Riddle Of Steel - 09.12.2017

Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon hellstar » 10. Dezember 2017, 18:50

So. Ausgeriddlet hat es sich fĂŒr dieses Jahr.
Es war ein feiner Samstag mit vielen Weizen aus der Flasche. Die Bands waren eigentlich durchgehend gut bis sehr gut, zumindest was ich von der Theke bei der TĂŒr mitbekommen habe. Arkham witch haben mir am besten gefallen und zauberten mir ein dauerlĂ€cheln ins Gesicht.
NÀchstes Jahr, sofern es angedacht ist, wÀre ich wieder gerne dabei.
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4951
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon wyrm » 10. Dezember 2017, 20:15

Hallöle, war alles Super! Super Bands, super Sound, super Biere, super gemĂŒtlich. Nur das Wetter am RĂŒckweg war nicht ganz so top. Vielen Dank!

A7 ~Rothenburg
Bild

A7 ~AAlen
Bild

A7 ~Heidenheim
Bild

B30 ~sĂŒdlich Ulm
Bild
wyrm
St.Anger-Gutfinder
 
 
BeitrÀge: 45
Registriert: 1. April 2012, 07:31
Wohnort: Biberach an der Riss


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Raf Blutaxt » 10. Dezember 2017, 23:50

Kinners, ich bin total fertig!
GlĂŒcklich aber fertig. Es hat trotz der wirklich grĂ¶ĂŸenwahnsinnigen Ideen, meiner UnfĂ€higkeit in der Organisation und all den anderen Widrigkeiten funktioniert, wir sind ohne grĂ¶ĂŸere Pannen durchgekommen, alle Bands waren pĂŒnktlich da, wurden pĂŒnktlich zum Flughafen gebracht und dass sie dort Dank Schneechaos hĂ€ngen blieben, lag dann tatsĂ€chlich außerhalb meiner Verantwortung. Tiziano von Angel Martyr pennt noch bei mir auf der Couch, morgen muss noch das Equipment zurĂŒckgebracht werden und dann leck ich meine Wunden, schau mal, wieviel Geld ich hier draufgelegt hab und ab Mittwoch oder Sonntag schauen wir dann mal, ob es einen zweiten Teil geben wird und welche Fehler aus diesem Jahr wir da vermeiden könnten.

Danke an alle, die da waren, Danke auch an alle, die kommen wollten und leider nicht konnten und vor allem Danke an alle, die hart gearbeitet haben, wĂ€hrend ich mich vor der BĂŒhne betrunken habe. :yeah:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8217
Registriert: 5. MĂ€rz 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TeutonicSteel91 » 11. Dezember 2017, 22:33

Benutzeravatar
TeutonicSteel91
KuttentrÀger
 
 
BeitrÀge: 572
Registriert: 22. April 2009, 20:50


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Metalfranze » 11. Dezember 2017, 22:43

War ein saugeiles Event, besser als das letzte KIT und HOD zusammen! :yeah:

Mein Dank gilt allen die diesen unvergesslichen Tag ermöglicht haben. <3

Zu den Bildern vom WĂŒrm, die Entscheidung ausnahmsweise mit der Bahn zu fahren war nicht verkehrt.
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2907
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam zÂŽMinga dahoam


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Mirco » 11. Dezember 2017, 23:35

TeutonicSteel91 hat geschrieben:Ich denke, dieses Bild spricht BĂ€nde.... :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: <3 <3

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=745341802326669&set=pcb.745342005659982&type=3&theater


Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur fĂŒr eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist.
:ahasoso:
"Wir wollen eure Hirne aus der SchÀdeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2787
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂŒsseldorf


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TeutonicSteel91 » 12. Dezember 2017, 22:47

Mirco hat geschrieben:
TeutonicSteel91 hat geschrieben:Ich denke, dieses Bild spricht BĂ€nde.... :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: <3 <3

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=745341802326669&set=pcb.745342005659982&type=3&theater


Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur fĂŒr eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist.
:ahasoso:


https://drive.google.com/drive/folders/1qGeXShvSDnC5Y0m6Gigujese5jH49Iiu

Gewusst wie (als Internetnull :lol: )
Benutzeravatar
TeutonicSteel91
KuttentrÀger
 
 
BeitrÀge: 572
Registriert: 22. April 2009, 20:50


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Fasto » 13. Dezember 2017, 02:46

Vielen Dank fĂŒr ein feines Festival an die Organisatoren und alle Beteiligten.
Schöne Location, ordentlicher Sound, nicht zu laut, viel Bier, gute Verpflegung und herzliche Betreuung,
sowie Bands, die nicht allzu oft hier zu sehen sind.

Meine doppelten Punktsieger kommen aus Portugal, gefolgt von Italien.
Eine schlechte Band habe ich nicht gesehen,
vielleicht eine mĂ€ĂŸig begabte SĂ€ngerin.

Die letzte Band habe ich mir nicht mehr angesehen,
nÀchstes Jahr ist das Original zu bestaunen.

Bei einer Fortsetzung im nĂ€chsten Jahr wĂ€re ich dabei und bin sicher, dass die Reisegruppe Frankfurt dann grĂ¶ĂŸer als drei Personen sein wird, welche dieses Jahr dem Ruf des StahlrĂ€tsels gefolgt sind
Benutzeravatar
Fasto
Linkin Park-FĂŒr-Metal-Halter
 
 
BeitrÀge: 16
Registriert: 1. Mai 2014, 13:44
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Secret Of Steel » 15. Dezember 2017, 14:25

Auch von meiner Seite ein großes Dankeschön an alle, die an diesem Festival beteiligt waren.
Dass ich richtig war und der Abend gut werden musste, wusste ich als bei Eintreten mit Basil Poledouris begrĂŒĂŸt wurde.

Auch wenn ich leider deutlich zu spÀt angetreten bin (gegen 17:00), konnte ich immerhin eine Band sehen, die ich schon seit Jahren live erleben möchte: IRONSWORD. Der Auftritt war ja wohl ein totaler Triumphzug, nur geil. HÀtte davon (und einigen anderen) auch noch einige wenige Photos und Videos anzubieten).

DarĂŒber hinaus: Leckeres regionales Bier getrunken, leckeres Essen verspeist (richtig gute und unterstĂŒtzenswerte Lösung), guten Sound (!) in einer tollen Location gehabt, und nicht zuletzt einige nette Menschen kennengelernt und mit vielen netten Menschen gesprochen. Abgerundet wurde das durch eine Aftershow "Party" in kleinem Kreise, bei der angemessen dem wahren Metal gehuldigt wurde.

An dieser Stelle noch mal vielen, vielen Dank an Raf fĂŒrs Unterbringen, so dass ich nicht zu ĂŒberraschend frĂŒhem Zeitpunkt wieder richtung Bahnhof laufen und 3 Stunden auf meinen Zug warten musste. Hammer Aktion.

Das nÀchste Mal, wenn ich in der Gegend sein sollte, hoffe ich mal etwas von Marburg sehen zu können, das war mir diesmal leider nicht möglich.

Mein persönliches Highlight waren ĂŒbrigens die drei, bei denen ich nicht ganz sicher bin wo sie hauptberuflich spielen, die wĂ€hrend des gesamten Heathens-Konzerts ihre persönliche Falsett-Schlacht ausgetragen haben. Großes Kino. :lol:

NĂ€chstes Jahr dann mit Wrathblade und Holy Martyr. :cool2:
Benutzeravatar
Secret Of Steel
St.Anger-Gutfinder
 
 
BeitrÀge: 54
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 15. Dezember 2017, 17:50

Secret Of Steel hat geschrieben:Auch wenn ich leider deutlich zu spÀt angetreten bin (gegen 17:00), konnte ich immerhin eine Band sehen, die ich schon seit Jahren live erleben möchte: IRONSWORD.

IRONSWORD haben ja wohl alles vernichtet!
Schade, dass du durch dein spĂ€tes Kommen die auf beiden Alben wie auch hier live - zum ersten Mal ĂŒberhaupt in Deutschland! - richtig guten RAVENSIRE verpasst hast. Ebenfalls epischer Lusitanierstahl, nur im Vergleich mit IRONSWORD teilweise etwas progressiver. "Drawing the Sword" und mein Liebling "Gates of Ilion" hat die weite Ebene der Troas... Ă€h, das Knubbel in Marburg schon ganz schön zum Kochen gebracht.

Abgerundet wurde das durch eine Aftershow "Party" in kleinem Kreise, bei der angemessen dem wahren Metal gehuldigt wurde.

Ich bedaure, dass die Inhaber dann doch schon etwas vor Vier dicht machen wollten, da es sich zu sehr geleert hatte und nicht mehr viel Bier getrunken wurde. Hatten wir am Ende also sogar zu sehr Sorge dafĂŒr getragen, dass alle einen offiziellen Platz zum nĂ€chtigen finden... aber fĂŒr dich hat sich ja auch noch kurzfristig und unkompliziert eine Lösung ergeben.

Das nÀchste Mal, wenn ich in der Gegend sein sollte, hoffe ich mal etwas von Marburg sehen zu können, das war mir diesmal leider nicht möglich.

Es wird voraussichtlich auch 2018 zu allen Jahreszeiten AnlÀsse geben, nach Marburg zu reisen.
Wer kann, möge bei Facebook Bifroest Kulturförderung e.V. abbonieren und bekommt dann Infos ĂŒber alles, was ĂŒber uns lĂ€uft (was jedoch nicht ausnahmslos SMB-Kernmusik ist).

Mein persönliches Highlight waren ĂŒbrigens die drei, bei denen ich nicht ganz sicher bin wo sie hauptberuflich spielen, die wĂ€hrend des gesamten Heathens-Konzerts ihre persönliche Falsett-Schlacht ausgetragen haben. Großes Kino. :lol:

Die Heiden waren Musiker von DEXTER WARD, VALOR, STRIKELIGHT und CONVIXION - allesamt klasse Hellenenbands; sofern noch nicht bekannt, unbedingt mit ihnen vertraut machen!

NĂ€chstes Jahr dann...

Welches nÀchste Jahr? Bis 2018 hat doch lÀngst ein Atomkrieg die Welt vernichtet.


Auch von mir Dank an Dich und alle anderen fĂŒr das Kommen und die positiven Worte! Wenn ihr ein bisschen Spaß hattet, hat sich die Sache schon gelohnt.


After the battle:
Bild
Zuletzt geÀndert von TWOS am 15. Dezember 2017, 21:40, insgesamt 1-mal geÀndert.
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1734
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Secret Of Steel » 15. Dezember 2017, 18:47

TWOS hat geschrieben:
Secret Of Steel hat geschrieben:Auch wenn ich leider deutlich zu spÀt angetreten bin (gegen 17:00), konnte ich immerhin eine Band sehen, die ich schon seit Jahren live erleben möchte: IRONSWORD.

IRONSWORD haben ja wohl alles vernichtet!
Schade, dass du durch dein spĂ€tes Kommen die auf beiden Alben wie auch hier live - zum ersten Mal ĂŒberhaupt in Deutschland! - richtig guten RAVENSIRE verpasst hast. Ebenfalls epischer Lusitanierstahl, nur im Vergleich mit IRONSWORD teilweise etwas progressiver. "Drawing the Sword" und mein Liebling "Gates of Ilion" hat die weite Ebene der Troas... Ă€h, das Knubbel in Marburg schon ganz schön zum Kochen gebracht.


Ja, das Àrgert mich ebenfalls nicht unwesentlich. Bin RAVENSIRE-AnhÀnger seit der "Iron Will" EP. Der alte SÀnger war allerdings eher nach meinem Gusto. Die beiden letzten Platten sind dennoch grandios.

Das nÀchste Mal, wenn ich in der Gegend sein sollte, hoffe ich mal etwas von Marburg sehen zu können, das war mir diesmal leider nicht möglich.

Es wird voraussichtlich auch 2018 zu allen Jahreszeiten AnlÀsse geben, nach Marburg zu reisen.
Wer kann, möge bei Facebook Bifroest Kulturförderung e.V. abbonieren und bekommt dann Infos ĂŒber alles, was ĂŒber uns lĂ€uft (was jedoch nicht ausnahmslos SMB-Kernmusik ist).[/quote]

Vielleicht denke ich doch mal irgendwann intensiver ĂŒber ein Facebook-Konto nach, bisher habe ich mich erfolgreich ohne durchs Leben geschlagen.

Mein persönliches Highlight waren ĂŒbrigens die drei, bei denen ich nicht ganz sicher bin wo sie hauptberuflich spielen, die wĂ€hrend des gesamten Heathens-Konzerts ihre persönliche Falsett-Schlacht ausgetragen haben. Großes Kino. :lol:

Die Heiden waren Musiker von DEXTER WARD, VALOR, STRIKELIGHT und CONVIXION - allesamt klasse Hellenenbands; sofern noch nicht bekannt, unbedingt mit ihnen vertraut machen![/quote]
Alle bekannt, und insbesondere die erste DEXTER WARD ist eine meiner absoluten "neueren" Lieblingsscheiben!

NĂ€chstes Jahr dann...

Welches nÀchste Jahr? Bis 2018 hat doch lÀngst ein Atomkrieg die Welt vernichtet.[/quote]
Na, dann dĂŒrfte es ja umso furioser und epischer werden. :cool2:



After the battle:
Bild[/quote]
Wie episch. :lol:
Benutzeravatar
Secret Of Steel
St.Anger-Gutfinder
 
 
BeitrÀge: 54
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 16. Dezember 2017, 15:17

FĂŒr all die vorbildlichen Menschen die (noch) keinen Facebook-Account haben, hier der Bericht aus der lokalen Oberhessischen Presse aus der heutigen Wochenendeausgabe:

Bild

Bei Crom!
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1734
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon hellstar » 17. Dezember 2017, 09:52

Also fĂŒr mich! Danke! :yeah:
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4951
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Metalfranze » 17. Dezember 2017, 11:35

hellstar hat geschrieben:Also fĂŒr mich! Danke! :yeah:

+1
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2907
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam zÂŽMinga dahoam


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Secret Of Steel » 24. Dezember 2017, 15:16

Metalfranze hat geschrieben:
hellstar hat geschrieben:Also fĂŒr mich! Danke! :yeah:

+1

Bin auch Anachronist, danke!
Benutzeravatar
Secret Of Steel
St.Anger-Gutfinder
 
 
BeitrÀge: 54
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Vorherige

ZurĂŒck zu Concert Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste