AYREON/ARJEN LUCASSEN

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Mephistopheles » 15. Oktober 2016, 13:42

HeavyMetalManiac666 hat geschrieben:
Mephistopheles hat geschrieben:Alle anderen Alben haben mich noch nicht so 100%ig ĂĽberzeugt.


Und was ist mit "Into the Electric Castle"? Imo das wohl beste aller Ayreon Werke.


Ne, selbst das nicht. Also ich finde es jetzt nicht schlecht, im Gegenteil. Da sind ein paar wirklich gute Songs drauf und mit Damian Wilson als Sänger kann man auch nichts falsch machen. Aber so richtig der Funke ist da noch nicht übergesprungen. Da liegen bei mir "The Human Equation" und "The Theory of Everything" deutlich weiter vorne.
Meine Band: Crusher (Melodischer Thrash Metal aus Mainz)
Benutzeravatar
Mephistopheles
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 380
Registriert: 27. April 2011, 15:31
Wohnort: Nauheim


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Acrylator » 15. Oktober 2016, 17:33

Mephistopheles hat geschrieben:Ist schon Wahnsinn: als ich mit meiner Freundin anfing, "The Theater Equation" zu gucken, war ich mir unsicher, ob ihr das überhaupt besonders gut gefällt. Jetzt hört sie seitdem fast nichts mehr anderes und es ist zu einem ihrer absoluten Lieblingsalben geworden. Aber gut, kann ich schon verstehen. Was Arjen Lucassen da in die Welt gesetzt hat ist auch wirklich schwer zu übertreffen. Von den ganzen Ayreon Alben finde ich auch nur, dass "The Theory of Everything" da heran kommt (sehe ich wenn überhaupt nur als etwas schwächer). Alle anderen Alben haben mich noch nicht so 100%ig überzeugt.

Naja, warum ich eigentlich schreibe:
es ist wieder ein neues Album angekündigt und auf Facebook werden gerade nach und nach die Sänger bekannt gegeben und dürfen erraten werden.



James LaBrie ist also wieder dabei, was mich sehr freut. Bei Dream Theater war ich zwar nie übermäßig begeistert von seinem Gesang, aber auf "The Human Equation" hat er sich wirklich selbst übertroffen. Und auch die Clips aus dem Video klingen schon mal sehr gut, sowohl gesanglich als auch instrumental.

Ich freue mich :yeah:

Ich finde "The Human Equation" auch absolut großartig, das war das erste Album von Ayreon, das mich komplett überzeugen konnte! Finde den Nachfolger allerdings noch einen Tick besser ("The Theory Of Everything" dann wiederum etwas schwächer). Auf die neue bin ich auch gespannt!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12692
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Pavlos » 15. Oktober 2016, 20:37

Ein neues Album?!?!

Fuck Yeah!!!

:yeah:

Ich liebe AYREON. Du weiĂźt was drin ist bevor du es aufmachst....und freust dich trotzdem jedes Mal aufs Neue. Ist ein bisschen wie bei Milka Noisette. Mmmhhhh....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21215
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Michael@SacredMetal » 17. Oktober 2016, 14:55

Durch diesen Thread inspiriert, habe ich in den letzten Tagen mal wieder ein bisschen AYREON gehört.
Hach, herrliche Musik, die zwar nicht wirklich SM- oder DF-kompatibel ist, was aber auch herzlich egal ist.
Bsonders "The Theory Of Everything" habe ich damals vllt nur zwei Mal gehört - obwohl es wirklich eine Menge zu entdecken gibt.

Nur, lieber Arjen, ein Tipp: Jag die Jansen-Zwillinge in die WĂĽste - ich kann die Stimmen echt nicht ertragen....
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12438
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Loomis » 17. Oktober 2016, 15:22

Michael@SacredMetal hat geschrieben:Durch diesen Thread inspiriert, habe ich in den letzten Tagen mal wieder ein bisschen AYREON gehört.
Hach, herrliche Musik, die zwar nicht wirklich SM- oder DF-kompatibel ist, was aber auch herzlich egal ist.
Bsonders "The Theory Of Everything" habe ich damals vllt nur zwei Mal gehört - obwohl es wirklich eine Menge zu entdecken gibt.

Nur, lieber Arjen, ein Tipp: Jag die Jansen-Zwillinge in die WĂĽste - ich kann die Stimmen echt nicht ertragen....

Zwillinge? Laut Wiki sind die aber zwei Jahre auseinander... :wink:
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13669
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Michael@SacredMetal » 17. Oktober 2016, 15:32

Loomis hat geschrieben:
Michael@SacredMetal hat geschrieben:Durch diesen Thread inspiriert, habe ich in den letzten Tagen mal wieder ein bisschen AYREON gehört.
Hach, herrliche Musik, die zwar nicht wirklich SM- oder DF-kompatibel ist, was aber auch herzlich egal ist.
Bsonders "The Theory Of Everything" habe ich damals vllt nur zwei Mal gehört - obwohl es wirklich eine Menge zu entdecken gibt.

Nur, lieber Arjen, ein Tipp: Jag die Jansen-Zwillinge in die WĂĽste - ich kann die Stimmen echt nicht ertragen....

Zwillinge? Laut Wiki sind die aber zwei Jahre auseinander... :wink:


FĂĽr mich sind alle, die gleich aussehen, Zwillinge.... :)
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12438
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Ulle » 17. Oktober 2016, 18:25

Muss auch mal wieder Ayreon hören, glaub da mach ich einfach ne schöne Best Of.
Das letzte Album hab ich auch kaum gehört, fällt mir da so auf.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12813
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Michael@SacredMetal » 17. Oktober 2016, 18:40

Ulle hat geschrieben:Muss auch mal wieder Ayreon hören, glaub da mach ich einfach ne schöne Best Of.
Das letzte Album hab ich auch kaum gehört, fällt mir da so auf.


Der hat wirklich ein unglaubliches GespĂĽr fĂĽr Melodien.
Wenn du nur die Jansens nicht wären.... :yeah:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12438
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Pavlos » 17. Oktober 2016, 20:45

Loomis hat geschrieben:
Michael@SacredMetal hat geschrieben:Durch diesen Thread inspiriert, habe ich in den letzten Tagen mal wieder ein bisschen AYREON gehört.
Hach, herrliche Musik, die zwar nicht wirklich SM- oder DF-kompatibel ist, was aber auch herzlich egal ist.
Bsonders "The Theory Of Everything" habe ich damals vllt nur zwei Mal gehört - obwohl es wirklich eine Menge zu entdecken gibt.

Nur, lieber Arjen, ein Tipp: Jag die Jansen-Zwillinge in die WĂĽste - ich kann die Stimmen echt nicht ertragen....

Zwillinge? Laut Wiki sind die aber zwei Jahre auseinander... :wink:


Das ist Teil des verwirrenden Zeitreisenkonzepts.......
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21215
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Acrylator » 17. Oktober 2016, 21:49

Pavlos hat geschrieben:
Loomis hat geschrieben:
Michael@SacredMetal hat geschrieben:Durch diesen Thread inspiriert, habe ich in den letzten Tagen mal wieder ein bisschen AYREON gehört.
Hach, herrliche Musik, die zwar nicht wirklich SM- oder DF-kompatibel ist, was aber auch herzlich egal ist.
Bsonders "The Theory Of Everything" habe ich damals vllt nur zwei Mal gehört - obwohl es wirklich eine Menge zu entdecken gibt.

Nur, lieber Arjen, ein Tipp: Jag die Jansen-Zwillinge in die WĂĽste - ich kann die Stimmen echt nicht ertragen....

Zwillinge? Laut Wiki sind die aber zwei Jahre auseinander... :wink:


Das ist Teil des verwirrenden Zeitreisenkonzepts.......

:lol:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12692
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Pavlos » 21. November 2016, 22:40



Jetzt traut er sich ja doch auf die BĂĽhne. Hab eh nie verstanden warum er da so ein Geschiss draus macht. Egal:

:yeah:

Das wird bestimmt ganz, ganz toll!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21215
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Angelus_Mortiis » 22. November 2016, 10:56

Pavlos hat geschrieben:

Jetzt traut er sich ja doch auf die BĂĽhne. Hab eh nie verstanden warum er da so ein Geschiss draus macht. Egal:

:yeah:

Das wird bestimmt ganz, ganz toll!!!!


Und da sind sie wieder, die Jansen Schwestern :tong2:
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1336
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Michael@SacredMetal » 22. November 2016, 11:22

Die sollen bloĂź zuhause bleiben..,, :angry2:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12438
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon HeavyMetalManiac666 » 22. November 2016, 11:56

Ich mag die Floor :smile2:
VIOLENCE AND FORCE!!!

Bild
Benutzeravatar
HeavyMetalManiac666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6122
Registriert: 18. Februar 2011, 21:27
Wohnort: Haiger-Sexhelden


Re: AYREON/ARJEN LUCASSEN

Beitragvon Kubi » 22. November 2016, 12:24

Pavlos hat geschrieben:Jetzt traut er sich ja doch auf die BĂĽhne. Hab eh nie verstanden warum er da so ein Geschiss draus macht. Egal:

:yeah:

Das wird bestimmt ganz, ganz toll!!!!


Arjen hat ziemlich massive RĂĽckenbeschwerden, die auf Tour nicht gerade besser werden. Deshalb gibt es nur vereinzelte Konzerte bzw. kurze Tourneen wie z.B. die paar Gigs mit THE GENTLE STORM.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5075
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron