MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Franko » 11. November 2013, 16:40

Bild

Nach langer Pause melden sich MOONLIGHT CIRCUS mit ihrem langersehnten zweiten Studioalbum “Madness In Mask” zurück.

Auf “Madness In Mask” setzen MOONLIGHT CIRCUS ganz auf ihre Stärken mit tollen Melodien, düsteren, progressiven & epischen Elementen sowie der nötigen Power.

Das Coverartwork stammt einmal mehr von Marta De Martin, welche auch für “Outskirts Of Reality” zuständig war.
Layout & art-direction wie immer von Oscar Petersson (OSUKARU, TRAGEDIAN, ATHLANTIS)

“Madness In Mask” ist ein Epic Progressive Power Metal Meisterstück für alle Fans von Bands wie BLACK JESTER, WARLORD, HELREID, ADRAMELCH, LABYRINTH oder KAMELOT.

Tracklist:
1.Follia
2.The Duel (Back From The Edge Of Time)
3.Moutains Of Madness
4.Winter Masquerade
5.Lord Of Sands
6.Twilight Sky (Children Of The Rainbow)
7.Wind Of Solitude
8.Gabriel

Der genaue Veröffentlichungstermin wird demnächt bekannt gegeben.

Bild

Discography:
- “Outskirts Of Reality” (2000, Elevate Records)
- “Madness In Mask” (2013, IceWarrior Records)

MOONLIGHT CIRCUS LineUp:
- Emanuele Cendron – Vocals
- Paolo Viani (BLACK JESTER, WARLORD – live) – Guitars
- Gianluca Tassi (BLACK JESTER) – Bass
- Daniele Soravia “The Druid” (BLACK JESTER, WARLORD – live, ex HELREID,) – Keyboards
- Salvatore Bonaccorso (ex HELREID) – Drums

Bild
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Franko » 17. Dezember 2013, 17:14

:smile2:
Bild
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Siebi » 17. Dezember 2013, 18:53

US Metal, Franko, wo bleibt der lange angekündigte US Metal?! Da wird mein Sampler noch rascher fertig. :smile2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16895
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Franko » 17. Dezember 2013, 19:03

Siebi hat geschrieben:US Metal, Franko, wo bleibt der lange angekündigte US Metal?! Da wird mein Sampler noch rascher fertig. :smile2:

Ist die nächste VÖ :)
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Siebi » 17. Dezember 2013, 19:09

Franko hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:US Metal, Franko, wo bleibt der lange angekündigte US Metal?! Da wird mein Sampler noch rascher fertig. :smile2:

Ist die nächste VÖ :)

Wann?
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16895
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Franko » 19. Dezember 2013, 00:42

Genauen Termin kann ich noch gar nicht sagen, da sich ab Januar u.a.der Vertrieb ändert.
Denke aber im Januar sollten die CDs fertig sein :smile2:
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Siebi » 19. Dezember 2013, 10:13

Dann raus mit der Ankündigung!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16895
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Franko » 12. Februar 2014, 09:50

Hier ein kleines fan-made video
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Achim F. » 17. Februar 2014, 19:35

Adramelch oder auch Warlord als Vergleich zu Moonlight Circus heranzuziehen ist ziemlich irreführend!

Epic Progressive Power Metal ist das ebenfalls höchstens in Nuancen!

Wer auf Rhapsody (of Fire) und handwerklich gut vorgetragenen Symphonic - Metal mit Keyboard Untermalung abfährt sollte hier ein Ohr riskieren.

Ich habe ja nichts gegen Rhapsody (of Fire). Die ersten Alben mag ich immer noch sehr! Die Klasse der ersten Rhapsody Alben wird allerdings nicht erreicht.
Benutzeravatar
Achim F.
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 956
Registriert: 1. Mai 2013, 18:58
Wohnort: Aachen


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon holg » 17. Februar 2014, 21:53

Hab' da jetzt ma rein gehört. Die Vergleichsbands höre ich da jetzt alle nicht. Schon eher Rumpsody (Of Fire). Neee, nee ...
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10965
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: MOONLIGHT CIRCUS – "Madness In Mask"

Beitragvon Franko » 17. Februar 2014, 23:41

Ich finde Bands wie MOONLIGHT CIRCUS sind immer recht schwierig einzuordnen, RHAPSODY höre ich z.B. überhaupt nicht raus.
Das Album ist Progressive, es ist aber auch Melodic Power Metal und aufgrund Songstrukturen auch episch .... hmmm

(Die im Vergleich genannten Bands habe ich mal Rot markiert)
Truemetal.it schreiben z.B. “Madness in Mask” è un album indubbiamente ben suonato, da musicisti navigati e con chiari obiettivi in mente. Tra echi dei primi Fates Warning, Savatage e Labyrinth (ma anche sonorità vicine ai giovani emiliani From The Depth), ciò che risalta è la coesione dei brani e dell’album tutto.
...
Consigliamo “Madness in Mask” agli amanti del prog. metal viscerale, non solo tecnico, sulla falsa riga di band italiane come Adramelch, Black Jester, Empty Tremor ed Evil Wings.


Heavy-Metal.it: Il genere proposto dai nostri potrebbe essere inquadrato tra power e prog, e se proprio dovessi fare un nome, ascoltando “Madness In Mask” mi vengono i mente i primi Symphony X, quelli più legati alla melodia e alle partiture classiche.

Metal Temple: The sound of the new album is still clearly tagged by the 90’s Progressive Metal with some weird atmospheres, bombastic arrangements, harmonized choirs and a strong focus on the melodic hooks think HOUSE OF SPIRIT meets Late SAVATAGE meets ROUGH SILK and updated with some subtle Neo-Classical influences that reminds me compatriots of ARACHNES.

Heavy Paradise: The sound of Moonlight Circus can be described as Epic melodic power metal and it's influenced by bands such as Kamelot, Labyrinth and Warlord with emphasis in powerful performances and the amazing guitar parts.

Irgendeinen Vergleich muss ich zwangsläufig mit einbauen, also versuche ich den zu verwenden, der auch mir am plausibelsten klingt.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8161
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30



Zurück zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste