STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon tik » 1. Dezember 2016, 23:13

Hofi hat geschrieben:Nicht vergessen:
Morgen Abend wird es episch in Stuttgart:

Ich w√ľnsch euch viel Spa√ü! Ich kann aber leider nicht vorbeikommen. .mhmpf:
Is halt am Arsch der Welt/am anderen Ende Deutschlands.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2806
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Hofi » 1. Dezember 2016, 23:18

tik hat geschrieben:
Hofi hat geschrieben:Nicht vergessen:
Morgen Abend wird es episch in Stuttgart:

Ich w√ľnsch euch viel Spa√ü! Ich kann aber leider nicht vorbeikommen. .mhmpf:
Is halt am Arsch der Welt/am anderen Ende Deutschlands.


Das ist aber Schade. Ich hatte fest mit dir gerechnet. :harrr:
Spaß werden wir trotzdem haben.

Nach Stuttgart geht man normalerweiße ja auch nicht freiwillig. Es ist eher so, dass die Stuttgarter am Wochenende zu uns fahren und unsere Hecken vollscheißen. :angry2:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5436
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon tik » 1. Dezember 2016, 23:22

Ehrlich? Das hätte ich jetzt nicht von den Stuttgartern gedacht. Die machen doch immer so einen seriösen Eindruck.
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2806
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Ulli » 3. Dezember 2016, 14:46

Als großer Fan der Dark Quarterer-Alben und auch der 3. Battleroar musste ich mich gestern abend dann doch nach Stuttgart aufmachen, obwohl ich bislang weder ETRUSGRAVE (warum weiß ich nicht) noch DEXTER WARD genauer verfolgt habe.

Dementsprechend kaum was gekannt, aber v√∂llig gepl√§ttet worden. Marco Concoreggi hat seine Sache als Frontmann fantastisch macht, Spa√ü bis in die Backen (daf√ľr habe ich ihn schon bei Battleroar gesch√§tzt) und stimmlich stark. Und aufgrund von "Back to Saigon" auch gleich im Anschluss den Erstling NEON LIGHTS von Manolis eint√ľten lassen.
Die gesch√§tzten anwesenden 40 (?) Leute haben aber sch√∂n mit Stimmung gemacht, ich fand¬īs gro√üartig, die Band auch.

Und dann ging es bei ETRUSGRAVE gerade so weiter. Fulberto Serena kann sein Alter zwar nicht verleugnen, aber es ist ein Fest, ihm beim Spielen zuzuschauen. Und irgendwie ist er ja schonwas wie eine kleine Legende f√ľr die Italien-Epiker. Der S√§nger stellte ihn auch mit "The Grandfather of Italian Epic-Metal" vor. Leider war der Sound nicht ganz klar, aber das war nur ein kleiner Wermutstropfen.
Gesanglich eine eindrucksvolle Bandbreite, mit Leidenschaft und Power vorgetragen. Und die Rhythmusgruppe ist auch nicht zu verachten. Der junge Mann am Schlagzeug rundet die Alterspalette nach unten hin √§hnlich sch√∂n ab, wie Francesco Sozzi bei Dark Quarterer. Generationen√ľbergreifende Musik auch auf der B√ľhne. Und COLOSSUS OF ARGIL wurde auch noch gespielt. Sch√∂n.

War ein phantastischer Abend, daher kann ich auch nur allen empfehlen, die heute irgendwie nach Marburg pilgern könnten, tut es!
Ulli
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 369
Registriert: 3. Oktober 2006, 13:53
Wohnort: T√ľbingen


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 4. Dezember 2016, 17:01

Ulli hat geschrieben:Dementsprechend kaum was gekannt, aber v√∂llig gepl√§ttet worden. Marco Concoreggi hat seine Sache als Frontmann fantastisch macht, Spa√ü bis in die Backen (daf√ľr habe ich ihn schon bei Battleroar gesch√§tzt) und stimmlich stark.


In Anbetracht der Tatsache, dass er total erkältet war, hat er einen sehr guten Job gemacht :smile2: .


Ulli hat geschrieben:Die gesch√§tzten anwesenden 40 (?) Leute haben aber sch√∂n mit Stimmung gemacht, ich fand¬īs gro√üartig, die Band auch.


Nicht ganz, es waren 30 zahlende Gäste. Bin aber wirklich zufrieden, weil das Konzert sehr kurzfristig organisiert wurde.


Ulli hat geschrieben:Gesanglich eine eindrucksvolle Bandbreite, mit Leidenschaft und Power vorgetragen.


Was Tiziano Sbaragli auf der B√ľhne abgezogen hat, war nicht mehr von dieser Welt. Sehr professionell und voller Leidenschaft zugleich. Das war verdammt gro√ües Kino :yeah: !


Ulli hat geschrieben:War ein phantastischer Abend, daher kann ich auch nur allen empfehlen, die heute irgendwie nach Marburg pilgern könnten, tut es!


Habe ich getan, auch in Marburg waren beide Bands großartig :smile2: .
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7428
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Hugin » 4. Dezember 2016, 23:25

Kann mich dem Ulli nur anschließen. Alles super, vielen Dank liebe Sturmhex'. Derfsch gärá mol widdr machá!
:cool2:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon wyrm » 5. Dezember 2016, 08:23

Die Veranstaltung war im musikalischen Sinne allererste Sahne. Danke f√ľr alle Verantwortlichen.

Allerdings ist mir dieser Keller Klub schon etwas suspekt. Als Provinzler traue ich mich ja schon aufgrund des Verkehrs kaum nach Stuttgart. Aber ist es normal, dass man da 4‚ā¨ f√ľr eine Halbe in der Flasche verlangt und dass die Pissoirs wie 10 Jahre nicht geputzt stinken?
wyrm
St.Anger-Gutfinder
 
 
Beiträge: 45
Registriert: 1. April 2012, 07:31
Wohnort: Biberach an der Riss


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 5. Dezember 2016, 14:28

Das Bier ist in der Tat nicht g√ľnstig, aber sonst kann ich mich nicht beschweren. Manolis war sehr angetan vom KK, weil er ihn stark den AN Club in Athen erinnert :smile2: .
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7428
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Ulli » 5. Dezember 2016, 20:14

Da schließe ich mich dem Dank des Hugin an die Sturmhexe auch noch an! Tolle Veranstaltung, bin gerne wieder bei sowas dabei.
Beim Bierpreis war ich auch leicht √ľberrascht gewesen, aber der niedrige Eintrittspreis gleicht doch vieles wieder aus.
Waren denn in Marburg mehr Leute als in Stuttgart? Der Gig in Marburg war ja nicht so kurzfristig angesetzt, wenn ich das richtig verstanden habe, oder?
Ulli
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 369
Registriert: 3. Oktober 2006, 13:53
Wohnort: T√ľbingen


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 5. Dezember 2016, 20:17

Der Gig in Marburg stand bereits im Sommer fest. Es freut mich sehr, dass Raf 58 zahlende Gäste ins Szenario locken konnte :smile2: .
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7428
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Ulli » 5. Dezember 2016, 20:35

Holy Mighty Stormwitch hat geschrieben:Der Gig in Marburg stand bereits im Sommer fest. Es freut mich sehr, dass Raf 58 zahlende Gäste ins Szenario locken konnte :smile2: .


Ich finde es echt toll, dass Du/ihr bei 30 bzw. 58 G√§sten scheinbar keine Verlustgesch√§fte macht und solche Gigs also auch f√ľr die Veranstalter und Bands eine gute und auch zufriedenstellende Sache sind. Ich merke aber, wie naiv ich da wohl rangehe. Ich hatte ehrlich gesagt mit einem ziemlich vollen Haus gerechnet. Da bleibe ich aber einfach weiterhin etwas naiv und vor allem auch dankbar all denen gegen√ľber, die sowas auf die Beine stellen! Also, Bands als auch Veranstalter.
Ich sch√§tze das sehr und freue mich √ľber jedes neue Konzerterlebnis, das ich so erfahren kann. :yeah:
Ulli
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 369
Registriert: 3. Oktober 2006, 13:53
Wohnort: T√ľbingen


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 5. Dezember 2016, 21:20

Ein bissl Verlust hatte ich schon, aber das hält sich in Grenzen. Mir war schon klar, dass ich nach einem so kurzfristigen Gig nicht bei 0 rauskommen oder gar einen Gewinn machen kann. Ich bereue nichts :smile2: .
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7428
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Hofi » 5. Dezember 2016, 23:53

Ulli hat geschrieben:
Holy Mighty Stormwitch hat geschrieben:Der Gig in Marburg stand bereits im Sommer fest. Es freut mich sehr, dass Raf 58 zahlende Gäste ins Szenario locken konnte :smile2: .


Ich finde es echt toll, dass Du/ihr bei 30 bzw. 58 G√§sten scheinbar keine Verlustgesch√§fte macht und solche Gigs also auch f√ľr die Veranstalter und Bands eine gute und auch zufriedenstellende Sache sind. Ich merke aber, wie naiv ich da wohl rangehe. Ich hatte ehrlich gesagt mit einem ziemlich vollen Haus gerechnet. Da bleibe ich aber einfach weiterhin etwas naiv und vor allem auch dankbar all denen gegen√ľber, die sowas auf die Beine stellen! Also, Bands als auch Veranstalter.
Ich sch√§tze das sehr und freue mich √ľber jedes neue Konzerterlebnis, das ich so erfahren kann. :yeah:

Man muss ja wirklich sagen, dass bei solchen Veranstaltungen das erreichen einer schwarzen Null ein Erfolg ist. F√ľr die Veranstalter sowie f√ľr die Bands. Das ist in der Regel jedem beteiligtem bewusst und man macht das wirklich aus √úberzeugung und dem Spa√ü an der Sache. Eine sch√∂ner Abend bei dem man seine eigene Musik vor Publikum spielen darf, man kann mit tollen Bands verbringen, oder man ist auf der Veranstalterseite einfach verr√ľckt genug und achtet nicht auf den eigenen Geldbeutel um Musikern ein Forum zu bieten. Es ist toll das es so etwas noch gibt und da bin ich stolz noch ein (kleiner) Teil der Szene zu sein, auch wenn das Business vollkommen am Arsch ist.

Am Freitag in Stuttgart hat man es auch wieder gesehen. F√ľr drei Liveacts finden sich gerade einmal 30 zahlende G√§ste bei 10‚ā¨ Eintritt, bei der Disco danach die 3‚ā¨ gekostet hat ist der Laden dann recht voll geworden. Verstehe ich nicht, traurig.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5436
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 6. Dezember 2016, 00:29

Hofi hat geschrieben:F√ľr drei Liveacts finden sich gerade einmal 30 zahlende G√§ste bei 10‚ā¨ Eintritt, bei der Disco danach die 3‚ā¨ gekostet hat ist der Laden dann recht voll geworden. Verstehe ich nicht, traurig.


Das ist auch einer der Gr√ľnde, warum es so lange gedauert hat, bis ich √ľberhaupt eine Location gefunden hatte. Viele Locations wollten ihre Discoabende nicht f√ľr ein Konzert opfern. Nur der Keller Klub war bereit, mit der Disco sp√§ter anzufangen.

Die meisten Leute gehen lieber in eine Disco, weil sie wissen, was sie erwarten k√∂nnen. Songs von Priest, Maiden, Manowar und Konsorten laufen in ziemlich jeder Metaldisco. Bei Underground Konzerten l√§uft es oftmals nach dem Motto "Was der Bauer net kennt, frisst er net". Das kommt gar nicht so selten vor, dass irgendwelche Leute nicht auf ein Konzert gehen wollen, weil sie die Bands nicht kennen und sich keine M√ľhe machen, sich mit der Musik zu besch√§ftigen.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an den Hofi und die anderen Jungs von Witchfinder. Ohne euch wäre dieses Konzert nicht realisierbar gewesen. Die anderen Bands waren auf euer Equipment angewiesen und sind euch ebenso dankbar wie ich es bin :yeah: .
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7428
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Re: STEEL OVER SWABIA - 02.12.2016, Keller Klub Stuttgart

Beitragvon rapanzel » 6. Dezember 2016, 07:50

Holy Mighty Stormwitch hat geschrieben: Es freut mich sehr, dass Raf 58 zahlende Gäste ins Szenario locken konnte :smile2: .

Da waren doch mehr als 58 Leute drin :ehm: ...
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20865
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Concert Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste