Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Acrylator » 10. Februar 2018, 15:53

Siebi hat geschrieben:Mir ist es echt egal, was die vermeintlich großen Business-Player von sich geben. Sollen CDs und LPs verbannt und verramscht werden, schau ma moi. In den nächsten Jahren oder doch Jahrzehnten?

Solange es Abspielgeräte, CD wie LP, wertige Ersatzteile und Reparaturmöglichkeiten gibt, solange werden Tonträger bestehen. Vermutlich verschlankt sich das Angebot auf wertige Aufmachungen. Wird nach dem Abschaffen, also KEINE CD und LP werden je mehr gepresst, ein teures Hobby für die Haptiker und Medienliebhaber. Was es teilweise schon ist, wenn man die exorbitanten Vinylpreise sich für manche neuen Releases oder alte Scheiben gibt. Zuletzt habe ich wieder die Scorpions mit dem indizierten Virgin Killer-Cover in einem VG+-Zustand, wo Platte wie Cover marmeladig abgegriffen sind, für 90 Öcken und mehr gesehen. Ähm ja, wer hat noch nicht, wer will nochmal?

Nicht nur LP-Preise - fĂĽr CDs werden ja manchmal auch schon wahnsinnige Preise bezahlt und das dĂĽrfte dann in 10, 20 Jahren vielleicht sogar noch mehr sein, wenn deutlich weniger (oder gar keine?) CDs hergestellt werden.
Ich hab in den letzten Jahren auch schon so manche CD aus den 80ern, die ich auch auf Vinyl habe, fĂĽr 20 bis 45 Euro verkauft (u.A. Manilla Road, Deadly Blessing, Hexenhaus, Cirith Ungol, Omen, King Diamond...) - und da war ich ĂĽberall mit Abstand der gĂĽnstigste Anbieter!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12620
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Angelus_Mortiis, Bing [Bot], Google [Bot], Pavlos, Ravenpride und 5 Gäste