HEXVESSEL - Psychedelic Occult Rock

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

HEXVESSEL - Psychedelic Occult Rock

Beitragvon Prof » 3. Dezember 2010, 13:21

Wie an den Sarcofagus-LPs unschwer zu erkennen ist, machen die Leute von Svart Records sowohl musikalisch-thematisch als auch aufmachungstechnisch keine halben Sachen. Obskur und düster, lautet die Svart-Devise, Qualität wird geboten. Auch ist mittlerweile die erste (Jersey-)Legend-LP dort als Klappcover-Edition erschienen.

Auf der Svart-Page wird eine Hexvessel-Doppel-LP fĂĽr den 5. Februar angekĂĽndigt: 'Dawnbearer'. Das Werk des britischen Musikers Mathew 'Kvohst' McNerney sollte, nach der Stilbeschreibung und Auflistung der eklektischen musikalisch-spirituellen EinflĂĽsse zu urteilen, durchaus das Interesse mancher Boardler wecken. Das Coverbild wird von Albert 'Reverend Bizarre' Witchfinder sein, da kann auf jeden Fall nichts schiefgehen.
'The death knell tolls', ein kurzes Album-Preview mit rein akustischen Klängen, ist auf der Hexvessel-MySpace zu hören. Zwar macht es insbesonders bei dieser Art von Musik, in die man am besten abends bei Kerzenlicht hineintauchen sollte, wenig Sinn sich solche Schnipsel anzuhören, aber egal.

Hexvessel-/Svart Records-Pressebericht:

Hexvessel is the work of Mathew "Kvohst" McNerney, as being 'a holy body or host carrier of spectres, magic spells and rituals'. The debut release, Dawnbearer, is spiritual rite of passage, an attempt to re-awaken the inner self and reach enlightenment through the powers of psychedelic folk music. Channeling and confronting demons of the past, from a strict Catholic upbringing, to his formative years living in Norwegian Lapland and cutting his teeth singing for Satanic Blackmetal bands. With an installed appreciation of 60s Canterbury folk from his childhood growing up England, Negro Spiritual Church hymns mix with themes of the occult, Crowleyan magick and Haitian voodoo.
Inviting select underground artists to participate on the record, he collaborated with Norwegian dark tango/folk musicians from Krugers Medbragte and Jaime Gomez Arellano from experimental avant-prog bands such as Mothlite, Guapo & who has previously carried out production work on Miasma And The Carousel of Headless Horses and Ulver. The album also features a guest vocal performance by Carl-Michael Eide aka Czral from progressive rock weirdos Virus and original hand-drawn artwork by Finland's godfather of doom, Albert Witchfinder.
A personal and intensely dark trip of unusual compositions, using organically recorded instruments such as dulcimer, psaltery, sawblade, harmonium, zither, gongs, harp, mellotron, mandolin and bandoneon. Otherworldly folk, with an uncanny, haunting resonance that will undoubtably surprise fans of McNerney's past work with Blackmetal bands such as Dødheimsgard and Code. For admirers of Changes, Woven Hand, Espers, Midlake & Comus. Released by the audio aficionados at Svart Records on CD & LP from the 5th of February 2011.


http://www.svartrecords.com

http://www.myspace.com/hexvessel

P.S.
Irgendwie passt das im Board nirgendwo so richtig hin, deswegen hab' ich's mal hier im HMU untergebracht.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Hexvessel: Psychedelic occult folk auf Svart Records

Beitragvon Forbidden Evil » 3. Dezember 2010, 20:08

Der eine Song klingt durchaus interessant. Schade nur, das es ein Label ist das mal wieder nur Vinyl rausbringt.
Die Mucke

PUNKS IS HIPPIES
Benutzeravatar
Forbidden Evil
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1969
Registriert: 14. Juli 2006, 16:51


Re: Hexvessel: Psychedelic occult folk auf Svart Records

Beitragvon Prof » 3. Dezember 2010, 20:09

Forbidden Evil hat geschrieben:Der eine Song klingt durchaus interessant. Schade nur, das es ein Label ist das mal wieder nur Vinyl rausbringt.


Kommt auch als CD, das Ding.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Hexvessel: Psychedelic occult folk auf Svart Records

Beitragvon Forbidden Evil » 3. Dezember 2010, 20:13

Ui, tatsächlich. Dann habe ich den letzten Satz irgendwie übersehen. Na dann merke ich mir den Namen mal.
Die Mucke

PUNKS IS HIPPIES
Benutzeravatar
Forbidden Evil
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1969
Registriert: 14. Juli 2006, 16:51


Re: HEXVESSEL - Psychedelic Occult Rock

Beitragvon Pavlos » 15. Dezember 2018, 12:55



Am 15.02.2019 kommt eine neue Scheibe namens "All Tree"!!!

"Die englischen Pastoral-Folk Einflüsse sind durchdrungen von keltischer Mythologie, was auf meine anglo-irischen Vorfahren zurückgeht, wobei die finnische Natur als Hintergrundkulisse dient...." sagt Sänger Mat McNerney, und allein schon aufgrund dieser Beschreibung und dem verlinkten ersten Vorabsong mache ich mich, auch wenn ihr das nicht sehen wollt, komplett nackig. Zumindest Hexvessel Fanboy FDU tut es mir nach, oder?!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22590
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: HEXVESSEL - Psychedelic Occult Rock

Beitragvon Hofi » 15. Dezember 2018, 17:04

Pavlos hat geschrieben:

Am 15.02.2019 kommt eine neue Scheibe namens "All Tree"!!!

"Die englischen Pastoral-Folk Einflüsse sind durchdrungen von keltischer Mythologie, was auf meine anglo-irischen Vorfahren zurückgeht, wobei die finnische Natur als Hintergrundkulisse dient...." sagt Sänger Mat McNerney, und allein schon aufgrund dieser Beschreibung und dem verlinkten ersten Vorabsong mache ich mich, auch wenn ihr das nicht sehen wollt, komplett nackig. Zumindest Hexvessel Fanboy FDU tut es mir nach, oder?!

Da ich die "When we are death " absolut klasse finde, mache ich einfach mal mit beim nackig machen.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5361
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: HEXVESSEL - Psychedelic Occult Rock

Beitragvon Fire Down Under » 16. Dezember 2018, 12:50

Ja, ich bin auch schon längst nackig. :)
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16622
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen



ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste