Queensryche ohne Tate?

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 29. Mai 2012, 22:23

dafĂĽr mit Todd La Torre

http://www.metal4all.com/queensryche-me ... sing-west/

da juckts schon irgendwie im Bookingfinger... :lol:
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17338
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon holg » 29. Mai 2012, 22:32

Gesanglich subber, aber ich kann da das Kopfkino nicht ausschalten.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10932
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Kai » 29. Mai 2012, 22:46

Der junge hats ja mal richtig drauf. :yeah:
Hätte schon Bock die so mal live zu sehen.
Benutzeravatar
Kai
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 203
Registriert: 1. März 2012, 22:19
Wohnort: Lippstadt


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Raf Blutaxt » 29. Mai 2012, 22:48

Toller Sänger, aber will der in Zukunft bei noch mehr Bands einsteigen? Sehe da die Gefahr des Ripper-Syndroms.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8187
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Fire Down Under » 29. Mai 2012, 22:59

Völlig unwichtig. :cool2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16105
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Blacktiger » 29. Mai 2012, 23:16

Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:dafĂĽr mit Todd La Torre

http://www.metal4all.com/queensryche-me ... sing-west/

da juckts schon irgendwie im Bookingfinger... :lol:



Ääähm.... RISING WEST Headliner am K-I-T 16 2013? :-D
Benutzeravatar
Blacktiger
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 726
Registriert: 26. April 2010, 20:49


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Tillmann » 30. Mai 2012, 00:13

Klingt auf jeden Fall sehr geil was der Toad da singt! Als gesangliche Unterstuetzung oder special guest dann bitte noch Stephan von Alpha TIger :yeah:

Aber mal ehrlich, is Tate mittlerweile soo schlecht geworden das es einen "neuen" Saenger brauch? :oh2:
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4832
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Raf Blutaxt » 30. Mai 2012, 00:22

Tillmann hat geschrieben:Klingt auf jeden Fall sehr geil was der Toad da singt!

:lol:
Als gesangliche Unterstuetzung oder special guest dann bitte noch Stephan von Alpha TIger :yeah:
Tillmann hat geschrieben:Aber mal ehrlich, is Tate mittlerweile soo schlecht geworden das es einen "neuen" Saenger brauch? :oh2:

Ich glaube, da geht es mehr um seine Lust an der Art von Musik, weniger um die Fähigkeiten.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8187
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Tillmann » 30. Mai 2012, 00:42

Joa, dann eben der Todd :smile2:
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4832
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Raf Blutaxt » 30. Mai 2012, 00:59

Tillmann hat geschrieben:Joa, dann eben der Todd :smile2:

Sorry, das war nicht böse oder persönlich gemeint, war nur einfach ein sehr lustiger verschreiber, wenn man ihn zweisprachig liest. :ehm:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8187
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Kubi » 30. Mai 2012, 07:45

Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:dafĂĽr mit Todd La Torre

http://www.metal4all.com/queensryche-me ... sing-west/

da juckts schon irgendwie im Bookingfinger... :lol:


Er singt das natĂĽrlich super, aber immer wenn ich QR zuletzt live gesehen habe, war Tate noch der, der am meisten SpaĂź an der Sache zu haben schien und halbwegs ordentlich performte. Wenn man sich die Power der Band von der "Operation: Livecrime"-Tour mit der aus der letzten Dekade ansieht, dann bezweifele ich irgendwie, dass Rockenfield & Co. auf einmal wieder Hummeln im Hintern haben.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5080
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 30. Mai 2012, 07:51

Kubi hat geschrieben:
Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:dafĂĽr mit Todd La Torre

http://www.metal4all.com/queensryche-me ... sing-west/

da juckts schon irgendwie im Bookingfinger... :lol:


Er singt das natĂĽrlich super, aber immer wenn ich QR zuletzt live gesehen habe, war Tate noch der, der am meisten SpaĂź an der Sache zu haben schien und halbwegs ordentlich performte. Wenn man sich die Power der Band von der "Operation: Livecrime"-Tour mit der aus der letzten Dekade ansieht, dann bezweifele ich irgendwie, dass Rockenfield & Co. auf einmal wieder Hummeln im Hintern haben.


Das kann aber evtl. auch den internen Problemen liegen...wie z.B. bei Priest, seitdem KK weg ist blĂĽht Halford auch wieder total auf...ich war allerdings von der Meldung auch geschockt..
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17338
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon MetalHart » 30. Mai 2012, 07:52

QUEENSRYCHE gab's noch ? In meinem Universum haben die nach "Empire" das gleiche Schicksal wie LYNYRD SKYNYRD erlitten...
Benutzeravatar
MetalHart
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 961
Registriert: 12. April 2004, 14:24
Wohnort: WeltbĂĽrger


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Kubi » 30. Mai 2012, 10:38

Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:
Kubi hat geschrieben:
Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:dafĂĽr mit Todd La Torre

http://www.metal4all.com/queensryche-me ... sing-west/

da juckts schon irgendwie im Bookingfinger... :lol:


Er singt das natĂĽrlich super, aber immer wenn ich QR zuletzt live gesehen habe, war Tate noch der, der am meisten SpaĂź an der Sache zu haben schien und halbwegs ordentlich performte. Wenn man sich die Power der Band von der "Operation: Livecrime"-Tour mit der aus der letzten Dekade ansieht, dann bezweifele ich irgendwie, dass Rockenfield & Co. auf einmal wieder Hummeln im Hintern haben.


Das kann aber evtl. auch den internen Problemen liegen...wie z.B. bei Priest, seitdem KK weg ist blĂĽht Halford auch wieder total auf...ich war allerdings von der Meldung auch geschockt..


Ja, das ist natürlich möglich. LaBrie & Myung haben ja plötzlich auch wieder richtig Bock. Wenn es das Line-up mal nach Berlin oder Lauda verschlägt, würde ich es mir wohl angucken.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5080
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Queensryche ohne Tate?

Beitragvon Ghoul » 30. Mai 2012, 10:57

MetalHart hat geschrieben:QUEENSRYCHE gab's noch ? In meinem Universum haben die nach "Empire" das gleiche Schicksal wie LYNYRD SKYNYRD erlitten...

Die gibts aber auch noch... :harrr:
Bild
Benutzeravatar
Ghoul
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5222
Registriert: 7. November 2006, 20:26
Wohnort: Augsburg


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste