MAGNUM

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Prof » 19. November 2013, 10:40

So wie's jetzt aussieht, darf ich wohl wieder 'ne lange und teure Zugreise ins Ausland antreten. :angry2:
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Kubi » 19. November 2013, 16:21

Da kannst du doch gleich bis nach Berlin reisen. Bett, FrĂĽhstĂĽck, Abendessen, Nachmittagssnack. Gibt's alles bei uns. :smile2:
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5180
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Prof » 19. November 2013, 17:17

Kubi hat geschrieben:Da kannst du doch gleich bis nach Berlin reisen. Bett, FrĂĽhstĂĽck, Abendessen, Nachmittagssnack. Gibt's alles bei uns. :smile2:


<3
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Pavlos » 23. Februar 2014, 21:55

Hui, ´Burning River´, welches sich auf der aktuellen ROCKS Beilagen-CD befindet, rockt schon mal ganz ordentlich...

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23734
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Flossensauger » 23. Februar 2014, 22:01

Im aktuellen Eclipse Magazin ist ein EinkaufsfĂĽhrer. Kann man ja mal 'reinschauen.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3244
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


MAGNUM - Lost On The Road To Eternity (Januar 2018)

Beitragvon Michael@SacredMetal » 26. Februar 2014, 20:24

Das neue, fantastische Album von Magnum - Review hier
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12479
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: Magnum - Escape From The Shadow Garden

Beitragvon Pavlos » 26. Februar 2014, 22:09

<3

Gott, wie ich diese Band liebe!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23734
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Pavlos » 26. Februar 2014, 22:34

Wie schon mehrfach hier gepostet: Ich liebe diese Band!!!

Mein Ranking wĂĽrde wohl so ausfallen:
(Die Neue kenne ich noch nicht)

ABSOLUTES GOTTALBUM:
On A Storyteller´s Night 10/10

SUPER SCHEIBEN:
Chase The Dragon 9/10
Kingdom Of Madness 9,5/10
Princess Alice And The Broken Arrow 9,5/10
The Eleventh Hour 9/10

(IMMER NOCH) STARKE ALBEN:
II 8,5/10
Brand New Morning 8,5/10
Into The Valley Of The Moonking 8/10
On The 13th Day 8/10
Sleepwalking 8,5/10
Vigilante 8/10
Wings Of Heaven 8/10

IMMER NOCH TOLL, ABER DAS GEHT NOCH BESSER:
Breath Of Life 7/10
Goodnight L.A. 7,5/10
Rock Art 6,5/10
The Visitation 7/10
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23734
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Magnum - Escape From The Shadow Garden

Beitragvon Prof » 26. Februar 2014, 23:02

Endlich mal wieder ein längeres SMM-Review mit etlichen Beobachtungen und Details, und es liest sich ganz hervorragend.
Das Album hat bei mir bisher nicht so geklickt, leider. Aber selbstverständlich gibt es auch auf Escape from the shadow garden die einzigartige Clarkin-/Catley-Magie, wenn auch - für mich - nicht in dem Masse wie auf den letzten Magnum-Glanztaten. Und ich freue mich auf die Tour.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Prof » 26. Februar 2014, 23:04

The visitation wie Wallraff ganz unten, oder: wie grundverschieden Musikerlebnisse doch sein können.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Pavlos » 26. Februar 2014, 23:15

Und somit fällt mir gerade auf: Wallraff sieht aus wie Clarkin!!! :oh2:

Btw, die Kategorie, in der "The Visitation" steht, heisst "Immer noch toll...."
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23734
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Prof » 26. Februar 2014, 23:25

Pavlos hat geschrieben:Und somit fällt mir gerade auf: Wallraff sieht aus wie Clarkin!!! :oh2:


Sachen gibt's...

Btw, die Kategorie, in der "The Visitation" steht, heisst "Immer noch toll...."


Ist mir schon klar, nur das dieses Spitzenalbum dann so ganz verwaist da gaaaaanz unten steht... :cry:
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Pavlos » 26. Februar 2014, 23:35

Prof hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Btw, die Kategorie, in der "The Visitation" steht, heisst "Immer noch toll...."


Ist mir schon klar, nur das dieses Spitzenalbum dann so ganz verwaist da gaaaaanz unten steht... :cry:


Ich weiß nicht, die Scheiben nach der Alice sind schon nicht schlecht, aber irgendwie klingen die mir alle zu gleich, da fehlen mir einfach die Überraschungsmomente. Don´t get me wrong, ich liebe ALLES was die Jungs rausgebracht haben, aber mittlerweile ist das alle too much Rock und zu wenig Mystik und Epik.

Vielleicht kommt das auch daher, dass Clarkin immer weniger den Pomp von der Leine lässt. In ALLEN, in wirklich ALLEN Reviews liest man immer die Könige des Pomp, Pomp hier, Pomp da, Pomp überall.......aber im Endeffekt ist das alles nur Blablabla, denn so richtig (mega-)pompös klingen MAGNUM schon lange nicht mehr. Und das ist genau das, was ich an den alten Scheiben so mag. Der Stanway könnte ruhig wieder ein paar kraftvolle Fanfaren-Melodien spielen, von mir aus kitschig-käsig, Hauptsache nice fucking POMP!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23734
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Prof » 26. Februar 2014, 23:41

Das Von Pompenstein-Element hat ihnen ja auch immer gut zu Gesicht gestanden, so Fanfare-Orgel-mässig.
Eigentlich mag ich nur die sehr amerikanisch-AOR-igen Alben nicht. Ăśbrigens empfinde ich so manches *hĂĽstel* Epic-Doom-Album als weitaus kitschiger als alles was Magnum jemals verbrochen haben...
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: MAGNUM - On The Thirteenth Day

Beitragvon Pavlos » 26. Februar 2014, 23:52

Wobei gerade die kitschigen Texte der amerikanisch-AOR-igen Alben schon fast an Körperverletzung grenzen, haha...

Just another broken heart
Any fool can see
Though we're living worlds apart
You're still next to me
I'm never gonna give you up
Never wanna make you cry
Never gonna give you up
Never gonna say goodbye
Just another lonely night
I'm missing you again




Soeben läuft die "Kingdom Of Madness"....hach, is´das schee....



<3

Seltsam, dass das Debüt immer als durchschnittlich bzw. nicht als Klassiker eingestuft wird, dabei ist das ein höchst einzigartiges Stück Rockmusik. Mir fällt kein anderes Album ein, welches genauso klingt. Der Titeltrack, Invasion, The Bringer, In the Beginning, LOrds Of Chaos, ALl Come Together.....hach, is´das schee!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23734
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste