Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und draußen

Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Flossensauger » 21. Juli 2016, 21:51

War gerade im Fernsehen, WDR Aktuell um 21.45.

Verdammte Axt. Da kenn' ich die Hälfte der Leute.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1930
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Hippie-Ben » 21. Juli 2016, 23:43

Was ne Scheiße...
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vürm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 922
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Flossensauger » 22. Juli 2016, 00:15

So scheisse wie das sich jetzt liesst: Besser so als ein, zwei Tage später, wo Leute da gewesen wären.

Wünsche den Hard'n'Heavys echt alles gute! Aufnäher erst dieses Jahr auf die Kutte genäht.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1930
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Hippie-Ben » 22. Juli 2016, 09:53

Da hast du auf jeden Fall recht!
Heiko hat mir heute morgen noch geschrieben weil ich heute abend im Partyzelt aufgelegt hätte, hab aber noch keine Rückmeldung wie groß der Schaden ist.
Ich bin seit den glorreichen Oedinger Grillhütten-Tagen jedes Jahr dabei - Unwetter und alle möglichen Pannen hatten wir ja schon oft, aber so was noch nie. Scheiß Klimawandel!
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vürm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 922
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon hellstar » 22. Juli 2016, 14:25

Kacke, gerade erst gelesen. Wäre echt gerne gekommen.
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4974
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Hippie-Ben » 24. Juli 2016, 22:40

Gestern gab´s ein spontanes Benefizkonzert zugunsten der Hard´n´Heavys in Troisdorf. Ich war leider mal wieder zu langsam und hab´s erst viel zu spät mitbekommen. Die Jungs haben auch heute nochmal ein paar Bilder vom überschwemmten Gelände auf FB gepostet. Mein lieber Scholli...
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vürm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 922
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Martin » 26. Juli 2016, 13:37

Das Konzert war auch mit geschätzten 150 Leuten überraschend gut besucht und hat 'ne Menge Spaß gebracht. Wenn ich 'nen persönlichen Kritik Punkt nennen müsste, dann wäre es, dass im Anschluss zwar mehrmals Manowar aus der Dose lief, aber sie meinen "Secret Of Steel" Wunsch einfach ignoriert haben. Und "Heavy Metal Mania" wurde mittendrin beendet, weil man Holocaust als Bandnamen wohl nicht so geil fand... aber irgendwas ist ja immer :-D

Mir wurde da übrigens auch noch mal gesagt, dass es wohl ziemlich "glücklich" sei, dass das Festival nicht erst einen Tag später ins Wasser gefallen ist. So wie ich es verstanden hab war der ganze PA-Kram noch nicht vor Ort und konnte somit auch nicht kaputt gehen.
Benutzeravatar
Martin
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 227
Registriert: 13. Oktober 2014, 13:49


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Hippie-Ben » 26. Juli 2016, 14:20

Martin hat geschrieben:Das Konzert war auch mit geschätzten 150 Leuten überraschend gut besucht und hat 'ne Menge Spaß gebracht. Wenn ich 'nen persönlichen Kritik Punkt nennen müsste, dann wäre es, dass im Anschluss zwar mehrmals Manowar aus der Dose lief, aber sie meinen "Secret Of Steel" Wunsch einfach ignoriert haben. Und "Heavy Metal Mania" wurde mittendrin beendet, weil man Holocaust als Bandnamen wohl nicht so geil fand... aber irgendwas ist ja immer :-D

Mir wurde da übrigens auch noch mal gesagt, dass es wohl ziemlich "glücklich" sei, dass das Festival nicht erst einen Tag später ins Wasser gefallen ist. So wie ich es verstanden hab war der ganze PA-Kram noch nicht vor Ort und konnte somit auch nicht kaputt gehen.


WASS??? :sm:
Das wär dir bei mir als Partyzelt-Dosenlärm-Referent nicht passiert!
Das mit Holocaust überrascht mich im Kult nicht sonderlich, die sind da manchmal etwas empfindlich... Ich glaub mit Wehrmacht wär´s nicht anders gewesen. Da war sogar mal eine bei, die dachte Motörhead wär ne Rechtsband, wegen dem eisernen Kreuz am Warpig. :lol:
Aber mal ehrlich: lieber so rum als Absurd zwischen den Zeilen (und 2-3 Idioten dazu auf der Tanzfläche)
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vürm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 922
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Hard´n´Heavy Summernight Mechernich - Umsonst und drauße

Beitragvon Hippie-Ben » 17. Juli 2018, 23:02

OK, dann geht´s am WE mal wieder nach Mechernich. Ist jemand am Start?
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vürm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 922
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Vorherige

Zurück zu Concert Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste