ÄNGLAGARD

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Ulle » 4. Juli 2012, 23:57

Na ich bin mal gespannt wann das Ding hier bei mir aufschlägt!
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12975
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Acrylator » 5. Juli 2012, 00:55

Ulle hat geschrieben:Na ich bin mal gespannt wann das Ding hier bei mir aufschlägt!

Wo kann man die denn bestellen?
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12818
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Ulle » 5. Juli 2012, 09:05

Ich hab bei "just for kicks" geordert, die haben so Kram ja immer.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12975
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Ulle » 31. August 2012, 14:21

Lange hat es gedauert, aber heute ist sie endlich reingeschneit.
Nach dem ersten Durchlauf darf ich schon mal verkünden, dass es sich definitiv NICHT um eine Enttäuschung handelt.

Der Birdrich würde sagen: Das ist unfassbar, unmenschlich erhaben und nie zuvor oder danach gab es Vergleichbares!
Der Holg hingegen: Nicht unnett :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12975
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon birdrich » 31. August 2012, 15:42

Ulle hat geschrieben:Lange hat es gedauert, aber heute ist sie endlich reingeschneit.
Nach dem ersten Durchlauf darf ich schon mal verkünden, dass es sich definitiv NICHT um eine Enttäuschung handelt.

Der Birdrich würde sagen: Das ist unfassbar, unmenschlich erhaben und nie zuvor oder danach gab es Vergleichbares!
Der Holg hingegen: Nicht unnett :smile2:

Der birdrich hat die neue cd noch gar nicht, verdammt. Ich warte noch, bis ein bisschen dazukommt, dann werde ich mir die wohl auch bei jfk holen.
Eine Scheibe als 'nicht unnett' zu bezeichnen ist die Höchststrafe für selbige!
birdrich
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Acrylator » 31. August 2012, 15:55

birdrich hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Lange hat es gedauert, aber heute ist sie endlich reingeschneit.
Nach dem ersten Durchlauf darf ich schon mal verkünden, dass es sich definitiv NICHT um eine Enttäuschung handelt.

Der Birdrich würde sagen: Das ist unfassbar, unmenschlich erhaben und nie zuvor oder danach gab es Vergleichbares!
Der Holg hingegen: Nicht unnett :smile2:

Der birdrich hat die neue cd noch gar nicht, verdammt. Ich warte noch, bis ein bisschen dazukommt, dann werde ich mir die wohl auch bei jfk holen.
Eine Scheibe als 'nicht unnett' zu bezeichnen ist die Höchststrafe für selbige!

Normal schon, aber bei Holg grenzt das schon an Euphorie! :-D
Ich bin ja auch gespannt, muss aber ob der hohen Preise (17 euro zuzügl. Versand sind ja echt das Günstigste, was man im Internet finden kann) noch warten und werde mir dann wohl gleich die ersten beiden Alben mitbestellen, die ich tatsächlich auch noch nicht habe.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12818
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon birdrich » 31. August 2012, 16:05

Acrylator hat geschrieben:
birdrich hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Lange hat es gedauert, aber heute ist sie endlich reingeschneit.
Nach dem ersten Durchlauf darf ich schon mal verkünden, dass es sich definitiv NICHT um eine Enttäuschung handelt.

Der Birdrich würde sagen: Das ist unfassbar, unmenschlich erhaben und nie zuvor oder danach gab es Vergleichbares!
Der Holg hingegen: Nicht unnett :smile2:

Der birdrich hat die neue cd noch gar nicht, verdammt. Ich warte noch, bis ein bisschen dazukommt, dann werde ich mir die wohl auch bei jfk holen.
Eine Scheibe als 'nicht unnett' zu bezeichnen ist die Höchststrafe für selbige!

Normal schon, aber bei Holg grenzt das schon an Euphorie! :-D
Ich bin ja auch gespannt, muss aber ob der hohen Preise (17 euro zuzügl. Versand sind ja echt das Günstigste, was man im Internet finden kann) noch warten und werde mir dann wohl gleich die ersten beiden Alben mitbestellen, die ich tatsächlich auch noch nicht habe.

Hast Du schon mal bei record heaven geschaut, die haben ja den ganzen progkatalog im Programm.
Ansonsten sind die Änglagardscheiben schon recht teuer, aber es lohnt sich jeder cent.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Acrylator » 31. August 2012, 16:08

birdrich hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
birdrich hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Lange hat es gedauert, aber heute ist sie endlich reingeschneit.
Nach dem ersten Durchlauf darf ich schon mal verkünden, dass es sich definitiv NICHT um eine Enttäuschung handelt.

Der Birdrich würde sagen: Das ist unfassbar, unmenschlich erhaben und nie zuvor oder danach gab es Vergleichbares!
Der Holg hingegen: Nicht unnett :smile2:

Der birdrich hat die neue cd noch gar nicht, verdammt. Ich warte noch, bis ein bisschen dazukommt, dann werde ich mir die wohl auch bei jfk holen.
Eine Scheibe als 'nicht unnett' zu bezeichnen ist die Höchststrafe für selbige!

Normal schon, aber bei Holg grenzt das schon an Euphorie! :-D
Ich bin ja auch gespannt, muss aber ob der hohen Preise (17 euro zuzügl. Versand sind ja echt das Günstigste, was man im Internet finden kann) noch warten und werde mir dann wohl gleich die ersten beiden Alben mitbestellen, die ich tatsächlich auch noch nicht habe.

Hast Du schon mal bei record heaven geschaut, die haben ja den ganzen progkatalog im Programm.
Ansonsten sind die Änglagardscheiben schon recht teuer, aber es lohnt sich jeder cent.

Ja, hab da nachgesehen, aber da kosten alle Alben umgerechnet über 20 Euro ohne Versandkosten. Werde die wohl bei JFK bestellen, da gibt's alle für nen halbwegs humanen Preis.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12818
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon birdrich » 31. August 2012, 16:35

Acrylator hat geschrieben:
birdrich hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
birdrich hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Lange hat es gedauert, aber heute ist sie endlich reingeschneit.
Nach dem ersten Durchlauf darf ich schon mal verkünden, dass es sich definitiv NICHT um eine Enttäuschung handelt.

Der Birdrich würde sagen: Das ist unfassbar, unmenschlich erhaben und nie zuvor oder danach gab es Vergleichbares!
Der Holg hingegen: Nicht unnett :smile2:

Der birdrich hat die neue cd noch gar nicht, verdammt. Ich warte noch, bis ein bisschen dazukommt, dann werde ich mir die wohl auch bei jfk holen.
Eine Scheibe als 'nicht unnett' zu bezeichnen ist die Höchststrafe für selbige!

Normal schon, aber bei Holg grenzt das schon an Euphorie! :-D
Ich bin ja auch gespannt, muss aber ob der hohen Preise (17 euro zuzügl. Versand sind ja echt das Günstigste, was man im Internet finden kann) noch warten und werde mir dann wohl gleich die ersten beiden Alben mitbestellen, die ich tatsächlich auch noch nicht habe.

Hast Du schon mal bei record heaven geschaut, die haben ja den ganzen progkatalog im Programm.
Ansonsten sind die Änglagardscheiben schon recht teuer, aber es lohnt sich jeder cent.

Ja, hab da nachgesehen, aber da kosten alle Alben umgerechnet über 20 Euro ohne Versandkosten. Werde die wohl bei JFK bestellen, da gibt's alle für nen halbwegs humanen Preis.

Das ist allerdings heftig. Trotzdem sollte man record heaven immer im Hinterkopf behalten. Ein Wahnsinnskatalog und sehr zuverlässig. Gleiches gilt natürlich für jfk. Zur Zeit läuft hier die neue Garden Wall...nicht unnett zur Zeit, weil das ist sehr starker Tobak, das braucht noch diverse Durchläufe. Faszination trifft auf Ekel.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Pavlos » 31. August 2012, 20:45

Ich hab sie seit gestern. Wollte sie vorhin auch hören und bin ans CD Regal........hab dann aber erstmal die "Hybris" rausgezogen und die dann gehört. Keine Ahnung wieso, vielleicht mein Unterbewusstsein noch nicht bereit für einen evtl. Flop. Aber jetzt, da der Ulle Entwarnung gibt, ist das Ding nachher reif. Ich bin gespannt.

Und wenn ich gerade dabei bin:

"Hybris" = <3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21830
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon birdrich » 31. August 2012, 20:58

Ich bin eben auch ans cd(R)egal, wollte sie auch hören, aber da ist ein Krater. Ich brauch das Teil unbedingt, bis dahin höre ich ein wenig Anekdoten. Und ein wenig Landberk. Und am Montag bestelle ich die Änglagard. Ich bin so geil auf das Teil.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Acrylator » 1. September 2012, 15:56

Boah, höre mir gerade Stücke vom neuen Album auf Youtube an - was für eine unglaublich dynamische und natürliche Produktion! Das ist selbst auf Youtube über meine Computerboxen zu hören. Bin mal gespannt, wie's dann erst von CD auf ner richtigen Anlage klingt!
Ach ja, die Kompositionen sind auch super, wird ganz sicher in meine Jahres-Top-10 (wahrscheinlich auch Top-5) kommen!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12818
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Pavlos » 4. September 2012, 21:21

Also ich kann des Ulle Euphorie noch nicht so ganz teilen, dafür ist mir die erste Nummer ein bisschen arm an Höhepunkten. Songs zwei und drei, meine momentanen Lieblinge, beschwören dann die alte ANGLAGARD Magie wieder herauf. Das vierte Lied hat dann auch seine Momente, plätschert aber zum Ende hin etwas vor sich hin.

Das alles ist natürlich nur ein Ersteindruck nach´nem halben Dutzend Spins. I´ll be back.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21830
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Ulle » 4. September 2012, 21:41

Pavlos hat geschrieben:Also ich kann des Ulle Euphorie noch nicht so ganz teilen, dafür ist mir die erste Nummer ein bisschen arm an Höhepunkten. Songs zwei und drei, meine momentanen Lieblinge, beschwören dann die alte ANGLAGARD Magie wieder herauf. Das vierte Lied hat dann auch seine Momente, plätschert aber zum Ende hin etwas vor sich hin.

Das alles ist natürlich nur ein Ersteindruck nach´nem halben Dutzend Spins. I´ll be back.


Ähm, ja, so euphorisch war die auch nicht gemeint :smile2:
Also mir geht's nach 5-6 Durchläufen ähnlich wie dir.
Für mich definitiv KEINE Enttäuschung, aber auch noch nicht magisch :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12975
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ÄNGLAGARD - Das neue Album nimmt Gestalt an!!!

Beitragvon Ulle » 4. Oktober 2012, 22:28

Nach einigen Wochen Beschallung für mich das schwächste Album der Schweden, aber das heißt ja eigentlich gar nix :lol:
Definitiv eine tolle Platte, nur eben nicht ganz so magisch. Teilweise fehlt mir so der allerletzte Funken Inspiration, dennoch ein 2012er Highlight und keine Enttäuschung.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12975
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


VorherigeNächste

Zurück zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste