KING CRIMSON

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ulle » 10. Juni 2011, 14:06

Yep :smile2:
KC sind so gesehen die wahrscheinlich progressivste Band, die es jemals gegeben hat - sogar ohne den extrem langen Zeitraum zu betrachten. Im Umkehrschluss sind dann quasi Bands wie Marillion überhaupt nicht progressiv, zumal sie ja lediglich alte Bekannte in neue Kleider gezwängt haben. Das macht die Band natürlich dadurch nicht schlechter und ist prinzipiell auch ganz egal.
Mir geht es bei KC ganz einfach um die unglaubliche Musikalität. KC machen Musik, die nur dem eigenen Anspruch stand halten muss und überhaupt keinen Schranken unterliegen darf. Der Unterschied zu anderen Bands ist, dass deren Anspruch nicht so hoch ist und sie zwar denken, keine Schranken zu haben, dass dem aber meist nicht so ist.
Man muss bei KC einfach ganz weit in die Tiefe gehen um überhaupt erst einmal zu begreifen, was die Band ausdrücken will. Selbst dann ist das aber nur ein aha-Erlebnis. Das freudige Grinsen und die wohligen Schauer kommen erst später. Die totale Abgrenzung vom "Normalo"-ProgRock kam für mich erst ab "Red", evtl. teilweise schon mit "Starless and Bible Black". Ich mag die Musik vorher nicht weniger, bin aber der Meinung, dass vieles was Crimso danach gemacht haben, so weit jenseits des normalen Musikempfindens ist, dass die breite Schicht der Proghörer das gar nicht begreifen kann und niemals wird. Das soll übrigens nicht abwertend gemeint sein, sondern nur aufzeigen, dass ein Genie wie Fripp nicht mit einem Musikstil definiert werden kann. Ohne den Willen, diese Musik verstehen zu wollen und sich extrem mit dem was dahinter steckt zu befassen, steigt man niemals dahinter.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12906
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Cromwell » 10. Juni 2011, 14:59

Die Band ist mir sympathisch. Wer das erste Lied eines Albums "Vrooom" und das letzte "Vrooom Vrooom" nennt, kann eigentlich kein schlechter Mensch sein.
Ich habe kein Bedürfnis, in Herrn Fripps Hirn nach Erleuchtung zu suchen und deshalb ein Musikstudium aufzunehmen, aber ich mag die Musik. :smile2:
Are you an unhappy man or are you just insane?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2889
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ohrgasm » 25. Juli 2012, 18:44

UP!

Mein Crimson Kosmos wurde endlich größer und ich habe die neuen Sterne an einem Tag verschlungen.
Nächste Zeit wird fast nur KC laufen :smile2:

In the Court of the Crimson King
In the Wake of Poseidon
Lizard
Islands
Larks Tongues in Aspic
Starless and Bible Black
Red
Discipline
Beat
Three of a Perfect Pair
Thrak
The ConstruKction of Light
The Power to Believe


Niemals aufhören zu progen!
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3968
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ulle » 25. Juli 2012, 18:55

Gratulation!!!
Warte ja schon sehnsüchtig auf die nächsten Anniversary-Editions - wird höchste Zeit.

Wenn man Crimso & Zappa nimmt gibt es eigentlich nicht mehr viel, was an Musik noch gesagt werden muss :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12906
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Odium » 25. Juli 2012, 19:01

Ohrgasm hat geschrieben:Niemals aufhören zu progen!


:yeah:
Was der Fuck.
Benutzeravatar
Odium
Metalizer
 
 
Beiträge: 6541
Registriert: 18. März 2008, 17:57


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Fire Down Under » 25. Juli 2012, 21:35

Ich muss die Diskopraphie endlich auch mal in Angriff nehmen... Besitzen tu ich exakt 1 Album (ratet, welches) sowie eine 7''. Hab mir auch vor 1-2 Jahren mal die "Red" auf ebay ersteigert, aber die Platte kam nie an. :angry2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16313
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: München


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ohrgasm » 25. Juli 2012, 22:59

Ulle hat geschrieben:Gratulation!!!
Warte ja schon sehnsüchtig auf die nächsten Anniversary-Editions - wird höchste Zeit.

Wenn man Crimso & Zappa nimmt gibt es eigentlich nicht mehr viel, was an Musik noch gesagt werden muss :smile2:


Zappa wird direkt nach KC unter die Luppe genommen, bin gespannt :smile2:
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3968
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ulle » 26. Juli 2012, 09:18

Ohrgasm hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Gratulation!!!
Warte ja schon sehnsüchtig auf die nächsten Anniversary-Editions - wird höchste Zeit.

Wenn man Crimso & Zappa nimmt gibt es eigentlich nicht mehr viel, was an Musik noch gesagt werden muss :smile2:


Zappa wird direkt nach KC unter die Luppe genommen, bin gespannt :smile2:


Nimm dir dann für ca. 1-2 Jahre am besten nix vor :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12906
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Acrylator » 26. Juli 2012, 09:58

Ulle hat geschrieben:
Ohrgasm hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Gratulation!!!
Warte ja schon sehnsüchtig auf die nächsten Anniversary-Editions - wird höchste Zeit.

Wenn man Crimso & Zappa nimmt gibt es eigentlich nicht mehr viel, was an Musik noch gesagt werden muss :smile2:


Zappa wird direkt nach KC unter die Luppe genommen, bin gespannt :smile2:


Nimm dir dann für ca. 1-2 Jahre am besten nix vor :smile2:

:lol: Genau darum hab ich mich bisher auch noch nicht rangewagt...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12764
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ohrgasm » 26. Juli 2012, 15:17

Acrylator hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:
Ohrgasm hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Gratulation!!!
Warte ja schon sehnsüchtig auf die nächsten Anniversary-Editions - wird höchste Zeit.

Wenn man Crimso & Zappa nimmt gibt es eigentlich nicht mehr viel, was an Musik noch gesagt werden muss :smile2:


Zappa wird direkt nach KC unter die Luppe genommen, bin gespannt :smile2:


Nimm dir dann für ca. 1-2 Jahre am besten nix vor :smile2:

:lol: Genau darum hab ich mich bisher auch noch nicht rangewagt...


:oh2:
46 Alben (laut progarchives)

@Ulle
Gibts da so eine Art Einstiegsalbum? Ich wüßte echt nicht wo ich da anfangen soll :lol:
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3968
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ulle » 26. Juli 2012, 16:48

Hier gibt's den passenden Thread:
http://www.sacredmetal.de/board/viewtopic.php?f=23&t=7880&hilit=zappa

Viel Spaß :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12906
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ohrgasm » 26. Juli 2012, 17:12

Ulle hat geschrieben:Hier gibt's den passenden Thread:
http://www.sacredmetal.de/board/viewtopic.php?f=23&t=7880&hilit=zappa

Viel Spaß :smile2:


Ahaa, danke!
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3968
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ulle » 31. August 2012, 14:24

Am 15.10. erscheint nun auch "Lark's Tongues in Aspic" in der 40th Anniversary Edition <3
Muss ich ja nicht betonen, bestellt hier auf'm Board sowieso jeder :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12906
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Acrylator » 31. August 2012, 14:44

Ulle hat geschrieben:Am 15.10. erscheint nun auch "Lark's Tongues in Aspic" in der 40th Anniversary Edition <3
Muss ich ja nicht betonen, bestellt hier auf'm Board sowieso jeder :smile2:

Nö, ich hol mir bei Gelegenheit lieber das alte Vinyl! :-D
"Red" fehlt mir auch noch...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12764
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: KING CRIMSON

Beitragvon Ulle » 3. November 2012, 15:19

Wie evtl. bekannt, ist die Larks' nicht nur in der üblichen Neuauflage, sondern als 15er (!) Box mit etlichen Live-Mitschnitten, Outtakes, Alternate Takes & Mixes sowie einer DVD und einer Blu-ray erschienen.
Quasi die Mutter aller Boxen und seit vorhin in meinem Besitz - für Die Hards ein Muss!
Alleine das Erfassen bei MS hat mich wahrscheinlich mehr Zeit gekostet, als die kompletten Aufnahmen :lol:
Toll aufgemacht, schweineteuer, mein Schaaaaaatz!
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12906
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


VorherigeNächste

Zurück zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste