Die besten Longtracks

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: Die besten Longtracks

Beitragvon darklord » 25. Juni 2011, 01:22





Unglaublich faszinierend was die da machen. Diese Rhythmen bzw Rhythmuswechsel begeistern mich immer wieder aufs neue.
←⌘♜→White Midnight is getting ready to attack!←☯♍︎→
-----SÄNGER gesucht in München und Umgebung für traditionellen Heavy Metal/Hardrock
Benutzeravatar
darklord
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2904
Registriert: 8. Januar 2006, 02:40
Wohnort: Landkreis MĂźnchen


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon holg » 25. Juni 2011, 09:21

holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10954
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon General » 25. Juni 2011, 13:08

Warum in die Vergangenheit schweifen, wenn das Gute ist so neu -.-
Beide Songs haben fĂźr mich einen extrem starken Flow und schmeicheln sich wie aus einem Guss in meine Ohren :smile2:



A Cosmic Trail - Navigator
http://www.myspace.com/acosmictrail/music/songs/navigator-67263244
Ready for the Journey ..

Bild
Benutzeravatar
General
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1023
Registriert: 22. April 2004, 14:00


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Pavlos » 25. Juni 2011, 13:55

Yes Sir, in den letzten Jahren sind tatsächlich ein paar richtig feine XXL Songs fabriziert worden. Ich denke da zum Beispiel an OPETH, die mit Leckerlis wie ´Black Rose Immortal´, ´The Drapery Falls´ und ´Ghost Of Perdition´ etwas wahrhaft Großartiges erschaffen haben, wobei gerade letzteres für mich ziemlich close to perfect ist. Ein Paradebeispiel für abwechslunsgreiches Songwriting und eine Glanzleistung in Sachen Dynamik.

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21440
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon General » 25. Juni 2011, 15:03

Pavlos hat geschrieben:Yes Sir, in den letzten Jahren sind tatsächlich ein paar richtig feine XXL Songs fabriziert worden. Ich denke da zum Beispiel an OPETH, die mit Leckerlis wie ´Black Rose Immortal´, ´The Drapery Falls´ und ´Ghost Of Perdition´ etwas wahrhaft Großartiges erschaffen haben, wobei gerade letzteres für mich ziemlich close to perfect ist. Ein Paradebeispiel für abwechslunsgreiches Songwriting und eine Glanzleistung in Sachen Dynamik.

Absolut perfekter Song! Eine prickelnde Achterbahnfahrt ohne Handbremse :smile2:
Ready for the Journey ..

Bild
Benutzeravatar
General
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1023
Registriert: 22. April 2004, 14:00


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Tokaro » 25. Juni 2011, 21:32

Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon RoadWarrior » 27. Juni 2011, 09:37

holg hat geschrieben:Leider auf YT nicht verfĂźgbar:

VOIVOD - Jack Luminous

http://www.greektube.org/content/view/67104/2/
http://www.greektube.org/content/view/67108/2/


Absoluter Volltreffer, holg!!! :yeah:
SEX, TRUCKS & ROCK 'N' ROLL
Benutzeravatar
RoadWarrior
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1344
Registriert: 2. Juli 2009, 11:43
Wohnort: Wedel


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Pavlos » 28. Juni 2011, 18:16

Was in diesem Thread natürlich nicht fehlen darf, ist das göttliche ´The Musical Box´ von GENESIS. Ein nie gefährdeter Start-Ziel-Sieg dieses Dynamik-Wunders mit einem noch großartigen Hackett (das Solo!!!) und einem noch großartigeren Gabriel, der die Rolle ist. Die abgefahrenen Lyrics (Mädchen köpft Junge mit Croquetschläger) tun ihr übriges...

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21440
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Tokaro » 28. Juni 2011, 23:26

Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Dr. Best » 10. Februar 2012, 12:06

birdrich hat geschrieben:Renaissance The death of art
2 StĂźcke in Ăźber 70 Minuten. Very long indeed. Ein ganz faszinierendes Album.
http://renaissance_online.tripod.com/


Bild

Das hab ich mir vor ein paar Tagen mal endlich zugelegt, nachdem ich vor sicher 10 Jahren mal irgendwo drĂźber gelesen hatte, vermutlich auf der Suche nach den englischen 70er-Proggies gleichen Namens. Manchmal dauert es eben bei mir.

Very lonng: indeed. Das kann ich unterschreiben. Ob ich das aber nun faszinierend oder anstrengend, genial oder zu verkopft finde, das weiß ich nach 5 Durchläufen noch immer nicht. Musikalisch ist man jedenfalls auf einer Wellenlänge mit leichtfüßigem 70er Prog, Sieges Even zu Steps/ASOC-Zeiten, Dan Swanö und neueren Opeth würde ich sagen, ohne allerdings zu klingen wie diese Bands. Überhaupt fällt es schwer, trotz direkter Verwandschaft zu den genannten Bands klare Bezüge zu ziehen, zu breitgefächert liegen hier die Einflüsse. Gesanglich ist das manchmal eher etwas weniger spitzenmäßig bleibt aber immer mindestens okay. Instrumental dagegen geht stellenweise gut die Post ab, so dass sich neben den verschachtelten Strukturen auch noch allerlei Spielerei eingeschlichen hat.

Das Teil ist als Schnäppchen zu bekommen (meine hat sagenhafte 3€ mit Versand gekostet) und kann allen Detektiven, Entfesselungskünstlern, Spurensuchern und Knotenfetischisten empfohlen werden. Hier mal der erste der beiden Longtracks:

- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3908
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon iceman » 11. Februar 2012, 00:59

Das Teil ist wirklich einzigartig. Ich bin mir sicher damals Ăźber eine Kritik im Rock Hard auf diese Truppe gestossen zu sein.

Ansonsten fällt mir zum Thema Longtracks and Prog nur noch eines ein: SHADOW GALLERY. Da kann man sich endlos an geilen Longtracks erfreuen :yeah:
Benutzeravatar
iceman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1051
Registriert: 7. April 2008, 10:05
Wohnort: Kitzmannland


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Highman » 14. Februar 2012, 20:01

Benutzeravatar
Highman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1805
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Ohrgasm » 14. Februar 2012, 20:54

Highman hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=QwZQQHc_cN0&list=PL06935CA40833FDD5&index=2&feature=plpp_video

http://www.youtube.com/watch?v=R1KdhOE1 ... plpp_video


Hab ich mal bei einem Kumpel gehĂśrt, sehr schĂśne EP ! Leider kam nichts mehr von den Jungs.
Die EP muss ich mir noch zulegen, danke fĂźr die Erinnerung.
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3967
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon holg » 14. Februar 2012, 22:14

Highman hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=QwZQQHc_cN0&list=PL06935CA40833FDD5&index=2&feature=plpp_video

http://www.youtube.com/watch?v=R1KdhOE1 ... plpp_video


Ja, die ist wirklich sensationell.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10954
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: Die besten Longtracks

Beitragvon Fire Down Under » 14. Februar 2012, 22:25

Tut Euch was Gutes und nehmt Euch bitte mal 'ne Stunde Zeit fĂźr dieses wundervolle Werk:



Das ist jetzt kein Prog im Sinne von "verträumte Keyboardlandschaften" oder "Dream Theater Gedudel", aber wenn man "progressiv" im Sinne von "progressiv" definiert, dann kommt das schon ganz gut hin, finde ich. Besonders (u.a.) der Part ab 7:15 ist nur gÜttlich! <3

:smile2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16197
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂźnchen


VorherigeNächste

ZurĂźck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron