1980

Moderator: Pavlos

Re: 1980

Beitragvon Fire Down Under » 1. Dezember 2013, 19:09

holg hat geschrieben:
MOR hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Ja, kann ich schon verstehen. Mit der AM wurde der progressive Hardrock plötzlich mehr in Richtung Heavy Metal gelenkt.

ja, denke so kann man es ausdr√ľcken, wobei die Entwicklung bei der Lovedrive schon anfing.
Progressiv hatte ich mir gar nicht getraut zu schreiben, wenn man die Truppe heute kennt.
Aber bin froh, daß Du das geschrieben hast: denn Meisterwerke wie Fly to the Rainbow oder We`ll burn the sky
kann man schon so bezeichnen.


F√ľr mich ist das, was da in den 70ern gespielt wurde, die wahre Progressiv-Variante unseres Lieblingsmusik. Nat√ľrlich stehe ich auch auf musikalische Hirnverknotungen der Marke Watchtower, aber was heute als progressiv bezeichnet wird, ist ja nicht selten entweder nur rhythmisch ungerade oder hat einen Tastenteppich zum kuscheln.

MILITIA anyone?
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15658
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


Re: 1980

Beitragvon Nightrider » 1. Dezember 2013, 19:10

holg hat geschrieben:
Nightrider hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Nightrider hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:"Savage Amusement" war die sauberst produzierte Haarspray-Scheibe, höre ich gerne. Die "Crazy World" gibt mir nur wenig. "Face The Heat" hatte ein paar resche Songs, nach Abzug des Balladenkitschs bleibt eine rassige Hard Rock-EP mit Überlänge. "Humanity: Hour 1" finde ich immer noch stark, moderner Anstrich, aber doch eindeutig Scorps, der Stachel stach immer noch. "Sting In The Tail" und "Unbreakable" sind okaye Scheiben, versuchen den 80er-Stadionhitspirit einzufangen, kommen aber an die 80er Klassiker nicht ran. Schlimm geht trotzdem anders.

Insgesamt haben die Scorpions ein schier geiles Verm√§chtnis hinterlassen, gehen zu jeder Tages- und Nachtzeit. Alle Roth- und Jabs-Scheiben bis inkl. "Love At First Sting" pfeife ich auswendig vor- und r√ľckw√§rts, auch im Schlaf.

Zum Teil noch gut h√∂rbar sind die von Dir aufgez√§hlten Scheiben sicherlich; aber der ureigene Scorpions-Spirit hat nach sp√§testens "Love At First Sting", ich w√ľrde sogar schon fast sagen, nach "Breakout" irgendwie stark Federn gelassen.


Ja, Demon klingt nach der "Breakout" kaum noch nach "Taken By Force". :smile2:

Immer diese Spitzfindigkeiten, "Blackout" nat√ľrlich! :smile2:


Du weißt doch, wo Du hier gelandet bist: Sacred Erbsenzähler Board.

Erbsenzählerei hin oder her, ich ziehe jetzt mal eben die "Blackout" und nie und nimmer nicht die "Breakout" aus der Sammlung. Dann bin ich Scorpionesk wieder auf richtigem Kurs.
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1629
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: 1980

Beitragvon holg » 1. Dezember 2013, 19:12

Fire Down Under hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
MOR hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Ja, kann ich schon verstehen. Mit der AM wurde der progressive Hardrock plötzlich mehr in Richtung Heavy Metal gelenkt.

ja, denke so kann man es ausdr√ľcken, wobei die Entwicklung bei der Lovedrive schon anfing.
Progressiv hatte ich mir gar nicht getraut zu schreiben, wenn man die Truppe heute kennt.
Aber bin froh, daß Du das geschrieben hast: denn Meisterwerke wie Fly to the Rainbow oder We`ll burn the sky
kann man schon so bezeichnen.


F√ľr mich ist das, was da in den 70ern gespielt wurde, die wahre Progressiv-Variante unseres Lieblingsmusik. Nat√ľrlich stehe ich auch auf musikalische Hirnverknotungen der Marke Watchtower, aber was heute als progressiv bezeichnet wird, ist ja nicht selten entweder nur rhythmisch ungerade oder hat einen Tastenteppich zum kuscheln.

MILITIA anyone?

Militia hat 1980 sicherlich noch extrem ungerade gespielt.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10634
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 1980

Beitragvon Frank Jaeger » 21. Februar 2015, 18:13

Hm, da ich mich gerade damit beschäftige, hier noch ein paar Ergänzungen (Übrigens ist die Styx aus dem Jahr 1981, wie ich meine):

Abwärts Amok Koma
Aviator Turbulence
Budgie Power Supply
Chevy The Taker
Circle Jerks Group Sex
Daltrey, Roger McVicar
Damned, The The Black Album
Dead Kennedys Fresh Fruit For Rotting Vegetables
Deep Purple In Concert
Demon Liar 7"
DOA
Extrabreit Ihre Grössten Erfolge
Faithful Breath Back On My Hill
Fehlfarben Monarchie Und Alltag
Fist (Can) Hot Spikes
Genesis Duke
Gravestone War
Hans-A-Plast Hans-A-Plast 2
Hawkwind Levitation
Heart Bebe Le Strange
Holocaust Heavy Metal Mania EP
Ideal Ideal
Iggy Pop Soldier
Jett, Joan Joan Jett (Bad Reputation)
Joel, Billy Glass Houses
Joy Division Closer
Kate Bush Never For Ever
Killing Joke Killing Joke
Livgren, Kerry Seeds Of Change
Lynott, Philip Solo In Soho
New England Explorer Suite
Nightwing Something In The Air
Nugent, Ted Scream Dream
Paralex White Lightning
Parsons, Alan Project, The The Turn Of A Friendly Card
Pat Benatar Crimes Of Passion
Ramones End Of The Century
Raven Don't Need Your Money 7"
Rolling Stones, The Emotional Rescue
Sarcofagus Circle Of Life
Sarcofagus Envoy Of Death
Shakin' Street Shakin' Street
Shooting Star Shooting Star
Spliff The Spliff Radio Show
Stiff Little Fingers Nobody's Heroes
The Hunt Back On The Hunt
The Rods Rock Hard
Touch Touch
Travers, Pat Crash And Burn
U2 Boy
Viva Born To Rock
Wishbone Ash Just Testing
Benutzeravatar
Frank Jaeger
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 550
Registriert: 14. April 2008, 15:58
Wohnort: Burtenbach


Re: 1980

Beitragvon Pavlos » 21. Februar 2015, 23:30

Oh ja, das ist¬īne gute Idee. Ich will die Jahreslisten schon seit langem updaten, es scheitert aber immer wieder an der viel zu knappen Zeit, die mir zur Verf√ľgung steht. Im M√§rz hab ich aber eine Woche frei, dann k√∂nnte es endlich mal klappen.
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1980

Beitragvon Pavlos » 9. Mai 2015, 17:14

Sodele, die 1980er Liste wurde endlich geupdated!!

D.h. ich habe Silver Bullets Kommentare und Franks Alben hinzugef√ľgt, und habe selbst noch ein paar Scheiben erg√§nzt.

Wer noch den ein oder anderen Kommentar zu einer Scheibe verfassen will: Feel free to do so!!
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1980

Beitragvon Acrylator » 16. Mai 2015, 10:19

Die erste CIRITH UNGOL kam doch erst (Anfang) 1981 raus (auch wenn die schon 1980 aufgenommen wurde).

Aber krasse Liste, mir wären im Leben nicht einmal halb so viele Alben eingefallen und selbst mit Live-Alben und Singles hab ich aus dem Jahr gerade mal 25 verschiedene Veröffentlichungen (und suche eigentlich auch so gut wie nichts mehr von 1980).
Zuletzt geändert von Acrylator am 16. Mai 2015, 10:33, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12444
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 1980

Beitragvon Acrylator » 16. Mai 2015, 10:23

THIN LIZZY - Chinatown (Irland, Hardrock)
Bild
"Gerne wird von "Chinatown" in den h√∂chsten T√∂nen geschw√§rmt, ich finde es eher halbgar. Einige gute Songs (Titellied, ¬īKiller On The Loose¬ī, ¬īWe Will Be Strong¬ī), aber auch zahlreiche schw√§chere (2.Seite). Es f√§llt einfach ab gegen√ľber dem Vorg√§nger "Black Rose" (*niederknie*) und dem Nachfolger "Renegade" - wobei ich mit der Wertung wom√∂glich etwas verlassen dastehe" (Silver Bullet)

Da bin ich ganz beim Silver Bullet - zu den im Vergleich zu Vorg√§nger und Nachfolger teilweise schw√§cheren Songs kommt noch die unglaublich glatte, k√ľnstlich wirkende Produktion, die das Album noch schw√§cher macht. Also nichts mit "verlassen dastehen". :smile2:
Meine Meinung zur Thunder And Lightning d√ľrfte da noch seltener sein...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12444
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 1980

Beitragvon Hades » 16. Mai 2015, 10:57

Acrylator hat geschrieben:
THIN LIZZY - Chinatown (Irland, Hardrock)
Bild
"Gerne wird von "Chinatown" in den h√∂chsten T√∂nen geschw√§rmt, ich finde es eher halbgar. Einige gute Songs (Titellied, ¬īKiller On The Loose¬ī, ¬īWe Will Be Strong¬ī), aber auch zahlreiche schw√§chere (2.Seite). Es f√§llt einfach ab gegen√ľber dem Vorg√§nger "Black Rose" (*niederknie*) und dem Nachfolger "Renegade" - wobei ich mit der Wertung wom√∂glich etwas verlassen dastehe" (Silver Bullet)

Da bin ich ganz beim Silver Bullet - zu den im Vergleich zu Vorg√§nger und Nachfolger teilweise schw√§cheren Songs kommt noch die unglaublich glatte, k√ľnstlich wirkende Produktion, die das Album noch schw√§cher macht. Also nichts mit "verlassen dastehen". :smile2:
Meine Meinung zur Thunder And Lightning d√ľrfte da noch seltener sein...


Aaaaaaahhhhhhh
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5353
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: W√ľrttemberg


Re: 1980

Beitragvon ricomortis » 30. Mai 2015, 18:11

Keine Ahnung, ob das boardrelevant ist (der Pavlos mag es zumindest auch), aber Grace Slick-Dreams erschien auch 1980, und wäre in meiner persönlichen Rangfolge des Jahres auch ziemlich weit oben.
Benutzeravatar
ricomortis
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 568
Registriert: 1. September 2012, 15:01
Wohnort: Swobodny stat Sakska


Re: 1980

Beitragvon Pavlos » 30. Mai 2015, 21:55

ricomortis hat geschrieben:Keine Ahnung, ob das boardrelevant ist (der Pavlos mag es zumindest auch), aber Grace Slick-Dreams erschien auch 1980, und wäre in meiner persönlichen Rangfolge des Jahres auch ziemlich weit oben.


<3

HAMMERSCHEIBE!!!

....wenn ich das jetzt mal kundgeben darf.
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1980

Beitragvon Jhonny D. » 4. August 2015, 19:32

Acrylator hat geschrieben:
THIN LIZZY - Chinatown (Irland, Hardrock)
Bild
"Gerne wird von "Chinatown" in den h√∂chsten T√∂nen geschw√§rmt, ich finde es eher halbgar. Einige gute Songs (Titellied, ¬īKiller On The Loose¬ī, ¬īWe Will Be Strong¬ī), aber auch zahlreiche schw√§chere (2.Seite). Es f√§llt einfach ab gegen√ľber dem Vorg√§nger "Black Rose" (*niederknie*) und dem Nachfolger "Renegade" - wobei ich mit der Wertung wom√∂glich etwas verlassen dastehe" (Silver Bullet)

Da bin ich ganz beim Silver Bullet - zu den im Vergleich zu Vorg√§nger und Nachfolger teilweise schw√§cheren Songs kommt noch die unglaublich glatte, k√ľnstlich wirkende Produktion, die das Album noch schw√§cher macht. Also nichts mit "verlassen dastehen". :smile2:
Meine Meinung zur Thunder And Lightning d√ľrfte da noch seltener sein...



Das ist eine krasse Wahrnehmung... d√ľrfte neben "Jailbreak" und vielleicht noch "Bad Reputation" wohl meine liebste Scheibe der Band sein, einfach wegen dem hervorragenden Songmaterial.
Benutzeravatar
Jhonny D.
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 885
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: 1980

Beitragvon Frank Jaeger » 22. M√§rz 2016, 15:34

Noch welche:
ANGEL CITY - Darkroom
ANGEL CITY - Face To Face (US Ausgabe - sonst 1978)
ANGEL WITCH - Sweet Danger 7"
Bratz- Bratz (echt, nicht die Dänen, sondern die hier: https://www.musik-sammler.de/media/1187350/)
BENATAR, PAT - Crimes Of Passion
CHAPMAN, ROGER, AND THE SHORTLISTS - Mail Order Magic
DAKOTA - Dakota
DERRINGER, RICK - Face To Face
FIREFALL - Clouds Across The Sun
FISCHER Z - Going Deaf For A Living (Rock ja, aber das ist schon hart am Rand, gebe ich zu. Ist aber klasse).
FM - City Of Fear
FOGHAT - Tight Shoes
GILLAN - Mutually Assured Destruction 7"
GILLAN - No Easy Way 7"
GILLAN - Trouble 7"
IRONHORSE - Everything Is Grey
KAYAK - Periscope Life
KROKUS - Bedside Radio 7"
KROKUS - Tokyo Nights 7"
NANTUCKET - Long Way To The Top
NIGHT - Long Distance
PARKER, GRAHAM, AND THE RUMOURS - The Up Escalator
POINT BLANK - The Hard Way
RAIL - Arrival
THE ROCVKETS - No Ballads
ROIN - Ronin
RYDER, MITCH - Naked But Not Dead
TAXXI - Day For Night
TORONTO - Lookin' For Trouble
TRAVERS, PAT, BAND - Crash And Burn
TROWER, ROBIN - Victims Of The Fury
Benutzeravatar
Frank Jaeger
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 550
Registriert: 14. April 2008, 15:58
Wohnort: Burtenbach


Vorherige

Zur√ľck zu Die 1980er

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast