Gesucht: richtig kranker Scheiss

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 15. Juli 2017, 22:43

Zufallsfund in der Grabbelkiste, wegen der vagen "Gong" Assoziation mitgenommen und gleich einen Volltreffer gelandet:





https://www.discogs.com/de/Gilli-Smyth-Daevid-Allen-Orlando-Allen-I-Am-Your-Egg/release/580739
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 19. Juli 2017, 19:36

Tja: Da kommen Igorrr in die Nähe, würde ich auch gerne hin, bin ich aber auf den Malta Doom Days. Schade.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Fire Down Under » 22. Juli 2017, 18:25

Flossensauger hat geschrieben:Tja: Da kommen Igorrr in die Nähe, würde ich auch gerne hin, bin ich aber auf den Malta Doom Days. Schade.

Und zu mir in die Nähe kommen sie leider nicht... :/
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16275
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 22. Juli 2017, 20:51

Hättste mich und tik ja ein paar Tage besuchen können, aber, wie gesagt: Bin ich auf Malta.
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 21. April 2018, 22:33

Proud To Be Kraut - 50 Jahre Krautrock


https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/musikbonus/Krautrock100.html

Kann man sich als Wiederholung, als Stream oder als Podcast anhören (hoffe ich zumindest).

Hochprofessionelle WDR 5 Produktion.

Wie richtig krank das Ganze wird kann ich jetzt noch nicht sagen, die Sendung kommt erst noch.

Allerdings hätte der Krautrock einiges in der Richtung zu bieten, ich sage nur "Der Jesuspilz".
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 21. April 2018, 22:41

Ach, FDU:

Ich bringe dir zum KIT meine Laurie Anderson CD mit, da ich heute morgen auf dem Flohmarkt das Orginalvinyl gefunden habe.

Wird dir gefallen und gehört definitiv in diesen Thread.

Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon tik » 22. April 2018, 09:15

Flossensauger hat geschrieben:Ach, FDU:

Ich bringe dir zum KIT meine Laurie Anderson CD mit, da ich heute morgen auf dem Flohmarkt das Orginalvinyl gefunden habe.

Wird dir gefallen und gehört definitiv in diesen Thread.


Cool, is da "Song for Chuanita" drauf?
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2456
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 22. April 2018, 19:39

Leider nein, aber uA. William S. Burroghs, Phobe Snow, Bill Laswell und King Crimson.

Super Scheibe.

Die war ja gleichzeitig mit Peter Gabriel und Lou Reed zusammen. Man muss sich da mal einen 3er vorstellen... .
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 2. Juni 2018, 22:14

Scooter (Arr.: Sven Helbig)
100% Scooter – Piano Only
Olga Scheps
Label: Sheffield Tunes
Format: CD, DL 16/44,1 (Qobuz)


Ich weigere mich das anzuhören. Da ist ja nicht mal Mantas dabei!

(...)Das wäre dann tatsächlich mal was gewesen
– eine zarte international angesehene
Jungstar-Pianistin hämmert dem Steinway
den Scooterbeat ein. Aber nein, stattdessen
ertönen kitschig-chopineske Arrangements
diverser Scooter-Melodien – wenn
man die Gesangsfloskeln Baxxters denn
so nennen will –, die klingen, als hätte ein
Musikstudent im zweiten Semester eine
Pflichtübung im Anfängerkurs „James Last
adaptiert Chopin“ ablegen müssen. (...)
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Fire Down Under » 21. Juni 2018, 20:34

P.D.Q. Bach, der untalentiertste aller Bach-Söhne. Hier ein kurzer Abriss seiner Biographie:
https://www.br-klassik.de/themen/klassi ... h-104.html

"Sein Vater war so desinteressiert an dem unmusikalischen Sohn, dass er ihm weder Musikunterricht noch einen eigenen Namen gab. Erst als Fünfjähriger und nach mehrmaligem Drängen seines erwachsenen Bruders Wilhelm Friedemann, erhielt er die Kürzel P. D. Q."

"Die Teilnahmslosigkeit gegenüber seinem 21. Kind ging sogar soweit, dass Johann Sebastian nach seinem Tod dem Achtjährigen lediglich das billigste aller Musikinstrumente, ein Kazoo, hinterließ."
:lol:

P. D. Q. Bach komponierte, indem er andere konsequent plagiierte und für die ungewöhnlichsten Besetzungen und Instrumente schrieb. Zu seinen wiederentdeckten Werken zählen etwa ein Pervertimento für Dudelsack, Fahrrad, Ballons und Streicher, die Kantate für Solohund "Wachet Wufff!", das Konzert für Fagott gegen Orchester, die Erotica-Variationen für geächtete Instrumente und Klavier oder die Großartige Serenade für entsetzlich viele Bläser und Schlagwerk.

Schade, dass das letztendlich dann doch nur ein Fake eines amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts war.
Musik gibt's aber dennoch:

:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16275
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Metalfranze » 21. Juni 2018, 20:53

Fire Down Under hat geschrieben:P.D.Q. Bach, der untalentiertste aller Bach-Söhne. Hier ein kurzer Abriss seiner Biographie:
https://www.br-klassik.de/themen/klassi ... h-104.html

"Sein Vater war so desinteressiert an dem unmusikalischen Sohn, dass er ihm weder Musikunterricht noch einen eigenen Namen gab. Erst als Fünfjähriger und nach mehrmaligem Drängen seines erwachsenen Bruders Wilhelm Friedemann, erhielt er die Kürzel P. D. Q."

"Die Teilnahmslosigkeit gegenüber seinem 21. Kind ging sogar soweit, dass Johann Sebastian nach seinem Tod dem Achtjährigen lediglich das billigste aller Musikinstrumente, ein Kazoo, hinterließ."
:lol:

P. D. Q. Bach komponierte, indem er andere konsequent plagiierte und für die ungewöhnlichsten Besetzungen und Instrumente schrieb. Zu seinen wiederentdeckten Werken zählen etwa ein Pervertimento für Dudelsack, Fahrrad, Ballons und Streicher, die Kantate für Solohund "Wachet Wufff!", das Konzert für Fagott gegen Orchester, die Erotica-Variationen für geächtete Instrumente und Klavier oder die Großartige Serenade für entsetzlich viele Bläser und Schlagwerk.

Schade, dass das letztendlich dann doch nur ein Fake eines amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts war.
Musik gibt's aber dennoch:


:yeah: :yeah: :lol:
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2897
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z´Minga dahoam


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 22. Juni 2018, 22:36

Grandios!

Wie biste 'drauf gekommen? Einfach im Klassik-Radio den Bericht gehört?
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Pavlos » 22. Juni 2018, 22:38

Fire Down Under hat geschrieben:"Sein Vater war so desinteressiert an dem unmusikalischen Sohn, dass er ihm weder Musikunterricht noch einen eigenen Namen gab. Erst als Fünfjähriger und nach mehrmaligem Drängen seines erwachsenen Bruders Wilhelm Friedemann, erhielt er die Kürzel P. D. Q."


:lol:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21590
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Fire Down Under » 22. Juni 2018, 23:29

Flossensauger hat geschrieben:Grandios!

Wie biste 'drauf gekommen? Einfach im Klassik-Radio den Bericht gehört?

Nee. Ich erinnerte mich mal an unsere Unterhaltung vom Kit, als Du was vom "Die lauteste Klassik aller Zeiten"-Sampler gefaselt hast. Das hab ich mal stumpf in die Google-Suche eingegeben, und da kam - frag mich nicht warum - als 4. oder 5. Suchergebnis eben oben vorgestellter Link.

Den Sampler bestell ich mir übrigens demnächst, muss mir mal ein einigermaßen günstiges Angebot raussuchen.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16275
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Gesucht: richtig kranker Scheiss

Beitragvon Flossensauger » 23. Juni 2018, 00:08

Ach du scheisse. lol

Ääh, kauf' nicht den erstbesten Sampler, ich habe lange gesucht und dann war er mir das investierte Geld auch absolut wert (Umsetzung eines Erdbebens: 200 Sänger, 40 Pauken, 4x4 Meter grosse Metallplatten aus 5 Meter Höhe herabfallend. 4 Kanonen, würde gerne mal das Notenblatt dazu sehen, zumal das ja auf Finnisch ist).

Solange kannst du auch erstmal eine Kopie von meinem leglem Orginal haben (bis zu 7 darf ich ja fĂĽr Freunde + Familienmitglieder laut Gesetz machen).
Benutzeravatar
Flossensauger
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1768
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste