LEVIATHAN

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

LEVIATHAN

Beitragvon Jlutzow » 10. Dezember 2009, 21:35

hello. The progressive Metal band Leviathan from Colorado, US. will be reforming for a new studio album and live CD/DVD set early 2010. Please email me if you are interested in purchasing the live DVD.
John Lutzow
Inkpenexor@msn.com
visit http://WWW.braversincethen.com
http://www.myspace.com/progressiveleviathan
http://www.myspace.com/braversincethen
for more info.
thanks.
Jlutzow
NU-Metaller
 
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Dezember 2009, 19:53


Re: Colorado's Leviathan Reunite

Beitragvon Christian Friedrich » 10. Dezember 2009, 21:46

cool - und gleich fĂĽrs KIT buchen!
Benutzeravatar
Christian Friedrich
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 617
Registriert: 27. März 2008, 15:16


Re: Colorado's Leviathan Reunite

Beitragvon Michael@SacredMetal » 10. Dezember 2009, 23:26

Label-guys - get this band - NOW!!
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 12457
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: Colorado's Leviathan Reunite

Beitragvon Prof » 11. Dezember 2009, 12:54

Hello John - and welcome to Sacred Metal. It's truly an honour to have a Leviathaneer, and one of metal's best lyricists to boot, as a guest. I remember playing the debut EP - still with Ty Tammeus on drums - when it came out and being fascinated by the intricate song patterns. And the signed disc of 'Deepest secrets beneath' that Ron sent me all those years ago. 'Scoring the chapters' remains an all-time classic in my book - amazing songwriting and lyrics, transparent but powerful production, wonderful Travis Smith cover art.
The Leviathan reunion was already posted here a while back, I'm so looking forward to the live DVD and a new album in 2010. Hopefully the tracklist of the live disc will include some early material as well.
A fan from the early days salutes you,

Oliver
a.k.a. Prof
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Colorado's Leviathan Reunite

Beitragvon morpheus_ahrm » 21. Dezember 2009, 10:33

Thats really great news - i have to agree to Oliver ! Leviathan had the magic to write Prog Metal with immortal melodies.
In the days of darkness...
Benutzeravatar
morpheus_ahrm
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 925
Registriert: 2. Februar 2006, 04:57
Wohnort: Pfaffenhofen


Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Michael@SacredMetal » 20. November 2013, 21:20

Ich liebe diese Band ja seit der famosen EP und dem ebenso fantastischen "Deepest Secrets Beneath"-Album ("Scoring The Chapters" enthält gar einige der besten Lyrics ever).
Das 2011 veröffentlichte Comeback war schon ziemlich gut, wenngleich die Qualität der Alben davor nicht erreicht wurde.
Jetzt darf ich das erst 2014 hier aufschlagende neue Album "Beholden To Nothing, Braver Since Then" schon hören und das ist wohl John Lutzows Magnum Opus / Vermächtnis geworden. Über 70 Minuten gibt es hier eine Progressive-Meisterwerk, dessen Qualität ich gerade erst einmal erahnen kann.

Prof, Ulle, General, Pavlos - das Ding ist fĂĽr euch.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 12457
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Prof » 20. November 2013, 21:29

Michael@SacredMetal hat geschrieben:Ich liebe diese Band ja seit der famosen EP und dem ebenso fantastischen "Deepest Secrets Beneath"-Album ("Scoring The Chapters" enthält gar einige der besten Lyrics ever).
Das 2011 veröffentlichte Comeback war schon ziemlich gut, wenngleich die Qualität der Alben davor nicht erreicht wurde.
Jetzt darf ich das erst 2014 hier aufschlagende neue Album "Beholden To Nothing, Braver Since Then" schon hören und das ist wohl John Lutzows Magnum Opus / Vermächtnis geworden. Über 70 Minuten gibt es hier eine Progressive-Meisterwerk, dessen Qualität ich gerade erst einmal erahnen kann.

Prof, Ulle, General, Pavlos - das Ding ist fĂĽr euch.


Das Magnum Opus des Leviathan-Lutzow, klingt aber heftig. Ich freue mich schonmal für dich dass du das bereits hören darfst, verfolge die Band ja seit der grandiosen EP.
Gibt es denn ein VĂ–-Datum?
Und ist der Sound zumindest besser als auf der Comebackscheibe?
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Michael@SacredMetal » 20. November 2013, 21:46

Prof hat geschrieben:
Michael@SacredMetal hat geschrieben:Ich liebe diese Band ja seit der famosen EP und dem ebenso fantastischen "Deepest Secrets Beneath"-Album ("Scoring The Chapters" enthält gar einige der besten Lyrics ever).
Das 2011 veröffentlichte Comeback war schon ziemlich gut, wenngleich die Qualität der Alben davor nicht erreicht wurde.
Jetzt darf ich das erst 2014 hier aufschlagende neue Album "Beholden To Nothing, Braver Since Then" schon hören und das ist wohl John Lutzows Magnum Opus / Vermächtnis geworden. Über 70 Minuten gibt es hier eine Progressive-Meisterwerk, dessen Qualität ich gerade erst einmal erahnen kann.

Prof, Ulle, General, Pavlos - das Ding ist fĂĽr euch.


Das Magnum Opus des Leviathan-Lutzow, klingt aber heftig. Ich freue mich schonmal für dich dass du das bereits hören darfst, verfolge die Band ja seit der grandiosen EP.
Gibt es denn ein VĂ–-Datum?
Und ist der Sound zumindest besser als auf der Comebackscheibe?


Sound besser, Songs alle besser, Performance besser, Atmosphäre besser...
Release ist in Europa im Februar 2014 - digital aber wohl schon/noch im Dezember. Ehrlich, dafĂĽr wĂĽrd ich zum zweiten Mal in meinem Metallerleben Geld fĂĽr Files ausgeben...
Ich werde John mal ĂĽberreden, sich hier anzumelden...
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 12457
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Ulle » 20. November 2013, 23:03

Das liest sich lecker. Die EP und "Deepest Secrets" fand ich gigantisch, alle Alben danach nur gut.
Ăśber 70 min. ist natĂĽrlich mal wieder ĂĽbertrieben, aber ich freue mich und hab richtig Lust auf eine neue Scheibe von denen <3
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12934
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Pavlos » 20. November 2013, 23:25

Wow, da freu ich mich jetzt aber wirklich drauf.

:yeah:


Die letzten Jahre haben uns in Sachen Prog verwöhnt ohne Ende.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21717
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Prof » 20. November 2013, 23:28

Danke SMM, für die Einschätzung. Freue mich (wenn auch ein wenig mit, denke ich, gesunder Zurückhaltung).
Digital macht fĂĽr mich kein Sinn, muss mich also bis Februar gedulden. Ist aber kein Problem, fĂĽr die Flut an tollen VĂ–s brauche ich eh schon Spezial-Urlaub.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Mirco » 20. November 2013, 23:31

Fand das letzte Album hervorragend und freu mich auf die neue CD.
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2788
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂĽsseldorf


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Raf Blutaxt » 3. Januar 2014, 14:53

So, an Neujahr bestellt, vorhin aus dem Briefkasten gezogen und jetzt einmal gehört. Ein bisschen viel Filmsamples, sonst aber schön und natürlich viel zu viel, um nach einmaligem Hören irgendwas sagen zu können.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8221
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Hades » 3. Januar 2014, 15:44

Hm, ich fand schon die letzte sehr anstrengend. Da werd ich wohl erstmal abwarten.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5940
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Leviathan - Beholden To Nothing, Braver Since Then

Beitragvon Ulle » 11. Januar 2014, 14:41

Und schon wieder muss ich mich aufregen :angry2:
Da läuft das Teil nun seit einigen Minuten und songwriterisch klingt das schon mal höchst interessant und die Melodien packen mich gleich viel mehr als beim letzten Album.
Aaaaaber, was ist denn das wieder für ein Mix? Ich bin wirklich nicht der Produktionsfetischist, als den man mich gerne bezeichnet, aber fällt denn eigentlich niemand auf, wie extrem laut der Gesang im Vergleich zum Rest ist? Hat der Sänger gemischt, oder was? Ich muss mich gerade echt zwingen, die CD nicht aus dem Player zu werfen.
Das klingt, als wenn die Band in einem anderen Raum wäre und der Sänger dir direkt ins Ohr singt. Meinen Lauschern tut das echt schon weh. Scheiße, aber das kann ich mir so echt nicht geben. FUCK! :fuckoff:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12934
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Nächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Michael@SacredMetal und 10 Gäste