Trveheim 2018

Trveheim 2018

Beitragvon Raf Blutaxt » 20. August 2018, 14:13

Ist ja nun auch schon ab Freitag und hier gibt's keinen Thread. Also, ich fahr irgendwie hin und hoffe, den einen oder die andere dort zu treffen.

Versuchen wir es also mal mit einer Anwesenheitsliste:

Raf Blutaxt
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8242
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Trveheim 2018

Beitragvon Siebi » 20. August 2018, 14:45

Ist ausverkauft, was mich fĂŒr die Skullwinxer freut.

Viel Spaß, ich werde -Stand jetzt- auf Terrassien grillend obergĂ€rig feiern! Wer will, kommt mit seinem Grillgut vorbei, Konservenmucke und ObergĂ€riges (auf Wunsch UntergĂ€riges) ist reichlich vorhanden.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16900
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Trveheim 2018

Beitragvon Sedlmaster » 20. August 2018, 17:14

Versuchen wir es also mal mit einer Anwesenheitsliste:

Raf Blutaxt
Sedlmaster + 2 weitere Ausgeburten der Hölle
Benutzeravatar
Sedlmaster
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1423
Registriert: 6. Juni 2010, 10:25
Wohnort: No Place Like Home


Re: Trveheim 2018

Beitragvon Hera » 21. August 2018, 11:27

Versuchen wir es also mal mit einer Anwesenheitsliste:

Raf Blutaxt
Sedlmaster + 2 weitere Ausgeburten der Hölle
Hera
Mousika
Hera
Mode-Fan
 
 
BeitrÀge: 32
Registriert: 30. April 2017, 18:28
Wohnort: Hoher Norden


Re: Trveheim 2018

Beitragvon Jhonny D. » 21. August 2018, 19:04

Jhonny ist mit drei Kumpels auch da.
Benutzeravatar
Jhonny D.
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1213
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: Trveheim 2018

Beitragvon Nightrider » 21. August 2018, 20:04

Versuchen wir es also mal mit einer Anwesenheitsliste:

Raf Blutaxt
Sedlmaster + 2 weitere Ausgeburten der Hölle
Hera
Mousika
Jhonny + 3 Kumpels
Nightrider
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1922
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: Trveheim 2018

Beitragvon Hera » 28. August 2018, 09:55

Mein Bericht vom Trveheim 2018:

Nach einer doch unnormal langen Anreise...(Start 14:15 Uhr - Ankunft ca. 01:00 Uhr) erreichten wir das Ziel der Hallbergmoser Festhallen...Die Warm-up Party war im vollem Gange und wir konnten mit Judas Priest im Nacken unser funkelnagelneues Zelt aufbauen...2 kleine Taschenlampen und drei schon stark bierreich gestĂ€rkte Helfer der Augsbanger halfen bei der neuen Behausung...Ne knappe Stunde spĂ€ter konnten wir dann auch einziehen....geschafft....Nun konnten Mousika und ich auch dem noch kĂŒhlen nordischem HopfengetrĂ€nk eine Chance geben....
FrĂŒh am nĂ€chsten morgen weckten uns aus dem Zelt nebenan die Waldarbeiten eines Augsbangers....Also duschen, frĂŒhstĂŒcken und einen kleinen FrĂŒhschoppen zu sich nehmen und dann ging es in die Halle...
Skullwinx, Crimson Fire und ein bisschen von Portrait konnten meine Ohren erhaschen....danach war leider bei mir OUT OF ORDER!!! NUR der Gin war Schuld :-X/2 Aber wenn ich mich so recht erinnere haben Crimson Fire doch einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Am nĂ€chsten Tag, frisch geruht, war der benachbarte Augsbanger Wecker wieder aktiv und ich konnte um viere schon wieder am Pavilion sitzen und dem Waldkonzert lauschen....The same as the last day...duschen, frĂŒhstĂŒcken, frĂŒhshoppen und ab zur Halle...Da ich ja ausgeruht war, konnte ich mehreren Bands die Chance geben, meine Ohren zu begeistern...2nd sight und Horacle waren nette Hintergrundmusik zum Captain Cola..Iron Thor waren da schon was ordentlicher...Crystal Eyes (vorher nur auf youtube kurz angetestet) haben mich schon begeistert. Thysondog und Mindles Sinner waren es auch wert, gesichtet zu werden. Auch hier war die Stimmung gut ...Der absolute Gewinner fĂŒr mich an diesem doch recht verregnetem Festival waren Praying Mentis...Man, haben die Spaß gemacht. Ein geiler Auftritt!!! So viel Spaß hatten die Herren in den Augen und in den Instrumenten. Das spiegelte sich auch aufs Puplikum wieder...Eine geile Stimmung!!!!!
Da fĂŒr mich dieses nicht mehr zu toppen war, beschlossen wir, wieder unsere Campingbehausung aufzusuchen und unseren Biervorrat noch etwas zu leeren...
Schwupps war auch schon der Abreisemorgen da...Alles gut verstaut konnte es an die Heimreise gehen....Da es auf dem GelĂ€nde kein FrĂŒhstĂŒck an diesem Sonntag gab, fuhren wir noch schön frĂŒhstĂŒcken und dann ab auf die Bahn....Der RĂŒckweg war genauso grausam, wie der Hinweg..ganze 10,5 Stunden Stau und Baustellen....
Aber alles in Allem ein gelungenes und gut organisiertes Festival, mit super Leuten und jeder Menge Spaß!! Definitiv im kommenden Jahr wieder!!!. :yeah: Bei hoffentlich besserem Wetter.....
Youth gone wild
mano cornuta
Hera
Hera
Mode-Fan
 
 
BeitrÀge: 32
Registriert: 30. April 2017, 18:28
Wohnort: Hoher Norden



ZurĂŒck zu Concert Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste