseste JP-Album überhaupt. Auch völlig grandios ist das klassische Gitarrensolo - erinnert dann total an alte METALLICA...

Die Bonussongs bei JP sind eigentlich alle durch die Bank weg klasse. Man denke da nur an "Prisoner of Your Eyes" (Screaming for Vengeance), das starke "Thunder Road" (Point of Entry), das geile "Race With The Devil"-Cover (Sin after Sin) oder das speedige "All Fired Up" von der Turbo, welches metallischer ist als das meiste eben jener Scheibe. Schon unglaublich, was die damals für Songs mal eben in die Mottenkiste geschmissen haben. Da können andere Bands absolut nicht mithalten dagegen...

Gab's nicht sogar mal einen Sampler, der nur diese ganzen Bonussongs drauf hatte? Hofi, das weißt Du doch?! Wäre dann ja auch mal eine sinnvolle Anschaffung, auch wenn die Songs hier natürlich alle schon im Haushalt vorliegen.

Die Bonussongs-Allergie kann ich hingegen sehr gut verstehen, da es mir in den meisten Fällen genauso geht. Viele Sachen auf VÖ's anderer Bands sind eben nunmal Sachen, die besser in der Mottenkiste geblieben wären. Auch beliebt: bei Re-Releases von Death Metal Alben werden als Bonus oft noch alte Rumpeldemos und Rehearhalaufnahmen dazugepackt. Das passt nicht!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15789
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Hugin » 22. Juni 2014, 01:19

Die zwei coolsten BonĂĽsschen hast du glatt vergessen: "Living Bad Dreams" und die herrlich feine Patriotenschmonzette "Red, White And Blue".
:cool2:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7736
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Fire Down Under » 22. Juni 2014, 10:45

Hugin hat geschrieben:Die zwei coolsten BonĂĽsschen hast du glatt vergessen: "Living Bad Dreams" und die herrlich feine Patriotenschmonzette "Red, White And Blue".
:cool2:

Jo, weil ich die anderen Songs eben besser finde... :tong2:

"Living Bad Dreams" ist schon auch gut, fällt aber im Vergleich zum Schmerztöter-Material doch etwas ab...
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15789
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Dörk » 22. Juni 2014, 11:46

Die ganzen Bonussongs sind auf einem Vinyl Bootleg drauf, "Secrets From The Vault".

Bild
Benutzeravatar
Dörk
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 840
Registriert: 21. April 2010, 17:22
Wohnort: A Mansion In Darkness


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Hofi » 24. Juni 2014, 08:52

Pavlos hat geschrieben:Jetzt hab ich die "Stained Class" schon seit Jahren in der Remaster-Version von 2001 im Regal stehen und entdecke diesen Hammersong erst heute so richtig. Ich sollte meine Abneigung gegen Bonus-Songs ablegen....

Ein tolles Lied, auch wenn es in dieser Version wohl noch nicht zu 100% zu Ende aufgenommen wurde (Drum PC). Sofern ich das jetzt richtig ergoogelt habe, war der Song fĂĽr die "Turbo" gedacht.


…da hat dir google so weit ich das weiß das richtige verraten. Die meisten dieser Bonus Songs sind aus den Turbo/Ram it down Sessions.

Fire Down Under hat geschrieben:Da ich JUDAS PRIEST eigentlich hauptsächlich über diese Remasters-Serie kennengelernt habe (Damals :tong2: ) gehören die (Studio-)Bonussongs für mich in den meisten Fällen einfach irgendwie zu den Alben dazu.


Geht mir genauso. Die ersten Priest Anschaffungen im Hause Hofi waren die Remasters, da gehören die Bonus-Songs schon fast zum Album.

Fire Down Under hat geschrieben:Gab's nicht sogar mal einen Sampler, der nur diese ganzen Bonussongs drauf hatte? Hofi, das weißt Du doch?! Wäre dann ja auch mal eine sinnvolle Anschaffung, auch wenn die Songs hier natürlich alle schon im Haushalt vorliegen.


Dörk war schneller :smile2:

Hugin hat geschrieben:Die zwei coolsten BonĂĽsschen hast du glatt vergessen: "Living Bad Dreams" und die herrlich feine Patriotenschmonzette "Red, White And Blue".
:cool2:


Livin bad dreams. Klasse. Bei Halfords uououoo Schrei im Mittelteil haben wir uns früher immer kaputt gelacht und uns vorgestellt, wie der nette Herr von hinten schmerzhaft… :ehm:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4504
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Pavlos » 9. September 2016, 20:57



Keine Ahnung warum es ´Light The Fire´ damals nicht auf RECONs Göttergabe "Behind Enemy Lines" geschafft hat, denn der Song zählt für mich ganz easily mit zu den besten Stücken dieser Ausnahmeband. Die Jungs hatten den Song auf ihren beiden Demos drauf (das eine kam vor, das andere nach dem Album), sowie auf dem California Metal II Sampler (1988).

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Carrion For Worm » 9. September 2016, 21:42



Einer meiner liebsten :yeah: Exklusiver Samplerbeitrag der Ursuppen-Death Metaller Possessed. Das sind keine Vocals, da wird Blut in Mikro gekotzt und Mike Sus ist eine tobsĂĽchtige Bestie auf den Bongos! Auf der The Eyes of Horror '87 EP wurde der Krach im stark gebremsten Stil neu eingespielt, hat aber leider auch viel vom Wahnsinn der Originalversion verloren.



Eine der ältesten Voivod-Songs und wurde nur auf den Fanclub-Demos und als Studioversion auf dem 5. Metal Massacre sampler veröffentlicht. Schade, denn das war echt eine arschcoole Schwarte, die man locker auf den ersten beiden LPs hätte unterbringen können. Die Metal Massacre-Version ist meiner Meinung nach die beste, lässt sich aber auf youtube nicht finden, daher stattdessen die scheppernde '84er "To the Death!..." Demoaufnahme.
Benutzeravatar
Carrion For Worm
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 527
Registriert: 23. November 2015, 22:20


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Clontarf » 10. September 2016, 14:30



WITCHKILLER - Who Are We?

Titeltrack des 85er Demos und auch auf der "Moose Molten Metal" Compilation vertreten. Ähnlichkeiten mit einem späteren Hit aus Düsseldorf dürften zufälliger Natur sein...
Bei WITCHKILLER ist eine Anthology auch überfällig!
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1272
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Pavlos » 8. August 2017, 22:36



Dass ich die "The Grip" von HAVOC für eine saustarke Scheibe halte, das dürfte hier ja schon längst bekannt sein. Dass die Band Anfang der 90er eine bisher unveröffentlichte EP eingespielt hat, war mir bis gestern unbekannt. Jetzt hab ich mir ein paar dieser Tracks angehört und was soll ich sagen: Holy cow, das Zeug ist geil!!!!

RE-RELEASE!!!!!!

Jetzt!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Non Album Tracks

Beitragvon Franko » 13. August 2017, 10:00

Seh ich genauso, "The Grip" plus Bunustracks sollte endlich mal neu aufgeleget werden.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7834
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maniacdom und 3 Gäste