Classix of the day

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Beitragvon General » 16. März 2005, 15:24

Wem von euch ist es nicht auch schon oft so ergangen?
Ihr steht vor euren Babies und zieht eine CD raus, die ihr schon lange nicht mehr aufgelegt habt. Und beim Lauschen stellt ihr (wieder) fest, wie geil das Gehörte doch eigentlich ist :o
Ist mir heute so passiert mit:

Depressive Age - First Depression
Depressive Age - Lying in Wait

Beides astreine TechnoTrash (gibt's das eigentlich noch?)-Klassiker!

Also los: Runter mit dem Staub und rein in den ultimativen SM-FrĂĽhlingsputz-Thread mit euren Classix :P
Ready for the Journey ..

Bild
Benutzeravatar
General
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1017
Registriert: 22. April 2004, 14:00


Beitragvon Heavy_Metal_Maniac » 16. März 2005, 15:37

General hat geschrieben: TechnoTrash (gibt's das eigentlich noch?)

Extol machen meines Wissens Techno-Thrash. Zumindest ist die 2003er Scheibe im damaligen Dynamit-Review im Rock Hard so bezeichnet worden. Ist auch die einzige, die ich kenne und besitze, obwohl ich die neue zumindest als Promo habe. Aber noch kaum gehört.

Die ersten beiden Depressive Age-Alben sind in der Tat Klassiker vor dem Herrn (vorallem die "Lying In Wait"), danach hab ich die Band dann leider aus den Augen verloren. Die 96er Platte als D-Age soll aber sowieso eher grottig sein... (wie auch die zeitgleich erschienene Morgoth - jaja, das war die Zeit als der Metal schon mehr als nur mausetot war)

Matthias

NP: Overlorde - Return Of The Snow Giant
Benutzeravatar
Heavy_Metal_Maniac
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 785
Registriert: 6. Januar 2004, 20:55
Wohnort: Gelsenkirchen


Beitragvon Dr. PK » 16. März 2005, 17:11

Meine Sammlung ist noch nicht soooo gross, als dass ich des öfteren vergessene Klassiker neu entdecken könnte. Bei den meisten CDs, die ich schon ewig nicht mehr gehört habe, ist das aus gutem Grund so - was man sich nicht alles mal für Mist gekauft hat :) .
Trotzdem kann ich morgens gerne zehn Minuten ĂĽberlegen, was ich in meinen Discman packe, und dabei meinen Bus verpassen.
Niederknien kann man z.B. vor:<br>Virgin Steele - The Burning Of Rome * Lethal - Obscure The Sky<br>Candlemass - At The Gallow's End * Trouble - Bastards Will Pay<br>Exciter - Ritual Death * Bathory - For All Those Who Died<br>Is' nur 'n Vorschlag!
Dr. PK
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 380
Registriert: 11. Januar 2005, 18:37
Wohnort: OsnabrĂĽck


Beitragvon KingFear » 16. März 2005, 17:34

Matthias Kraemer hat geschrieben:
General hat geschrieben:(wie auch die zeitgleich erschienene Morgoth - jaja, das war die Zeit als der Metal schon mehr als nur mausetot war)

Metal tot oder nicht, "Feel Sorry..." ist ne geile Platte. *find*
KingFear
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 212
Registriert: 10. August 2004, 11:29


Beitragvon Michael@SacredMetal » 16. März 2005, 18:18

Wann war der Metal tot?
Hab ich wohl nicht mitbekommen...

M.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12392
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Beitragvon Ernie » 16. März 2005, 19:25

^MuĂźte wohl verpennt haben. Dabei stand's mal sooo groĂź auf'm Rock Hard...:D

Ich höre im Moment fast auch nur alte Sachen, die ich spontan aus'm Regal ziehe. Die Conception-Alben sind's vor allem, die iM immer wieder den Weg in den Player finden (nachdem die neue Kamelot, ich geb's zu, auf Dauer doch nicht sooo sehr bei mir gezündet hat). Vor allem Nummero Zwei und Drei sind Höchstnoten-Classix für die Ewigkeit!

Ansonsten, wenn auch kein Metal, der komplette Katalog aus dem Hause Europe, nachdem ich neulich im 2nd-Hand-Laden mal meine Sammlung auf CD vervollständigt habe.

Wenn ich aber Morgoth will, wird die Scheibe mit den beiden EPs eingelegt...:)
I guess we never sold out, so we were never really in
I wouldn't change the way it was, the places I have been...
Demon, 1989
Benutzeravatar
Ernie
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2380
Registriert: 7. Januar 2004, 01:41


Beitragvon General » 16. März 2005, 19:51

Ja, ja, Conception waren/sind geil, wobei ich deren erste Pladde doch am geilsten finde. "We're building a force" *sing* :lol:
Aahh, auch so ein Klassiker.
Aber auch die Parallel Minds und die In your Multitude waren stark. Die Flow ist ja komplett abgedreht.
MĂĽsste da nicht dieses Jahr ein neues Album kommen?

Mit Morgoth habe ich mich leider nie so beschäftigt, werd ich wohl nachholen müssen :(
Ready for the Journey ..

Bild
Benutzeravatar
General
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1017
Registriert: 22. April 2004, 14:00


Beitragvon Heavy_Metal_Maniac » 16. März 2005, 20:58

General hat geschrieben: Ja, ja, Conception waren/sind geil, wobei ich deren erste Pladde doch am geilsten finde. "We're building a force" *sing* :lol:
Aahh, auch so ein Klassiker.

Yeah, die hab ich sogar noch als Original-Eigenpressung. Also nix Noise-ReRelease, nee: Fucking Original! :lol:

M.
Benutzeravatar
Heavy_Metal_Maniac
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 785
Registriert: 6. Januar 2004, 20:55
Wohnort: Gelsenkirchen


Beitragvon Ulle » 16. März 2005, 21:36

Aber auch die Parallel Minds und die In your Multitude waren stark. Die Flow ist ja komplett abgedreht.
MĂĽsste da nicht dieses Jahr ein neues Album kommen?

Leider doch nicht :angry:
Es sind zwar einige Auftritte im Original Line Up geplant, der Roy S. Khantatat hat aber jegliches GerĂĽcht ĂĽber eine neue CD als falsch tituliert!
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12536
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Beitragvon Lynott » 16. März 2005, 23:46

Dividing Horizons - Seizure
Current Faves<br>1. Isole - Silent Ruins<br>2. Street Legal - Bite The Bullet<br>3. Savage Blade - We Are The Hammer<br>4. The Derek Trucks Band - Already Free<br>5. Dead Man - Euphoria<br>6. Los Lonely Boys - Forgiven <br>7. Tales Of Medusa - Rehearsal Tape 2008<br>8. Striker - Road Warrior EP<br>9. Heart Of Cygnus - Over Mountain Under Hill<br>10. Wolf - Ravenous
Benutzeravatar
Lynott
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2053
Registriert: 22. März 2004, 20:06
Wohnort: Kiel


Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 17. März 2005, 16:11

Ich hab´ gehört, die Reunion soll ohne Roy stattfinden... :rolleyes:
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7410
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Beitragvon General » 17. März 2005, 16:57

Matthias Kraemer hat geschrieben:
General hat geschrieben: Ja, ja, Conception waren/sind geil, wobei ich deren erste Pladde doch am geilsten finde. "We're building a force" *sing*  :lol:
Aahh, auch so ein Klassiker.

Yeah, die hab ich sogar noch als Original-Eigenpressung. Also nix Noise-ReRelease, nee: Fucking Original! :lol:

M.

Ja, hab auch die Original im Regal.

Reunion ja, aber ohne den Khan?
Hm, irgendwie gehört der doch wirklich dazu.
Aber bei der Dichte an geilen Metalsänger aus dem Norden, wird da bestimmt ein begabter Sangesbarde aus dem Ärmel geschüttelt....

@Lynott: danke für den DH-Tip. Sollte ich wirklich mal wieder anhören!

Mein Classic of the Day: Crows - The Dying Race

Einfach eine total unterbewertete CD. Erstklassiger, verspielter Metal mit klasse Gesang/Melodien und unglaublicher Hitdichte!
Ready for the Journey ..

Bild
Benutzeravatar
General
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1017
Registriert: 22. April 2004, 14:00


Beitragvon Michael@SacredMetal » 17. März 2005, 16:58

Mein Klassiker:
Artillery - By Inheritance (WAS fĂĽr ein Brett!!)

M.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12392
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Beitragvon General » 17. März 2005, 17:32

Michael@SacredMetal hat geschrieben: Mein Klassiker:
Artillery - By Inheritance (WAS fĂĽr ein Brett!!)

M.

JAA, "...don't believe a word..."
Wirklich eine der ultimativsten Trash-Platten.

AHH, ĂĽber solche Klassiker zu reden, bringt mein GefĂĽhlsleben irgendwie durcheinander.
Auf der einen Seite ist es schön diese Platten zu kennen und zu lieben, aber andererseits ist es schade, dass heute kaum noch CD's dieser Güteklasse/Coleur veröffentlicht werden.
Vielleicht liegts auch am aufkommenden FrĂĽhling??? ;)
Ready for the Journey ..

Bild
Benutzeravatar
General
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1017
Registriert: 22. April 2004, 14:00


Beitragvon Cthulhu » 17. März 2005, 17:43

General hat geschrieben: Wem von euch ist es nicht auch schon oft so ergangen?
Ihr steht vor euren Babies und zieht eine CD raus, die ihr schon lange nicht mehr aufgelegt habt. Und beim Lauschen stellt ihr (wieder) fest, wie geil das Gehörte doch eigentlich ist :o

Kenn' ich.

Ist mir erst kürzlich mit "Stratovarius - Episode" passiert. Mann, war das damals geile Mucke. Atmosphärischer, mystischer und vor allem besser war melodischer Speed Metal selten. Leider wissen wir ja alle, was aus der Band nach "Visions" geworden ist... :(

"Dark Saga" von Iced Earth ist auch so eine CD, die mir ab und zu mal in die Hände fällt und der ich dann auf Knien huldige, genauso wie fast alles in meinem Besitz befindliche von Virgin Steele...oder die 90er Sachen von Saxon: Fast alles vergessen Juwelen (v.a. Unleash The Beast, imho bestes Saxon-Album ever :D).
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste