Heyoka - The Spirit Of Revelation

Updates vom Sacred Metal-Blog.
--> www.sacredsacredmetal.blogspot.de <--

Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Rauberer » 6. November 2014, 10:01

dawnrider hat geschrieben:Ach, Himmel, ja, ihr habt gewonnen. Ungehört bestellt.


Der Prof kriegt sie alle! :-D
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon holg » 7. November 2014, 20:36

Prof hat geschrieben:...und merci, Holg. :smile2:

Always welcome.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10757
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon rapanzel » 14. November 2014, 08:53

Sodele, das Doppel Vinyl ist auch gestern bei mir eingetroffen.
Was mich nur wundert, es lag die Digi-CD kostenlos bei. Michael Paranoid meinte, bei Ihm sei ein Downloadcode beigewesen. Sehr seltsam, wie da die Platte so verschickt wird :lol:
Egal, mir soll's recht sein. Bisher hat die Scheibe 2 Durchläufe hinter sich und ich bezweifle mal schwer, dass sich das Teil bereits voll entfaltet hat.
Hier geht noch Einiges. :yeah:
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20508
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Prof » 16. November 2014, 18:58

Seltsam. Bei mir war eine Downloadcode dabei, die aber nicht funzt.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Rauberer » 16. November 2014, 19:57

Prof hat geschrieben:Seltsam. Bei mir war eine Downloadcode dabei, die aber nicht funzt.


Da muss ich meinen Downloadcode nachher auch mal testen.
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Siebi » 16. November 2014, 20:16

Rauberer hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Seltsam. Bei mir war eine Downloadcode dabei, die aber nicht funzt.


Da muss ich meinen Downloadcode nachher auch mal testen.

Nur mit aktuellen Downloadcodespielern.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15417
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Ulle » 16. November 2014, 21:29

Meiner ging, allerdings erst beim zweiten Versuch.
Gefällt bisher sehr sehr <3
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12643
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Siebi » 16. November 2014, 21:47

Ulle hat geschrieben:Meiner ging, allerdings erst beim zweiten Versuch.
Gefällt bisher sehr sehr <3

Ah, ein Dual-Modell, schick.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15417
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Prof » 18. November 2014, 11:51

Rauberer hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Seltsam. Bei mir war ein Downloadcode dabei, der aber nicht funzt.


Da muss ich meinen Downloadcode nachher auch mal testen.


Und?
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Rauberer » 18. November 2014, 11:58

Prof hat geschrieben:
Rauberer hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Seltsam. Bei mir war ein Downloadcode dabei, der aber nicht funzt.


Da muss ich meinen Downloadcode nachher auch mal testen.


Und?


Meiner funzt :smile2:
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Prof » 18. November 2014, 12:02

Rauberer hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:
Rauberer hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:Seltsam. Bei mir war ein Downloadcode dabei, der aber nicht funzt.


Da muss ich meinen Downloadcode nachher auch mal testen.


Und?


Meiner funzt :smile2:


Ah, merci fĂĽr die RĂĽckmeldung. Ich versuch's dann nochmal.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Prof » 21. November 2014, 15:57

Mal 'ne Frage an die frischen Besitzer der Heyoka-LP/-CD: wie gefällt denn die Musik, insbesonders Songs wie 'Metamorphosis', 'Wooden birds', 'Thunderdreamer', 'Taking notes/Feel it' und der Longtrack?
Es wĂĽrde mich z.B. interessieren ob denn die (Band-)Vergleiche die im Artikel gezogen werden, sich in etwa mit eurem Empfinden der Heyoka-Musik decken, oder ob ich vielleicht noch was ĂĽbersehen habe.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Azrael » 22. November 2014, 01:14

kann ich noch nichts zu sagen, da wohl die Platte inzwischen eingetroffen ist, ich aber noch bis Ende nächste Woche im Ausland unterwegs bin.
Ich hatte sie gleich bestellt weil der Anbieter schrieb Lieferzeit 2 Wochen (kam wohl aus U.K.) und nun ist sie schon nach ein paar Tagen da, ich aber noch nicht
Ich hoffe sie schicken die Platte nicht wieder zurĂĽck bis ich sie von der Post abholen kann.
bei DHL steht was von 7 Tagen Lagerzeit .mhmpf:
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1521
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Killmister » 22. November 2014, 07:21

Viel zu wenig gehört, zu viele Eindrücke und Zutaten, um jetzt schon zu urteilen.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5212
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Pavlos » 22. November 2014, 22:17

Killmister hat geschrieben:Viel zu wenig gehört, zu viele Eindrücke und Zutaten, um jetzt schon zu urteilen.


+1

DER Song, der bisher auch deutlich öfter als der Rest der Scheibe lief, ist ´The Trilogy´. Ein ganz fabelhaftes Beispiel eines abwechslungsreich arrangierten, absolut zeitlosen Longtracks. Neben den für die damalige Zeit typischen Passagen gefällt mir besonders das letzte Drittel, in dem ich immer wieder an HEART OF CYGNUS denken muß.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20366
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Sacred Metal - der Blog!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste