AYREON/ARJEN LUCASSEN

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Pavlos » 22. November 2016, 21:09

Kubi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Jetzt traut er sich ja doch auf die BĂŒhne. Hab eh nie verstanden warum er da so ein Geschiss draus macht. Egal:

:yeah:

Das wird bestimmt ganz, ganz toll!!!!


Arjen hat ziemlich massive RĂŒckenbeschwerden, die auf Tour nicht gerade besser werden. Deshalb gibt es nur vereinzelte Konzerte bzw. kurze Tourneen wie z.B. die paar Gigs mit THE GENTLE STORM.


Aha. Das wusste ich nicht.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21203
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon HeavyMetalManiac666 » 23. November 2016, 19:38

Gab heute bereits nen Presale und beide Shows waren ruckzuck ausverkauft. Wollte eigentlich Tickets fĂŒr den Samstag, hab das mit dem Presale aber leider etwas zu spĂ€t mitbekommen. FĂŒr Freitag konnte ich dann gerade noch so zwei Tickets ergattern :smile2:
Mittlerweile wurde eine dritte Show fĂŒr Sonntag, den 17.09.2017, bestĂ€tigt. Tickets gehen morgen frĂŒh um 10 Uhr in den Vorverkauf...und werden garantiert auch schnell weg sein :wink:
VIOLENCE AND FORCE!!!

Bild
Benutzeravatar
HeavyMetalManiac666
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6122
Registriert: 18. Februar 2011, 21:27
Wohnort: Haiger-Sexhelden


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Nolli » 23. November 2016, 22:41

Bin am Samstag dabei :smile2:
Schon die Geschichte in Rotterdam war so großartig, das kann ja garnicht schiefgehen!
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3011
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Mephistopheles » 14. Februar 2017, 17:34

Ich hatte zum GlĂŒck Karten fĂŒr den Freitag bekommen. Jetzt ist nur leider noch so lange warten angesagt.

Was haltet ihr denn eigentlich vom Vorabtrack?



Ich denke, das ist ein super Einstieg, jeder SĂ€nger wird kurz vorgestellt und jeder macht seine Arbeit wieder richtig gut. Schwer begeistert bin ich hier von der Leistung von Tommy Karevik (genauso wie auch auf dem Theory of Everything Album). Und Mike Mills Part ist sowieso genial.
Schade finde ich bei dem Song nur, dass kaum Interaktion zwischen den SĂ€ngern statt findet. Jeder hat seinen Teil und das war's. Aber das wird ja dann auf dem Album (hoffentlich) anders sein.
Meine Band: Crusher (Melodischer Thrash Metal aus Mainz)
Benutzeravatar
Mephistopheles
Progressive-Metal-Sammler
 
 
BeitrÀge: 380
Registriert: 27. April 2011, 15:31
Wohnort: Nauheim


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Michael@SacredMetal » 14. Februar 2017, 17:37

Toller Track, super Platte.
Ich mag ĂŒbrigens auch Arjens Humor... :yeah: :yeah:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
BeitrÀge: 12438
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Pavlos » 14. Februar 2017, 17:46

Super Track, Ayreon eben. Auch wenn das auf den letzten Scheiben alles recht Ă€hnlich klingt, aber das Niveau wird gehalten und darauf kommt es an. Ach ja, in (m)einer möglichen Parallelwelt hab ich ĂŒbrigens Simone Simons geheiratet. Der Ehevertrag sieht allerdings vor, dass ihre Musik nicht in unserem Heim laufen darf, so hart bin ich dann schon.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21203
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Ulle » 15. Februar 2017, 16:05

Pavlos hat geschrieben:Super Track, Ayreon eben. Auch wenn das auf den letzten Scheiben alles recht Ă€hnlich klingt, aber das Niveau wird gehalten und darauf kommt es an. Ach ja, in (m)einer möglichen Parallelwelt hab ich ĂŒbrigens Simone Simons geheiratet. Der Ehevertrag sieht allerdings vor, dass ihre Musik nicht in unserem Heim laufen darf, so hart bin ich dann schon.


:schÀm:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12811
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Acrylator » 15. Februar 2017, 17:31

Bin etwas unentschlossen - das ist schon sehr gut gemacht und die Zutaten, fĂŒr die ich AYREON liebe, sind auch vorhanden, aber irgendwie wirkt das auf mich im Moment auch so wenig zwingend und auf irgendeine Art zu routiniert und perfekt (mir sind die Gesangsarrengements mit den zig Spuren in der Mitte auch zu viel).
Hier sind mir auch zu viele SĂ€nger involviert, die man schon oft auf den anderen Alben gehört hat (und nicht immer die besten - La Brie und Hansi KĂŒrsch kann ich auch nicht mehr hören). Das letzte Album hat mich ja auch schon nicht mehr so richtig gepackt, obwohl das auch echt gut ist. Ein dringendes KaufbedĂŒrfnis verspĂŒre ich hier jedenfalls irgendwie gar nicht, freue mich gerade viel mehr auf die Alben von Immolation, Venenum, Arduini/Balich etc. ... :ehm:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12690
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Pavlos » 15. Februar 2017, 21:58

Ulle hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Super Track, Ayreon eben. Auch wenn das auf den letzten Scheiben alles recht Ă€hnlich klingt, aber das Niveau wird gehalten und darauf kommt es an. Ach ja, in (m)einer möglichen Parallelwelt hab ich ĂŒbrigens Simone Simons geheiratet. Der Ehevertrag sieht allerdings vor, dass ihre Musik nicht in unserem Heim laufen darf, so hart bin ich dann schon.


:schÀm:


Was denn, ich bin erst 40!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 21203
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Ulle » 15. Februar 2017, 23:54

Stimmt ja. Ich denke immer, alle sind so alt wie ich :yeah:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12811
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Mephistopheles » 23. Februar 2017, 17:22



So
Unfassbar
Geil
:yeah: :yeah: :yeah:
Meine Band: Crusher (Melodischer Thrash Metal aus Mainz)
Benutzeravatar
Mephistopheles
Progressive-Metal-Sammler
 
 
BeitrÀge: 380
Registriert: 27. April 2011, 15:31
Wohnort: Nauheim


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Ulle » 23. Februar 2017, 19:56

Das ist ja echt schon anders als erwartet. Hatte im Vorfeld gar nicht so richtig Bock, weil ich mich auf die Alben zwar immer gefreut, aber dann nach 2-3 DurchlÀufen oft die Lust verloren habe. Oder sagen wir so, Rockoper my ass! Ich steh einfach nicht mehr so drauf. Was wollte ich sagen? Der Song ist fett, lustig und macht Laune wie Sau :yeah:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12811
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Mephistopheles » 22. September 2017, 15:03

Eine Woche ist die erste Ayreon Universe Show, bei der ich glĂŒcklicherweise dabei sein konnte, nun schon wieder vorbei. Und auch so lange danach bin ich immer noch ganz schön beeindruckt von dem dargebotenen. Das Konzert geht definitiv auch als eines des besten durch, die ich bisher erleben durfte. Von dem nahezu perfekten Sound ĂŒber die großartige Lichtshow (mit einer die ganzen BĂŒhnenhinterseite umfassende LED Leinwand und hin und wieder eingestreuten Pyro-Effekten) bis hin zu den ausnahmslos großartigen SĂ€ngern (ganz oben hier fĂŒr mich Mike Mills, der zusĂ€tzlich einen sehr unterhaltsamen ErzĂ€hler mimen durfte - ich bin da mittlerweile ein wenig zum Fanboy mutiert...) hat einfach alles gestimmt. Die Band hat auch einen mehr als nur passablen Job gemacht und die Setlist war auch sehr gut gewĂ€hlt, wobei natĂŒrlich doch noch eine ganze Reihe an Songs gefehlt hat, die man gerne gehört hĂ€tte. Aber mit fast 2,5h Spielzeit war man ja schon ganz gut dabei.

Ich kann jedem, der mit Ayreon auch nur ansatzweise etwas anfangen kann, sich sofort bei Erscheinen die BluRay zuzulegen und sich das Spektakel gemĂŒtlich zu Hause auf der Couch anzugucken.
Meine Band: Crusher (Melodischer Thrash Metal aus Mainz)
Benutzeravatar
Mephistopheles
Progressive-Metal-Sammler
 
 
BeitrÀge: 380
Registriert: 27. April 2011, 15:31
Wohnort: Nauheim


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon HeavyMetalManiac666 » 22. September 2017, 17:53

Mephistopheles hat geschrieben:Eine Woche ist die erste Ayreon Universe Show, bei der ich glĂŒcklicherweise dabei sein konnte, nun schon wieder vorbei. Und auch so lange danach bin ich immer noch ganz schön beeindruckt von dem dargebotenen. Das Konzert geht definitiv auch als eines des besten durch, die ich bisher erleben durfte. Von dem nahezu perfekten Sound ĂŒber die großartige Lichtshow (mit einer die ganzen BĂŒhnenhinterseite umfassende LED Leinwand und hin und wieder eingestreuten Pyro-Effekten) bis hin zu den ausnahmslos großartigen SĂ€ngern (ganz oben hier fĂŒr mich Mike Mills, der zusĂ€tzlich einen sehr unterhaltsamen ErzĂ€hler mimen durfte - ich bin da mittlerweile ein wenig zum Fanboy mutiert...) hat einfach alles gestimmt. Die Band hat auch einen mehr als nur passablen Job gemacht und die Setlist war auch sehr gut gewĂ€hlt, wobei natĂŒrlich doch noch eine ganze Reihe an Songs gefehlt hat, die man gerne gehört hĂ€tte. Aber mit fast 2,5h Spielzeit war man ja schon ganz gut dabei.

Ich kann jedem, der mit Ayreon auch nur ansatzweise etwas anfangen kann, sich sofort bei Erscheinen die BluRay zuzulegen und sich das Spektakel gemĂŒtlich zu Hause auf der Couch anzugucken.

Unterschreib ich alles. Ein phĂ€nomenales Konzerterlebnis und def. eines der besten Konzerte denen ich je beiwohnen durfte. Da hat sich die lange Anreise absolut gelohnt. Freue mich schon, das Konzert auf Blu-Ray erneut genießen zu dĂŒrfen.
Eine Sache noch: Die Schlange am Einlass war verdammt lang und ging um mehrere GebĂ€ude herum, und dennoch hat es sich Obersympathikus Damian Wilson nicht nehmen lassen die Reihe abzulaufen, die Fans zu begrĂŒĂŸen und SchwĂ€tzchen zu halten :yeah:
Einziger Kritikpunkt: Das angebotene Ayreon-Merch war doch recht hĂ€sslich und auch nicht gerade gĂŒnstig. Dennoch musste natĂŒrlich ein Erinnerungsshirt abgegriffen werden.
VIOLENCE AND FORCE!!!

Bild
Benutzeravatar
HeavyMetalManiac666
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6122
Registriert: 18. Februar 2011, 21:27
Wohnort: Haiger-Sexhelden


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Nolli » 24. September 2017, 10:18

Ich war letzten Samstag ebenfalls in Tilburg dabei. Wie bereits beschrieben eine tolle Veranstaltung eines supersympathischen Teams. Davon abgesehen dass Mike Mills mal eben locker den kompletten Rest der "Stars" an die Wand gesungen hat (Looser!) war mein Highlight die von Wilson erwartungsgemĂ€ĂŸ traumhaft gesungene Version des besten Ayreon Songs And The Druids Turn To Stone :smile2:

War am Ende auf demselben hohen Niveau wie die Human Equation Show vor zwei Jahren in Rotterdam, der ich erst skeptisch gegenĂŒberstand, die mich dann aber total begeistert hat.
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3011
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Vorherige

ZurĂŒck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste