Heute lief bei mir...

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Mousika » 14. Mai 2019, 09:11

Hofi hat geschrieben:Yesterday
All my troubles seemed so far away
Because it was Dear Hunter Day
Oh, I believe Dear Hunter Day....

BildBild
BildBild


<3 <3 <3 <3
Benutzeravatar
Mousika
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 527
Registriert: 3. Januar 2010, 14:48


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 14. Mai 2019, 10:55

Siebi hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:Forever:
Im Gegensatz zum Hauptprojekt namens Enforcer gefällt mir das Teil hier ausnahmslos.
AOR, Hard Rock, etwas Kitsch und Qietschestimme (Opener „Anywhere you´ve gone“, „Call out my name“). Aber das stört nicht. Das macht richtig Spaß und geht in die Hüften.
Der Siebi wird an diesem Album seine helle Freude haben. Haha.

Der Siebi hat noch nicht reingehört. Macht er, denn AOR mag er sehr gern, nur nicht von diesem schwedischen Orchester, das klingt ihm einfach zu gewollt konstruiert. Mal sehen, ob Wikstrand-Plüsch überzeugen kann. Bis dahin gibt es zum Mittagstisch eine Fuhre "Isolation" und die obergeile Tom De Luca-Scheibe aus dem Jahr 1986.

Bild Bild


ich finde die Forever auch ganz gut, würde die größtenteils aber sogar bei spät 70er / früh 80er Rock-Pop mit a bisserl Disco-Tanzbarkeit einsortieren.
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3874
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 14. Mai 2019, 15:36

Schnuller hat geschrieben:ich finde die Forever auch ganz gut, würde die größtenteils aber sogar bei spät 70er / früh 80er Rock-Pop mit a bisserl Disco-Tanzbarkeit einsortieren.

Kann so ich so bestätigen. Schnuggeliges Album.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6861
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 14. Mai 2019, 15:53

Das Jahr 2019 kann schon in der ersten Hälfte mit einigen wirklich gelungen Alben begeistern.
Folgende dieses sĂĽffisanten Jahrganges liefen heute:
Bild
Bild
Bild
Bild

Von diesem Quartett bin ich dann schon recht begeistert. Zwar keines von denen auf meinem Spitzenplatz, aber Top Ten Kandidaten sind diese dann schon.

Possessed:
nix erwartet, alles bekommen. Ziemlicher Brecher wĂĽrde ich doch sagen. Ein sehr guter Nachfolger der alten Klassiker.
Death/Thrash mit etwas technischer Raffinesse, mit guter Produktion in Szene gesetzt.

Riot City:
Purer Metal mit scharfen Riffs, transparenter Produktion, einer sahnigen Gitarrenmelodien und Screams. Die Screams!!! Herrlich. Schon lange nicht mehr so was gehört. Begeisterung.
Von Anfang bis Ende Vollgas. Ois sehr wohlfĂĽhlend fĂĽr meine Ohren. Und dann so ein Lied wie "Warrior of Time". Goil!!
Und dann auch noch die SPeedmetal-"Hymne" " Burn the Night". <3

Smoulder:
Wieder einmal kanadischer Stahl, dargeboten von kauzigen Buben und einer noch kauzigerer weiblichen Sangestimme.
Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, jetzt aber verdammt stark gewachsen.
Musikalisch schicker (epischer)Metal, hier und da etwas im Doombereich verwurzelt, dann aber wird auch mal wieder die Geschwindigkeit angezogen beim Albumhighlight "Bastard Steel". Und ja, die GItarrenmelodien... verdammt herrlich. Dann lohnt es sich das Teil über Kopfhörer reinzuziehen.

Bewitcher:
Rotziger schwarzer Speedmetal mit Knarz- und Röhrgesang. Fräsende Gitarren überall, die Drums poltern.
EInziger kleiner NAchteil des Albums das finale Instrumental. Hätts nicht wirklich gebraucht. Aber dennoch ein guter Album-Closer.
Wer das Debüt der Band mochte, wird hier nicht enttäuscht werden.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6861
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Dr. Best » 14. Mai 2019, 18:51

Hofi hat geschrieben:Yesterday
All my troubles seemed so far away
Because it was Dear Hunter Day
Oh, I believe Dear Hunter Day....

BildBild
BildBild

Watn datn?
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4181
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Clontarf » 14. Mai 2019, 19:23

Pavlos hat geschrieben:Hier läuft gerade I Scream auf Metalzone.gr:

http://www.metalzone.gr/radio?fbclid=IwAR2aZWL3ybaY-gkehEfC67doAu0_R8UcN6RkobRnVcTi_0_iTgFj6G69Rnc

Jeden Sonntag gibt es von 21.00 bis 22.00 Uhr ausnahmslos (!!!) SMB kompatible Musik.

(US Metal Demos & Klassiker, neuer Stoff a la Riot City, etc.)

:yeah:


:yeah: ich bin entzĂĽckt :yeah:

...zweiter Durchlauf!
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1822
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hofi » 14. Mai 2019, 19:49

Dr. Best hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:Yesterday
All my troubles seemed so far away
Because it was Dear Hunter Day
Oh, I believe Dear Hunter Day....

BildBild
BildBild

Watn datn?

Watn datn isn? Absolut fantastisch isn datn.
Und zwar auf allen Ebenen. Oberschwellig, Unterschwellig, Zwischenschwellig, Superschwellig fantastisch.

Mehr schreiben ich nicht dazu. Glaube mir einfach und klicke auf den Link zu dem von Siebi eröffneten Thread, lehne dich zurück, nimm dir 67 Minuten Zeit und genieße das im ersten Post verlinkte Album, das zwar den vierten Teil einer fünfteiligen Geschichte abbildet, aber auch völlig losgelöst von den drei Vorgängern funktioniert.

Viel SpaĂź!

http://sacredmetal.de/board/viewtopic.php?f=23&t=12620&hilit=The+Dear+hunter
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5268
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Clontarf » 14. Mai 2019, 19:53

Clontarf hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Hier läuft gerade I Scream auf Metalzone.gr:

http://www.metalzone.gr/radio?fbclid=IwAR2aZWL3ybaY-gkehEfC67doAu0_R8UcN6RkobRnVcTi_0_iTgFj6G69Rnc

Jeden Sonntag gibt es von 21.00 bis 22.00 Uhr ausnahmslos (!!!) SMB kompatible Musik.

(US Metal Demos & Klassiker, neuer Stoff a la Riot City, etc.)

:yeah:


:yeah: ich bin entzĂĽckt :yeah:

EDIT: Dachte ich könnte das nochmal hören...aber da läuft ja anscheinend ständig geile Mucke. Hut ab!
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1822
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 14. Mai 2019, 20:10

Clontarf hat geschrieben:
Clontarf hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Hier läuft gerade I Scream auf Metalzone.gr:

http://www.metalzone.gr/radio?fbclid=IwAR2aZWL3ybaY-gkehEfC67doAu0_R8UcN6RkobRnVcTi_0_iTgFj6G69Rnc

Jeden Sonntag gibt es von 21.00 bis 22.00 Uhr ausnahmslos (!!!) SMB kompatible Musik.

(US Metal Demos & Klassiker, neuer Stoff a la Riot City, etc.)

:yeah:


:yeah: ich bin entzĂĽckt :yeah:

EDIT: Dachte ich könnte das nochmal hören...aber da läuft ja anscheinend ständig geile Mucke. Hut ab!


Kommt auf den jeweiligen DJ an, manchmal läuft Power Metal a la Vision Divine. Wie gesagt, Sonntags 21-22 Uhr laufen dann teilweise die obskuren Sachen. Hör dir bitte die beiden BeyonDevón Tracks an, geiler US Metal mit starkem Sänger und hyperaktiven Drummer. War mir bisher komplett unbekannt, das ist hammergeiler Stoff!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22397
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Clontarf » 15. Mai 2019, 19:32

Pavlos hat geschrieben:
Clontarf hat geschrieben:
Clontarf hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Hier läuft gerade I Scream auf Metalzone.gr:

http://www.metalzone.gr/radio?fbclid=IwAR2aZWL3ybaY-gkehEfC67doAu0_R8UcN6RkobRnVcTi_0_iTgFj6G69Rnc

Jeden Sonntag gibt es von 21.00 bis 22.00 Uhr ausnahmslos (!!!) SMB kompatible Musik.

(US Metal Demos & Klassiker, neuer Stoff a la Riot City, etc.)

:yeah:


:yeah: ich bin entzĂĽckt :yeah:

EDIT: Dachte ich könnte das nochmal hören...aber da läuft ja anscheinend ständig geile Mucke. Hut ab!


Kommt auf den jeweiligen DJ an, manchmal läuft Power Metal a la Vision Divine. Wie gesagt, Sonntags 21-22 Uhr laufen dann teilweise die obskuren Sachen. Hör dir bitte die beiden BeyonDevón Tracks an, geiler US Metal mit starkem Sänger und hyperaktiven Drummer. War mir bisher komplett unbekannt, das ist hammergeiler Stoff!!!!


Geiler Stoff! BeyonDevĂłn kannte ich bislang auch nicht...aber die Griechen sind ja schon am Start :smile2: :yeah:
BATTERY waren mit "Negatives (The Ballad of Vanessa)" auch in den Tapeland Sessions vertreten.
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1822
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 16. Mai 2019, 08:47

Gestern mal wieder etwas Krawall gehört. Eigentlich wie jeden Tag, also ist das keine große Sache.

BildBildBildBild

Ich frage mich bloĂź, wann Nekromantheon endlich den Nachfolger zu diesem Ăśberwerk auf die Menschheit loslassen..
Schon sieben Jahre alt das Album.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6861
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Siebi » 16. Mai 2019, 09:17

3x geil, die neue Bewitcher kenn ich noch nicht, steht aber auf dem ohrigen Speiseplan. Bei Nekromantheon gibt es zusätzlich Black Viper und Obliteration, die Zeit beanspruchen. Mir ist es lieber, genug Zeit für ein neues Album oder eine EP zu investieren oder es sein zu lassen als alle zwei Jahre vertragliche Pflicht nach Schema F zu erfüllen. Kann klappen, ist aber nicht im Sinne der Kunst.

Hier läuft grad SCHIZO mit "Cicatriz Black", wiederholt. So geht Ssssräsch.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17251
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Schnuller » 16. Mai 2019, 09:20

TheSchubert666 hat geschrieben:Gestern mal wieder etwas Krawall gehört. Eigentlich wie jeden Tag, also ist das keine große Sache.

BildBildBildBild

Ich frage mich bloĂź, wann Nekromantheon endlich den Nachfolger zu diesem Ăśberwerk auf die Menschheit loslassen..
Schon sieben Jahre alt das Album.


Die neue Bewitcher kenne ich noch nicht, aber das letzte Album muss ich mal wieder aus dem Schrank holen. Das neue wird dann wohl auf dem Metalheadz verhaftet, wenn ähnlich gut ist. Hast du die CD oder Vinyl?
Mit Indian Nightmare habe ich mich noch nicht beschäftigt...muss da mal ran.
Die Nekromantheon ist immernoch unglaublich....
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3874
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 16. Mai 2019, 10:34

Ich habe momentan nur den Download von neuem Bewitcher Album.
LP ist bereits bestellt und bezahlt (beim HRR).
Allerdings lässt die Lieferung noch auf sich warten.
In dem bestellten und bezahlten Paket ist auch die neue EXCUSE LP dabei. Und deren Veröffentlichung ist nun verschoben, auf Ende Mai..... :angry2:


Aber wenn einem das DebĂĽt von Bewitcher gefiel, kann man bei der neuen blind zuschlagen.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6861
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 17. Mai 2019, 21:45

Bild

Die EP lief seit dem KIT ein paar Mal und ich bin hin und hergerissen....

Positiv: Der Opener. Wenn mir jemand im Vorfeld gesagt hätte, dass das ein bisher unbekanntes Überbleibsel der Tyrants EP ist, ich hätte zumindest sofort verunsichert angefangen zu googeln. Die Screams, die Riffs, die Gesangslinien, die Energie, der Sound - das klingt alles all the way nach frühen Jag Panzer.

Negativ: Der Opener killt, der Rest fällt deutlich schwächer aus. Nicht so sehr im Sinne von "das ist Kacke!!", sondern mehr so im Sinne von "das klingt nicht fertig gedacht, da wäre mehr drin gewesen!!". Desweiteren nervt Nasty Reputation mit seinem Sleaze Touch.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22397
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Harry(not the Tyrant) und 12 Gäste