Die besten Longtracks

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Pavlos » 26. August 2012, 21:39



Normalerweise bin ich ja kein allzu großer Freund von Filmausschnitten in Songs oder, was noch viel schlimmer ist, Spoken Words Passagen, aber hier passen die Dialoge aus "Something Wicked This Way Comes" wunderbar rein. Besonders Jason Robards´Stimme (der Vater aus METALLICA´s ´One´ Video) hat etwas verdammt unheilvolles. Starkes Buch, starker Film, starker Song!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21717
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon mayfair » 3. September 2012, 16:02

holg hat geschrieben:
Odium hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
HeavyMetalManiac666 hat geschrieben:
Ohrgasm hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:



Man könnte jetzt ja auch das ganze Album, ja sogar das ganze Schaffen dieser fantastischen, einzigartigen Band posten, aber ich will nicht schon wieder zu sehr von den Schweizern vorschwärmen. Nur eins noch:

Wunderschöne Musik für sexy Menschen wie dich und mich.

<3


Wundervolle Musik. Auch fĂĽr unsexy Menschen. Wobei, ein toller Musikgeschmack machht sexy, insofern ...


Ganz tolle Musik, hab ich aber immer noch nicht in Original :(
Ich hoffe das ändert sich bald.

<3 Ich liebe dieses Album.


Mag alles von XerXes.


Ob du willst oder nicht holgi, hiermit bist du offiziell sexy!!!

<3





:lol:

und wers noch nicht kennt, hier ein unreleased song von xerxes...
http://soundcloud.com/info-1678/xerxes- ... -at-400336
mayfair
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 433
Registriert: 6. April 2010, 17:47
Wohnort: Vlbg.


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Highman » 18. Oktober 2012, 18:44

Von der neuen Presto Ballet - Relic Of The Modern World

http://www.youtube.com/watch?v=TgyHgE_0 ... re=related
Benutzeravatar
Highman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1821
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Pavlos » 26. März 2013, 16:12



CAMEL´s ´Lady Fantasy´. Mal wieder. Der Latimer hat einen der gefühlvollsten Anschlägen, if you ask me. Und die Gitarrenmelodien am Anfang und Ende, sowie die traumhaften Soli in den langsamen Parts, sind und bleiben unerreichbar. Kein Wunder, dass der gute Mann mal als Ersatz für den Gilmour im Gespräch war.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21717
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon dawnrider » 26. März 2013, 16:45

Pavlos hat geschrieben:

CAMEL´s ´Lady Fantasy´. Mal wieder. Der Latimer hat einen der gefühlvollsten Anschlägen, if you ask me. Und die Gitarrenmelodien am Anfang und Ende, sowie die traumhaften Soli in den langsamen Parts, sind und bleiben unerreichbar. Kein Wunder, dass der gute Mann mal als Ersatz für den Gilmour im Gespräch war.

Ich liebe dieses Gitarrenspiel!

Seit ich vor einigen Wochen ins blaue hinein die Mirage bestellt habe, ist dieses Juwel ständig im Player. Lady Fantasy ist perfekt, und emotionalere Gitarren muss man lange suchen.
Forged out of flame - From chaos to destiny
Bringer of pain - Forever undying
Judas is rising


http://mayersmadhouse.blogspot.de/
https://www.musik-sammler.de/sammlung/mayersmadhouse
Benutzeravatar
dawnrider
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1470
Registriert: 19. Oktober 2010, 08:06
Wohnort: Leutkirch i.A.


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Hofi » 26. März 2013, 16:45

Pavlos hat geschrieben:CAMEL´s ´Lady Fantasy´. Mal wieder. Der Latimer hat einen der gefühlvollsten Anschlägen, if you ask me. Und die Gitarrenmelodien am Anfang und Ende, sowie die traumhaften Soli in den langsamen Parts, sind und bleiben unerreichbar. Kein Wunder, dass der gute Mann mal als Ersatz für den Gilmour im Gespräch war.


<3 <3
ein absoluter Sahnesong. Ich werfe einmal YES mit The Gates Of Delirium in den Raum. Dieser Longtrack hat alles, kann alles und ist einfach nur der absolute Hammer! Oder hatten wir den hier schon? Egal. Dieses Meisterwerk kann man nicht oft genug hören.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4962
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Loomis » 26. März 2013, 17:42

Die Relayer hätte ich noch doppelt auf Platte. Wenn einer will kann ich sie gegen ein paar Euro zum KIT mitbringen.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13739
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Hofi » 26. März 2013, 17:50

Loomis hat geschrieben:Die Relayer hätte ich noch doppelt auf Platte. Wenn einer will kann ich sie gegen ein paar Euro zum KIT mitbringen.


Ich schrei mal ganz laut HIER!! :smile2:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4962
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Pavlos » 26. März 2013, 21:02

dawnrider hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:

CAMEL´s ´Lady Fantasy´. Mal wieder. Der Latimer hat einen der gefühlvollsten Anschlägen, if you ask me. Und die Gitarrenmelodien am Anfang und Ende, sowie die traumhaften Soli in den langsamen Parts, sind und bleiben unerreichbar. Kein Wunder, dass der gute Mann mal als Ersatz für den Gilmour im Gespräch war.

Ich liebe dieses Gitarrenspiel!


Also wie er im oben geposteten Clip dieses Gitarrenmotiv am Ende nochmal variiert, indem er ein paar butterweiche Töne mehr einbaut, das ist einfach touching as fuck!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21717
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Pavlos » 27. März 2013, 00:03

Und weil wir gerade bei CAMEL sind, soeben hab ich folgendes entdeckt:

"10 Jahre nach ihrer "Farewell Tour" gehen Camel im Herbst 2013 auf die "Retirement Sucks Tour". Bisher steht allerdings nur ein einziger Termin fest, am 28. Oktober in London. Dabei soll erstmals seit 1975 wieder das komplette Album "The Snow Goose" gespielt werden. Weitere Termine werden, sobald bekannt, auf der Bandhomepage veröffentlicht."

:oh2:

:yeah:

<3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21717
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Ohrgasm » 27. März 2013, 12:35

Dante - Vanessa

Diese 19 min. vergehen wie im Flug, denn Vanessa ist eine fĂĽhlbar schlĂĽssige und spannende Angelegenheit.
Die weinende Gitarre am Anfang, dann der ruhige Part samt Piano, der Ausbruch, angenehme Untermalung durch Keys, melodische Gitarrenleads, griffige Gesangslinien, Abwechslung. In der Mitte wird es wieder für ein paar Minuten ruhig, bevor die ganze Geschichte nach weiteren Gänsehaut Soli und gefühlvollen Klängen langsam ihr Ende findet...

Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3968
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Pavlos » 22. Oktober 2013, 23:20



Das IQ Debüt läuft gerade unterm Kopfhörer und der Opener ´The Last Human Gateway´ geht gerade zu Ende. Der Song würde sich definitiv in meiner Longtrack Top Twenty, vielleicht sogar Top Ten wiederfinden. Hach, ist das geil, oder?

<3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21717
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Max Savage » 25. Oktober 2013, 14:36

Einer der groĂźartigsten Longtracks

Face of a clown
Mind of a madman
Dress of a Jester
Intentions of a killer
Benutzeravatar
Max Savage
Metalizer
 
 
Beiträge: 6655
Registriert: 3. August 2009, 14:47
Wohnort: Malnéant


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon holg » 25. Oktober 2013, 20:53

Viel zu lange nicht gehört:

holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10963
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Michael@SacredMetal » 25. Oktober 2013, 22:15

Zwei Worte:
CIRITH und UNGOL.

The definition of Doom.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12457
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste