HORISONT - About Time (03.02.2017)

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Siebi » 5. Februar 2017, 17:38

tik hat geschrieben:Konnte doch nicht bis nÀchste Woche auf das Vinyl von HRR warten und habe mir die Platte jetzt mehrfach digital angehört.

So ein herausragender Smasher wie der Titelsong des letzten Albums ist hier nicht drauf. Aber was soll ich sagen, die "About Time" ist in ihrer Gesamtheit einfach genial. Die Produktion ist so, wie ich mir ne Produktion wĂŒnsche. <3 Sie ist nur 37 min lang mit 10 Songs - top! Sie hat mit dem Cover "The Hive" einen wirklich mitreißenden Opener und mit dem Titeltrack einen mehr als stimmungsvollen Ausklang. "Electrical" kristallisiert sich so ein bisschen als Hit heraus (meine Frau sang den Refrain heute beim FrĂŒhstĂŒck! :lol: ). Und die anderen Tracks sind abwechslungsreich und spannend ("Dark Sides"!).
Kurzum, ich bin begeistert und freu mich schon wie Bolle auf das Konzert in Hamburg!

:yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16798
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon tik » 5. Februar 2017, 19:52

Siebi hat geschrieben:
tik hat geschrieben:Konnte doch nicht bis nÀchste Woche auf das Vinyl von HRR warten und habe mir die Platte jetzt mehrfach digital angehört.

So ein herausragender Smasher wie der Titelsong des letzten Albums ist hier nicht drauf. Aber was soll ich sagen, die "About Time" ist in ihrer Gesamtheit einfach genial. Die Produktion ist so, wie ich mir ne Produktion wĂŒnsche. <3 Sie ist nur 37 min lang mit 10 Songs - top! Sie hat mit dem Cover "The Hive" einen wirklich mitreißenden Opener und mit dem Titeltrack einen mehr als stimmungsvollen Ausklang. "Electrical" kristallisiert sich so ein bisschen als Hit heraus (meine Frau sang den Refrain heute beim FrĂŒhstĂŒck! :lol: ). Und die anderen Tracks sind abwechslungsreich und spannend ("Dark Sides"!).
Kurzum, ich bin begeistert und freu mich schon wie Bolle auf das Konzert in Hamburg!

:yeah:

Bild

Gerade im Auto wollten die Kids unbedingt "Electrical" hören. Bild Bild
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2501
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Pavlos » 5. Februar 2017, 21:00

tik hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
tik hat geschrieben:Konnte doch nicht bis nÀchste Woche auf das Vinyl von HRR warten und habe mir die Platte jetzt mehrfach digital angehört.

So ein herausragender Smasher wie der Titelsong des letzten Albums ist hier nicht drauf. Aber was soll ich sagen, die "About Time" ist in ihrer Gesamtheit einfach genial. Die Produktion ist so, wie ich mir ne Produktion wĂŒnsche. <3 Sie ist nur 37 min lang mit 10 Songs - top! Sie hat mit dem Cover "The Hive" einen wirklich mitreißenden Opener und mit dem Titeltrack einen mehr als stimmungsvollen Ausklang. "Electrical" kristallisiert sich so ein bisschen als Hit heraus (meine Frau sang den Refrain heute beim FrĂŒhstĂŒck! :lol: ). Und die anderen Tracks sind abwechslungsreich und spannend ("Dark Sides"!).
Kurzum, ich bin begeistert und freu mich schon wie Bolle auf das Konzert in Hamburg!

:yeah:

Bild

Gerade im Auto wollten die Kids unbedingt "Electrical" hören. Bild Bild


Mit Abstand das beste StĂŒck der Platte!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
ist grad online!!!
 
BeitrÀge: 21711
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon tik » 7. Februar 2017, 20:30

So, die "About Time" lÀuft hier rauf und runter und soll ich euch was sagen? Sie wird tatsÀchlich immer noch besser. :yeah:
"The Hive" hat sich zu einem Monstertrack entwickelt, so ein tolles Lied! "Dark Sides"(!) und "Nite Line" sind einfach beste Rockhymnen. Die Scheibe hat die perfekte LĂ€nge, knapp 40 min und wieder von vorn...
HĂ€tte nicht gedacht, dass mich das Album so begeistern wĂŒrde! <3 <3 <3
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2501
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Hofi » 7. Februar 2017, 20:33

Nur der kleine Hofi ist noch nicht begeistert.
Schwere Geburt hier mit mir und der Platte. .mhmpf:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4960
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Boris the Enforcer » 7. Februar 2017, 21:58

Hofi hat geschrieben:Nur der kleine Hofi ist noch nicht begeistert.
Schwere Geburt hier mit mir und der Platte. .mhmpf:


Ich bin auch nicht so richtig ĂŒberzeugt. Die Zutaten sind vorhanden, aber gekocht wurde dann leider nur lauwarm.
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3313
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Siebi » 7. Februar 2017, 22:20

tik hat geschrieben:So, die "About Time" lÀuft hier rauf und runter und soll ich euch was sagen? Sie wird tatsÀchlich immer noch besser. :yeah:
...

Überirdischster Überweltklassiker over the topest and beyonce, sag ich doch schon die ganze Zeit! Musik kann zu. :yeah:

Der Hofi, ei ei ei... was man da alles lesen muss?!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16798
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Hofi » 7. Februar 2017, 22:26

Siebi hat geschrieben:
tik hat geschrieben:So, die "About Time" lÀuft hier rauf und runter und soll ich euch was sagen? Sie wird tatsÀchlich immer noch besser. :yeah:
...

Überirdischster Überweltklassiker over the topest and beyonce, sag ich doch schon die ganze Zeit! Musik kann zu. :yeah:

Der Hofi, ei ei ei... was man da alles lesen muss?!

Der Hofi hat halt keine Ahnung von Musik.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4960
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Siebi » 7. Februar 2017, 22:37

Hofi hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
tik hat geschrieben:So, die "About Time" lÀuft hier rauf und runter und soll ich euch was sagen? Sie wird tatsÀchlich immer noch besser. :yeah:
...

Überirdischster Überweltklassiker over the topest and beyonce, sag ich doch schon die ganze Zeit! Musik kann zu. :yeah:

Der Hofi, ei ei ei... was man da alles lesen muss?!

Der Hofi hat halt keine Ahnung von Musik.

Endlich sagt's mal einer.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16798
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon thorondor » 7. Februar 2017, 23:03

tik hat geschrieben:So, die "About Time" lÀuft hier rauf und runter und soll ich euch was sagen? Sie wird tatsÀchlich immer noch besser. :yeah:
"The Hive" hat sich zu einem Monstertrack entwickelt, so ein tolles Lied! "Dark Sides"(!) und "Nite Line" sind einfach beste Rockhymnen. Die Scheibe hat die perfekte LĂ€nge, knapp 40 min und wieder von vorn...
HĂ€tte nicht gedacht, dass mich das Album so begeistern wĂŒrde! <3 <3 <3


Ja? Echt? Dann werd ich auf keinen Fall weiter reinhören. Die 2 Songs, die ich kenne, find ich mau bis ganz okay. Das möchte ich auf keinen Fall korrigieren mĂŒssen. Ich will meine Ignoranz ja weiter kultivieren können. Reicht eh schon, dass ich den 3. mir bekannten Song (titellied des VorgĂ€ngers) ziemlich gut finde. Wo kĂ€men wir denn da hin ...

Danke an Hofi und Boris, die mich darin bekrÀftigen. Und sicher nicht Danke an den Fanboy Siebi. So a unreflektierter Scharrn ...

Hmm, sollt ich noch irgendeinen Smilie setzen? Ach, ich lass mal gut sein ...
thorondor
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1081
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Österreich


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Siebi » 7. Februar 2017, 23:07

thorondor hat geschrieben:
tik hat geschrieben:So, die "About Time" lÀuft hier rauf und runter und soll ich euch was sagen? Sie wird tatsÀchlich immer noch besser. :yeah:
"The Hive" hat sich zu einem Monstertrack entwickelt, so ein tolles Lied! "Dark Sides"(!) und "Nite Line" sind einfach beste Rockhymnen. Die Scheibe hat die perfekte LĂ€nge, knapp 40 min und wieder von vorn...
HĂ€tte nicht gedacht, dass mich das Album so begeistern wĂŒrde! <3 <3 <3


Ja? Echt? Dann werd ich auf keinen Fall weiter reinhören. Die 2 Songs, die ich kenne, find ich mau bis ganz okay. Das möchte ich auf keinen Fall korrigieren mĂŒssen. Ich will meine Ignoranz ja weiter kultivieren können. Reicht eh schon, dass ich den 3. mir bekannten Song (titellied des VorgĂ€ngers) ziemlich gut finde. Wo kĂ€men wir denn da hin ...

Danke an Hofi und Boris, die mich darin bekrÀftigen. Und sicher nicht Danke an den Fanboy Siebi. So a unreflektierter Scharrn ...

Hmm, sollt ich noch irgendeinen Smilie setzen? Ach, ich lass mal gut sein ...

Na na na, Herr thorondor, verliere er nicht die Contenance, wobei Scharrn, hm... *Smiley weglasse, weil uncool*
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 16798
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Killmister » 7. Februar 2017, 23:27

Ich finde faszinierend, dass ich sie immer wieder hören will, obwohl die Songs als solche nicht so zupacken wie beim VorgÀnger. Magie, fauler Zauber oder einfach nur eine schweinegeile Beatplatte, denn diese Zeit tickert mir beim Hören immer wieder durch den Kopf? Jetzt muss ich aber erstmal bissl Mountain Throne hören, der Freutag naht :smile2: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5857
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Ulle » 7. Februar 2017, 23:31

Bis jetzt bin ich auch noch nicht so ultra begeistert, ist mir schon fast zu fluffig und abnutzig.
Ich bleib aber dran, habe bisher eher nebenbei gelauscht.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12927
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon thorondor » 7. Februar 2017, 23:39

Killmister hat geschrieben:Ich finde faszinierend, dass ich sie immer wieder hören will, obwohl die Songs als solche nicht so zupacken wie beim VorgÀnger. Magie, fauler Zauber oder einfach nur eine schweinegeile Beatplatte, denn diese Zeit tickert mir beim Hören immer wieder durch den Kopf? Jetzt muss ich aber erstmal bissl Mountain Throne hören, der Freutag naht :smile2: .


Mir geht dieser Electrical Refrain auch nicht mehr aus dem Kopf, aber mich nervt der so richtig. Vielleicht hilfts, wenn ich die Kings-Evil ( :yeah: an den Hades!)einfach noch lauter aufdreh?

@Siebi: Contenance hier in diesem Thread? Nö, kein Lust. Aber im Grunde wollte ich deine Ironie nur noch verstĂ€rken, indem ich so tu als ob ich dich ernst nehmen wĂŒrde. Tu ich natĂŒrlich nicht! (Hoppla, das könnte man jetzt ziemlich uncool missverstehen. Das verlangt sicherheitshalber nach einem :yeah: )
thorondor
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1081
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Österreich


Re: HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Hofi » 7. Februar 2017, 23:46

thorondor hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Ich finde faszinierend, dass ich sie immer wieder hören will, obwohl die Songs als solche nicht so zupacken wie beim VorgÀnger. Magie, fauler Zauber oder einfach nur eine schweinegeile Beatplatte, denn diese Zeit tickert mir beim Hören immer wieder durch den Kopf? Jetzt muss ich aber erstmal bissl Mountain Throne hören, der Freutag naht :smile2: .


Mir geht dieser Electrical Refrain auch nicht mehr aus dem Kopf, aber mich nervt der so richtig. Vielleicht hilfts, wenn ich die Kings-Evil ( :yeah: an den Hades!)einfach noch lauter aufdreh?

@Siebi: Contenance hier in diesem Thread? Nö, kein Lust. Aber im Grunde wollte ich deine Ironie nur noch verstĂ€rken, indem ich so tu als ob ich dich ernst nehmen wĂŒrde. Tu ich natĂŒrlich nicht! (Hoppla, das könnte man jetzt ziemlich uncool missverstehen. Das verlangt sicherheitshalber nach einem :yeah: )

Wie du nimmst den Siebi nicht ernst? Das ist der Einzige hier im Forum, der noch Ahnung von Musik hat!
Außerdem hat er durch seine Zeit im Schwabenland Auslandserfahrung gesammelt. So etwas bildet den Karakter und gibt einem einen unbeschreiblichen Wissensvorsprung gegenĂŒber anderen musikliebhabenden Stubenhockern.
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4960
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste