Heyoka - The Spirit Of Revelation

Updates vom Sacred Metal-Blog.
--> www.sacredsacredmetal.blogspot.de <--

Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Prof » 23. November 2014, 10:23

Pavlos hat geschrieben:DER Song, der bisher auch deutlich öfter als der Rest der Scheibe lief, ist ´The Trilogy´. Ein ganz fabelhaftes Beispiel eines abwechslungsreich arrangierten, absolut zeitlosen Longtracks. Neben den für die damalige Zeit typischen Passagen gefällt mir besonders das letzte Drittel, in dem ich immer wieder an HEART OF CYGNUS denken muß.


Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen, man sieht also mal wieder wie subjektiv Musikerlebnis ist.
Und dass 'The trilogy' dir insbesonders zusagen wĂĽrde, war von vornherein klar. :smile2:
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Ernie » 11. Dezember 2014, 18:17

Super, konnte jetzt eben noch eine LP abgreifen (nach dem gigantischen Review eh ungehört geklickt, was ich auch schon länger geplant hatte) und freue mich jetzt mächtig auf das Teil, zumal meine monentane musikalische Diät eh zu gefühlten 90% aus Jethro Tull und Blue Öyster Cult besteht. (Naja, und der üblichen Dosis Schweden-Death halt, aber die passt hier wohl nicht ganz rein. :wink: )
I guess we never sold out, so we were never really in
I wouldn't change the way it was, the places I have been...
Demon, 1989
Benutzeravatar
Ernie
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2380
Registriert: 7. Januar 2004, 01:41


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Prof » 13. Dezember 2014, 22:37

Hey Ernie, bei deinem aktuellen JT&BÖC-Diät wirst du von Heyoka ganz bestimmt nicht enttäuscht sein. :smile2:
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Ernie » 15. Dezember 2014, 15:23

Das dürfte noch schwer untertrieben sein. Doppel-LP ist eben hier angekommen und feiert soeben den ersten Durchgang, und ich bin mir schon einigermaßen sicher, dass ich diese Scheibe vergöttern werde wie nix. Und die hochgelobte "Trilogy" hat noch nicht mal begonnen... :yeah:
I guess we never sold out, so we were never really in
I wouldn't change the way it was, the places I have been...
Demon, 1989
Benutzeravatar
Ernie
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2380
Registriert: 7. Januar 2004, 01:41


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Killmister » 29. Dezember 2014, 17:30

Ich bin noch immer noch ratlos, will die Platte gefallen oder wieder verkauft werden :ehm: ? Es sind zupackende Parts zuhauf, aber eben auch viel Spielerei, teils an der Grenze zum Gedudel, geiler Gesang, aber auch Passagen, wo mir die Gibb- Brüder erscheinen :-X/2 . Jetzt lass ich sie nochmals laut laufen, ob das nicht alles zu einem großen Ganzen zusammen läuft gilt es heraus zu finden.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5212
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Dr. Best » 30. Dezember 2014, 19:40

Killmister hat geschrieben:Ich bin noch immer noch ratlos, will die Platte gefallen oder wieder verkauft werden :ehm: ? Es sind zupackende Parts zuhauf, aber eben auch viel Spielerei, teils an der Grenze zum Gedudel, geiler Gesang, aber auch Passagen, wo mir die Gibb- Brüder erscheinen :-X/2 . Jetzt lass ich sie nochmals laut laufen, ob das nicht alles zu einem großen Ganzen zusammen läuft gilt es heraus zu finden.

Notfalls kenne ich einen glĂĽcklichen Abnehmer :smile2:
Sammlung (Work in progress) - The sound was so big I swear it created a new fjord behind us.
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3662
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Reutlingen


Re: Heyoka - The Spirit Of Revelation

Beitragvon Ernie » 12. Januar 2015, 17:03

Bei mir hat sich die Scheibe doch ziemlich festgesetzt auf dem Plattenteller. Schon unglaublich, dass aus dieser Band seinerzeit so gar nix geworden ist. :motz:
I guess we never sold out, so we were never really in
I wouldn't change the way it was, the places I have been...
Demon, 1989
Benutzeravatar
Ernie
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2380
Registriert: 7. Januar 2004, 01:41


Vorherige

ZurĂĽck zu Sacred Metal - der Blog!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste