HELLOWEEN - Pumpkins United

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Hugin » 7. März 2015, 12:06

Pavlos hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:Der einzige wirkliche Ausfall der Deris-Phase war die "Rabbit...".


Finde ich ĂĽberhaupt nicht. Da stehen immer noch genug Kracher drauf um die Scheibe als gelungen zu bezeichnen.

Hell Was Made In Heaven (einer der besten HELLOWEEN Songs ĂĽberhaupt, wie ich finde)
Nothing To Say
Sun 4 The World
Listen To The Flies
Don´t Stop Being Crazy
Open Your Life

Was mir nicht so ganz gefällt, ist dieses allgegenwärtige "Wir gegen nach der "The Dark Ride" jetzt wieder zurück zu den Wurzeln" Feeling. Da übertreiben sie es manchmal und es klingt zu sehr gekünstelt.

Ich bleibe dabei: Einen richtigen Albumstinker haben die Hamburger noch nicht abgeliefert. Da ist, im Gegensatz zu so manch anderen alten Helden, immer noch genĂĽgend 1A Stoff drauf, um die Band immer noch zu verfolgen.


Mein Lieblingssong auf der Karnickelscheibe ist ja tatsächlich "The Tune".
:cool2:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8052
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Franko » 7. März 2015, 12:07

Pavlos hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:Der einzige wirkliche Ausfall der Deris-Phase war die "Rabbit...".


Finde ich ĂĽberhaupt nicht. Da stehen immer noch genug Kracher drauf um die Scheibe als gelungen zu bezeichnen.

Hell Was Made In Heaven (einer der besten HELLOWEEN Songs ĂĽberhaupt, wie ich finde)
Nothing To Say
Sun 4 The World
Listen To The Flies
Don´t Stop Being Crazy
Open Your Life

Was mir nicht so ganz gefällt, ist dieses allgegenwärtige "Wir gegen nach der "The Dark Ride" jetzt wieder zurück zu den Wurzeln" Feeling. Da übertreiben sie es manchmal und es klingt zu sehr gekünstelt.
Ich bleibe dabei: Einen richtigen Albumstinker haben die Hamburger noch nicht abgeliefert. Da ist, im Gegensatz zu so manch anderen alten Helden, immer noch genĂĽgend 1A Stoff drauf, um die Band immer noch zu verfolgen.

Genau das meine ich. Die besten Songs auf "The Dark Ride" wurden halt von Kusch & Grapow geschrieben, während das HIM-Plagiat von Deris stammt.
Seit dem Ausstieg von Uli & Roland sind HELLOWEEN fĂĽr mich uninteressant geworden.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8119
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Siebi » 7. März 2015, 13:18

Cover sind mir sowas von piepegal, ich find's weder hochklassig noch Vollrotz, mehr Kürbis-Stil käme witzig, aber egal, denn: I gfrei mi riesig auf die neue Derisween. Mal wieder den Deris-Katalog rauslegen, durchhören und freuen. Sonne scheint, der Frühling zeigt erste sanfte Regungen, raus auf die Terrasse, frisches Weißbier auf und los geht's... :yeah:

Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16806
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Ulle » 7. März 2015, 14:03

Ich fand die letzten 2-3 Scheiben nicht mehr so zwingend aber durchaus hörbar.
Die Hasenplatte ist die einzige die ich nicht besitze, da gefällt mir tatsächlich kein einziger Song.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12933
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Ram Battle » 7. März 2015, 22:56

EpicEric hat geschrieben:Better Than Raw sah doch spitze aus....


Ich habe ja nichts anderes behauptet. Ich schrieb ja, das neue Cover ist besser als alles was NACH der Better Than Raw und Meteal Jukebox kam.

Ich bin ja absoluter Kiske-Maniac, mag die Band aber seit dem Sängerwechsel immer noch und finde auch, daß es da zwar mal Schwankungen gab, aber ein richtig schlechtes Deris-Album gibt es da meiner Meinung nach auch nicht...allerdings ging für mich der Trend mit den letzten beiden Alben leider eher nach unten als nach oben. 7 Sinners und Straight out of hell sind jetz nicht wirklich in Dauerrotation bei mir gelaufen seit damals.

Hoffe wieder auf Besserung, allerdings sprach Deris im Interview im neuen Blast Katalog was von Sound modernisieren blabla, was mich schon wieder etwas skeptisch macht.
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 275
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Cthulhu » 9. März 2015, 22:55

Ram Battle hat geschrieben:Hoffe wieder auf Besserung, allerdings sprach Deris im Interview im neuen Blast Katalog was von Sound modernisieren blabla, was mich schon wieder etwas skeptisch macht.


Mich gar nicht, weil die letzte "Modernisierung", die Dark Ride, ist eine der besten Derisween-Scheiben überhaupt. Da wird in meinen Augen aber auch zu sehr übertrieben. Das war eigentlich eine ganz klassische Scheibe. Subjektiv entstand aber durch das abstrakte Cover, die Tanz-Nummer The Departed (find ich übrigens gut) und nicht zuletzt durch oberflächliche Platten-Reviews und Interviews der Eindruck, als ob es sich hier um Rammstein-meets-Machine-Head-ween gehandelt hätte.

Wollmer a Listerl machen? :smile2:

1. Better Than Raw 9,5/10
2. The Time Of The Oath 9/10
3. Master Of The Rings 8,5/10
The Dark Ride 8,5/10
5. Gambling With The Devil 7,5/10
7 Sinners 7,5/10
Straight Out Of Hell 7,5/10
8. The Keeper Of The Seven Keys - The Legacy 7/10
9. Rabbit Don't Come Easy 5,5/10
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Thunderstryker » 9. März 2015, 22:58

Pavlos hat geschrieben:Bild

Das Cover hat was, ich wie finde.

"My God Given Right" kommt am 29.Mai.


The Day After Tomorrow..?
Benutzeravatar
Thunderstryker
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 355
Registriert: 1. März 2014, 18:59


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Thunderstryker » 9. März 2015, 23:02

Cthulhu hat geschrieben:
Ram Battle hat geschrieben:Hoffe wieder auf Besserung, allerdings sprach Deris im Interview im neuen Blast Katalog was von Sound modernisieren blabla, was mich schon wieder etwas skeptisch macht.


Mich gar nicht, weil die letzte "Modernisierung", die Dark Ride, ist eine der besten Derisween-Scheiben überhaupt. Da wird in meinen Augen aber auch zu sehr übertrieben. Das war eigentlich eine ganz klassische Scheibe. Subjektiv entstand aber durch das abstrakte Cover, die Tanz-Nummer The Departed (find ich übrigens gut) und nicht zuletzt durch oberflächliche Platten-Reviews und Interviews der Eindruck, als ob es sich hier um Rammstein-meets-Machine-Head-ween gehandelt hätte.

Wollmer a Listerl machen? :smile2:

1. Better Than Raw 9,5/10
2. The Time Of The Oath 9/10
3. Master Of The Rings 8,5/10
The Dark Ride 8,5/10
5. Gambling With The Devil 7,5/10
7 Sinners 7,5/10
Straight Out Of Hell 7,5/10
8. The Keeper Of The Seven Keys - The Legacy 7/10
9. Rabbit Don't Come Easy 5,5/10


Ja, Listen sind supi.
1. The Dark Ride 9,5/10
2. The Time Of The Oath 9,5/10
3. Master Of The Rings 9/10
4. Better Than Raw 9/10
5. Gambling With The Devil 8,5/10
6. Straight Out Of Hell 8/10
7. 7 Sinners 8/10
8. Keeper3 7/10
9. Rabbit 6/10
Benutzeravatar
Thunderstryker
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 355
Registriert: 1. März 2014, 18:59


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Metalfranze » 9. März 2015, 23:13

Thunderstryker hat geschrieben:
Cthulhu hat geschrieben:
Ram Battle hat geschrieben:Hoffe wieder auf Besserung, allerdings sprach Deris im Interview im neuen Blast Katalog was von Sound modernisieren blabla, was mich schon wieder etwas skeptisch macht.


Mich gar nicht, weil die letzte "Modernisierung", die Dark Ride, ist eine der besten Derisween-Scheiben überhaupt. Da wird in meinen Augen aber auch zu sehr übertrieben. Das war eigentlich eine ganz klassische Scheibe. Subjektiv entstand aber durch das abstrakte Cover, die Tanz-Nummer The Departed (find ich übrigens gut) und nicht zuletzt durch oberflächliche Platten-Reviews und Interviews der Eindruck, als ob es sich hier um Rammstein-meets-Machine-Head-ween gehandelt hätte.

Wollmer a Listerl machen? :smile2:

1. Better Than Raw 9,5/10
2. The Time Of The Oath 9/10
3. Master Of The Rings 8,5/10
The Dark Ride 8,5/10
5. Gambling With The Devil 7,5/10
7 Sinners 7,5/10
Straight Out Of Hell 7,5/10
8. The Keeper Of The Seven Keys - The Legacy 7/10
9. Rabbit Don't Come Easy 5,5/10


Ja, Listen sind supi.
1. The Dark Ride 9,5/10
2. The Time Of The Oath 9,5/10
3. Master Of The Rings 9/10
4. Better Than Raw 9/10
5. Gambling With The Devil 8,5/10
6. Straight Out Of Hell 8/10
7. 7 Sinners 8/10
8. Keeper3 7/10
9. Rabbit 6/10

Listen find ich ...
0 Punkte fĂĽr alles mit Deris
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2907
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z´Minga dahoam


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Killmister » 9. März 2015, 23:30

Mein Dank geht an Franz!
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5863
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Pavlos » 9. März 2015, 23:45

Master of the Rings 7/10
The Time of the Oath 10/10
Better Than Raw 8/10
The Dark Ride 9/10
Rabbit Don’t Come Easy 7/10
Keeper of the Seven Keys – The Legacy 8/10
Gambling with the Devil 7/10
7 Sinners 8/10
Straight out of Hell 8/10
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21717
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Ram Battle » 10. März 2015, 10:12

Thunderstryker hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Das Cover hat was, ich wie finde.

"My God Given Right" kommt am 29.Mai.


The Day After Tomorrow..?



Dazu sagt der zuständige Artwork-Künstler Martin Häusler:
"During my research, I stumbled upon the blockbuster `The Day after tomorrow` and the idea of just leaving the world to the pumpkins was born"
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 275
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Ram Battle » 10. März 2015, 10:19

Liste bei Helloween? Immer gerne...

1. Master Of The Rings 10/10
2. The Time Of The Oath 9/10
3. Better Than Raw 8,5/10
4. Gambling With The Devil 8/10
5. Keeper Of The Seven Keys - The Legacy 8/10
6. The Dark Ride 8/10
7. Rabbit Don`t Come Easy 7,5/10
8. Straight Out Of Hell 7/10
9. 7 Sinners 7/10
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 275
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Jutze » 10. März 2015, 19:25

1. Better Than Raw 9/10
2. The Time Of The Oath 9/10
3. 7 Sinners 8/10
4. Master Of The Rings 5/10 ("Where The Rain Grows" ist grandios! Die "Mr. Ego" B-Seiten waren allerdings besser als ein GroĂźteil des Albums)
5. Keeper Of The Seven Keys - The Legacy 3/10
6. The Dark Ride 2/10
7. Gambling With The Devil 1,5/10
8. Rabbit Don`t Come Easy 1,5/10
9. Straight Out Of Hell 1,5/10
Benutzeravatar
Jutze
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 144
Registriert: 1. Dezember 2007, 18:33
Wohnort: Waiblingen, Deutschland


Re: Helloween - Straight Out Of Hell

Beitragvon Franko » 10. März 2015, 19:50

"Master Of The Rings" -> 10/10
"The Time Of The Oath" -> 9,5/10
"Better Than Raw" -> 9,5/10
"The Dark Ride" -> 8/10
Der Rest ist fĂĽr mich verzichtbar.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8119
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste