1985

Moderator: Pavlos

Re: 1985

Beitragvon holg » 6. Oktober 2013, 17:09

Anthem (JPN) - Anthem
Anthrax - Armed & Dangerous
Atlain - G.O.E.
Atomkraft - Future Warriors
Blessed Death - Kill Or Be Killed
Blind Fury - Out Of Reach
Blind Illusion - Trilogy Of Terror Demo
Blitzkrieg - A Time Of Changes
Breaker - Blood Money 7"
Carnivore - Carnivore
Cities - Annihilation Absolute EP
Destructor - Maximum Destruction
DRI - Dealing WIth It
Faith No More - We Care A Lot
Griffin - Flight Of The Griffin
Hallows Eve - Tales Of Terror
Helloween - EP
High Power - Violins De Satan
Hirax - Raging Violence
Legacy - Demo I
Loudness - Live Loud Alive
Possessed - Seven Churches
Q5 - When The Mirror Cracks
Razor - Evil Invaders
Ruffians - EP
Rush - Power WIndows
Sared Rite - The Ritual
Savage - Hyperactive
Savatage - The Dungeons Are Calling
Slauter Xstroyes - Winter Kill
Steeler - Rulin' The Earth
The Blood - Se Parare Nex
Tytan - Rough Justice
Witchfynde - Lords Of Sin
X-Mas Project
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10954
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 1985

Beitragvon Dörk » 7. Oktober 2013, 22:35

Celtic Frosts Morbid Tales kam '84 raus. DafĂĽr gabs '85 von denen Emperor's Return und To Mega Therion. Uh!

Des Weiteren:

Bathory - The Return ........
Sepultura - Bestial Devastation
Sacrilege - Behind The Realms Of Madness
Benutzeravatar
Dörk
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 843
Registriert: 21. April 2010, 17:22
Wohnort: A Mansion In Darkness


Re: 1985

Beitragvon Fire Down Under » 7. Oktober 2013, 22:37

Dörk hat geschrieben:
Bathory - The Return ........

*räusper*
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16196
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 1985

Beitragvon Dörk » 7. Oktober 2013, 22:42

Fire Down Under hat geschrieben:
Dörk hat geschrieben:
Bathory - The Return ........

*räusper*


Ach komm. Ich war jetzt zu faul nochmal nach zu schauen. Sie nehmen es aber heute auch genau!
Benutzeravatar
Dörk
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 843
Registriert: 21. April 2010, 17:22
Wohnort: A Mansion In Darkness


Re: 1985

Beitragvon Ohrgasm » 7. Oktober 2013, 22:54

Rein aus metallischer Sicht muss ich bei meinem Geburtsjahr als erstes an Seven Churches denken. Das Gedankenspiel finde ich immer spannend... da liegt der kleine Ohri in Windeln auf seinem kleinen Bettchen und viele Tausende Kilometer weiter wird dieser fiese Hassbrocken auf die Leute losgelassen und trifft dieses kleine Baby ca. 20 Jahre später genau ins (Musik)Herz.
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: 1985

Beitragvon rapanzel » 8. Oktober 2013, 14:34

Schöner Moment, als mir 1985 ein Jungs aus dem Nachbardorf, 4 Jahre älter und 2 Köpfe grösser, während der Sportstunde, von der brutalsten und satanistischten Band überhaupt erzählte: VENOM.
Ich würde so gern Wort für Wort wiedergeben können, was Marco, so hieß der Kerl, damals gesagt hat, aber es ist mir leider nicht mehr Möglich. Auf jeden Fall hat das dermassen neugierig gemacht, dass er mir "Black Metal" auf Tape ziehen musste und wirklich, sowas hatte ich noch nie gehört.
Selbiger kam dann später an und meinte, ich solle mal SODOM hören, die würden in Ihren Songs Engel sterben lassen (Outbreak Of Evil). Für mich natürlich dann das ultimative Böse zu der Zeit :-D
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20770
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: 1985

Beitragvon Loomis » 8. Oktober 2013, 18:21

In der Rock Hard Enzyklopädie las ich 1998 den Artikel über Agent Steel, die klingen würden wie "Iron Maiden auf Speed". Das ließ mich hellhörig werden und mein Interesse war geweckt. Da keiner meiner Kumpels die Band kannte und man auch im Laden nirgends die CD oder LP hatte um mal reinzuhören habe ich in einer Online-Tauschbörse nach ein paar Songtiteln gesucht und ein paar Dateien heruntergeladen.

Zum Begriff "Evil Eye" (bekanntlich ein Song von der Skeptics Apocalypse) kam dann aber ein Bild einer Vagina mit einem Glasauge drin. :ehm:
Kein Scherz jetzt.

Jedenfalls habe ich weitergesucht und dann doch noch die Songs "Evil Eye/Evil Mind" und "144.000 Gone" in unglaublich beschissener Qualität gefunden (32kBit/s) die mir dann aber sehr gut gefallen haben. Zum Glück hat Century Media dann bald die CDs neu aufgelegt und ich habe sie bestellt. Seither bin ich großer Agent Steel-Fan und sie haben mich dazu gebracht, dass ich dann 2005 endlich auch mal dieses "Keep It True"-Festival besucht habe.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13698
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: 1985

Beitragvon Schnuller » 9. Oktober 2013, 08:58

rapanzel hat geschrieben:Schöner Moment, als mir 1985 ein Jungs aus dem Nachbardorf, 4 Jahre älter und 2 Köpfe grösser, während der Sportstunde, von der brutalsten und satanistischten Band überhaupt erzählte: VENOM.
Ich würde so gern Wort für Wort wiedergeben können, was Marco, so hieß der Kerl, damals gesagt hat, aber es ist mir leider nicht mehr Möglich. Auf jeden Fall hat das dermassen neugierig gemacht, dass er mir "Black Metal" auf Tape ziehen musste und wirklich, sowas hatte ich noch nie gehört.
Selbiger kam dann später an und meinte, ich solle mal SODOM hören, die würden in Ihren Songs Engel sterben lassen (Outbreak Of Evil). Für mich natürlich dann das ultimative Böse zu der Zeit :-D


Die ersten beiden Venom habe ich seinerzeit von einer Klassenkameradin (!!!) auf Tape ausgeliehen. Die hatte wohl einen älteren Freund, der ihr das Tape mal dagelassen hatte. Ich dachte die Aufnahme des Tapes wäre so rumpelig, die Scheiben klangen aber wirklich so. :-D
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3761
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: 1985

Beitragvon Ohrgasm » 9. Oktober 2013, 19:50

Amebix - Arise!
Genre: Crust/Thrash
Land: UK
Metal mit Punk-Elementen oder Punk mit Metal-Elementen? Egal! Hauptsache hart, chaotisch, eigenwillig und mit Motörhead im Rückenwind.
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: 1985

Beitragvon ricomortis » 9. Oktober 2013, 20:48

Schnuller hat geschrieben:Die ersten beiden Venom habe ich seinerzeit von einer Klassenkameradin (!!!) auf Tape ausgeliehen. Die hatte wohl einen älteren Freund, der ihr das Tape mal dagelassen hatte. Ich dachte die Aufnahme des Tapes wäre so rumpelig, die Scheiben klangen aber wirklich so. :-D


Erinnerungen aus der Zeit kann ich leider nicht beitragen.
Aber mein erstes Erlebnis mit der "Black Metal" von Venom war ähnlich. Hatte mir die Cd von ´nem Kumpel gebrannt (man sieht den Unterschied zu den 80ern :lol: ) und dachte, da wär irgendwas schiefgegangen beim Brennen.
Ich glaube aber mir fehlt so ein besonderes persönliches Erlebnis mit der Scheibe, wie man es vielleicht nur im Zeitpunkt des Erscheinens haben konnte, um das Album irgendwie gut zu finden :lol:
Benutzeravatar
ricomortis
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 568
Registriert: 1. September 2012, 15:01
Wohnort: Swobodny stat Sakska


Re: 1985

Beitragvon Pavlos » 9. Oktober 2013, 22:09

Ohrgasm hat geschrieben:Amebix - Arise!
Genre: Crust/Thrash
Land: UK
Metal mit Punk-Elementen oder Punk mit Metal-Elementen? Egal! Hauptsache hart, chaotisch, eigenwillig und mit Motörhead im Rückenwind.


Sieht dann fertig so aus:

AMEBIX - Arise! (UK, Crust/Thrash)
Bild
"Metal mit Punk-Elementen oder Punk mit Metal-Elementen? Egal! Hauptsache hart, chaotisch, eigenwillig und mit Motörhead im Rückenwind." (Ohrgasm)


:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21440
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1985

Beitragvon Fire Down Under » 9. Oktober 2013, 22:11

Schaugt guad aus, wobei ich den Albumtitel noch ĂĽbers Cover nehmen wĂĽrde. Wirkt auf mich in der Liste etwas gar verwirrend...
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16196
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 1985

Beitragvon Pavlos » 9. Oktober 2013, 22:21

Hast recht.

Hex hex.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21440
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1985

Beitragvon Ohrgasm » 9. Oktober 2013, 22:25

Pavlos hat geschrieben:Hast recht.

Hex hex.


Perfecto!
Wenn das alles mal halbwegs steht, wird es eine Bombensache. :yeah:
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: 1985

Beitragvon Acrylator » 9. Oktober 2013, 22:53

ricomortis hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:Die ersten beiden Venom habe ich seinerzeit von einer Klassenkameradin (!!!) auf Tape ausgeliehen. Die hatte wohl einen älteren Freund, der ihr das Tape mal dagelassen hatte. Ich dachte die Aufnahme des Tapes wäre so rumpelig, die Scheiben klangen aber wirklich so. :-D


Erinnerungen aus der Zeit kann ich leider nicht beitragen.
Aber mein erstes Erlebnis mit der "Black Metal" von Venom war ähnlich. Hatte mir die Cd von ´nem Kumpel gebrannt (man sieht den Unterschied zu den 80ern :lol: ) und dachte, da wär irgendwas schiefgegangen beim Brennen.
Ich glaube aber mir fehlt so ein besonderes persönliches Erlebnis mit der Scheibe, wie man es vielleicht nur im Zeitpunkt des Erscheinens haben konnte, um das Album irgendwie gut zu finden :lol:

Also 1992 fand ich das auch sehr gut, obwohl es da schon 10 Jahre alt war. Das DebĂĽt stand in meiner Gunst allerdings nie allzu hoch, und ĂĽberhaupt fand ich nur die "Black Metal" und einige der Singles zwischen 1982 und 1985 so richtig geil.
Weiß aber nicht, ob ich mir die heute noch komplett geben kann, da vor über 10 Jahren verkauft. Würde ich mir wohl höchstens aus musikhistorischem Interesse noch mal günstig besorgen (und wegen einiger einzelner Stücke).
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12727
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Die 1980er

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste