1987

Moderator: Pavlos

Re: 1987

Beitragvon Ohrgasm » 9. Oktober 2013, 19:33

Amebix - Monolith
Genre: Crust/Thrash
Land: UK
Auf dem zweiten Longplay zeigen sich die Einzelgänger geordneter, konzentrierter und variabler. Das Songwriting steht über dem Chaos, die Endzeitriffs bieten auch ein Paar Melodien. Ein episches Ende, danach gab's mehr als 20 Jahre kein neues Material...


Deathwish - At the Edge of Damnation
Genre: Thrash
Land: UK
Es groovt und es peitscht, diese Briten wussten wie man abwechslungsreiche Songs schreibt. Dirty, catchy, british!
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: 1987

Beitragvon Ohrgasm » 9. Oktober 2013, 19:54

Sacrilege - Within the Prophecy
Genre: Thrash/Crust
Land: UK
Schmutziger Crust-Sound, schwere und walzende Thrash-Riffs und eine angepisste Sängerin. Deutlich mehr Metal als Punk, auf dem Debüt war es umgekehrt.
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: 1987

Beitragvon Ohrgasm » 9. Oktober 2013, 21:58

Dream Death - Journey Into Mystery
Genre: Doom/Death/Thrash
Land: USA

Mächtige Sabbath-Riffs treffen auf die Bosheit von Celtic Frost und old school Thrash. Ein fetter (Underground) Klassiker!
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: 1987

Beitragvon Acrylator » 9. Oktober 2013, 22:44

rapanzel hat geschrieben:Glaub das mĂĽsste auch um 1987 rum gewesen sein:
Meine Eltern und ich, wie so oft, im Kaufhaus einkaufen, da sehe ich plötzlich ein Cover, welches mich neugierig werden lässt: GUNS'N ROSES - Appetite For Destruction!
Wow, ein Roboter, ein Dämon und ein Mädel ohne Höschen, geil. Ich die Platte natürlich sofort gekrallt und den netten Verkäufer gefragt, was dass den wäre. Er meinte dann, Hard Rock aus den USA. Die Platte käme offiziell erst nächste Woche auf den Markt, aber er hätte sie heute schon einsortiert. Das reichte mir; ich also das Ding genommen und ab zur Kasse wo sich die nette Verkäuferin allerdings weigerte, einem 11 jährigen wie mir das Teil wegen den Covers zu verkaufen. Was also tun? Platte zurückgelegt, Mami gerufen und Ihr mein Anliegen geschildert. Gut wie die war, und auch immr noch ist, nahm sie die Platte, ging mit mir an die Kasse und zahlte das Teil, sehr zum staunen der Verkäuferin.
Und was war das eine tolle Platte!

Ein paar Monate danach war bei uns in der Gegend Ponyfest (!?) und dort gab es einen Stand mit Shirts und Anderen Dingen. U.A gab es dort ein G'N'R Shirt, das berüchtigte Totenkopfkreuz-Shirt incl. Backpatch für 20 Mark. Wurde gekauft und die Woche drauf stolz in der Schule präsentiert, was meine damalige Religionslehrerin dazu veranlasste, meine Eltern telefonisch darüber zu informieren, dass ich unangemessene Shirts anziehen würde. Natürlich durften die dann in der Schule antreten und haben entsprechend mal auf den Putz gehauen, was ihr denn einfallen würde, mich wegen des Shirts anzumachen. Die Lehrerin liess mich dann so lange in Ruhe, bis ich ein paar Jahre später mit einem "Slaytanic Wehrmacht" Shirt ankam und die die ganze Prozedur mit meinen Eltern von vorne losging.

:lol: Sehr schön!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12444
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 1987

Beitragvon Pavlos » 11. Oktober 2013, 22:04

Fire Down Under hat geschrieben:BATHORY - Under The Sign Of The Zimtstern Black Mark


:lol:
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1987

Beitragvon Fire Down Under » 12. Oktober 2013, 12:46

Pavlos hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben:BATHORY - Under The Sign Of The Zimtstern Black Mark


:lol:

Naja, eine kleine Huldigung an einen Wichtelsampler-Titel musste schon sein. :smile2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15658
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 1987

Beitragvon Fire Down Under » 12. Oktober 2013, 22:08

Pavlos hat geschrieben:ADRAMELCH - Irae Melanox

Hier mĂĽsste noch der Zusatz "Demo" hintendran, die gleichnamige Scheibe erschien erst 1988.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 15658
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: 1987

Beitragvon Pavlos » 13. Oktober 2013, 23:26

Fire Down Under hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:ADRAMELCH - Irae Melanox

Hier mĂĽsste noch der Zusatz "Demo" hintendran, die gleichnamige Scheibe erschien erst 1988.


Done
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20035
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 1987

Beitragvon Moppes » 14. Oktober 2013, 09:59

Wir schreiben das Jahr 1987 und der Metal hatte uns voll im Griff. Nach vielen Konzerten in der näheren Umgebung mit "lokalen" Bands wie Steeler oder auch Avenger bzw. Rage sollte jetzt mal was richtig Großes her. Also wurde das Monsters of Rock in Nürnberg geplant und die Aufregung war groß. Das Line-Up war jetzt auch nicht so doof:

Pretty Maids
Warlock
Helloween
Ratt
Cinderella
Metallica
Dio
Deep Purple

In der Nacht zum Festivaltag wurden dann meine damalige Freundin Ilka und mein Kumpels Karsten und Christian (der mich auch heute noch auf allen Festivitäten begleitet und hier einigen Boardlern bekannt sein dürfte) in meinen froschgünen Ford Taunus (schwarzes Kunststoffdach, Kotflügel in dunkelgrün und silber vom Schrott....aber Heckspoiler :smile2: ) geladen und auf ging die Reise. Mann, was waren wir aufgeregt....so aufgeregt, dass wir in Nürnberg dann feststellten, dass wir uns um Schlafmodalitäten keine Gedanken gemacht hatten und Zelte oder Schlafsäcke oder ähnlich unsinniges Zeugs nicht dabei hatten. Egal...

An die Gigs hab ich kaum noch Erinnerungen, ausser das Metallica alles kurz und klein gehauen haben, Cinderella super gerockt haben und die "Child in Time" Version unglaublich war. Purple waren super drauf und hatten eine für damalige Verhältnisse tolle Lasershow dabei.

Geschlafen wurde dann im Vollsuff in fremden Zelten (die beiden Jungs) oder zu zweit auf der Rückbank (Ilka und ich). Am nächsten Morgen wurde dann die Heimreise in Angriff genommen und wir kamen irgendwann wieder halbtot aber glücklich im Sauerland an.

Es war der erste richtig groĂźe Festivalbesuch fĂĽr mich und wird daher immer als der Tag, an dem sich das Leben in eine bestimmte Richtung drehte, in meiner Erinnerung bleiben.
I wanna do bad things with you....
Benutzeravatar
Moppes
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3946
Registriert: 4. Juni 2008, 09:41
Wohnort: Ruhrpott


Re: 1987

Beitragvon Hades » 14. Oktober 2013, 14:14

Das 87er Monsters of Rock... Das Festival machte ja auch in Pforzheim Halt und ich bin mit drei Kumpels kurzentschlossen hingefahren. Alles an Bord inklusive der damals üblichen Benzinkanister mit abenteuerlichen alkoholischen Mischungen. Nur Eintrittskarten hatten wir keine. Im Nachhinein vielleicht etwas naiv, denn als wir am Gelände ankamen war das Konzert völlig überraschenderweise ausverkauft. :lol: Naja, die Schwarzmarktpreise waren für Schüler eher unerschwinglich, also haben wir die Zeit in den umliegenden Straßenschluchten totgeschlagen, ab und zu mal ein paar Soundschnipsel vom Gelände aufgeschnappt, und unsere Getränke halt einfach so zu uns genommen. Am Abend gings dann um die wertvolle Erkenntnis "nie ohne Ticket zum Festival" bereichtert wieder nach Hause. That's Metal Anno 1987! :yeah:
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5353
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: 1987

Beitragvon MetalChris87 » 14. Oktober 2013, 18:47

Ich stelle gerade fest, als das '87er MoR in NĂĽrnberg stattfand, war ich genau drei Tage alt :lol:

Ich hab mal gelesen/gehört, dass damals "einige betrunkene Rocker" am unweit entfernt stattfindenden Volksfest alles kurz und klein gehauen haben. Soll wohl der Hauptgrund gewesen sein, warum das '87er MoR das letzte in Nürnberg war. :ehm:
MetalChris87
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1644
Registriert: 1. Juli 2012, 15:08


Re: 1987

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 14. Oktober 2013, 18:56

DafĂĽr haben sie dann 1988 Schweinfurt verwĂĽstet...war schon krass im Umkreis..
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17295
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: 1987

Beitragvon Powerprillipator » 14. Oktober 2013, 19:21

MetalChris87 hat geschrieben:Ich stelle gerade fest, als das '87er MoR in NĂĽrnberg stattfand, war ich genau drei Tage alt :lol:

Ich hab mal gelesen/gehört, dass damals "einige betrunkene Rocker" am unweit entfernt stattfindenden Volksfest alles kurz und klein gehauen haben. Soll wohl der Hauptgrund gewesen sein, warum das '87er MoR das letzte in Nürnberg war. :ehm:


Hier gibt's ein paar Presse-Berichte von damals, ich glaub' aus den NĂĽrnberger Nachrichten.

http://www.hpbnet.de/noframes/german/monsters/d_mons87.htm
Där PäPäPä hat keine Ahnung, worum es im Häwie Mettel gäht!
Benutzeravatar
Powerprillipator
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2223
Registriert: 8. April 2005, 23:29


Re: 1987

Beitragvon Moppes » 14. Oktober 2013, 19:30

Powerprillipator hat geschrieben:
MetalChris87 hat geschrieben:Ich stelle gerade fest, als das '87er MoR in NĂĽrnberg stattfand, war ich genau drei Tage alt :lol:

Ich hab mal gelesen/gehört, dass damals "einige betrunkene Rocker" am unweit entfernt stattfindenden Volksfest alles kurz und klein gehauen haben. Soll wohl der Hauptgrund gewesen sein, warum das '87er MoR das letzte in Nürnberg war. :ehm:


Hier gibt's ein paar Presse-Berichte von damals, ich glaub' aus den NĂĽrnberger Nachrichten.

http://www.hpbnet.de/noframes/german/monsters/d_mons87.htm

In Bezug auf Dreck und Scherben und viel Asi-Pack kann ich das so unterschreiben - war schon heftig.

Ich war aber ganz brav :)
I wanna do bad things with you....
Benutzeravatar
Moppes
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3946
Registriert: 4. Juni 2008, 09:41
Wohnort: Ruhrpott


Re: 1987

Beitragvon MetalChris87 » 14. Oktober 2013, 19:35

Genau, den Bericht hab ich auch schon entdeckt. Unglaublich finde ich, wie die Presse damals ĂĽber das Festival hergezogen ist, wenn man mal bedenkt, dass es fĂĽr ein Rock im Park heutzutage fast nur lobende Worte gibt - egal wie es da jedes mal hinterher aussieht. Und da gibts auch genug Dreck und Asis...
Wie auch immer - wenn ich seh, welche Line-Ups da damals quasi vor meiner Haustür gespielt haben, wünschte ich, ich hätte 'ne Zeitmaschine :tong2:
MetalChris87
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1644
Registriert: 1. Juli 2012, 15:08


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Die 1980er

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast