HORISONT - About Time (03.02.2017)

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

HORISONT - About Time (03.02.2017)

Beitragvon Pavlos » 31. Januar 2010, 23:21

Bild

HORISONT - TVĂ… SIDOR AV HORISONTEN (2009)

HORISONT aus Göteburg gehören sicherlich zu den interessanteren Bands der neuen Retrowelle. Der typische Sound bzw. das flockig-leichte Songwriting der 70er werden geradezu perfekt reproduziert, die zehn Songs machen verdammt viel Spass und sind schön abwechslungsreich arrangiert. Rock, Psych, Prog, Blues...you name it, they play it. Sämtliche genannten Stile sind mit an Bord auf dieser arschcoolen Reise zurück zu den Wurzeln des Rock bzw. Metal. Als Vergleich nenne ich mal BLACK SABBATH, THIN LIZZY und DEEP PURPLE.

http://www.myspace.com/horisont

Als ANspieltipp folgt nun der Opener ´Nightrider´:

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21225
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Rantanplan » 31. Januar 2010, 23:32

Klingt wie ein leicht "boogyrege" Version von "Graveyard" (vgl. http://www.myspace.com/graveyardsongs ).
Ansonsten gehen die in Ordnung, hauen mich aber nicht vom Hocker. Quasi Wytchraft fĂĽr Arme (dabei aber genauso unoriginell).
Rantanplan
 
 


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Prof » 1. Februar 2010, 13:13

Rantanplan hat geschrieben:Klingt wie ein leicht "boogyrege" Version von "Graveyard" (vgl. http://www.myspace.com/graveyardsongs ).
Ansonsten gehen die in Ordnung, hauen mich aber nicht vom Hocker. Quasi Wytchraft fĂĽr Arme (dabei aber genauso unoriginell).


Du fällst harte Urteile, RTP.
Von den Retro-Kapellen mit Siebziger-Ausrichtung gefallen mir die Italiener von Wicked Minds noch immer am besten.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Rantanplan » 1. Februar 2010, 13:28

Nun, wenn ich schon sowas lese wie "hören sich genauso an, als kämen sie direkt aus den 70ern" - Sprüche mit denen die Labels um diese Retro-Rocker werben - dann fallen meine Haare schon vor lauter Schreck und Scham aus. Ich kenne keine Bands der 70er, die sich so anhören wie Witchcraft und Konsorten. Die Bands sind für mich der Inbegriff des "gewollt, aber nicht gekonnt" Sounds. Klappt natürlich auch nicht, denn man kann Zeitgeist nicht reproduzieren, höchstens imitieren und das nichtmal 1:1 sondern nur tendenziell. Die ordnen sich für meinen Geschmack bei Alternativrock mit Retro-Reminiszenz ein, mehr aber auch nicht.
Rantanplan
 
 


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Prof » 1. Februar 2010, 13:31

Rantanplan hat geschrieben:Nun, wenn ich schon sowas lese wie "hören sich genauso an, als kämen sie direkt aus den 70ern" - Sprüche mit denen die Labels um diese Retro-Rocker werben - dann fallen meine Haare schon vor lauter Schreck und Scham aus. Ich kenne keine Bands der 70er, die sich so anhören wie Witchcraft und Konsorten. Die Bands sind für mich der Inbegriff des "gewollt, aber nicht gekonnt" Sounds. Klappt natürlich auch nicht, denn man kann Zeitgeist nicht reproduzieren, höchstens imitieren und das nichtmal 1:1 sondern nur tendenziell. Die ordnen sich für meinen Geschmack bei Alternativrock mit Retro-Reminiszenz ein, mehr aber auch nicht.


Kann ich alles exakt so nachvollziehen (ausser eben bei Wicked Minds, heheh). Ich hätte aber ein Grins-Smiley dranhängen sollen.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Rantanplan » 1. Februar 2010, 13:33

Ich werd mir mal deine verrückten Geister zu Gemüte führen und dann später ablästern...pardon, ich meinte meinen Höreindruck wiedergeben ;)
Rantanplan
 
 


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Prof » 1. Februar 2010, 13:45

Rantanplan hat geschrieben:Ich werd mir mal deine verrückten Geister zu Gemüte führen und dann später ablästern...pardon, ich meinte meinen Höreindruck wiedergeben ;)


Da bin ich mal gespannt. :smile2:
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Dr. Best » 1. Februar 2010, 14:37

Mich erinnern viele solcher Bands an etwas, das Hansi Kürsch mal über "Follow the Blind" in einem Interview ca 2002 gesagt hat. Sinngemäß meinte er, sie hätten auf dem Album ständig versucht, Lieblingsstellen ihrer Plattensammlung zusammezubasteln. Hier nen Forbidden-Part, dort eine Queen-Melodie, und dann noch ein Helloween-Riff. So haben die scheinbar teilweise das Album geschrieben. Wenn ich das mal frech auf Horisont anwende, sehe ich hier nen Deep Purple-Groove, dort ein Wishbone-Lead, etc.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3859
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Karlsruhe


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Lynott » 1. Februar 2010, 16:52

...eines meiner Alben des Jahres !!!!!
Current Faves<br>1. Isole - Silent Ruins<br>2. Street Legal - Bite The Bullet<br>3. Savage Blade - We Are The Hammer<br>4. The Derek Trucks Band - Already Free<br>5. Dead Man - Euphoria<br>6. Los Lonely Boys - Forgiven <br>7. Tales Of Medusa - Rehearsal Tape 2008<br>8. Striker - Road Warrior EP<br>9. Heart Of Cygnus - Over Mountain Under Hill<br>10. Wolf - Ravenous
Benutzeravatar
Lynott
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2053
Registriert: 22. März 2004, 20:06
Wohnort: Kiel


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon TexasInstruments » 1. Februar 2010, 18:26

Prof hat geschrieben:
Rantanplan hat geschrieben:Klingt wie ein leicht "boogyrege" Version von "Graveyard" (vgl. http://www.myspace.com/graveyardsongs ).
Ansonsten gehen die in Ordnung, hauen mich aber nicht vom Hocker. Quasi Wytchraft fĂĽr Arme (dabei aber genauso unoriginell).


Du fällst harte Urteile, RTP.
Von den Retro-Kapellen mit Siebziger-Ausrichtung gefallen mir die Italiener von Wicked Minds noch immer am besten.


Die finde ich teilweise auch absolut groĂźartig.....
Bild

"Gut ist der Schlaf, der Tod ist besser - freilich
Das beste wäre, nie geboren sein."
Benutzeravatar
TexasInstruments
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4467
Registriert: 22. Juli 2007, 20:58


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Prof » 1. Februar 2010, 20:31

TexasInstruments hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:
Rantanplan hat geschrieben:Klingt wie ein leicht "boogyrege" Version von "Graveyard" (vgl. http://www.myspace.com/graveyardsongs ).
Ansonsten gehen die in Ordnung, hauen mich aber nicht vom Hocker. Quasi Wytchraft fĂĽr Arme (dabei aber genauso unoriginell).


Du fällst harte Urteile, RTP.
Von den Retro-Kapellen mit Siebziger-Ausrichtung gefallen mir die Italiener von Wicked Minds noch immer am besten.


Die finde ich teilweise auch absolut groĂźartig.....


Alter Tex, erwischt! :smile2:
Und wer mit 'The damnation of Adam Blessing' als Signatur daherkommt, der muss ja zwangsläufig ein guter Mensch sein...
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Pavlos » 1. Februar 2010, 22:41

Lynott hat geschrieben:...eines meiner Alben des Jahres !!!!!


Der Lynott, der ist schon´ne coole Sau. :-D

Kommt schon Kinners, wenigstens `Nightrider´ könntet ihr mal lobend erwähnen. :wink:
Dass die Jungs unorginell klingen ist ja auch gewollt. Ist doch´ne Retroband!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21225
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Prof » 2. Februar 2010, 10:42

Pavlos hat geschrieben:Kommt schon Kinners, wenigstens `Nightrider´ könntet ihr mal lobend erwähnen. Dass die Jungs unorginell klingen ist ja auch gewollt. Ist doch´ne Retroband!


Wegen Zeitmangel habe zumindest ich noch nicht mal reinhören können, werter Pablito, und gestern abend wurde ich nach getaner Arbeit erneut von Thrashdaddy Heathen gecrushed. Horisont - stimmiges Coverbild übrigens - stehen aber auf der Liste. :smile2:

P.S.
Reingehört, aber leider kann mich das gar nicht überzeugen. Vor allem der Sänger klingt, in meinen Ohren zumindest, grenzwertig. 'Nightrider' macht Laune, stimmt, aber im Endeffekt ist das für mich auf simpel-schrammelig getrimmt ohne die dazugehörigen Songwriter-Kapazitäten. Klar, Retro ist Retro, aber diese Kapazitäten muss man als Band dann doch mitbringen damit der Funke überspringt.
Jetzt kram ich mal die Granicus raus. :smile2:
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Lynott » 3. Februar 2010, 23:10

Pavlos hat geschrieben:
Lynott hat geschrieben:...eines meiner Alben des Jahres !!!!!


Der Lynott, der ist schon´ne coole Sau. :-D

hör mal hier rein: http://www.myspace.com/orchidsf

ganz ganz groĂźartig .......
Current Faves<br>1. Isole - Silent Ruins<br>2. Street Legal - Bite The Bullet<br>3. Savage Blade - We Are The Hammer<br>4. The Derek Trucks Band - Already Free<br>5. Dead Man - Euphoria<br>6. Los Lonely Boys - Forgiven <br>7. Tales Of Medusa - Rehearsal Tape 2008<br>8. Striker - Road Warrior EP<br>9. Heart Of Cygnus - Over Mountain Under Hill<br>10. Wolf - Ravenous
Benutzeravatar
Lynott
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2053
Registriert: 22. März 2004, 20:06
Wohnort: Kiel


Re: Horisont - Tva Sidor Av Horisonten

Beitragvon Pavlos » 4. Februar 2010, 14:40

Lynott hat geschrieben:hör mal hier rein: http://www.myspace.com/orchidsf

ganz ganz groĂźartig .......



Wow. Das gefällt mir. Das gefällt mir sogar richtig gut. Danke für den Tipp.

*uraltes Dungeons & Dragons Buch rauskram und einen "Protection" Spruch gegen die Horisont-Kritiker des Threads aussprech*

:wink:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21225
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Nächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste