Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Ulle » 27. Januar 2012, 18:22

Bereits der erste Durchlauf hat mich förmlich umgeblasen!
Teilweise wieder extrem floydig (der Opener könnte ein verschollener PF-Track sein), dann aber auch plötzlich komplett anders, mit Crimson-artigen Akkordwechseln, Blueslicks, tonnenschweren Rhythmen und was weiß ich. Richtig heavy, dann wieder total laid back, melodisch, sperrig, kreativ, jazzig, monoton, abwechslungsreich - einfach alles. Cover und Booklet sind ebenfalls total gelungen, außerdem ist es ja auch noch ein Doppelalbum - FETT!!!

Endlich mal wieder ein Album, welches endlos laufen kann ohne zu langweilen.
GefÀllt mir tatsÀchlich jetzt schon besser als "I, Vigilante"! Muss jeder haben der jenen Prog mag, der auch tatsÀchlich Prog ist :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12933
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Kubi » 27. Januar 2012, 18:40

vielleicht habe ich mich ja deswegen eher gelangweilt als unterhalten gefĂŒhlt.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂŒber Ginst am Musenhain
trĂŒbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
BeitrÀge: 5105
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon birdrich » 27. Januar 2012, 18:48

Ulle hat geschrieben:Bereits der erste Durchlauf hat mich förmlich umgeblasen!
Teilweise wieder extrem floydig (der Opener könnte ein verschollener PF-Track sein), dann aber auch plötzlich komplett anders, mit Crimson-artigen Akkordwechseln, Blueslicks, tonnenschweren Rhythmen und was weiß ich. Richtig heavy, dann wieder total laid back, melodisch, sperrig, kreativ, jazzig, monoton, abwechslungsreich - einfach alles. Cover und Booklet sind ebenfalls total gelungen, außerdem ist es ja auch noch ein Doppelalbum - FETT!!!

Endlich mal wieder ein Album, welches endlos laufen kann ohne zu langweilen.
GefÀllt mir tatsÀchlich jetzt schon besser als "I, Vigilante"! Muss jeder haben der jenen Prog mag, der auch tatsÀchlich Prog ist :smile2:

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!
CBP sind so einzigartig, eine Insel, die jeder aufgeschlossene Musikhörer unbedingt besuchen muss.
Das neue 2cd Album schert sich einen Dreck um Hörgewohnheiten. Das ist heutzutage fast progressiver als die Musik an sich. Unbedingt anhören.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Ulle » 27. Januar 2012, 19:41

Kubi hat geschrieben:vielleicht habe ich mich ja deswegen eher gelangweilt als unterhalten gefĂŒhlt.


Nö, echt?
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12933
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Acrylator » 27. Januar 2012, 20:13

Ulle hat geschrieben:Endlich mal wieder ein Album, welches endlos laufen kann ohne zu langweilen.
GefÀllt mir tatsÀchlich jetzt schon besser als "I, Vigilante"! Muss jeder haben der jenen Prog mag, der auch tatsÀchlich Prog ist :smile2:

Hm, hab ich etwa doch nichts mit Prog am Hut?
Kenne bisher nur einzelne StĂŒcke von denen, davon hat mich nichts begeistern können und war auch eher als Alternative Rock hĂ€ngengeblieben.
Muss wohl noch mal mehr von denen hören...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12776
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Kubi » 27. Januar 2012, 20:22

Ulle hat geschrieben:
Kubi hat geschrieben:vielleicht habe ich mich ja deswegen eher gelangweilt als unterhalten gefĂŒhlt.


Nö, echt?


Na ja, ich habe sie dreimal intensiv gehört und es rĂŒhrt sich kaum was. Viel zu lang, viel zu floydig (bin ja kein Floyd-Fan), die ein oder andere Passage, die mich hat kurz aufhorchen lassen, aber fĂŒr 90 Minuten war mir das insgesamt zu wenig. Auch was ich von den VorgĂ€ngern kenne, hat mich bislang nicht wirklich erreicht.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂŒber Ginst am Musenhain
trĂŒbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
BeitrÀge: 5105
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon birdrich » 27. Januar 2012, 20:23

Schublade auf: CBP passen nicht rein.
Reinhören in einzelne songs ist wie fast food fressen: Lecker, es macht aber nicht satt.
Man muss schon ein wenig Geduld aufbringen.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Ulle » 27. Januar 2012, 20:48

Kubi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:
Kubi hat geschrieben:vielleicht habe ich mich ja deswegen eher gelangweilt als unterhalten gefĂŒhlt.


Nö, echt?


Na ja, ich habe sie dreimal intensiv gehört und es rĂŒhrt sich kaum was. Viel zu lang, viel zu floydig (bin ja kein Floyd-Fan), die ein oder andere Passage, die mich hat kurz aufhorchen lassen, aber fĂŒr 90 Minuten war mir das insgesamt zu wenig. Auch was ich von den VorgĂ€ngern kenne, hat mich bislang nicht wirklich erreicht.


Ich muss gestehen, dass ich die "I, Vigilante" zunÀchst sehr gut und dann eher wieder unspektakulÀr fand. Erst Monate spÀter hat's mich dann richtig gepackt und ich habe gar nicht verstanden, was mir vorher nicht so gefiel.
Aber klar, Floyd muss man schon mögen, wobei sie sich mit "The Crafty Ape" m.E. schon ziemlich von PF lösen - vom Opener jetzt mal abgesehen.

Und @ Acry: Ich muss dem Birdrich zustimmen. Funktioniert echt nur am StĂŒck :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12933
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Nolli » 27. Januar 2012, 20:58

Ui da gehts weiter! Danke fĂŒr den Hinweis Ulle, kommt ganz nach oben auf die Liste :smile2:
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3054
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon Ulle » 27. Januar 2012, 21:24

Es ist mir eine Ehre :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12933
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon disaster » 27. Januar 2012, 21:40

Also ich finde die "I, Vigilante" total genial und hoffe, dass das neue Album zumindest ein bisschen Àhnlich klingt oder, falls nicht, trotzdem Àhnlich gut ist. Ich habe sie schon hier liegen, aber bin noch nicht zum Hören gekommen.
Benutzeravatar
disaster
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1015
Registriert: 22. April 2008, 17:49


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon holg » 27. Januar 2012, 22:42

Liebe die "I, Vigilante" und inhaliere das neue Album mehrmals pro Woche. Total großartig. DAS ist progressive Artrock-Kunst. Ganz im Gegenteil zu Intersphere zum Beispiel. Die mag ich auch, aber die ProgressivitĂ€t hat sich mir dort auch nach dem ErklĂ€rungsversuch hier nicht erschlossen. Aber egal, hier geht es um CBP. Meine Entdeckung des letzten Jahres. Auch live das Gegenteil von langweilig. Total mitreißend. Ah. Unfassbar!
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 10963
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon birdrich » 27. Januar 2012, 23:05

holg hat geschrieben:Liebe die "I, Vigilante" und inhaliere das neue Album mehrmals pro Woche. Total großartig. DAS ist progressive Artrock-Kunst. Ganz im Gegenteil zu Intersphere zum Beispiel. Die mag ich auch, aber die ProgressivitĂ€t hat sich mir dort auch nach dem ErklĂ€rungsversuch hier nicht erschlossen. Aber egal, hier geht es um CBP. Meine Entdeckung des letzten Jahres. Auch live das Gegenteil von langweilig. Total mitreißend. Ah. Unfassbar!

Dann hol Dir mal die Sachen vor I,vigilante. Du wirst zum Dauerinhalator.
Intersphere vs CBP: Das kann man nun wirklich nicht vergleichen. Nie und nimmer.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon holg » 27. Januar 2012, 23:08

birdrich hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Liebe die "I, Vigilante" und inhaliere das neue Album mehrmals pro Woche. Total großartig. DAS ist progressive Artrock-Kunst. Ganz im Gegenteil zu Intersphere zum Beispiel. Die mag ich auch, aber die ProgressivitĂ€t hat sich mir dort auch nach dem ErklĂ€rungsversuch hier nicht erschlossen. Aber egal, hier geht es um CBP. Meine Entdeckung des letzten Jahres. Auch live das Gegenteil von langweilig. Total mitreißend. Ah. Unfassbar!

Dann hol Dir mal die Sachen vor I,vigilante. Du wirst zum Dauerinhalator.
Intersphere vs CBP: Das kann man nun wirklich nicht vergleichen. Nie und nimmer.


Habe ich geschrieben, dass ich die Alben vor der "Ei, wie galant" nicht habe? Habe ich bloß noch nicht so oft angehört.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 10963
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Crippled Black Phoenix - (Mankind) The Crafty Ape

Beitragvon birdrich » 27. Januar 2012, 23:17

holg hat geschrieben:
birdrich hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Liebe die "I, Vigilante" und inhaliere das neue Album mehrmals pro Woche. Total großartig. DAS ist progressive Artrock-Kunst. Ganz im Gegenteil zu Intersphere zum Beispiel. Die mag ich auch, aber die ProgressivitĂ€t hat sich mir dort auch nach dem ErklĂ€rungsversuch hier nicht erschlossen. Aber egal, hier geht es um CBP. Meine Entdeckung des letzten Jahres. Auch live das Gegenteil von langweilig. Total mitreißend. Ah. Unfassbar!

Dann hol Dir mal die Sachen vor I,vigilante. Du wirst zum Dauerinhalator.
Intersphere vs CBP: Das kann man nun wirklich nicht vergleichen. Nie und nimmer.


Habe ich geschrieben, dass ich die Alben vor der "Ei, wie galant" nicht habe? Habe ich bloß noch nicht so oft angehört.

Nö, hast Du nicht, aber dann hör die Sachen mal intensiv.
Am besten allein, in einer melancholischen GemĂŒtslage.
Das ist schon einzigartig.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


NĂ€chste

ZurĂŒck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 GĂ€ste