Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon powerandy » 13. September 2015, 13:00

I'm back!
Das Wetter ist heute fein, also 'mal ein lockerer Einstieg mit:

Jimmie Mack - Waiting For Tonight (1978)
Bild

Jimmie Mack - Waiting For Tonight (Youtube):


- Powerandy -
Benutzeravatar
powerandy
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 165
Registriert: 1. Juni 2013, 13:30
Wohnort: Wels (Österreich)


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon powerandy » 13. September 2015, 13:07

Ach ja, da war doch dieser

Robert Hazard - Escalator Of Life (1982)
Bild

Robert Hazard - Escalator Of Life (Youtube):


Auch wenn die EP immer wieder 'mal als "New Wave" angeboten wird - anyway, geiler Song imho!

- Powerandy -
Benutzeravatar
powerandy
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 165
Registriert: 1. Juni 2013, 13:30
Wohnort: Wels (Österreich)


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon powerandy » 13. September 2015, 13:30

Einer geht natürlich immer noch ;-).

Slide - Why Is It A Crime (EP) (1989):
Bild

Slide - Why Is It A Crime (Youtube):


- Powerandy -
Benutzeravatar
powerandy
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 165
Registriert: 1. Juni 2013, 13:30
Wohnort: Wels (Österreich)


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon powerandy » 4. Juli 2016, 20:54

Gerade am laufen und wieder für top befunden:

"Acts - Just A Pair Of Strangers" aus dem 1984-er Album "Acts - Fear Of Swimming".

http://melodic-hardrock.com/acts-fear-of-swimming-1984/

Youtube:


- powerandy -
Benutzeravatar
powerandy
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 165
Registriert: 1. Juni 2013, 13:30
Wohnort: Wels (Österreich)


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon Pavlos » 1. März 2019, 22:31

Bild

Ich kaufe das Heft ja eher selten, aber die aktuelle Ausgabe ist schon recht geil ausgefallen. Hauptgrund ist ganz klar die AOR Top 50. Sicherlich ist da jetzt vieles diskutierbar (wie dieser leider vergessene Thread zeigt, gibt es ganz, ganz viele unbekannte Scheiben, die berücksichtigt hätten werden müssen), aber für multiple "Hell yeah, die muss ich auch mal wieder hören!! und "Kenn ich nicht..*antest*..wow, klingt cool!!" Momente hat es mehrfach gereicht.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22588
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon tik » 3. März 2019, 14:46

Pavlos hat geschrieben:Bild

Ich kaufe das Heft ja eher selten, aber die aktuelle Ausgabe ist schon recht geil ausgefallen. Hauptgrund ist ganz klar die AOR Top 50. Sicherlich ist da jetzt vieles diskutierbar (wie dieser leider vergessene Thread zeigt, gibt es ganz, ganz viele unbekannte Scheiben, die berücksichtigt hätten werden müssen), aber für multiple "Hell yeah, die muss ich auch mal wieder hören!! und "Kenn ich nicht..*antest*..wow, klingt cool!!" Momente hat es mehrfach gereicht.

Die Ausgabe hatte ich mir für die Zugfahrt zum Metal Assault gekauft. Konnte ich bei dem Cover nicht stehen lassen!
Und weiter hinten war sogar noch eine REO Speedwagon Werkschau drin, sehr fein.
Ich habe mir aufgrund des AOR Artikels bisher die Michael Bolton LPs zugelegt und viele andere Perlen mal wieder aufgelegt. <3
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2763
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon Flossensauger » 3. März 2019, 17:42

Michael Bolton taugt?

Ich halte die Platten immer mal wieder in der Hand, schaue mir das Cover an und denke: "Nee, lieber nicht!"

Auf die neue Heart Live Scheibe bin ich gespannt. Gute Songauswahl.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2572
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon tik » 3. März 2019, 18:09

Flossensauger hat geschrieben:Michael Bolton taugt?

Ich halte die Platten immer mal wieder in der Hand, schaue mir das Cover an und denke: "Nee, lieber nicht!"

Auf die neue Heart Live Scheibe bin ich gespannt. Gute Songauswahl.

Die 83er und 85er Scheiben sind töfte. Danach wurde es dann eher seichter.

BildBild
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2763
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon Flossensauger » 3. März 2019, 18:16

OK,

die Cover zeigen aber auch sehr gut, warum ich mir (selbst für 2€) mit dem Kauf schwer tue.

Das "Rocks" nicht gleich wieder in's Altpapier geben, nehme ich nächstes Mal mit.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2572
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon Siebi » 23. April 2019, 11:32

tik hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Ich kaufe das Heft ja eher selten, aber die aktuelle Ausgabe ist schon recht geil ausgefallen. Hauptgrund ist ganz klar die AOR Top 50. Sicherlich ist da jetzt vieles diskutierbar (wie dieser leider vergessene Thread zeigt, gibt es ganz, ganz viele unbekannte Scheiben, die berücksichtigt hätten werden müssen), aber für multiple "Hell yeah, die muss ich auch mal wieder hören!! und "Kenn ich nicht..*antest*..wow, klingt cool!!" Momente hat es mehrfach gereicht.

Die Ausgabe hatte ich mir für die Zugfahrt zum Metal Assault gekauft. Konnte ich bei dem Cover nicht stehen lassen!
Und weiter hinten war sogar noch eine REO Speedwagon Werkschau drin, sehr fein.
Ich habe mir aufgrund des AOR Artikels bisher die Michael Bolton LPs zugelegt und viele andere Perlen mal wieder aufgelegt. <3

Bestellt. Nicht für 6,70, sondern für noch schlankere 5,90 inkl. Porto. "heard it from a friend, who..."
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17326
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon tik » 23. April 2019, 11:56

Siebi hat geschrieben:
tik hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Ich kaufe das Heft ja eher selten, aber die aktuelle Ausgabe ist schon recht geil ausgefallen. Hauptgrund ist ganz klar die AOR Top 50. Sicherlich ist da jetzt vieles diskutierbar (wie dieser leider vergessene Thread zeigt, gibt es ganz, ganz viele unbekannte Scheiben, die berücksichtigt hätten werden müssen), aber für multiple "Hell yeah, die muss ich auch mal wieder hören!! und "Kenn ich nicht..*antest*..wow, klingt cool!!" Momente hat es mehrfach gereicht.

Die Ausgabe hatte ich mir für die Zugfahrt zum Metal Assault gekauft. Konnte ich bei dem Cover nicht stehen lassen!
Und weiter hinten war sogar noch eine REO Speedwagon Werkschau drin, sehr fein.
Ich habe mir aufgrund des AOR Artikels bisher die Michael Bolton LPs zugelegt und viele andere Perlen mal wieder aufgelegt. <3

Bestellt. Nicht für 6,70, sondern für noch schlankere 5,90 inkl. Porto. "heard it from a friend, who..."

...heard it from another you been messin' around... <3 <3 <3
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2763
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Rock für Erwachsene, auch AOR genannt

Beitragvon Franko » 25. April 2019, 11:12

Hatte mir auch das Rocks mit dem "großen" AOR Special gekauft, aber wenn eine Band wie CHICAGO fehlt, ist das ganze Special für die Katz' ...
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8353
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Vorherige

Zurück zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste