ARTIZAN @ Pure Steel Records

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Tommy » 10. April 2015, 10:16

Der Vorverkauf fĂĽr das neue Album von ARTIZAN "The Furthest Reaches" hat offiziell in unserem Webshop begonnen. Bis zum offiziellen Releasedatum am 24. April 2015 ist die CD mit einem Euro Preisvorteil bei uns zu beziehen.
Das Album ist als normale und limitierte Version mit unterschiedlichen Cover Artworks erhältlich. Die limitierte Version enthält zusätzlich den Bonustrack “Come Sail Away” .

Standard Version Artwork von Marc Sasso
Bild

Limited Edition Artwork von Eliran Kantor
Bild

"Some bands are just destined to out do themselves, to continue to challenge themselves and aspire to greatness. Florida's Artizan is one of those bands, and The Furthest Reaches, their third album, bears witness to these things. It's simply a superb piece of classic melodic power metal...Go buy it now." - 5/5 Dangerdog.com
http://www.dangerdog.com/2015-music-rev ... eaches.php

The Furthest Reaches – CD Standard Version @ Pure Steel Shop
http://www.puresteel-shop.com/ARTIZAN-The-Furthest-Reaches-

The Furthest Reaches – CD Limited Edition @ Pure Steel Shop
http://www.puresteel-shop.com/ARTIZAN-The-Furthest-Reaches-Limited-Edition

The Furthest Reaches Album Sampler


Lyrics Video für den Song “Supernova”
Benutzeravatar
Tommy
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 106
Registriert: 1. August 2012, 15:25


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Loomis » 10. April 2015, 10:28

So sehr ich euren Einsatz für Artizan schätze, muss ich auch sagen:
Diese "Limited Edition with exclusive Bonustrack"-Geschichte finde ich schlecht.

Das Cover von der Version ohne Bonus Track wĂĽrde viel besser zu den anderen Alben passen, aber dann fehlt ja wieder ein Lied... .mhmpf:
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13846
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Siebi » 10. April 2015, 14:35

Der Loomis macht den Siebi. So muss das! :smile2:
Limited Quark my ass, ist "Come Sail Away" ein Styx-Cover? Egal, zumindest klingt der Appetithappen ganz schmackhaft okay.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17280
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Markus(PureSteel) » 10. April 2015, 15:32

Ich lass das unkommentiert stehen, weil egal was und wie man tut, es immer jemand geben wird, dem irgendwas nicht passt. *achselzuck*
Benutzeravatar
Markus(PureSteel)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1773
Registriert: 8. April 2008, 10:23
Wohnort: Schwarzenberg


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Siebi » 10. April 2015, 16:24

Die Frage ist, was an direkter Kritik schwer zu verstehen ist. Dezidierte Antworten bekommt man nicht. Kritik wird belächelt oder weggeschwiegen. Macht man scheinbar in der Labelwelt so. Weder Napalm noch High Roller oder Nuckelblast oder Century Media äußerten sich bisher zu Limitierungen oder Farbenoverkill oder Toureditionen ein Jahr später auf direkte Nachfrage. Bands winken auch eher ab und umgehen diese Thematik indem sie aufs Label verweisen. Scheinbar will der Großteil der Kundschaft diese Vielfalt an Exemplaren, ich halt nicht, deshalb seien Fragen erlaubt.

Meine eigentliche Frage bezog sich auf "Come Sail Away". Styx-Pflanze oder Artizan-Eigengewächs? Klar, werde es nach dem Kauf und Hören selbst erfahren. Man sieht sich am KIT an eurem Stand zum LP-Kauf, vielleicht ist da ja ernsthafte Diskussion möglich.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17280
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Ulle » 10. April 2015, 18:12

Siebi hat geschrieben:...vielleicht ist da ja ernsthafte Diskussion möglich.


Klar, mit 13 Bier im Schädel :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13115
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Fire Down Under » 10. April 2015, 19:01

Ulle hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:...vielleicht ist da ja ernsthafte Diskussion möglich.


Klar, mit 13 Bier im Schädel :smile2:

Ich stelle mich mit Popcorn dazu und lausche. :smile2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16590
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Ulle » 10. April 2015, 19:38

Fire Down Under hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:...vielleicht ist da ja ernsthafte Diskussion möglich.


Klar, mit 13 Bier im Schädel :smile2:

Ich stelle mich mit Popcorn dazu und lausche. :smile2:


Ich greif ab und zu mit rein, sĂĽĂźt ja auch das Distel.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13115
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Siebi » 10. April 2015, 20:17

Ulle hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:...vielleicht ist da ja ernsthafte Diskussion möglich.


Klar, mit 13 Bier im Schädel :smile2:

Wilde 13? Bier? Im Schädel? In der Halle? Wo seid ihr?
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17280
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon dawnrider » 10. April 2015, 22:48

Ich fand das Debut erst nett. Dann gut. Dann verstrich Zeit. Erst, als jeder vom Zweitling redete, viel mir auf, dass jede einzelne, noch so unscheinbare Melodie mich voll getroffen hat. Das zweite Album war nochmal besser. Mich freut es ehrlich ohne Ende auf das dritte Album.

Ich finde das Cover der ltd. Edition schöner, das eigentliche Bildchen mag aber mehr zu den bisherigen Artworks passen.
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1470
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Tommy » 11. April 2015, 03:17

Siebi hat geschrieben:
Meine eigentliche Frage bezog sich auf "Come Sail Away". Styx-Pflanze oder Artizan-Eigengewächs? Klar, werde es nach dem Kauf und Hören selbst erfahren. Man sieht sich am KIT an eurem Stand zum LP-Kauf, vielleicht ist da ja ernsthafte Diskussion möglich.


Das kann ich dir beantworten, ja "Come Sail Away" ist ein Styx Cover! :wink:
Benutzeravatar
Tommy
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 106
Registriert: 1. August 2012, 15:25


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Siebi » 11. April 2015, 12:36

Tommy hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Meine eigentliche Frage bezog sich auf "Come Sail Away". Styx-Pflanze oder Artizan-Eigengewächs? Klar, werde es nach dem Kauf und Hören selbst erfahren. Man sieht sich am KIT an eurem Stand zum LP-Kauf, vielleicht ist da ja ernsthafte Diskussion möglich.


Das kann ich dir beantworten, ja "Come Sail Away" ist ein Styx Cover! :wink:

Danke schön.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17280
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon Ulle » 11. April 2015, 12:46

Ich fand das erste Album sehr erfrischend, das zweite war mir auf Dauer ein wenig zu glatt aber ich hab's dennoch gerne in die Sammlung gestellt. Den neuen, bisher gehörten Song finde ich eher ernüchternd und vom Refrain her sogar ziemlich nervig.
Der Sound hat halt auch absolut keine Ecken und Kanten und die Strophen werden ohne Variation immer gleich gesungen - quasi das Maiden ab BNW-Syndrom :lol:
Instrumental mag ich das aber und verhaftet wird das Ding wohl sowieso :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13115
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon dawnrider » 23. April 2015, 15:32

An dieser Stelle ein ganz groĂźes Lob an das Team von Pure Steel Records.

Gestern morgen habe ich drei CDs bestellt, wohl wissend, dass das K.I.T.-Wochenende vor der Tür steht, das sicher Kapazitäten verlangt. Daher habe ich niemals mit einem Versand in dieser Woche gerechnet. Um 8:56 Uhr morgens bestellt, um 10:17 Uhr die Mail mit der Versandbestätigung erhalten! Heute morgen alles im Briefkasten.

Danke, das ist groĂźartig!
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1470
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: ARTIZAN @ Pure Steel Records

Beitragvon dawnrider » 24. April 2015, 17:21

Die Scheibe ist toll geworden. Richtig toll! Und die Hooks sitzen besser als beim Vorgänger. Könnte für meinen Geschmack mit dem Debut mithalten, es vielleicht sogar überholen.

Die Gesangsmelodien waren bei dieser Band nie besser.
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1470
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste