MAGNUM

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: MAGNUM - Sacred Blood "Divine" Lines (26.2.16)

Beitragvon Nick » 5. April 2016, 12:45

Hmmm... Mich hat das neue Magnum-Album enttäuscht. Kaum noch etwas da von der typischen Magnum-Magie... 08/15 irgendwie, und das passt so gar nicht in mein Die-Hard-Fan-Weltbild. Obwohl Mr. Catley´s Stimme deutlich besser klingt als auf "Escape...". Es sind die Songs, die mich einfach nicht packen. Kaum überraschende Parts, Breaks oder Keyboard-Ideen, alles klingt nach Schnellschuss... Der Wechsel zu straighten Rocknummern scheint den Interviews nach genau so beabsichtigt gewesen zu sein, aber i mogs halt net besonders... Da höre ich lieber "Rock Art". -.-
Benutzeravatar
Nick
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 412
Registriert: 3. Februar 2010, 12:39
Wohnort: Ostfreezeland


Re: MAGNUM - Sacred Blood "Divine" Lines (26.2.16)

Beitragvon Pavlos » 11. Dezember 2016, 00:56

Stanway hat die Band verlassen. Während der Tour. Ohne Angabe von Gründen.

Seltsam.

...und traurig zugleich.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22399
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - Sacred Blood "Divine" Lines (26.2.16)

Beitragvon cotlod » 16. Dezember 2016, 23:09

die 3 Bonustracks vom Japanimport sind ĂĽbrigends empfehlenswert.
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 703
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Pavlos » 27. Oktober 2017, 22:10

Bild

Das 20. Studioalbum Lost On The Road To Eternity kommt am 19.01.2018.

:yeah:

CD 1
1. Peaches and Cream 4:54
2. Show Me Your Hands 5:45
3. Storm Baby 6:13
4. Welcome to the Cosmic Cabaret 8:08
5. Lost on the Road to Eternity 5:54
6. Without Love 5:55
7. Tell Me What You've Got to Say 6:27
8. Ya Wanna Be Someone 5:56
9. Forbidden Masquerade 5:02
10.Glory to Ashes 5:35
11. King of the World 7:04

CD 2 (Bonus Live Disc)
1. Sacred Blood – Divine Lies 6:48
2. Crazy Old Mothers 5:35
3. Your Dreams Won’t Die 5:56
4. Twelve Men Wise And Just 6:21
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22399
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Achim F. » 27. Oktober 2017, 23:21

Pavlos hat geschrieben: :yeah:



Zu denen kann man bangen?
Benutzeravatar
Achim F.
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1008
Registriert: 1. Mai 2013, 18:58
Wohnort: Aachen


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Pavlos » 27. Oktober 2017, 23:36

Achim F. hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben: :yeah:



Zu denen kann man bangen?


Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22399
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Evilmastant » 28. Oktober 2017, 17:57

Pavlos hat geschrieben:Bild

Das 20. Studioalbum Lost On The Road To Eternity kommt am 19.01.2018.

:yeah:

CD 1
1. Peaches and Cream 4:54
2. Show Me Your Hands 5:45
3. Storm Baby 6:13
4. Welcome to the Cosmic Cabaret 8:08
5. Lost on the Road to Eternity 5:54
6. Without Love 5:55
7. Tell Me What You've Got to Say 6:27
8. Ya Wanna Be Someone 5:56
9. Forbidden Masquerade 5:02
10.Glory to Ashes 5:35
11. King of the World 7:04

CD 2 (Bonus Live Disc)
1. Sacred Blood – Divine Lies 6:48
2. Crazy Old Mothers 5:35
3. Your Dreams Won’t Die 5:56
4. Twelve Men Wise And Just 6:21


bereits vorbestellt! :cool2:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1267
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Chastain » 29. Oktober 2017, 06:49

Evilmastant hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Das 20. Studioalbum Lost On The Road To Eternity kommt am 19.01.2018.

:yeah:

CD 1
1. Peaches and Cream 4:54
2. Show Me Your Hands 5:45
3. Storm Baby 6:13
4. Welcome to the Cosmic Cabaret 8:08
5. Lost on the Road to Eternity 5:54
6. Without Love 5:55
7. Tell Me What You've Got to Say 6:27
8. Ya Wanna Be Someone 5:56
9. Forbidden Masquerade 5:02
10.Glory to Ashes 5:35
11. King of the World 7:04

CD 2 (Bonus Live Disc)
1. Sacred Blood – Divine Lies 6:48
2. Crazy Old Mothers 5:35
3. Your Dreams Won’t Die 5:56
4. Twelve Men Wise And Just 6:21


bereits vorbestellt! :cool2:


So langsam macht's auch optisch Sinn, dass MAGNUM neben MĂ„GO DE OZ im heimischen Regal stehen. :tong2:
Flame and Chrome it Burns the Night / Thru your Eyes and in your Mind / Explode with savage Thunder / Hell's Gate next up in Line / FIRE DOWN UNDER -Riot-

http://www.musik-sammler.de/sammlung/chastain

http://metalinside.de/
Benutzeravatar
Chastain
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 984
Registriert: 1. Januar 2014, 16:35
Wohnort: Seligenstadt-Froschhausen


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Nick » 8. Dezember 2017, 20:35

Hier der Song "Without Love"

https://m.youtube.com/watch?v=F2dGUQvHNEE&feature=share

Ist jetzt nicht der Oberburner, hat aber einen netten Groove, und der gute Bob klingt wieder entspannter. Auf dem letzten Album wäre der Song schon mal einer der besten geworden.
Benutzeravatar
Nick
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 412
Registriert: 3. Februar 2010, 12:39
Wohnort: Ostfreezeland


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon thorondor » 9. Dezember 2017, 11:39

Nick hat geschrieben:Hier der Song "Without Love"

https://m.youtube.com/watch?v=F2dGUQvHNEE&feature=share

Ist jetzt nicht der Oberburner, hat aber einen netten Groove, und der gute Bob klingt wieder entspannter. Auf dem letzten Album wäre der Song schon mal einer der besten geworden.

Wie jetzt, du meinst Sacred Blood Divine Lies? Das ist doch ein richtig schönes Magnum Album, das durchgehend Laune macht.
Den neuen Song hab ich aber noch nicht gehört ...
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1260
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Pavlos » 9. Dezember 2017, 16:40



Talking about Magnum, das hier kannte ich noch gar nicht.

Dimmu Borgir haben einfach mal das Intro zu Sacred Hour 1:! (!!!!) fĂĽr einen ihrer Albumtracks ĂĽbernommen.

:oh2:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22399
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon cotlod » 10. Dezember 2017, 08:36

Pavlos hat geschrieben:

Talking about Magnum, das hier kannte ich noch gar nicht.

Dimmu Borgir haben einfach mal das Intro zu Sacred Hour 1:! (!!!!) fĂĽr einen ihrer Albumtracks ĂĽbernommen.

:oh2:


Die wissen halt was gut ist :cool2:
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 703
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Nick » 10. Dezember 2017, 19:25

thorondor hat geschrieben:
Nick hat geschrieben:Hier der Song "Without Love"

https://m.youtube.com/watch?v=F2dGUQvHNEE&feature=share

Ist jetzt nicht der Oberburner, hat aber einen netten Groove, und der gute Bob klingt wieder entspannter. Auf dem letzten Album wäre der Song schon mal einer der besten geworden.

Wie jetzt, du meinst Sacred Blood Divine Lies? Das ist doch ein richtig schönes Magnum Album, das durchgehend Laune macht.
Den neuen Song hab ich aber noch nicht gehört ...


Für mich ist SBDL das schlechteste Magnum-Album - kein einziger Song, der diese typische Magnum-Magie entwickelt. Dazu klingt der gute Mr. Catley sehr angestrengt/gepresst, und die rauheren Songs liegen ihm gar nicht mehr. Auch fehlen dort die prägenden Keyboards, die Mark Stanway zu einem Magnum-Trademark gemacht hat. Aber das empfindet zum Glück jeder anders.
Benutzeravatar
Nick
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 412
Registriert: 3. Februar 2010, 12:39
Wohnort: Ostfreezeland


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Siebi » 11. Dezember 2017, 14:18

Nick hat geschrieben:
thorondor hat geschrieben:
Nick hat geschrieben:Hier der Song "Without Love"

https://m.youtube.com/watch?v=F2dGUQvHNEE&feature=share

Ist jetzt nicht der Oberburner, hat aber einen netten Groove, und der gute Bob klingt wieder entspannter. Auf dem letzten Album wäre der Song schon mal einer der besten geworden.

Wie jetzt, du meinst Sacred Blood Divine Lies? Das ist doch ein richtig schönes Magnum Album, das durchgehend Laune macht.
Den neuen Song hab ich aber noch nicht gehört ...


Für mich ist SBDL das schlechteste Magnum-Album - kein einziger Song, der diese typische Magnum-Magie entwickelt. Dazu klingt der gute Mr. Catley sehr angestrengt/gepresst, und die rauheren Songs liegen ihm gar nicht mehr. Auch fehlen dort die prägenden Keyboards, die Mark Stanway zu einem Magnum-Trademark gemacht hat. Aber das empfindet zum Glück jeder anders.

FĂĽr mich eines der Hochlichter 2016. Was fĂĽr geile Songs, was fĂĽr ein erdiger Sound und kein groĂźer BombastplĂĽsch, den ich bei Magnum nur dezent mag. Bin gespannt auf die neue.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17254
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Evilmastant » 11. Dezember 2017, 19:00

Nick hat geschrieben:
thorondor hat geschrieben:
Nick hat geschrieben:Hier der Song "Without Love"

https://m.youtube.com/watch?v=F2dGUQvHNEE&feature=share

Ist jetzt nicht der Oberburner, hat aber einen netten Groove, und der gute Bob klingt wieder entspannter. Auf dem letzten Album wäre der Song schon mal einer der besten geworden.

Wie jetzt, du meinst Sacred Blood Divine Lies? Das ist doch ein richtig schönes Magnum Album, das durchgehend Laune macht.
Den neuen Song hab ich aber noch nicht gehört ...


Für mich ist SBDL das schlechteste Magnum-Album - kein einziger Song, der diese typische Magnum-Magie entwickelt. Dazu klingt der gute Mr. Catley sehr angestrengt/gepresst, und die rauheren Songs liegen ihm gar nicht mehr. Auch fehlen dort die prägenden Keyboards, die Mark Stanway zu einem Magnum-Trademark gemacht hat. Aber das empfindet zum Glück jeder anders.


Zum GlĂĽck... :cool2:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1267
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste