Rafchild Records

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: Rafchild Records

Beitragvon Siebi » 19. Mai 2020, 19:05

tik hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:Für viel wissende, aber nicht damit angebende, Leute würde ich noch Bandsalat ankündigen, aber NIE veröffentlichen.


Bild

<3
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18030
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Rafchild Records

Beitragvon Cromwell » 19. Mai 2020, 19:09

Das Modell, zuerst eine CD zu veröffentlichen und später die LP, kenne ich von einigen anderen kleinen Plattenfirmen, die damit im Metal-Bereich mit seiner treuen CD-Käuferschicht ganz gut zu fahren scheinen. Beschwerden darüber habe ich nur gesehen, wenn es formatexklusive Zugaben gab, dafür dann allerdings sehr vehemente. :-D
Breathe in the glittering dust
Exhale, mindless
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3191
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 20. Mai 2020, 11:18

Cromwell hat geschrieben:Das Modell, zuerst eine CD zu veröffentlichen und später die LP, kenne ich von einigen anderen kleinen Plattenfirmen, die damit im Metal-Bereich mit seiner treuen CD-Käuferschicht ganz gut zu fahren scheinen. Beschwerden darüber habe ich nur gesehen, wenn es formatexklusive Zugaben gab, dafür dann allerdings sehr vehemente. :-D

Nein, die gäbe es natürlich nicht. Es ist schlicht so, dass 1000 CDs + 300 LPs grob 2500€ kosten, 2x1000CDs hingegen nur 2000€ und naja, 2x 1000CDs + 300 LPs kämen auf knapp 5000€ und das auf einmal ist schlicht zu viel, vor allem, wenn man halt das ganze Jahr auf keinem Festival was verkaufen kann.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Cromwell » 20. Mai 2020, 20:18

Raf Blutaxt hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Das Modell, zuerst eine CD zu veröffentlichen und später die LP, kenne ich von einigen anderen kleinen Plattenfirmen, die damit im Metal-Bereich mit seiner treuen CD-Käuferschicht ganz gut zu fahren scheinen. Beschwerden darüber habe ich nur gesehen, wenn es formatexklusive Zugaben gab, dafür dann allerdings sehr vehemente. :-D

Nein, die gäbe es natürlich nicht. Es ist schlicht so, dass 1000 CDs + 300 LPs grob 2500€ kosten, 2x1000CDs hingegen nur 2000€ und naja, 2x 1000CDs + 300 LPs kämen auf knapp 5000€ und das auf einmal ist schlicht zu viel, vor allem, wenn man halt das ganze Jahr auf keinem Festival was verkaufen kann.


Gibt es irgendwo kleinere Losgrößen? Tausend CDs sind ja für die Bands auf deinem Label eine ganze Menge, oder schätze ich das falsch ein?
Breathe in the glittering dust
Exhale, mindless
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3191
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 20. Mai 2020, 20:26

Cromwell hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Das Modell, zuerst eine CD zu veröffentlichen und später die LP, kenne ich von einigen anderen kleinen Plattenfirmen, die damit im Metal-Bereich mit seiner treuen CD-Käuferschicht ganz gut zu fahren scheinen. Beschwerden darüber habe ich nur gesehen, wenn es formatexklusive Zugaben gab, dafür dann allerdings sehr vehemente. :-D

Nein, die gäbe es natürlich nicht. Es ist schlicht so, dass 1000 CDs + 300 LPs grob 2500€ kosten, 2x1000CDs hingegen nur 2000€ und naja, 2x 1000CDs + 300 LPs kämen auf knapp 5000€ und das auf einmal ist schlicht zu viel, vor allem, wenn man halt das ganze Jahr auf keinem Festival was verkaufen kann.


Gibt es irgendwo kleinere Losgrößen? Tausend CDs sind ja für die Bands auf deinem Label eine ganze Menge, oder schätze ich das falsch ein?

Klar gibt's kleinere Größen, die lohnen sich aber vom Preisverhältnis her quasi nicht.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Cromwell » 20. Mai 2020, 20:29

Raf Blutaxt hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Das Modell, zuerst eine CD zu veröffentlichen und später die LP, kenne ich von einigen anderen kleinen Plattenfirmen, die damit im Metal-Bereich mit seiner treuen CD-Käuferschicht ganz gut zu fahren scheinen. Beschwerden darüber habe ich nur gesehen, wenn es formatexklusive Zugaben gab, dafür dann allerdings sehr vehemente. :-D

Nein, die gäbe es natürlich nicht. Es ist schlicht so, dass 1000 CDs + 300 LPs grob 2500€ kosten, 2x1000CDs hingegen nur 2000€ und naja, 2x 1000CDs + 300 LPs kämen auf knapp 5000€ und das auf einmal ist schlicht zu viel, vor allem, wenn man halt das ganze Jahr auf keinem Festival was verkaufen kann.


Gibt es irgendwo kleinere Losgrößen? Tausend CDs sind ja für die Bands auf deinem Label eine ganze Menge, oder schätze ich das falsch ein?

Klar gibt's kleinere Größen, die lohnen sich aber vom Preisverhältnis her quasi nicht.

Solange bei dir im Wohnzimmer noch Platz ist... :-D
Breathe in the glittering dust
Exhale, mindless
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3191
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 22. Mai 2020, 10:11

Cromwell hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Das Modell, zuerst eine CD zu veröffentlichen und später die LP, kenne ich von einigen anderen kleinen Plattenfirmen, die damit im Metal-Bereich mit seiner treuen CD-Käuferschicht ganz gut zu fahren scheinen. Beschwerden darüber habe ich nur gesehen, wenn es formatexklusive Zugaben gab, dafür dann allerdings sehr vehemente. :-D

Nein, die gäbe es natürlich nicht. Es ist schlicht so, dass 1000 CDs + 300 LPs grob 2500€ kosten, 2x1000CDs hingegen nur 2000€ und naja, 2x 1000CDs + 300 LPs kämen auf knapp 5000€ und das auf einmal ist schlicht zu viel, vor allem, wenn man halt das ganze Jahr auf keinem Festival was verkaufen kann.


Gibt es irgendwo kleinere Losgrößen? Tausend CDs sind ja für die Bands auf deinem Label eine ganze Menge, oder schätze ich das falsch ein?

Klar gibt's kleinere Größen, die lohnen sich aber vom Preisverhältnis her quasi nicht.

Solange bei dir im Wohnzimmer noch Platz ist... :-D

Zur Not bau ich mir ein Haus aus CD-Kartons.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 22. Mai 2020, 10:13

Nächster Release: WANDERER - "Awakening Force"

So, seit gestern ist es jetzt auch offiziell, ich veröffentliche im Juli das Debütalbum der portugiesischen Speed Metaller Wanderer auf CD, später dann auch auf LP. Einen ersten Song gibt es auch schon mal zum reinhören, könnte hier dem ein oder anderen ganz gut gefallen, denke ich.

The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Pavlos » 22. Mai 2020, 10:16

Command haben mich letztens wieder auf den Speed-Geschmack gebracht, mir gefällt das hier richtig gut!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23417
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 27. Mai 2020, 18:16

So, kurze Servicedurchsage: Die Eisenhauer CDs sind angekommen, wer eine will, kann mir entweder eine PM senden oder unter https://eisenhauermetal.bandcamp.com bestellen, da kann man auch schon mal reinhören. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Hofi » 28. Mai 2020, 19:51

Raf Blutaxt hat geschrieben:So, kurze Servicedurchsage: Die Eisenhauer CDs sind angekommen, wer eine will, kann mir entweder eine PM senden oder unter https://eisenhauermetal.bandcamp.com bestellen, da kann man auch schon mal reinhören. :smile2:

Ich wĂĽrde das Angebot des hausierenden Labelvertreters in Anspruch nehmen....
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5701
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 31. Mai 2020, 02:53

So, nächste Ankündigung für später im Jahr:

Ravensire / Silvermachine "voyage, Voyage" 7"

Kommt hoffentlich im Oktober, je ein Song von Ravensire und Silver Machine, dazu ein Covergemälde von Ravensire Rick mit vielen Tentakeln und wenig Klamotten.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 31. Mai 2020, 17:38

So, Entscheidungen sind gefallen, zunächst gibt es eine CD Version von Runemaster, die Doppel-LP kommt dann später im Jahr. "Wanderer" erscheint am 10.07. und demnächst gehen die Vorbestellungen los. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 1. Juni 2020, 20:22

Pfingsten ist fast rum, ich will aber nochmal die frohe Botschaft teilen und von dem (im diesem Jahr) letzten Release auf Rafchild Records berichten:

ELS FOCS NEGRES aus Lissabon singen auf Katalanisch, weil sie es können und machen klassischen, etwas rauhen Heavy Metal. Am Bass ist Rick von Ravensire, am Gesang sein Bandkumpel Belathauzer von Filii Nigrantium Infernalium und Hugo von unter anderem Dawnrider spielt Gitarre. Das Album soll gegen Jahresende erscheinen, hier gibt's aber schon ein Video als Vorgeschmack. :smile2:

The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Rafchild Records

Beitragvon Raf Blutaxt » 4. Juni 2020, 20:17

So, die Wanderer CD kann ab jetzt auf Bandcamp vorbestellt werden: https://wanderersteel.bandcamp.com/albu ... ning-force
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8366
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste