Seite 828 von 830

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 24. März 2019, 16:59
von Cromwell
Ich passe. :ahasoso:
Für unglaubliche Melodien lege ich lieber Pagan Altar auf und Terry Jones' Ziegengesang aus der Mottenkiste ist mir auch näher als Bogenjohanns Gekletter auf der Tonleiter.

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 24. März 2019, 17:13
von Pavlos
Die erste Pagan Altar ist natürlich auch so eine sensationelle Scheibe, die völlig einzigartig wirkt. Aber: im Gegensatz zur ATG, bei der sich die Tracks musikalisch nicht ähneln, dabei jedoch eine identische Atmosphäre haben (bzw. zusammen erschaffen), klingt mir das PA Debüt auf voller Distanz zu unflexibel und starr. Beides natürlich 10 Punkte Outputs.

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 24. März 2019, 17:20
von Cromwell
Ich meinte eigentlich die "Mythical and Magical", die ist kompositorisch auch vielseitiger als "Judgement of the Dead".

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 24. März 2019, 17:21
von Pavlos
Mist, jetzt muss ich mir eine neue Argumentation ausdenken......

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 24. März 2019, 17:25
von Cromwell
Gegen "Mythical and Magical" kann man gar nicht argumentieren.

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 24. März 2019, 17:38
von Pavlos
Zumindest nicht negativ.


Ergo: :drunk:

(bei mir bitte alkoholfrei, es geht um die Geste)

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 24. März 2019, 19:00
von Siebi
Cromwell hat geschrieben:Ich passe. :ahasoso:
Für unglaubliche Melodien lege ich lieber Pagan Altar auf und Terry Jones' Ziegengesang aus der Mottenkiste ist mir auch näher als Bogenjohanns Gekletter auf der Tonleiter.

<3

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 09:37
von Hofi
Siebi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Ich passe. :ahasoso:
Für unglaubliche Melodien lege ich lieber Pagan Altar auf und Terry Jones' Ziegengesang aus der Mottenkiste ist mir auch näher als Bogenjohanns Gekletter auf der Tonleiter.

<3

<3 <3

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 10:38
von Killmister
Hofi hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Ich passe. :ahasoso:
Für unglaubliche Melodien lege ich lieber Pagan Altar auf und Terry Jones' Ziegengesang aus der Mottenkiste ist mir auch näher als Bogenjohanns Gekletter auf der Tonleiter.

<3

<3 <3

Jawoll Hofinger, ein Herz für FW und eines für PA, so muss das!

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 10:57
von Hofi
Killmister hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Ich passe. :ahasoso:
Für unglaubliche Melodien lege ich lieber Pagan Altar auf und Terry Jones' Ziegengesang aus der Mottenkiste ist mir auch näher als Bogenjohanns Gekletter auf der Tonleiter.

<3

<3 <3

Jawoll Hofinger, ein Herz für FW und eines für PA, so muss das!

Das hast du falsch interpretiert. Ein Herz für PA und ein Herz für Siebi.

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 11:22
von Ulle
Ziegengesang finde ich bei Pagan Altar als Umschreibung übrigens ziemlich passend :lol:

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 11:55
von Killmister
Hofi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Ich passe. :ahasoso:
Für unglaubliche Melodien lege ich lieber Pagan Altar auf und Terry Jones' Ziegengesang aus der Mottenkiste ist mir auch näher als Bogenjohanns Gekletter auf der Tonleiter.

<3

<3 <3

Jawoll Hofinger, ein Herz für FW und eines für PA, so muss das!

Das hast du falsch interpretiert. Ein Herz für PA und ein Herz für Siebi.

Ich verstehe grundsätzlich alles nach meinem vom Altersstarrsinn geleiteten Gusto, hab ja hier allseits bekannte Vorbilder.

@Ulle- der aktuelle Sänger kann aber tatsächlich ganz passabel singen, fast schon zu gut ...

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 12:20
von Siebi
Hofi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Ich passe. :ahasoso:
Für unglaubliche Melodien lege ich lieber Pagan Altar auf und Terry Jones' Ziegengesang aus der Mottenkiste ist mir auch näher als Bogenjohanns Gekletter auf der Tonleiter.

<3

<3 <3

Jawoll Hofinger, ein Herz für FW und eines für PA, so muss das!

Das hast du falsch interpretiert. Ein Herz für PA und ein Herz für Siebi.

<3

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 12:31
von Acrylator
Pavlos hat geschrieben:Die erste Pagan Altar ist natürlich auch so eine sensationelle Scheibe, die völlig einzigartig wirkt. Aber: im Gegensatz zur ATG, bei der sich die Tracks musikalisch nicht ähneln, dabei jedoch eine identische Atmosphäre haben (bzw. zusammen erschaffen), klingt mir das PA Debüt auf voller Distanz zu unflexibel und starr. Beides natürlich 10 Punkte Outputs.

Ich finde die Fates Warning um ein vielfaches besser als die erste Pagan Altar, obwohl ich die auch mag. Aber bis auf das originellere letzte Stück klingt das über weite Strecken fast wie eine ganz nette Black-Sabbath-Kopie (wäre für mich nicht mehr als 8/10). Die späteren Sachen finde ich da (wegen der vermehrten Folk-Einflüsse) deutlich eigenständiger. Aber stilistisch (auch von der Gesangsstimme her) liegt mir die Musik von FW sowieso näher.

Re: Classix of the day

BeitragVerfasst: 25. März 2019, 13:04
von warstarter
Acrylator hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Die erste Pagan Altar ist natürlich auch so eine sensationelle Scheibe, die völlig einzigartig wirkt. Aber: im Gegensatz zur ATG, bei der sich die Tracks musikalisch nicht ähneln, dabei jedoch eine identische Atmosphäre haben (bzw. zusammen erschaffen), klingt mir das PA Debüt auf voller Distanz zu unflexibel und starr. Beides natürlich 10 Punkte Outputs.

Ich finde die Fates Warning um ein vielfaches besser als die erste Pagan Altar, obwohl ich die auch mag. Aber bis auf das originellere letzte Stück klingt das über weite Strecken fast wie eine ganz nette Black-Sabbath-Kopie (wäre für mich nicht mehr als 8/10). Die späteren Sachen finde ich da (wegen der vermehrten Folk-Einflüsse) deutlich eigenständiger. Aber stilistisch (auch von der Gesangsstimme her) liegt mir die Musik von FW sowieso näher.


Blasphemie!