Classix of the day

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Classix of the day

Beitragvon Fire Down Under » 11. April 2018, 17:54

Ja, ich auch! Aber nur, wenn wir dann auch ein gemeinsames Forumsfoto schießen!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
BeitrÀge: 16235
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂŒnchen


Re: Classix of the day

Beitragvon Dr. Best » 11. April 2018, 19:44

Fire Down Under hat geschrieben:Ja, ich auch! Aber nur, wenn wir dann auch ein gemeinsames Forumsfoto schießen!

Ohne Banner?
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3922
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Classix of the day

Beitragvon tik » 11. April 2018, 20:13

Dr. Best hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:Ja, ich auch! Aber nur, wenn wir dann auch ein gemeinsames Forumsfoto schießen!

Ohne Banner?

Aber mit Fahne!
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2442
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Classix of the day

Beitragvon Pavlos » 11. April 2018, 20:39

tik hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:Ja, ich auch! Aber nur, wenn wir dann auch ein gemeinsames Forumsfoto schießen!

Ohne Banner?

Aber mit Fahne!


Dann kann aber keiner mehr das Banner gÂŽscheit halten.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21517
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Classix of the day

Beitragvon Hofi » 11. April 2018, 21:45

Pavlos hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:Ja, ich auch! Aber nur, wenn wir dann auch ein gemeinsames Forumsfoto schießen!

Ohne Banner?

Aber mit Fahne!


Dann kann aber keiner mehr das Banner gÂŽscheit halten.....

Gut dass ich nicht am KIT bin. Dann muss ich euch komische Typen nicht kennenlernen.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4934
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


Re: Classix of the day

Beitragvon Pavlos » 25. April 2018, 15:34

BildBild
BildBild

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21517
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Classix of the day

Beitragvon Hades » 25. April 2018, 16:05

Pavlos hat geschrieben:BildBild
BildBild

:yeah:


Das ist ja fast schon eine Überdosis.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
ist grad online!!!
 
BeitrÀge: 5879
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂŒrttemberg


Re: Classix of the day

Beitragvon Siebi » 25. April 2018, 16:18

Hades hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:BildBild
BildBild

:yeah:


Das ist ja fast schon eine Überdosis.

Das war damals Standard, sowas gibt es heute nimmer.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16576
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Classix of the day

Beitragvon Chewie » 25. April 2018, 16:32

Siebi hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:BildBild
BildBild

:yeah:


Das ist ja fast schon eine Überdosis.

Das war damals Standard, sowas gibt es heute nimmer.



und man wurde nicht so ĂŒbersĂ€ttigt, konnte noch alles ausgiebig hören.
Kann aber auch daran liegen, dass ich mir jeden Monate nur eine, maximal zwei Platten leisten konnte :ehm: .
Gut war es wenn noch Geld fĂŒr eine Leerkassette (Maxell XL IIS9 :yeah: ) ĂŒbrig war, denn es gab ja immer finanziell besser ausgestattete Kumpel die einem Scheiben aufnahmen die man sich nicht kaufen konnte. Alles blieb ĂŒberschaubar, aber qualitativ sehr hochwertig. Aus diesem Grunde hab ich mir in diesem Jahr erst drei Neue Scheiben (White Wizzard, Chemicaust und Stormthrash) gegönnt. Drei Mal Volltreffer.

Zum Thema

Siren - No Place Like Home
Cerebus - Too Late Too Pray
Hittman - Hittman
Benutzeravatar
Chewie
WatchTower-Aushalter
 
 
BeitrÀge: 283
Registriert: 17. April 2010, 17:09


Re: Classix of the day

Beitragvon Siebi » 25. April 2018, 16:42

Mir fÀllt dazu ein, dass man sich auf MH und RH verlassen konnte, was die Soon-to-be-Meilensteine sein könnten. Ab 1984 waren viele der SC-Top Ten sichere Klassiker.

Weiß noch, wie wir den ELPI-Fachmann mit unseren fast tĂ€glichen Nachfragen zu Anthrax' "Spreading The Disease", Hallows Eves "Tales OF Terror", MFs "Don't Break The Oath" und Overkills "Feel The Fire" genervt haben. Man wusste ja nur aus den Reviews oder AnkĂŒndigungen der Redakteure, das da was GROSSES kĂ€me. #Lechzhechelsabberstöhn. Mir wird schon wieder ganz warm ums Herzerl.

Damit das Geld nicht umsonst war und er erstmal Ruhe hatte, wurden Leatherwolf, Lizzy Borden und Malice empfohlen, und der '84er Metal Hmmer Sampler, wer ihn noch nicht hatte. Ja, 1984/85, als die Metalwelt noch sehr in Ordnung war.
Geile Zeit, geile Scheiben, geile Erinnerungen. Das ging bis 1989 so, danach wurde es durch Studium und Arbeiten etwas "bodenstÀndiger erwachsen".
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16576
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Classix of the day

Beitragvon Killmister » 25. April 2018, 16:46

Chewie hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:BildBild
BildBild

:yeah:


Das ist ja fast schon eine Überdosis.

Das war damals Standard, sowas gibt es heute nimmer.



und man wurde nicht so ĂŒbersĂ€ttigt, konnte noch alles ausgiebig hören.
Kann aber auch daran liegen, dass ich mir jeden Monate nur eine, maximal zwei Platten leisten konnte :ehm: .
Gut war es wenn noch Geld fĂŒr eine Leerkassette (Maxell XL IIS9 :yeah: ) ĂŒbrig war, denn es gab ja immer finanziell besser ausgestattete Kumpel die einem Scheiben aufnahmen die man sich nicht kaufen konnte. Alles blieb ĂŒberschaubar, aber qualitativ sehr hochwertig. Aus diesem Grunde hab ich mir in diesem Jahr erst drei Neue Scheiben (White Wizzard, Chemicaust und Stormthrash) gegönnt. Drei Mal Volltreffer.

Zum Thema

Siren - No Place Like Home
Cerebus - Too Late Too Pray
Hittman - Hittman


Jammert nicht ihr alten MĂ€nner ...

Welch Überschneidung, die ersten beiden Platten liefen die letzten Tage, gerade dreht sich die Hittman und die Reihenfolge passt auch :drunk: . Wobei ich schon die Siren am geilsten finde, die Gitarren <3 .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5779
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Classix of the day

Beitragvon tik » 25. April 2018, 17:04

Killmister hat geschrieben:
Chewie hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:BildBild
BildBild

:yeah:


Das ist ja fast schon eine Überdosis.

Das war damals Standard, sowas gibt es heute nimmer.



und man wurde nicht so ĂŒbersĂ€ttigt, konnte noch alles ausgiebig hören.
Kann aber auch daran liegen, dass ich mir jeden Monate nur eine, maximal zwei Platten leisten konnte :ehm: .
Gut war es wenn noch Geld fĂŒr eine Leerkassette (Maxell XL IIS9 :yeah: ) ĂŒbrig war, denn es gab ja immer finanziell besser ausgestattete Kumpel die einem Scheiben aufnahmen die man sich nicht kaufen konnte. Alles blieb ĂŒberschaubar, aber qualitativ sehr hochwertig. Aus diesem Grunde hab ich mir in diesem Jahr erst drei Neue Scheiben (White Wizzard, Chemicaust und Stormthrash) gegönnt. Drei Mal Volltreffer.

Zum Thema

Siren - No Place Like Home
Cerebus - Too Late Too Pray
Hittman - Hittman


Jammert nicht ihr alten MĂ€nner ...

Welch Überschneidung, die ersten beiden Platten liefen die letzten Tage, gerade dreht sich die Hittman und die Reihenfolge passt auch :drunk: . Wobei ich schon die Siren am geilsten finde, die Gitarren <3 .

Die 3 Platten liefen hier auch die letzten Tage. ZusÀtzlich noch die Winterhawk.
Gerade dudelt mal wieder Siren...
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2442
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Classix of the day

Beitragvon Chewie » 25. April 2018, 19:12

Siebi hat geschrieben:Mir fÀllt dazu ein, dass man sich auf MH und RH verlassen konnte, was die Soon-to-be-Meilensteine sein könnten. Ab 1984 waren viele der SC-Top Ten sichere Klassiker.

Weiß noch, wie wir den ELPI-Fachmann mit unseren fast tĂ€glichen Nachfragen zu Anthrax' "Spreading The Disease", Hallows Eves "Tales OF Terror", MFs "Don't Break The Oath" und Overkills "Feel The Fire" genervt haben. Man wusste ja nur aus den Reviews oder AnkĂŒndigungen der Redakteure, das da was GROSSES kĂ€me. #Lechzhechelsabberstöhn. Mir wird schon wieder ganz warm ums Herzerl.

Damit das Geld nicht umsonst war und er erstmal Ruhe hatte, wurden Leatherwolf, Lizzy Borden und Malice empfohlen, und der '84er Metal Hmmer Sampler, wer ihn noch nicht hatte. Ja, 1984/85, als die Metalwelt noch sehr in Ordnung war.
Geile Zeit, geile Scheiben, geile Erinnerungen. Das ging bis 1989 so, danach wurde es durch Studium und Arbeiten etwas "bodenstÀndiger erwachsen".


ich erinnere mich noch gut an die erste Kritik im Metal hammer 01/1985 (mit dem coolen James Hetfield Cover) zu Bonded by Blood. Und dann musste man noch so lange , fĂŒr damalige VerhĂ€ltnisse, warten bis man die Scheibe kaufen konnte.

Bei Hallows Eve und Overkill kannte man ja die Demos, was das Warten auch nicht unbedingt entspannter machte.

Ich bin meinem LP HĂ€ndler auch ganz schön auf den Geist gegangen. War am 01.03.1986 der erste um 9 Uhr morgens bei Ladenöffnung und hab die Master of Puppets eingesackt (ja der hatte die schon am Samstag statt am darauffolgenden Montag). FrĂŒher konnte man die Lps ja auch in den LĂ€den probehören. Muss auch nervig gewesen sein wenn nen Jugendlicher einen von vier PlĂ€tzen blockiert und in fĂŒnf Lps rein hört :tong2: . Schöne Zeit damals <3
Benutzeravatar
Chewie
WatchTower-Aushalter
 
 
BeitrÀge: 283
Registriert: 17. April 2010, 17:09


Re: Classix of the day

Beitragvon Siebi » 26. April 2018, 10:59

Chewie hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Mir fÀllt dazu ein, dass man sich auf MH und RH verlassen konnte, was die Soon-to-be-Meilensteine sein könnten. Ab 1984 waren viele der SC-Top Ten sichere Klassiker.

Weiß noch, wie wir den ELPI-Fachmann mit unseren fast tĂ€glichen Nachfragen zu Anthrax' "Spreading The Disease", Hallows Eves "Tales OF Terror", MFs "Don't Break The Oath" und Overkills "Feel The Fire" genervt haben. Man wusste ja nur aus den Reviews oder AnkĂŒndigungen der Redakteure, das da was GROSSES kĂ€me. #Lechzhechelsabberstöhn. Mir wird schon wieder ganz warm ums Herzerl.

Damit das Geld nicht umsonst war und er erstmal Ruhe hatte, wurden Leatherwolf, Lizzy Borden und Malice empfohlen, und der '84er Metal Hmmer Sampler, wer ihn noch nicht hatte. Ja, 1984/85, als die Metalwelt noch sehr in Ordnung war.
Geile Zeit, geile Scheiben, geile Erinnerungen. Das ging bis 1989 so, danach wurde es durch Studium und Arbeiten etwas "bodenstÀndiger erwachsen".


ich erinnere mich noch gut an die erste Kritik im Metal hammer 01/1985 (mit dem coolen James Hetfield Cover) zu Bonded by Blood. Und dann musste man noch so lange , fĂŒr damalige VerhĂ€ltnisse, warten bis man die Scheibe kaufen konnte.

Bei Hallows Eve und Overkill kannte man ja die Demos, was das Warten auch nicht unbedingt entspannter machte.

Ich bin meinem LP HĂ€ndler auch ganz schön auf den Geist gegangen. War am 01.03.1986 der erste um 9 Uhr morgens bei Ladenöffnung und hab die Master of Puppets eingesackt (ja der hatte die schon am Samstag statt am darauffolgenden Montag). FrĂŒher konnte man die Lps ja auch in den LĂ€den probehören. Muss auch nervig gewesen sein wenn nen Jugendlicher einen von vier PlĂ€tzen blockiert und in fĂŒnf Lps rein hört :tong2: . Schöne Zeit damals <3

:yeah: <3 :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16576
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Classix of the day

Beitragvon Pavlos » 3. Mai 2018, 23:45

Bild

:yeah:

LĂ€uft seit dem KIT immer wieder mal hier.....

.....und lÀuft und lÀuft und lÀuft und lÀuft.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21517
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 GĂ€ste