1980: Umfrage "Album of the year" und Fragebogen

Moderator: Pavlos

ALBUM OF THE YEAR 1980?

ANGEL WITCH - Angel Witch
2
3%
BLACK SABBATH - Heaven And Hell
20
32%
DIAMOND HEAD - Lightning To The Nations
5
8%
IRON MAIDEN - Iron Maiden
19
31%
JUDAS PRIEST - British Steel
7
11%
MOTĂ–RHEAD - Ace Of Spades
4
6%
OZZY OSBOURNE - Blizzard Of Ozz
1
2%
SAXON - Strong Arm Of The Law/Wheels Of Steel
3
5%
THE MICHAEL SCHENKER GROUP - The Michael Schenker Group
1
2%
TYGERS OF PAN TANG - Wild Cat
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 62

Re: 1980: Umfrage "Album of the year" und Fragebogen

Beitragvon Pavlos » 7. Juli 2015, 22:42

Prof hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Eine 1980er Umfrage ohne "Super Trouper" kann ich nicht ernst nehmen :cool2:


Ich auch nicht, aber tu' mal Umfrage beantworten du gerne bitte hier. Gerne lesen will.
Kannst Supah Troupah ja als G-heimtipp reintun. :smile2:


Bild

GO ULLE, GO ULLE, GO ULLE!!!!
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1980: Umfrage "Album of the year" und Fragebogen

Beitragvon Jhonny D. » 4. August 2015, 19:38

Heute Abend habe ich leider keine Zeit, alle Fragen zu beantworten... der 1. Platz geht fĂĽr mich aber an Black Sabbath (beste Scheibe der Band) vor AC/DC (ebenso beste Scheibe der Band).
Etwas dahinter folgen weitere geniale Scheiben von Thin Lizzy, Cirith Ungol, Iron Maiden, Saxon (Wheels Of Steel aus meiner Sicht die bessere 1980), Journey, Angel Witch, Motörhead, Ozzy Osbourne oder Quartz.
AuĂźer vielleicht bei Journey und Quartz alles absolute Meilensteine der Metal-Geschichte. Und auch diese beiden Scheiben mĂĽssten eigentlich auch auf Must-Have-Listen.

Etwas schwächer finde ich in diesem Jahr die (weiterhin starken) Alben von Manilla Road, Rush, Kiss, Whitesnake, Van Halen... alles gute Alben, die ich schätze und in der Sammlung nicht missen möchte, aber im Bandkontext doch eher schwächere Scheiben und keine Meilensteine.
Benutzeravatar
Jhonny D.
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 885
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: 1980: Umfrage "Album of the year" und Fragebogen

Beitragvon Pavlos » 12. August 2015, 22:29

Bild

Hoppla, mir ist heute bewusst geworden, dass ich bei meinem Fragebogen eine DER Hammerscheiben des Jahres 1980 total vergessen habe: BUDGIE - Power Supply.

So let it be known, dass ich die einfach nur hammergeil finde und hiermit nochmal kurz featuren will. Danke.

:yeah:
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1980: Umfrage "Album of the year" und Fragebogen

Beitragvon Kubi » 12. Dezember 2016, 08:56

Pavlos hat geschrieben:1. Welches sind Deine fĂĽnf liebsten Scheiben aus dem Jahr 1980?


1. BLACK SABBATH - Heaven & Hell
2. IRON MAIDEN - Iron Maiden
3. RUSH - Permanent Waves
4. OZZY OSBOURNE - Blizzard Of Ozz
5. REO SPEEDWAGON - Hi Infedility

Pavlos hat geschrieben:2. Welches sind Deine fĂĽnf liebsten Songs aus dem Jahr 1982?


1. BLACK SABBATH - Heaven & Hell
2. RUSH - Entre Nous
3. IRON MAIDEN - Phantom Of The Opera
4. OZZY OSBOURNE - I Don't Know
5. REO SPEEDWAGON - Follow My Heart

Pavlos hat geschrieben:3. Stichwort: Geheimtipps. Welche Scheibe(n) bzw. Band(s) hätte(n) mehr Aufmerksamkeit verdient gehabt?

Keine Ahnung, ich habe nur Klassiker.

Pavlos hat geschrieben:4. Was war(en) die größte(n) Enttäuschung(en) 1982?

Keine Ahnung, ich habe nur Klassiker.

Pavlos hat geschrieben:5. Bei welchem Gig bzw. welcher Tour wärst Du gerne dabei gewesen?


Bei allen genannten Bands.

Pavlos hat geschrieben:6. Wie siehst du das Jahr (in Sachen Metal) im Vergleich zum Rest der Dekade?


Jo, ganz nett.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 4849
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: 1980: Umfrage "Album of the year" und Fragebogen

Beitragvon Trespass » 12. Dezember 2016, 15:06

So, auch hier liefere ich noch meinen Beitrag nach. :smile2:


1. Welches sind Deine fĂĽnf liebsten Scheiben aus dem Jahr 1980 ?

1. BLACK SABBATH - Heaven & Hell
Wenn es ein nahezu perfektes Heavy Rock-/Metal-Album geben sollte, dann dürfte "Heaven and Hell" dieser Titel gebühren. Jedenfalls aus meiner Sicht. Hier sind alle Parameter im Einklang: Songwriting, Feeling, Spielfreude, Spieltechnik, Produktion, Artwork und die allgemein aus diesen ganzen Komponenten resultierende Magie. Besser hat die Band nie geklungen, weder vorher, noch nachher. Dio singt wie ein Gott, Iommi agiert absolut geschmackssicher und die Lieder strahlen Wärme, Erhabenheit und Eleganz aus. Es gibt wirklich nichts an "Heaven and Hell", was ich bemängeln könnte. Nichts !

2. IRON MAIDEN - Iron Maiden
Ein wunderbares Debüt, welches bereits alles enthält, was Iron Maiden auszeichnet. Eine Scheibe voller Energie und Leidenschaft, getragen von durchdachten Kompositionen und zweistimmigen Leadgitarren, herumgebaut um den räudigen, aggressiven Gesang von Di´Anno-Paule und rau im Klang. Außerdem enthält die Scheibe mit "Phantom of the Opera" einen meiner absoluten Alltimefaves der englischen Götter. Zudem mag ich diesen leicht psychedelischen 70ies-Touch, den einige der Stücke stellenweise noch aufbieten.

3. TYGERS OF PAN TANG - Wild Cat
Auch ein prototypischer Klassiker der gerade zu voller Blüte aufstrebenden NWOBHM. Rau, ungestüm, organisch, dem Hörer direkt ins Gesicht springend. Ähnlich wie das Maiden-Debüt ein perfektes musikalisches Bindeglied zwischen den ausklingenden 70ern und den neuen Ufern, die das frisch angebrochene Jahrzehnt erkennen ließ. Ein kraftstrotzender Ritt, vollgepackt mit unsterblichen Granaten wie dem knallharten Groovemonster "Killers", dem rotzig-knackigen Titelsong, dem verspielteren "Slave to freedom" oder dem einfach schier unglaublichen "Insanity". Darüber thront stets der Gesang von Jess Cox, der zwar kein guter Sänger im eigentlichen Sinne ist, aber ein Charismatiker vor dem Herrn, mit einer wahnsinnigen Präsenz und Ausstrahlung (ähnlich wie Di´Anno).

4. BUDGIE - Power Supply
Diese brilliante Scheibe wird viel zu oft übersehen, vor allem im Vergleich zu den 70er-Großtaten der Band. Dabei ist "Power Supply" keinen Deut schlechter. Für mich waren Budgie eigentlich sowieso immer schon ihrer Zeit voraus. Budgie sind für mich schon NWOBHM zu einem Zeitpunkt gewesen, als noch niemand von der NWOBHM sprach und sie haben diese Entwicklung somit musikalisch quasi um zehn Jahre vorweggenommen. Schon Alben wie das 71er Debüt, "Never turn your back on a friend" oder "In for the kill" waren auf ihre Art kauzig, bretthart, erzeugten für ein Trio imposanten Druck und waren im Prinzip eindeutig Heavy Metal, weitaus mehr beispielsweise als Led Zeppelin oder Deep Purple. Das alles wird auf "Power Supply" überzeugend in die 80er Jahre getragen, ohne dass man irgendwas an der Grundausrichtung hätte ändern müssen. Und damit ist auch bewiesen, wie dicht Budgie musikalisch immer schon an der NWOBHM dran waren, ohne dass man es in ihren frühen Tagen so genannt hätte.

5. SAXON - Wheels of Steel
Zusammen mit dem gleichalten Quasi-Zwilling "Strong arm of the law", der hier genauso stehen könnte, die Essenz dessen für mich, was Saxon ausmacht. Man hatte den hier und dort noch etwas unausgegorenen Stil des 79er Debüts weiter verfeinert und ausreifen bzw, aushärten lassen und 1980 somit gleich zwei Alben in die Umlaufbahn gebeamt, die von vorne bis hinten NUR mit Hymnen gespickt waren. "Wheels of steel" klingt für mich dabei noch einen winzigen Tick roher und ungeschliffener als "Strong arm of the law" und hat für mich im direkten Vergleich dann doch die Nase minimal vorn. Aber wirklich nur minimal...

Weitere geile Alben aus dem Jahr, die hier auch stehen müßten: MOTÖRHEAD - "Ace of spades"; WITCHFYNDE -"Give ´em hell"; "Lightning to the nations" von DIAMOND HEAD oder die Debüts von DEF LEPPARD und ANGEL WITCH. Überhaupt für mich vor allem ein extrem starker Briten-Jahrgang.


2. Welches sind Deine fĂĽnf liebsten Songs aus dem Jahr 1980 ?

1. IRON MAIDEN - Phantom of the Opera
2. BLACK SABBATH - Heaven and Hell
3. DIAMOND HEAD - Sucking my Love
4. SAMSON - Vice Versa
5. WITCHFYNDE - Unto the ages of ages


3. Stichwort: Geheimtipps. Welches Scheibe(n) bzw. Band(s) hätte(n) mehr Aufmerksamkeit verdient gehabt ?

ETHEL THE FROG ! Scheiße, mir ist gerade eingefallen, dass das (leider einzige) Album der Band eigentlich auf jeden Fall noch zu den fünf Lieblingsalben dazugehört. Zwingend ! 1980 erschienen und für mich eines der besten (Debüt-)Alben aller Zeiten überhaupt. Gott, diese Band hatte so viel Potenzial, ihre Songs so viel Magie...was hätte aus denen noch werden können, wenn es besser gelaufen wäre ! Das selbstbetitelte Ethel The Frog-Debüt kann ich wirklich nur jedem dringendst empfehlen! Supergeile Scheibe.


4. Was war/en) die größte(n) Enttäuschung(en) 1980 ?

Ich sehe es genauso wie der @Acrylator: "British Steel" von Priest ist für mich eine völlig überbewertete Scheibe, deren Nimbus ich nie verstanden habe. Das Album macht auf mich einen zerrissenen Eindruck, ist uneinheitlich in der Songqualität und ich finde sämtliche 70er-Alben zwischen "Sad wings of destiny" und "Killing machine" klar besser und kompositorisch überlegen. Für mich ist "British Steel" eher ein qualitativer Rückschritt, trotz vereinzelter Knaller wie "Rapid Fire". Manches ist auch schlicht strunzlangweilig. Ihr dürft mich gerne steinigen und ich weiß, dass ich mit dieser Ansicht teilweise sehr einsam dastehe, aber ich finde beispielsweise "Breaking the law" absolut öde - und ich stehe dazu ! :-D

"Screaming for vengeance" ist für mich viel eher das Album, welches bereits 1980 anstelle von "British Steel" hätte veröffentlicht werden müssen und welches im Gegensatz zu BS das Niveau der 70er-Alben hält und in die 80er trägt.


Bei welchem Gig bzw. welcher Tour wärst Du gerne dabei gewesen ?


Kann ich jetzt nicht aus dem Stehgreif beantworten. Aber ich hätte das Jahr 1980 sehr gerne in England verbracht, sagen wir so. :smile2:

Wie siehst Du das Jahr (in Sachen Metal) im Vergleich zum Rest der Dekade ?

Als wichtiges Jahr des Umbruchs und musikalisch als initialzĂĽndend fĂĽr vieles, was danach kam.
Benutzeravatar
Trespass
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dezember 2016, 22:10
Wohnort: Im Norden


Vorherige

ZurĂĽck zu Die 1980er

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast