Gesucht: richtig kranker Scheiss

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 6. Januar 2016, 00:45

Ich kämpfe im Moment mit Ornette Coleman "Free Jazz". "Shape of Jazz to come" von ihm habe ich schon "geknackt", finde ich super, Free Jazz klingt, als würde auf jedem Kanal eine andere Mono-Jazz-LP auf 78 U/min statt 33 laufen... .



Bild
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 24. Januar 2016, 00:29

Mit freundlichen Grüssen von Stoffel (Sänger und Gitarrist bei Yacöpsae):

S.O. SCUM - "In the name of shit" demo (Polen, 1991).

Irgendein Typ covert SEVEN MINUTES OF NAUSEA in seiner Küche (ohne Instrumente), aber hört selbst:

http://www.file-upload.net/download-11241724/S.O.SCUM-InthenameofshitDemoTAPE.mp3.html
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Carrion For Worm » 5. Februar 2016, 13:22

Jemand hat das Kotsen "Attack of the Savage Horde" demo auf 12" gepresst:
Bild
http://www.fusetronsound.com/index.php? ... =ChaosPunk
Noisecore vom Urs Sprenger, der wenig erfolgreich kurz bei Hellhammer getrommelt hat.
WĂĽrd's mir kaufen, aber 27$ find' ich jetzt nicht gerade einladend...
Benutzeravatar
Carrion For Worm
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 527
Registriert: 23. November 2015, 22:20


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Raf Blutaxt » 3. März 2016, 11:52

Vielleicht schon fast zu harmlos für diesen Thread, aber ORANSSI PAZUZU haben nicht nur einen schrägen Bandnamen, nein, sie spielen auch ziemlich drogengeschwängerten Psychedelic Black Metal und ich weiß gerade nicht, wo ich das sonst hinpacken soll:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8190
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Fire Down Under » 5. März 2016, 17:45

Raf Blutaxt hat geschrieben:Vielleicht schon fast zu harmlos für diesen Thread, aber ORANSSI PAZUZU haben nicht nur einen schrägen Bandnamen, nein, sie spielen auch ziemlich drogengeschwängerten Psychedelic Black Metal und ich weiß gerade nicht, wo ich das sonst hinpacken soll:

Kam hier vor 1 paar Tagen auch an, wunderbare Scheibe, aber krank ist da nichts. Spaciger Shit isses trotzdem, gerade der von Dir verlinkte Song ist ein derbes Monster!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16196
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Killmister » 6. März 2016, 09:27

Raf Blutaxt hat geschrieben:Vielleicht schon fast zu harmlos für diesen Thread, aber ORANSSI PAZUZU haben nicht nur einen schrägen Bandnamen, nein, sie spielen auch ziemlich drogengeschwängerten Psychedelic Black Metal und ich weiß gerade nicht, wo ich das sonst hinpacken soll:

Nicht wirklich krank, ist das der durchgängige Stil? Dieser Song hat mein Interesse geweckt, nur packts mich auf die voll Distanz :ehm: ? Der Bandname ist auf jeden Fall :drums: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5745
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Raf Blutaxt » 6. März 2016, 10:19

Killmister hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:Vielleicht schon fast zu harmlos für diesen Thread, aber ORANSSI PAZUZU haben nicht nur einen schrägen Bandnamen, nein, sie spielen auch ziemlich drogengeschwängerten Psychedelic Black Metal und ich weiß gerade nicht, wo ich das sonst hinpacken soll:

Nicht wirklich krank, ist das der durchgängige Stil? Dieser Song hat mein Interesse geweckt, nur packts mich auf die voll Distanz :ehm: ? Der Bandname ist auf jeden Fall :drums: .

Das ist schon im Großen und ganzen der Stil, manchmal wird's etwas elektronischer, manchmal etwas spaciger und manchmal etwas heftiger, ist insgesamt ein sehr abwechslungsreiches Album, wie auch der Vorgänger "Valonielu".
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8190
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 10. Mai 2016, 21:15

Heute:

Richtig behinderter Scheiss!

Heute unplanmässig stagehand für die "Werkhausband Bethel-Ummeln" gemacht.

Die waren auf der fetten BĂĽhne zum "Europaprotesttag der Behinderten" gebucht und hatten keinen Roadie, haben sie bisher auch noch nicht gebraucht. Da war ich mir dann nicht zu Schade den mal eben auf die BĂĽhne zu helfen und ein paar Handreichungen zu machen.

War eigentlich mit meinem eigenem Verein da und habe wie letztes Jahr auch schon dem Frauenhaus gezeigt, wie man einen Pavillion aufbaut, wir verstehen uns blendend, diese Notfallpfeifen die sie verteilen sind ja ganz schön laut.

Ääh, was wollte ich sagen? Nach 50 selber gespielten und weit über 200 veranstalteten Konzerten: Die Kloppi-Band war echt super professionell und abgewichst, einfacher zu handhaben als 90% aller Metalbands, die ich so kennengelernt habe.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 10. Februar 2017, 23:33

Freak Out! The 101 weirdest Albums of all Time!

Im aktuellem britischem "uncut" Magazin sind die 101 weit draussensten Platten aller Zeiten aufgefĂĽhrt, leider immer nur mit drei, vier Zeilen pro Platte (die aber dann sehr schlau und geschliffen sind, nix mit geschwafel).

15€ am Bahnhof waren mir zu teuer, beim flüchtig überfliegen war ich geschockt, das Cpt. Beefheart nur auf Platz 10 ist, "Lulu" dagegen auf Platz 3. Hat die jemand mal gehört? Ist die so scheisse?

Bild
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 6. Mai 2017, 23:31

faUSt, ja genau, das sind (mehr oder weniger) die deutschen Faust aus ollen Krautrockzeiten, die machen ja ständig irgendwas. (Die ersten drei Platten aus den 70ern sind auch so Kandidaten für diesen Threat.)

Mit der neuen Platte sogar endlich mal wieder was richtig gutes.

Mit der alten Software hier lässt sich das Video nicht einbinden (da Faust völlig zu recht You-tube boykottieren).

https://vimeo.com/210082143
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Fire Down Under » 7. Mai 2017, 09:33

Flossensauger hat geschrieben:faUSt, ja genau, das sind (mehr oder weniger) die deutschen Faust aus ollen Krautrockzeiten, die machen ja ständig irgendwas. (Die ersten drei Platten aus den 70ern sind auch so Kandidaten für diesen Threat.)

Mit der neuen Platte sogar endlich mal wieder was richtig gutes.

Mit der alten Software hier lässt sich das Video nicht einbinden (da Faust völlig zu recht You-tube boykottieren).

https://vimeo.com/210082143

Schön, dass da im Video ein verrosteter Betonmischer gezeigt wird. An einen solchen erinnert die Musik auch. :smile2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16196
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Hofi » 12. Mai 2017, 23:53

FDU kennst du das oder sonst noch jemand hier? Keine Ahnung ob ich das hierher oder in Pavlos Wellnessoasen-Thread gehört.
Heute bin ich auf Wolgang Dauners Et Cetera - Et Cetera (1972) gestoĂźen.

Bild

Irgendwie ist das eine wirre Mischung aus Jazz, arabischen sowie indischen Elementen gemischt mit psychdelischen Tönen dargeboten in einem krautrockigen Soundgewand. Absolut faszinierend, leider aber wohl nicht so leicht zu bekommen.

Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4910
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Pavlos » 13. Mai 2017, 21:51

Puh, ich hab mir das jetzt mal komplett angehört. Während des knapp elfeinhalbminütigen Openers wollte ich mehrmals ausmachen, hab dann aber doch durchgehalten. Danach wurde es deutlich angenehmer (Lady Blue) und nachvollziehbarer.

Ist mir insgesamt zu fahrig und (aufgrund der oftmals scheinbar wirren Instrumentierung) herausfordernd. Das passt definitiv besser hierher als in die Wellness Oase. Das ist Stoff, mit dem du mehrere Spins in den Ring steigen musst, und höchstwahrscheinlich liegt am Ende dieser Kämpfe das komplette Erfassen des Materials als großartige Belohnung, aber hier und jetzt resigniere ich überfordert und lege die neue Ayreon ein. Die ist im Vergleich dazu nämlich wie ein Rolf Zuckowski Lied.

Trotzdem: Eine interessante Erfahrung.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21440
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Fire Down Under » 13. Mai 2017, 22:41

Hab' ich noch nicht mal den Namen von gehört. Werde ich mir mal einverleiben, die Beschreibung klingt sehr lecker.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16196
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 14. Mai 2017, 18:54

Fire Down Under hat geschrieben:Hab' ich noch nicht mal den Namen von gehört. Werde ich mir mal einverleiben, die Beschreibung klingt sehr lecker.


+ 1

Danke fĂĽr den Tipp!
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste