Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 13. Juli 2012, 18:45

:oh2:

http://unleashthearchers.bandcamp.com/album/defy-the-skies

'The path unsought', was fĂĽr ein Hammersong!

:oh2:

Bild

Artwork von JP Fournier (Pharaoh)

http://unleashthearchers.com/
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 14. Juli 2012, 11:30

Todesstille im Unleash the Archers-Thread. :ehm:

Das könnte jetzt teilweise am BYH!!!-Exodus des SMB liegen. Hm.
Hinweis: wer jetzt beim betrachten des Drachen-Covers denkt, hier geht's Rhapsody of Fire-mässig zu, täuscht sich gewaltig. Hört rein in 'The path unsought' - das ist so filigran komponiert und gespielt, und die Vocals/Gesangslinien von Brittney (mit zwei t's :smile2: ) Hayes können ja mal alles.

Übrigens mailte die äusserst kommunikative Sängerin, nachdem ich beiläufig erwähnt hatte, ohne die Death-'Vocals' gut leben zu können, man habe für die anstehende EP just diese Komponente minimalisiert. Besser!
Das ist trotz Drachencover und Geschwindigkeitsfaktor mitnichten happy Skylark-/Dragonforce-RoF-Metal (ich kann ja selbst diese Sparte partout nicht ausstehen). Unleash the Archers verdienen eine Chance.
Wer die EP vorbestellt, bekommt die Tracks separat als MP3 zugeschickt, dazu der unveröffentlichte Song 'Arise' als Bonus.

So, und jetzt versuche ich, mich mal einige Stunden auf die Arbeit zu konzentrieren...
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Raf Blutaxt » 14. Juli 2012, 11:36

Tja, der Player von Bandcamp will hier nicht so, wie er soll, deshalb war ich auf ältere Songs von Youtube angewiesen und die waren halt nur nett, aber nicht überragend. Ein bisschen Wie eine Mischung aus Into Eternity und dann doch Eurometal mit einer zugegebenermaßen sehr guten Sängerin.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8217
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 14. Juli 2012, 14:10

Danke für deinen Kommentar, Raf. Was die Prise Eurometal betrifft, hast du schon Recht. Aber das Ganze ist so verdammt gut gespielt. Hier ein Flitzefingerriff, dort ein rasendes Drum-Fill, eine tolle Basslinie. Und alles passt, hat Hand und Fuss. Über Kopfhörer wird das sogar noch mehr knallen, da bin ich mir sicher, muss den Test noch machen.
Mag sein dass Into Eternity - mit denen ich mich übrigens nie viel anfangen konnte - den Stil perfektioniert bzw. ad absurdum geführt haben, aber irgendwie hat das hier so viel mehr Energie und Spielfreude. Von daher erinnern Unleash the Archers (super Bandname by the way) auch etwas an ihre Landsmänner von Dream Quest, obwohl diese noch bedeutend eurometallischer zu Werke gingen.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Raf Blutaxt » 14. Juli 2012, 14:16

Klar hat das hier viel mehr Druck als Into Eternity, deren letzte zwei Alben waren ja auch Musterbeispiele in der Schule, wie man technisch anspruchsvolle Musik mit miesen Produktionen kastriert. :smile2:

An Buried in Oblivion kommt aber zumindest bei mir wenig in dem Bereich ran, das ist schon sehr feine Musik. Ich werde mal etwas weiter in Unleash the Archers reinhören.
Der Bandname ist ĂĽbrigens wirklich super.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8217
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 14. Juli 2012, 14:32

Raf Blutaxt hat geschrieben:Klar hat das hier viel mehr Druck als Into Eternity, deren letzte zwei Alben waren ja auch Musterbeispiele in der Schule, wie man technisch anspruchsvolle Musik mit miesen Produktionen kastriert. :smile2:

An Buried in Oblivion kommt aber zumindest bei mir wenig in dem Bereich ran, das ist schon sehr feine Musik. Ich werde mal etwas weiter in Unleash the Archers reinhören.
Der Bandname ist ĂĽbrigens wirklich super.


Die 'Buried in oblivion' hab' ich und gerade aus dem Regal gefischt, musste erst abgestaubt werden. Werde mir das Gerät mal wieder antun, vielleicht klingt's ja anders anno 2012.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 14. Juli 2012, 15:53

Mann, der Bonustrack 'Arise' der mir Brittney zugeschickt hat, ist eine Hymne vor dem Herrn! :oh2:
Die Gitarren, die Gesangslinien, das ganze Songwriting - einfach der Hammer. Ich fasse es nicht.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Nolli » 14. Juli 2012, 16:54

Ja das ist nicht übel. Die einzelnen Elemente sind zum größten Teil alles andere als schlecht aber in der Gesamtheit gefällts mir dann doch nicht so sehr wie dir Prof. Ich denke allerdings die Band könnte das deutlich mehr meinem Geschmack entsprechend gestalten, will es aber einfach nicht. Der "extremere" Gesang bringt den Songs jetzt nicht wirklich einen Mehrwert und die europäische Brise ist auch kein ganz laues Lüftchen..

Mit ein bisschen Glück und guter Vermarktung wäre das allerdings vielleicht etwas für Metalfans die sonst deutlich schlechtere Bands hören..
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3054
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 14. Juli 2012, 17:42

Nolli hat geschrieben:Ja das ist nicht übel. Die einzelnen Elemente sind zum größten Teil alles andere als schlecht aber in der Gesamtheit gefällts mir dann doch nicht so sehr wie dir Prof. Ich denke allerdings die Band könnte das deutlich mehr meinem Geschmack entsprechend gestalten, will es aber einfach nicht. Der "extremere" Gesang bringt den Songs jetzt nicht wirklich einen Mehrwert und die europäische Brise ist auch kein ganz laues Lüftchen..

Mit ein bisschen Glück und guter Vermarktung wäre das allerdings vielleicht etwas für Metalfans die sonst deutlich schlechtere Bands hören..


Genau das hab' ich Sängerin Brittney auch gesagt. Ich wünsche mir, ich könnte den Bonustrack 'Arise' hier posten, denn der ist in ungefähr so wie du die Band am liebsten hättest. Inventives Filigranriffing aus dem US-Metalbuch, keine Death-Vox, super Gesangslinien. Kurz und gut: eine Hymne.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Nolli » 14. Juli 2012, 18:46

Klingt gut, ich harre der Dinge.. :smile2:
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3054
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon rummelgeist » 15. Juli 2012, 00:59

Wow, am Anfang des Songs dachte ich zunächst noch das "The Path..." wohl ein ganz schön schrottiger Griff ins Klo ist. Aber nachdem der Song dann an fahrt und härte aufgenommen hat, entwickelt er sich in der Tat zu Hymne. Der Refrain kann alles, besonders gegen Ende dann auch noch mit schönen Ohoho-Gröhls unterlegt. Brauch ich unbedingt!
<3
...Enforce a mental overload,
Angry again, angry again, angry ow!
Benutzeravatar
rummelgeist
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2234
Registriert: 20. Februar 2011, 16:29
Wohnort: marbursch


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 15. Juli 2012, 11:30

Ich bin mir jetzt nicht sicher, Rummelgeist, ob dein Kommentar ironisch gemeint ist. :cool2:

Jetzt weiss ich auch endlich an welche Band mich die Kombination ausgefeiltes Songwriting + Toller Frauengesang erinnert: Twilight Odyssey aus New York.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 15. Juli 2012, 11:52

Der Solo-Part ab 3.24 ist schlichtweg brillant...



...und dieser Refrain erst!



Der dritte EP-Track 'Soulstorm' kommt am 19.7.2012 als Bandcamp-Première.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon rummelgeist » 15. Juli 2012, 12:12

Prof hat geschrieben:Ich bin mir jetzt nicht sicher, Rummelgeist, ob dein Kommentar ironisch gemeint ist. :cool2:

Jetzt weiss ich auch endlich an welche Band mich die Kombination ausgefeiltes Songwriting + Toller Frauengesang erinnert: Twilight Odyssey aus New York.


Nein, das meine ich durchaus ernst. :lol: Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, danke für den Tipp! Generell liegen wir glaub ich in Bezug auf relativ viele Bands auf einer Wellenlänge, nur mit der in deinem Avatar kann ich nichts anfangen. :tong2:
...Enforce a mental overload,
Angry again, angry again, angry ow!
Benutzeravatar
rummelgeist
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2234
Registriert: 20. Februar 2011, 16:29
Wohnort: marbursch


Re: Unleash the Archers (CAN) - 'Defy the skies'-EP

Beitragvon Prof » 15. Juli 2012, 12:15

rummelgeist hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Ich bin mir jetzt nicht sicher, Rummelgeist, ob dein Kommentar ironisch gemeint ist. :cool2:

Jetzt weiss ich auch endlich an welche Band mich die Kombination ausgefeiltes Songwriting + Toller Frauengesang erinnert: Twilight Odyssey aus New York.


Nein, das meine ich durchaus ernst. :lol: Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, danke für den Tipp! Generell liegen wir glaub ich in Bezug auf relativ viele Bands auf einer Wellenlänge, nur mit der in deinem Avatar kann ich nichts anfangen. :tong2:


:smile2:
Gut zu wissen!
Wenn du die EP pre-orderst, bekommst du ja 'Arise' als Dreingabe in digital, ich bin gespannt was du dazu sagst.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], flo/thrash attack zine und 5 Gäste

cron