Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Raf Blutaxt » 4. Dezember 2018, 14:47

Hofi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben: als dem Laden einen riesigen Umsatz zu bescheren


I'll do my very best :ahasoso: .

Raf, ich schicke dir heute Abend eine Liste mit Shirts zur Freigabe, natĂŒrlich via PN.

Scheiße ĂŒbrigens, kein Schnee und keine KĂ€lte in Sicht und damit getrĂŒbte AtmosphĂ€re auf dem Weihnachtsmarkt. Dabei hatte der Manolis letztes Jahr so stimmungsvolle Fotos von eben jenem zur Schau gestellt. Das war alles an Kritik und eigentlich freue ich mich riesig auf Stadt, Leute und Bands.


WĂ€re es nicht einfacher Raf wĂŒrde uns im voraus das Shirt vorschreiben, welches wir tragen dĂŒrfen? Dann muss nicht jeder Teilnehmer an dieser Konferenz diesen Dresscode-Qualifizierung-Vorgang durchlaufen.

Des weiteren sehe ich erhebliche Probleme bei der Umsetzung dieser Umsatz-Vorgabe auf mich zukommen, reicht mir doch in der Regel ein lauwarmes Hahnenwasser um so einen Abend erfolgreich zu ĂŒberstehen.

Wir werden einfach schon ein paar Festivalshirts in entsprechenden GrĂ¶ĂŸen mitbringen, die im Zweifelsfall drĂŒbergezogen werden können. Von letztem Jahr sind auch noch welche ĂŒbrig, zur Not gibt's halt Riddle-Uniform. :tong2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8249
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon thorondor » 4. Dezember 2018, 17:44

Raf Blutaxt hat geschrieben:und wenn die euch bitten, irgendwas nicht zu tun, dann macht das bitte auch.


Hmm, wie soll man das bitte missverstehen? :harrr:
thorondor
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1148
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Österreich


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Dr. Best » 4. Dezember 2018, 20:50

Raf Blutaxt hat geschrieben:Death SS

Stimmt, Satanismus ist eine ĂŒble Sache! Man sollte in solchen LĂ€den lieber mit Cro-Mags Shirts rumlaufen, Henry Rollins/Black Flag Plattencover mitschleppen oder Bad Brains hören :lol: :ehm: Mein Favorit wĂ€re allerdings ein Shirt mit folgendem Motiv, sind ja alles linke Bands, da geht das:

Bild

Ich merke immer wieder, dass ich auch nach Jahren, in denen ich mal mehr mal weniger regelmĂ€ĂŸig in linken Orten bin (oder ja derzeit selber aktiv einen solchen in Form von Konzerten und Partys mitgestalte), mit dem dortigen Werte-Dualismus nicht ganz zurecht komme.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4038
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Raf Blutaxt » 5. Dezember 2018, 10:23

Dr. Best hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:Death SS

Stimmt, Satanismus ist eine ĂŒble Sache! Man sollte in solchen LĂ€den lieber mit Cro-Mags Shirts rumlaufen, Henry Rollins/Black Flag Plattencover mitschleppen oder Bad Brains hören :lol: :ehm: Mein Favorit wĂ€re allerdings ein Shirt mit folgendem Motiv, sind ja alles linke Bands, da geht das:

Bild

Ich merke immer wieder, dass ich auch nach Jahren, in denen ich mal mehr mal weniger regelmĂ€ĂŸig in linken Orten bin (oder ja derzeit selber aktiv einen solchen in Form von Konzerten und Partys mitgestalte), mit dem dortigen Werte-Dualismus nicht ganz zurecht komme.

Ja, der ist manchmal schwer. Im Endeffekt wĂŒrde ich bei anderer Gelegenheit dort auch mal mein Death SS Shirt anziehen, aber das muss man dann halt erklĂ€ren und diskutieren, kann ja nicht jeder vorher wissen. Und an dem Abend jedes zweite Shirt und jeden dritten Patch erklĂ€ren, das wird halt irgendwan anstrengend, schließlich will ich ja trinken. Was ich dem H8 hoch anrechne: Sie haben gesagt, dass sie sich bei der EinschĂ€tzung der Sachen auf uns verlassen, da sie selbst von Metal nur eingeschrĂ€nkt Ahnung haben.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8249
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon hellstar » 5. Dezember 2018, 11:06

Irgendwie finde ich das schon befremdlich. Wird man als Metalfan in die rechte Ecke gedrÀngt? War mir so nie bewusst.
Gestern wurde mir erzÀhlt, das Jemand im Trauma (Marburger Location) aufgefordert wurde, wegen seinem mit einem Pin up Girl bedrucktem Shirt, entweder die Veranstaltung zu verlassen, oder sein Shirt umzudrehen. :oh2:
Man kann es auch ĂŒbertreiben.
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4977
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Secret Of Steel » 5. Dezember 2018, 12:10

Hmm.

Erstmal natĂŒrlich vielen Dank, dass ihr so eine Warm Up Party auf die Beine gestellt habt, das verdient Respekt. :yeah:

Ich habe mir fest vorgenommen, mich in diesem Board möglichst nicht ĂŒber Politik zu Ă€ußern, erst recht nicht auf irgendwelche einzelnen Veranstaltungen bezogen. Hier wie dort geht's mir um die (mindestens) zweitschönste Sache der Welt.
Gleichzeitig habe ich auch nie Probleme, politisch zu diskutieren und rede erst mal mit jedem. Wirklich jedem. Auch mit komischen Positionen , irgendwelche X-e an WortstÀmme zu hÀngen oder Àhnliches komm ich zurecht.

Ich gebe aber zu , schon meine Schwierigkeiten zu haben, mich a) in einem Laden wohlzufĂŒhlen und b) einen solchen finanziell zu unterstĂŒtzen, der offenbar offen sympathisiert mit Leuten , die Andersdenkenden im Extremfall die Autos anzĂŒnden oder - in meinem persönlichen Fall - einen Freund von mir fast totgeprĂŒgelt haben, der weder provoziert noch irgendetwas Ă€hnliches getan hat und der nun auf einem Auge faktisch nahezu blind ist. Nem schmĂ€chtigen Burschen, der keiner Fliege was zu Leide tun wĂŒrde.
Und ja , ich weiß, Antifa ist nicht gleich Antifa und ich bin auch gegen "Guilt by association" und unreflektierte Vorverurteilung , aber ich habe da keine geringen Bauchschmerzen bei .

Werde gucken , ob ich komme oder nicht. FĂ€nde es schade und bitte das auch nicht als Respektlosogkeit gegenĂŒber Eurer Organisation aufzufassen, aber ich werde mir das gut ĂŒberlegen.

So oder so freue ich mich riesig aufs Festival!
Benutzeravatar
Secret Of Steel
Allesgutfinder
 
 
BeitrÀge: 62
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon TWOS » 5. Dezember 2018, 12:49

hellstar hat geschrieben:Irgendwie finde ich das schon befremdlich. Wird man als Metalfan in die rechte Ecke gedrÀngt? War mir so nie bewusst.

Metal provoziert halt gern und verwendet bewusst schrille Codes und unorthodoxe Symbolik.
Irgendwo ist es doch auch gut, dass das immer noch nicht fĂŒr alle Außenstehenden sofort verstĂ€ndlich ist.
Das ist am Feitag deswegen auch ein bisschen ein Experiment und der Versuch, beiden Szenen zu zeigen, dass man gut miteinander auskommen kann und manche Metaleigenheiten einer Àhnlichen Anti-Establishment-Haltung entspringen.
Das klappt ja auch schon in anderen StĂ€dten und LokalitĂ€ten gut. Wir kooperieren auch regelmĂ€ĂŸig mit dem Trauma.

Und natĂŒrlich sympathisiert keiner des organisierenden Kollektivs mit Leuten, die andere Menschen halb totschlagen! Wozu auch, die setzen sich dafĂŒr ein, dass Nazis genau das nicht tun.

Hat ĂŒberhaupt letztes Jahr auf dem Warm Up irgendeiner ĂŒber Politik gesprochen? Ich glaube, da ging es vor allem um Metal und die Bestellung des nĂ€chsten Bieres. So kann es dieses ja auch gern wieder sein. :smile2:
p.s. So groß ist der Laden auch nicht, vielleicht wird es also sowieso passieren, dass sich im Laufe des Abends die Riddle-Besucher auch auf mehrere Kneipen der Gegend verteilen werden.
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1749
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Hofi » 5. Dezember 2018, 15:14

hellstar hat geschrieben:Irgendwie finde ich das schon befremdlich. Wird man als Metalfan in die rechte Ecke gedrÀngt? War mir so nie bewusst.

FĂŒr Leute ganz links außen ist jemand der mehr in der Mitte positioniert ist eben schon ganz weit rechts...
Also vergiss nicht deinen Kiss Patch von der Kutte zu kratzen....
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5072
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Metalfranze » 5. Dezember 2018, 15:53

Kennt ihr das schon?
Sehr geil find ich den Untertitel.

Bild
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2965
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam zÂŽMinga dahoam


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Raf Blutaxt » 5. Dezember 2018, 16:06

Also ich geh seit Jahren in den Laden und hatte noch nie auch nur ansatzweise Ärger wegen irgendeinem Shirt das ich anhatte, das H8 ist kein intoleranter Laden. Wir profitieren gerade als Veranstalter extrem oft von linken Strukturen, ob in Marburg im Trauma, in anderen StĂ€dten in AJZs oder wie die Dinger heißen, mit ein bisschen Respekt klappt das immer gut. Klar provoziert Metal gerne und klar gibt es Gruppen, die sich von einigen Dingen mehr provoziert fĂŒhlen als andere, aber ein Laden, in dem auch so mal im regulĂ€ren Kneipenbetrieb Candlemass lĂ€uft, der ist sicher nicht metalfeindlich und den kann man einfach mal unterstĂŒtzen.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8249
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon hellstar » 5. Dezember 2018, 17:44

Hofi hat geschrieben:
hellstar hat geschrieben:Irgendwie finde ich das schon befremdlich. Wird man als Metalfan in die rechte Ecke gedrÀngt? War mir so nie bewusst.

FĂŒr Leute ganz links außen ist jemand der mehr in der Mitte positioniert ist eben schon ganz weit rechts...
Also vergiss nicht deinen Kiss Patch von der Kutte zu kratzen....

Vielleicht habe ich mich zu allgemein gehalten .
Aussagen wollte ich eigentlich damit, das die Verhaltensregeln um die Raf uns bat, fĂŒr mich eine SelbstverstĂ€ndlichkeit darstellen. Ich im Gegenzug dazu aber ebenfalls vernĂŒnftig behandelt werden möchte. Was fĂŒr mich bedeutet, das wenn ich ein Slayer Shirt anziehe, keine Grund sehe, mich ĂŒber bspw. den Name Slaytanic Wehrmacht zu Ă€ußern.

Ich war selber schon öfter, wenn auch lange her, im Havanna und fande es immer gut dort. Hatte nie Probleme dort. Und ich freue mich drauf Mal wieder dahin zu gehen. :yeah: Also nicht falsch verstehen.
Finde gut das auch Freitag schon etwas geboten wird!
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4977
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Holzhausen


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Secret Of Steel » 5. Dezember 2018, 19:08

Mich grade durch den geringen mir noch unbekannten Anteil des Schlachtenaufgebots durchhörend, lausche ich grade erstmals den KlĂ€ngen von REFLECTION. Das ist ja wundervollst! Episch, verschroben , massiv gebrochenes hellenisch-akzentuiertes Englisch, MĂ€nnerchor, dĂŒnn produzierte Gitarren... Herz, was willst Du mehr, dass ich die nicht frĂŒher entdeckt habe. Da freue ich mich drauf !
Benutzeravatar
Secret Of Steel
Allesgutfinder
 
 
BeitrÀge: 62
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Raf Blutaxt » 6. Dezember 2018, 01:58

Secret Of Steel hat geschrieben:Mich grade durch den geringen mir noch unbekannten Anteil des Schlachtenaufgebots durchhörend, lausche ich grade erstmals den KlĂ€ngen von REFLECTION. Das ist ja wundervollst! Episch, verschroben , massiv gebrochenes hellenisch-akzentuiertes Englisch, MĂ€nnerchor, dĂŒnn produzierte Gitarren... Herz, was willst Du mehr, dass ich die nicht frĂŒher entdeckt habe. Da freue ich mich drauf !

Da ich vermute, dass du nicht der einzige bist, dem es so geht, habe ich Stathis, als er fragte, was er an Merchandise mitbringen soll, dazu geraten, möglichst Kopien aller Alben mitzubringen, da vermutlich ein paar Menschen ihre Sammlung aufstocken wollen.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8249
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon TWOS » 6. Dezember 2018, 18:33

Hier noch ein paar Infos rund ums Riddle of Steel.

Warming Up
FĂŒr alle, die bereits am Freitagabend in Marburg sind, gibt es eine Warm Up-Party in der studentischen Kollektivkneipe Havanna 8 (Lahntor 2, beim Rudolphsplatz), 21:00 – 03:00. Hier treffen sich bereits anwesende Besucher und vielleicht auch schon der eine oder andere Musiker zu Bier und nicht-mainstream Metal nach euren WĂŒnschen. Eintritt frei, gĂŒnstiges Bier.*
* Bitte respektiert die Philosophie des Ortes und verzichtet möglichst auf nationalistische Symbolik.


Aftershow
Bis ca. 04 Uhr (evtl. etwas lĂ€nger) im Club. On the decks: Michael "DJ Heavy Metal re Mounia" Nochos aus Athen! Der erste Zug Richtung Frankfurt (SĂŒden) fĂ€hrt 03:59 ab Hbf. bzw. 04:03 ab Marburg SĂŒd; nach Kassel (Norden) 06:20 ab Marburg Hbf.
Fernbusse gehen z.B. 02:00 und 04:40 nach Frankfurt, 04:15 nach Kassel und halten unweit des Hbf.

An- & RĂŒckreise
Mit dem Auto:
ParkplĂ€tze sind kostenfrei und in grĂ¶ĂŸerer Anzahl vor dem Georg-Gaßmann-Stadion, 700m westlich vom Knubbel, vorhanden sowie (teilweise kostenpflichtig) auf der dorthin fĂŒhrenden Leopold-Lucas-Str., die neben dem Club beginnt.
Achtung! In der zentralen Innenstadt ist es an einem Adventssamstag fast unmöglich einen Parkplatz zu finden! Lasst das Auto besser bei eurer Unterkunft oder beim Club stehen und nutzt den ÖPNV, wenn ihr in die Alt- und Oberstadt, z.B. zum Weihnachtsmarkt, wollt.
Mit ÖPNV:
Der nĂ€chstgelegene Bahnhof ist Marburg SĂŒd, 1000m sĂŒdlich vom Festival. Hier halten aber nur einige NahverkehrszĂŒge.
Die nĂ€chstgelegene Bushaltestelle ist Radestraße, 100m sĂŒdlich vom Knubbel. Hier fahren tagsĂŒber in hĂ€ufigem Takt z.B. die Linien 1, 2, 4 und 7, die alle auch am Hauptbahnhof halten (11-13 min. Fahrzeit). ZusĂ€tzlich verkehrt Linie 3 an der nahen Haltestelle Frankfurter Str./Theater (450m sĂŒdlich) und der Bus 5 am Wilhelmsplatz (250m nördlich).
Die letzten Busse in Außenbezirke fahren zwischen 23 und 1 Uhr, danach verkehrt noch aller 70 min (01:52, 03:02, 04:12, 05:22) der Bus N8 auf der zentralen Route Richtung Zentrum, z.B. ĂŒber den Hauptbahnhof.
Taxis:
GrĂ¶ĂŸere Auswahl, vgl. hier: https://www.marburg.de/smartcity/10/01/index.html (PreisgĂŒnstig ist z.B. Spar Car).

Speis & Trank
Lauschige WeihnachtsmÀrkte (11-/So. 12-20 Uhr) [blue on the map]:
- um die Elisabethkirche am Fuße der Oberstadt,
- auf dem alten Markplatz in der Alt- & Oberstadt.

Direkt gegenĂŒber der Festivallocation entlang der Schwanenallee finden sich:
Genc Snackbar
- Döner & Co., bis 24 Uhr.
SalÀdchen
- Salatbar, 11-22 Uhr.
Holzwurm (ausdrĂŒcklich nicht von uns empfohlen!)
- Bier & Zubehör (SkihĂŒttenambiente, Raucherlokal, z.T. andersartiges Publikum), 15-05 Uhr. [Keine Empfehlung unsererseits!]

Außerdem in Marburg zu empfehlen:
Sudhaus
- Studentenkneipe mit gutem Bier und sehr gĂŒnstigem, reichhaltigem Essen (bei Elisabethkirche, Sa. 11:30-03 Uhr).
Mehrere einfachere LokalitĂ€ten in der Oberstadt bieten gĂŒnstige & reichhaltige AuflĂ€ufe an (neben Pizza und Pasta), z.B. Early, Paprica und das Cordes.
Studierenden-Klassiker-Imbiss (post-Festival geeignet): Leckereck (nahe Rudolphsplatz, 11-05 Uhr). Weiteres internationales Fastfood um den Rudolphsplatz (zwischen Club und Hauptbahnhof).

FĂŒr grĂ¶ĂŸeres und anspruchsvolleres Essengehen (Achtung, abends gern voll!):
- Sonne (Markt/Oberstadt, deutsch/hessisch, sehr gut)
- Gartenlaube (bei Elisabethkirche am Fuß der Oberstadt, deutsch/hessisch, sehr gut)
- WeinlĂ€dele (Oberstadt, Weinlokal, aber auch große und kleine deutsche Speisen)
- Edlunds (Markt/Oberstadt, schwedisch, gehobener)
- Ratsschenke (Markt/Oberstadt, deutsch)
- 5 Jahreszeiten (Oberstadt, gehobener)
- Lahnterrasse (Unterstadt nahe Rudolphsplatz, mediterran, sehr gut)
- Taverna Korfu (bei Elisabethkirche am Fuß der Oberstadt, griechisch, gehobener)
- Dromedar (beim Rudolphsplatz, afrikanisch)

Nur fĂŒr HopfengebrĂ€u:
Hinkelstein
- uriger historischer Bierkeller im Herzen der Altstadt (am Marktplatz, 18-03/Sa. -05 Uhr)
Delirium/Frazzkeller
- rustikale Bierbar (Steinweg, 20-03 Uhr)
Zuletzt geÀndert von TWOS am 6. Dezember 2018, 23:58, insgesamt 2-mal geÀndert.
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1749
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel II - 08.12.2018

Beitragvon Evilmastant » 6. Dezember 2018, 19:25

TWOS hat geschrieben:Hier noch ein paar Infos rund ums Riddle of Steel.

Warming Up
FĂŒr alle, die bereits am Freitagabend in Marburg sind, gibt es eine Warm Up-Party in der studentischen Kollektivkneipe Havanna 8 (Lahntor 2, beim Rudolphsplatz), 21:00 – 03:00. Hier treffen sich bereits anwesende Besucher und vielleicht auch schon der eine oder andere Musiker zu Bier und nicht-mainstream Metal nach euren WĂŒnschen. Eintritt frei, gĂŒnstiges Bier.*
* Bitte respektiert die Philosophie des Ortes und verzichtet möglichst auf nationalistische Symbolik.
Aftershow
Bis ca. 04 Uhr (evtl. etwas lĂ€nger) im Club. Der erste Zug Richtung Frankfurt (SĂŒden) fĂ€hrt 03:59 ab Hbf. bzw. 04:03 ab Marburg SĂŒd; nach Kassel (Norden) 06:20 ab Marburg Hbf.
Fernbusse gehen z.B. 02:00 und 04:40 nach Frankfurt, 04:15 nach Kassel und halten unweit des Hbf.

An- & RĂŒckreise
Mit dem Auto:
ParkplĂ€tze sind kostenfrei und in grĂ¶ĂŸerer Anzahl vor dem Georg-Gaßmann-Stadion, 700m westlich vom Knubbel, vorhanden sowie (teilweise kostenpflichtig) auf der dorthin fĂŒhrenden Leopold-Lucas-Str., die neben dem Club beginnt.
Achtung! In der zentralen Innenstadt ist es an einem Adventssamstag fast unmöglich einen Parkplatz zu finden! Lasst das Auto besser bei eurer Unterkunft oder beim Club stehen und nutzt den ÖPNV, wenn ihr in die Alt- und Oberstadt, z.B. zum Weihnachtsmarkt, wollt.
Mit ÖPNV:
Der nĂ€chstgelegene Bahnhof ist Marburg SĂŒd, 1000m sĂŒdlich vom Festival. Hier halten aber nur einige NahverkehrszĂŒge.
Die nĂ€chstgelegene Bushaltestelle ist Radestraße, 100m sĂŒdlich vom Knubbel. Hier fahren tagsĂŒber in hĂ€ufigem Takt z.B. die Linien 1, 2, 4 und 7, die alle auch am Hauptbahnhof halten (11-13 min. Fahrzeit). ZusĂ€tzlich verkehrt Linie 3 an der nahen Haltestelle Frankfurter Str./Theater (450m sĂŒdlich) und die Busse 5 und 8 am Wilhelmsplatz (250m nördlich).
Die letzten Busse in Außenbezirke fahren zwischen 23 und 1 Uhr, danach verkehrt noch aller 70 min (01:52, 03:02, 04:12, 05:22) der Bus N8 auf der zentralen Route Richtung Zentrum, z.B. ĂŒber den Hauptbahnhof.
Taxis:
GrĂ¶ĂŸere Auswahl, vgl. hier: https://www.marburg.de/smartcity/10/01/index.html (PreisgĂŒnstig ist z.B. Spar Car).

Speis & Trank
Lauschige WeihnachtsmÀrkte (11-/So. 12-20 Uhr) [blue on the map]:
- um die Elisabethkirche am Fuße der Oberstadt,
- auf dem alten Markplatz in der Alt- & Oberstadt.

Direkt gegenĂŒber der Festivallocation entlang der Schwanenallee finden sich:
Genc Snackbar
- Döner & Co., bis 24 Uhr.
SalÀdchen
- Salatbar, 11-22 Uhr.
Holzwurm (ausdrĂŒcklich nicht von uns empfohlen!)
- Bier & Zubehör (SkihĂŒttenambiente, Raucherlokal, z.T. andersartiges Publikum), 15-05 Uhr. [Keine Empfehlung unsererseits!]

Außerdem in Marburg zu empfehlen:
Sudhaus
- Studentenkneipe mit gutem Bier und sehr gĂŒnstigem, reichhaltigem Essen (bei Elisabethkirche, Sa. 11:30-03 Uhr).
Mehrere einfachere LokalitĂ€ten in der Oberstadt bieten gĂŒnstige & reichhaltige AuflĂ€ufe an (neben Pizza und Pasta), z.B. Early, Paprica und das Cordes.
Studierenden-Klassiker-Imbiss (post-Festival geeignet): Leckereck (nahe Rudolphsplatz, 11-05 Uhr). Weiteres internationales Fastfood um den Rudolphsplatz (zwischen Club und Hauptbahnhof).

FĂŒr grĂ¶ĂŸeres und anspruchsvolleres Essengehen (Achtung, abends gern voll!):
- Sonne (Markt/Oberstadt, deutsch/hessisch, sehr gut)
- Gartenlaube (bei Elisabethkirche am Fuß der Oberstadt, deutsch/hessisch, sehr gut)
- WeinlĂ€dele (Oberstadt, Weinlokal, aber auch große und kleine deutsche Speisen)
- Edlunds (Markt/Oberstadt, schwedisch, gehobener)
- Ratsschenke (Markt/Oberstadt, deutsch)
- 5 Jahreszeiten (Oberstadt, gehobener)
- Lahnterrasse (Unterstadt nahe Rudolphsplatz, mediterran, sehr gut)
- Taverna Korfu (bei Elisabethkirche am Fuß der Oberstadt, griechisch, gehobener)
- Dromedar (beim Rudolphsplatz, afrikanisch)

Nur fĂŒr HopfengebrĂ€u:
Hinkelstein
- uriger historischer Bierkeller im Herzen der Altstadt (am Marktplatz, 18-03/Sa. -05 Uhr)
Delirium/Frazzkeller
- rustikale Bierbar (Steinweg, 20-03 Uhr)


Wer ein Euro mehr ausgeben kann und will, dem empfehle ich ausdrĂŒcklich das "Edlunds" und das "5 Jahreszeiten". Beides erstklassige LokalitĂ€ten. Aber: Unbedingt Tisch vorbestellen!
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1170
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Concert Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 GĂ€ste