SOLSTICE - White Horse Hill

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 2. Dezember 2019, 01:41

Dr. Best hat geschrieben:
Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Ich glaube mittlerweile, dass die allen Sängern gesetzlich vorgeben, immer haarscharf am Ton vorbeizuschrammen.

Uha, haarscharf ist hier aber ein Euphemismus :-X/2 was der Paule zu viel an Pathos und dicke-Eier-Heldenpathos hatte, fehlt der Dame nun eindeutig. Der Felipe war ja live auch nicht immer in der Spur, konnte das aber durch maximalen Körpereinsatz und Leidenschaft ausgleichen. Schade, dass ich nicht am Mountains of Madness war, bisher der beste Sänger der letzten 20 Jahre - aber vielleicht wird es ja live doch noch was, wer weiß.

Naja,das mit den Eiern liegt ja wohl eher an der Anatomie...und sowas nennt sich Dr. ... :skmile2:
Kann mich aber auch nicht recht mit dem weiblichen Gesang anfreunden...Mal gespannt wie das live rüberkommt.

Als Zahnarzt kenn ich mich halt so weit unten nicht aus O.o So hölzern wie das rüberkommt, meinst du es gibt nur Stöcke ohne Eier? Auch eine Theorie.

Ha,ha,ok .Du bist entschuldigt...
Blumenstöcke ? :-D
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1174
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Ulle » 2. Dezember 2019, 09:41

Dr. Best hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Ich glaube mittlerweile, dass die allen Sängern gesetzlich vorgeben, immer haarscharf am Ton vorbeizuschrammen.

Uha, haarscharf ist hier aber ein Euphemismus :-X/2 was der Paule zu viel an Pathos und dicke-Eier-Heldenpathos hatte, fehlt der Dame nun eindeutig. Der Felipe war ja live auch nicht immer in der Spur, konnte das aber durch maximalen Körpereinsatz und Leidenschaft ausgleichen. Schade, dass ich nicht am Mountains of Madness war, bisher der beste Sänger der letzten 20 Jahre - aber vielleicht wird es ja live doch noch was, wer weiß.


Ich wollte halt nicht immer so negativ klingen. Manchmal fühle ich mich wie das gallische Dorf :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13168
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Killmister » 2. Dezember 2019, 15:16

Ulle hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Ich glaube mittlerweile, dass die allen Sängern gesetzlich vorgeben, immer haarscharf am Ton vorbeizuschrammen.

Uha, haarscharf ist hier aber ein Euphemismus :-X/2 was der Paule zu viel an Pathos und dicke-Eier-Heldenpathos hatte, fehlt der Dame nun eindeutig. Der Felipe war ja live auch nicht immer in der Spur, konnte das aber durch maximalen Körpereinsatz und Leidenschaft ausgleichen. Schade, dass ich nicht am Mountains of Madness war, bisher der beste Sänger der letzten 20 Jahre - aber vielleicht wird es ja live doch noch was, wer weiß.


Ich wollte halt nicht immer so negativ klingen. Manchmal fühle ich mich wie das gallische Dorf :smile2:

Warum nicht, lass einfach raus. Interessiert doch niemanden :cool2: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6406
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon The Butcher » 2. Dezember 2019, 17:36

Sängerin?

Total super Idee!

:ahasoso:
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4816
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Nolli » 2. Dezember 2019, 19:17

Ich hab die Karten für Stuttgart schon daher wollte ich erst garnicht reinhören. Hab ich nun natürlich doch getan und bin, was soll ich sagen, eher ernüchtert .mhmpf:
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3116
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: SOLSTICE - White Horse Hill

Beitragvon Killmister » 2. Dezember 2019, 22:29

Nolli hat geschrieben:Ich hab die Karten für Stuttgart schon daher wollte ich erst garnicht reinhören. Hab ich nun natürlich doch getan und bin, was soll ich sagen, eher ernüchtert .mhmpf:

Das war ich damals beim ersten Auftritt mit dem großen Iren (Dublin, Vorturner von Primordial) auch, erschrocken trifft es besser. Rich verweist die Kritiker seiner neuesten Personalrochade bereits virtuell in ihre Schranken :lol: . Ich geh es gelassen an, wird scho wärrn ...
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6406
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Vorherige

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste