Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Acrylator » 10. Februar 2018, 15:53

Siebi hat geschrieben:Mir ist es echt egal, was die vermeintlich großen Business-Player von sich geben. Sollen CDs und LPs verbannt und verramscht werden, schau ma moi. In den nächsten Jahren oder doch Jahrzehnten?

Solange es Abspielgeräte, CD wie LP, wertige Ersatzteile und Reparaturmöglichkeiten gibt, solange werden Tonträger bestehen. Vermutlich verschlankt sich das Angebot auf wertige Aufmachungen. Wird nach dem Abschaffen, also KEINE CD und LP werden je mehr gepresst, ein teures Hobby für die Haptiker und Medienliebhaber. Was es teilweise schon ist, wenn man die exorbitanten Vinylpreise sich für manche neuen Releases oder alte Scheiben gibt. Zuletzt habe ich wieder die Scorpions mit dem indizierten Virgin Killer-Cover in einem VG+-Zustand, wo Platte wie Cover marmeladig abgegriffen sind, für 90 Öcken und mehr gesehen. Ähm ja, wer hat noch nicht, wer will nochmal?

Nicht nur LP-Preise - fĂĽr CDs werden ja manchmal auch schon wahnsinnige Preise bezahlt und das dĂĽrfte dann in 10, 20 Jahren vielleicht sogar noch mehr sein, wenn deutlich weniger (oder gar keine?) CDs hergestellt werden.
Ich hab in den letzten Jahren auch schon so manche CD aus den 80ern, die ich auch auf Vinyl habe, fĂĽr 20 bis 45 Euro verkauft (u.A. Manilla Road, Deadly Blessing, Hexenhaus, Cirith Ungol, Omen, King Diamond...) - und da war ich ĂĽberall mit Abstand der gĂĽnstigste Anbieter!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12751
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Hofi » 10. März 2018, 17:11

Netter Kommentar zum Thema CD/Vinyl vs. Streaming von einem Musikliebhaber:

Was, wenn man in zwanzig Jahren die Jugendhymne hören will - und sie nicht mehr online ist?

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schallplatte-kassette-cd-warum-platten-so-viel-toller-sind-als-spotify.183a9f82-15e1-47d1-b114-17d206fe7adf.html?reduced=true
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4944
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Acurus-Heiko » 10. März 2018, 19:31

DafĂĽr gebe ich jetzt aber keine 1,99 Euro aus.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5728
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Flossensauger » 10. März 2018, 22:05

Zahlste halt 5,50 fĂĽr ein "Mint"-Magazin, da haste das alles in fest.

Was vermutlich der Musiksammler ausdrĂĽcken will, der hinter einem Pay-Wall mit seinen digitalen Inhalten verborgen bleibt, obwohl er doch das manifeste analoge propagieren will (vermute ich).

Schräg irgendwie.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Flossensauger » 23. März 2018, 20:48

Kein Platz, kein Geld, keine Ahnung, aber ein Presswerk in DĂĽsseldorf aufmachen wollen:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kultur/vinyl-fuer-duesseldorf-aid-1.7427663

Hoffentlich ist dieser Vinyl Hype bald vorbei! (Damit ich wieder in Ruhe Schallplatten kaufen kann.)
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Acurus-Heiko » 24. März 2018, 19:22

Die beiden Fans mit einer "mehrere 100 Schallplatten" umfassenden Sammlung haben offenbar keinen Schimmer. Sie benötigen so oder so eine der bis 1983 gebauten Pressen. Das was da als deutsche Entwicklung erwähnt wird, ersetzt diese Pressen nämlich nicht, sondern ergänzt sie nur. Und eine solche Presse werden die Herren nicht bezahlen können. Der Artikel ist ein Fake, aber witzig.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5728
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Flossensauger » 13. April 2018, 16:55

High Definition Vinyl:
30% besser, 70% teurer.

Hatte ich mich schon vor einem Jahr mit beschäftigt: Also theoretisch ist das alles richtig, nur: wozu?

Der link hier gibt nicht soviel her, ist dafĂĽr aber aktuell:

https://pitchfork.com/news/high-definition-vinyl-is-happening-possibly-as-early-as-next-year/
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Acurus-Heiko » 13. April 2018, 21:34

Wenn ich das richtig verstehe, dann geht
es nur um die Erstellung des Negativs, von dem dann das Vinyl auf traditionellem Weg gepresst wird, oder?
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5728
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Flossensauger » 13. April 2018, 22:32

Jepp,

ist auch inhaltlich nix neues, ausser das sie jetzt fett Fördergelder bekommen.

Wenn man die -unzähligen- Kommentarspalten überschlägt merkt man sehr schnell, wie wenig da inhaltlich verstanden wird, und wie schnell es in eine prinzipielle und dogmatische Diskussion absinkt.

Meines Verständnisses nach wollen sie nur den bisher genutzten mechanischen Schneidstichel beim erstellen der Masterplatte durch einen Laser ersetzen. Sonst nix.

Sollen sie doch tun. Vielleicht wird es auch was, keine Ahnung. Versuchen sie ja schon länger, mir ist das Thema nicht neu. Sie hatten nur bisher kein Geld. Oder zuwenig.

Was mir auf den Keks geht ist da gleich mit irgendwelchen Quatschgeschichten wie 20 Dezibel und High Definition aufgetrumpft wird.

Mag ja alles sein. Aktuell krankt es an der schlechten Pressqualität, den überteuerten Preisen für Zubehör wie Tonabnehmer und Nadeln und der Dummheit der Käufer, die im Drogeriehaus die 10. Auflage von ollen Ledzep Langweilern für 25.99€ kaufen.

Vielleicht gewinne ich auch im Lotto (mĂĽsste ich allerdings fĂĽr spielen) und meine lasergeschriebenen High-Definition Vinyle schweben dann auf meinem Magnetdreher. Davon wird die Auslieferung auch ewig verschoben.


Den Laserplattenspieler (kein Scheiss!) gibt's ĂĽbrigens schon +10 Jahre, funktioniert wohl auch bei sauberen und gut gepressten Platten und wird nur auf Bestellung hergestellt.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Flossensauger » 22. April 2018, 00:16

Hoach,

Deutschlandfunkkultur zum RecordStoreDay:

Kann man machen, muss man nicht. Stream ist da auch, fĂĽr die Doofies.

Bei den interviewten Plattenliebhabern, ja, da möchte ich auch lieber CD hören.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/das-revival-der-vinyl-schallplatte-die-welt-ist-eine-scheibe.958.de.html?dram:article_id=409849
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Flossensauger » 19. Juli 2018, 20:38

Der Vinyl-Umsatz ging um 13,3 Prozent zurĂĽck und die Schallplatte kommt nur noch auf einen Marktanteil von 4,4 Prozent.


Haben wir endlich peak-vinyl erreicht? Wäre Fan!

Voll seriöse Quelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche-wenden-sich-von-der-CD-ab-article20535148.html
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Acurus-Heiko » 19. Juli 2018, 22:34

Die Zahlen sind schon interessant. Die CD stürzt so ab, wie damals die LP. Trotz allem halte ich die LP-Zahlen für wenig belastbar, weil die LP ein Nischenprodukt ist, welches eben auch über die Nische vertrieben wird. Und diese Nische wird statistisch kaum erfasst. Ich habe dieses Jahr bestimmt 20 LPs über Griechenland geordert. Das wird der Verband der deutschen Musikindustrie sicher nicht erfasst haben. Und ob Verkäufe wie beispielsweise von HRR oder anderen erfasst werden, wage ich zu bezweifeln. Einen Rückgang der LP-Verkaufszahlen schließe ich daher aus.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5728
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Vinyl wird immer rarer: LP-Presswerk brennt

Beitragvon Flossensauger » 19. Juli 2018, 23:35

Klar, die Vinyl-Zahlen machen ĂĽberhaupt keinen Sinn (frag' mal Per Koro Records in Bielefeld, wieviele seiner verkauften Platten "erfasst" werden, ausser fĂĽr die Steuer, die zahlt er natĂĽrlich immer).

Besser find ich das in unserem lokalem Media-Markt (war da sehr lange nicht mehr) mittlerweile auch die Runnig-Wild Reissues für 'nen 10er in der Grabbelkiste liegen (als Beispiel), bei der "Under Jolly Roger" wäre ich fast schwach geworden.

Die letzten Led Zeps für 15€.

Dafür steht einen komplette Kiste mit 45-50 Exemplaren von Nirvana "Nevermind" bei den Hörspielen, weil die Vinylabteilung zu voll ist und ein eigenes Lager hat die Tonträgerabteilung im Media-Markt (Bi) nicht mehr.

Bin wirklich froh, wenn in den Vinyl-Markt etwas Ruhe einkehrt. Und ich die Steve-Wilson-Box mit seinen Yes-Remixen fĂĽr 'nen fuffi zischen kann.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste