70s Heavies...

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: 70s Heavies...

Beitragvon Azrael » 25. März 2016, 06:12

passt hier wohl am besten hin...

das Ĺ’uvre der britischen Hardrocker Foghat erscheint am 22. April als 13 CD Box unter dem Namen
The Complete Bearsville Albums Collection und enthält die (remasterten) Alben der Band zwischen 1972-1983.
Bild
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1671
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Pavlos » 30. März 2016, 17:26



DAN JEFFERIES - Century (Kanada, 1977)

:oh2: :oh2: :oh2:

Heute entdeckt und sofort auf die Suchliste gesetzt. Was Dan Jefferies mit seiner Band hier im Jahre 1977 abgeliefert hat, ist lupenreiner Heavy Metal. Kein Hard Rock oder Protometal-Blabla, sondern richtig geiler Stoff, wie ihn z.B. JUDAS PRIEST zur selben Zeit gezockt haben. Und der hier verlinkte Song ´The Fury´ klingt auch 1:1 wie Halford & Co., und hätte stilistisch locker auf deren Alben gepasst. Ich nehme an, der gute Dan hatte die "Sad wings...." im Regal stehen.

Die A-Seite der Platte hält vier weitere Kracher parat, auf der B-Seite gibt es, neben ´The Fury´ noch zwei eher sanftere Lieder, sowie ein abgefahrenes Prog Rock Instrumental namens ´Mr. Spock´ (mit Star Trek Melodiezitaten). Dadurch klingt die B-Seite zwar etwas uneinheitlich, aber auf der Habenseite stehen fünf erstklassige Tracks, die das Setzen auf meine Haben-will-Liste rechtfertigen.

LISTE TO THIS, FOLKS!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22761
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Rauberer » 30. März 2016, 20:18

Pavlos hat geschrieben:

DAN JEFFERIES - Century (Kanada, 1977)

:oh2: :oh2: :oh2:

Heute entdeckt und sofort auf die Suchliste gesetzt. Was Dan Jefferies mit seiner Band hier im Jahre 1977 abgeliefert hat, ist lupenreiner Heavy Metal. Kein Hard Rock oder Protometal-Blabla, sondern richtig geiler Stoff, wie ihn z.B. JUDAS PRIEST zur selben Zeit gezockt haben. Und der hier verlinkte Song ´The Fury´ klingt auch 1:1 wie Halford & Co., und hätte stilistisch locker auf deren Alben gepasst. Ich nehme an, der gute Dan hatte die "Sad wings...." im Regal stehen.

Die A-Seite der Platte hält vier weitere Kracher parat, auf der B-Seite gibt es, neben ´The Fury´ noch zwei eher sanftere Lieder, sowie ein abgefahrenes Prog Rock Instrumental namens ´Mr. Spock´ (mit Star Trek Melodiezitaten). Dadurch klingt die B-Seite zwar etwas uneinheitlich, aber auf der Habenseite stehen fünf erstklassige Tracks, die das Setzen auf meine Haben-will-Liste rechtfertigen.

LISTE TO THIS, FOLKS!!!


Tolles Ding, aber 70er+Kanada+Privatrelease=NITF (Nearly impossible to find) :angry2:
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Re: 70s Heavies...

Beitragvon F. Kommandöh » 30. März 2016, 21:00

Rauberer hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:

DAN JEFFERIES - Century (Kanada, 1977)

:oh2: :oh2: :oh2:

Heute entdeckt und sofort auf die Suchliste gesetzt. Was Dan Jefferies mit seiner Band hier im Jahre 1977 abgeliefert hat, ist lupenreiner Heavy Metal. Kein Hard Rock oder Protometal-Blabla, sondern richtig geiler Stoff, wie ihn z.B. JUDAS PRIEST zur selben Zeit gezockt haben. Und der hier verlinkte Song ´The Fury´ klingt auch 1:1 wie Halford & Co., und hätte stilistisch locker auf deren Alben gepasst. Ich nehme an, der gute Dan hatte die "Sad wings...." im Regal stehen.

Die A-Seite der Platte hält vier weitere Kracher parat, auf der B-Seite gibt es, neben ´The Fury´ noch zwei eher sanftere Lieder, sowie ein abgefahrenes Prog Rock Instrumental namens ´Mr. Spock´ (mit Star Trek Melodiezitaten). Dadurch klingt die B-Seite zwar etwas uneinheitlich, aber auf der Habenseite stehen fünf erstklassige Tracks, die das Setzen auf meine Haben-will-Liste rechtfertigen.

LISTE TO THIS, FOLKS!!!


Tolles Ding, aber 70er+Kanada+Privatrelease=NITF (Nearly impossible to find) :angry2:


Alter, wo hast du das denn ausgebuddelt!? Der verlinkte Song ist ja sensationell. Wirklich volle Kanne 70er Priest. Bissl Mercyful Fate nimmt's auch vorweg. Grad hör ich bei youtube das Album, wirklich Topliga. Das bricht einem ja sofort das Herz, dass die Musik nie bekannt geworden ist. Würde sich echt super neben Priest, der ersten Heavy Load, 70er Riot usw. machen. Wird aber nicht passieren, da wohl in der Tat so selten wie meine Motivation, mit Fleiß und Tatendrang Sinnvolles zu tun .mhmpf:

Man mĂĽsste das mal Rockadrome Records, High Roller oder Arkama stecken, damit die sich drum bemĂĽhen.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1193
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Azrael » 30. März 2016, 23:57

Pavlos hat geschrieben:

DAN JEFFERIES - Century (Kanada, 1977)

:oh2: :oh2: :oh2:

Heute entdeckt und sofort auf die Suchliste gesetzt. Was Dan Jefferies mit seiner Band hier im Jahre 1977 abgeliefert hat, ist lupenreiner Heavy Metal. Kein Hard Rock oder Protometal-Blabla, sondern richtig geiler Stoff, wie ihn z.B. JUDAS PRIEST zur selben Zeit gezockt haben. Und der hier verlinkte Song ´The Fury´ klingt auch 1:1 wie Halford & Co., und hätte stilistisch locker auf deren Alben gepasst. Ich nehme an, der gute Dan hatte die "Sad wings...." im Regal stehen.

Die A-Seite der Platte hält vier weitere Kracher parat, auf der B-Seite gibt es, neben ´The Fury´ noch zwei eher sanftere Lieder, sowie ein abgefahrenes Prog Rock Instrumental namens ´Mr. Spock´ (mit Star Trek Melodiezitaten). Dadurch klingt die B-Seite zwar etwas uneinheitlich, aber auf der Habenseite stehen fünf erstklassige Tracks, die das Setzen auf meine Haben-will-Liste rechtfertigen.

LISTE TO THIS, FOLKS!!!

<3
grossartiger Song.
:yeah:
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1671
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Boris the Enforcer » 31. März 2016, 20:46

Pavlos hat geschrieben:

DAN JEFFERIES - Century (Kanada, 1977)

:oh2: :oh2: :oh2:

Heute entdeckt und sofort auf die Suchliste gesetzt. Was Dan Jefferies mit seiner Band hier im Jahre 1977 abgeliefert hat, ist lupenreiner Heavy Metal. Kein Hard Rock oder Protometal-Blabla, sondern richtig geiler Stoff, wie ihn z.B. JUDAS PRIEST zur selben Zeit gezockt haben. Und der hier verlinkte Song ´The Fury´ klingt auch 1:1 wie Halford & Co., und hätte stilistisch locker auf deren Alben gepasst. Ich nehme an, der gute Dan hatte die "Sad wings...." im Regal stehen.

Die A-Seite der Platte hält vier weitere Kracher parat, auf der B-Seite gibt es, neben ´The Fury´ noch zwei eher sanftere Lieder, sowie ein abgefahrenes Prog Rock Instrumental namens ´Mr. Spock´ (mit Star Trek Melodiezitaten). Dadurch klingt die B-Seite zwar etwas uneinheitlich, aber auf der Habenseite stehen fünf erstklassige Tracks, die das Setzen auf meine Haben-will-Liste rechtfertigen.

LISTE TO THIS, FOLKS!!!


:oh2:
stark!
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3466
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: 70s Heavies...

Beitragvon F. Kommandöh » 1. April 2016, 17:04

Dem einen oder der anderen sind hier vielleicht Starz bekannt. Das 1976er Debüt mit dem großen gelben Logo ist so eine typische billige Heavy Metal Grabbelkistenplatte, die man immer wieder mal sieht. Hab sie bisher auch selber nicht eingesackt, aber sollte wahrscheinlich so schwer niemals werden. Dahinter verbirgt sich mitnichten Schund, sondern ziemlich geiler, partytauglicher und schön kantiger Heavy Rock, der an KISS, harte Sachen von Sweet, Scorpions, Trigger, Legs Diamond, frühe Riot oder UFO denken lässt und damit auch schon ziemlich nah an so mancher Band ist, die nur wenige Jahre später in England rumlärmt, Saxon oder sowas und Def Leppard.

Youtube hat sich ein bisschen zickig mit den Songs, aber diesen Hit hier zum Beispiel gibt's zum Genuss geboten:
[youtube]qqlmgTqL1nU&list=PL94gOvpr5yt0NeiEIlm_PmLgam1zy9Vr2[/youtube]

Edit. Ach so'n Dreck, der youtube Link will nicht. Ist Teil einer playlist, liegt vielleicht daran. Hier der komplette Link für Hörwillige: https://www.youtube.com/watch?v=qqlmgTq ... gam1zy9Vr2
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1193
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: 70s Heavies...

Beitragvon F. Kommandöh » 4. April 2016, 14:19

Konnte mich nicht entscheiden, ich welchen Thread das hier eigentlich gehört, aber wir sind ja nicht im Kleingartenverein, wo die Rasenkante vom Amtsarzt abgenommen und die Straucharten der Rabatte in einem in Gold aufgewogenen Buch ewiglich festgelegt sind, gelle?

Daher hier: Krautproghardrock aus der DDR von 1972. Die schmissig betitelte Uve Schikora Combo mit ihrem Song "Das Gewitter". Abgefahrenes Rumgemucke mit ziemlich harten Drums und Gitarren und konplett schizophrener Songstruktur. Wumms hat's. Wie bei ganz vielen DDR Bands kann man sich nicht so ganz entscheiden, ob der Text komplett Banane ist oder in seiner gestelzten, pseudokünstlerischen Metaphorik nicht doch an der Gängelei des Systems meckert und Aufruhr prophezeit.



Und hier das deutsche Ă„quivalent zu Mountain, nur optisch ungleich kurioser. Echt geil:
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1193
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Acrylator » 4. April 2016, 16:18

F. Kommandöh hat geschrieben:
Rauberer hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:

DAN JEFFERIES - Century (Kanada, 1977)

:oh2: :oh2: :oh2:

Heute entdeckt und sofort auf die Suchliste gesetzt. Was Dan Jefferies mit seiner Band hier im Jahre 1977 abgeliefert hat, ist lupenreiner Heavy Metal. Kein Hard Rock oder Protometal-Blabla, sondern richtig geiler Stoff, wie ihn z.B. JUDAS PRIEST zur selben Zeit gezockt haben. Und der hier verlinkte Song ´The Fury´ klingt auch 1:1 wie Halford & Co., und hätte stilistisch locker auf deren Alben gepasst. Ich nehme an, der gute Dan hatte die "Sad wings...." im Regal stehen.

Die A-Seite der Platte hält vier weitere Kracher parat, auf der B-Seite gibt es, neben ´The Fury´ noch zwei eher sanftere Lieder, sowie ein abgefahrenes Prog Rock Instrumental namens ´Mr. Spock´ (mit Star Trek Melodiezitaten). Dadurch klingt die B-Seite zwar etwas uneinheitlich, aber auf der Habenseite stehen fünf erstklassige Tracks, die das Setzen auf meine Haben-will-Liste rechtfertigen.

LISTE TO THIS, FOLKS!!!


Tolles Ding, aber 70er+Kanada+Privatrelease=NITF (Nearly impossible to find) :angry2:


Alter, wo hast du das denn ausgebuddelt!? Der verlinkte Song ist ja sensationell. Wirklich volle Kanne 70er Priest. Bissl Mercyful Fate nimmt's auch vorweg. Grad hör ich bei youtube das Album, wirklich Topliga. Das bricht einem ja sofort das Herz, dass die Musik nie bekannt geworden ist. Würde sich echt super neben Priest, der ersten Heavy Load, 70er Riot usw. machen. Wird aber nicht passieren, da wohl in der Tat so selten wie meine Motivation, mit Fleiß und Tatendrang Sinnvolles zu tun .mhmpf:

Man mĂĽsste das mal Rockadrome Records, High Roller oder Arkama stecken, damit die sich drum bemĂĽhen.

Ja, das müsste wirklich mal wiederveröffentlicht werden, echt sehr geil! Und klingt (soweit ich das am Rechner beurteilen kann) auch sehr professionell für eine Eigenpressung.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Rauberer » 26. April 2016, 14:11

Sverige :smile2:

Wenn jemand ein Problem mit mir hat, ist das sein Problem, nicht meins.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/Rauberer
Benutzeravatar
Rauberer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3219
Registriert: 20. Februar 2006, 18:39
Wohnort: Friedeburg


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Pavlos » 26. April 2016, 20:02

Rauberer hat geschrieben:Sverige :smile2:



<3

Prima Scheibe mit schön viel Drive. Der Schlagzeuger spielte Jahre später bei den Melodic Rockern LYNX, deren Scheibe "Caught In The Trap" letztens wiederveröffentlicht wurde.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22761
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Mephistopheles » 22. Juni 2016, 19:05

Bin jetzt gar nicht so sicher, ob das ĂĽberhaupt hier rein passt, aber einen ganz neuen Thread wollte ich deswegen jetzt nicht aufmachen. Also:

Gerade bin ich ĂĽber die Band Fireballet gestolpert. Und da es so unglaublich gut meinen Prog-Geschmack trifft und so unfassbar gut ist, lasse ich euch dran teilhaben:



Dramatisch dargebotener Prog aus Amerika von 1975. Klingt manchmal etwas wie Genesis, manchmal auch etwas wie King Crimson wie ich finde (Produzent war auch Ian McDonald, Gründungsmitglied von King Crimson, der an manchen Stellen Saxophon und Flöte beisteuert). Insbesondere der Sänger ist mir an einigen Stellen sehr positiv aufgefallen.
Macht auf jeden Fall viel Spaß zu hören. Tolle Melodien, es passiert wirklich viel und geht auch stellenweise echt ordentlich ab :yeah:
Meine Band: Crusher (Melodischer Thrash Metal aus Mainz)
Benutzeravatar
Mephistopheles
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 380
Registriert: 27. April 2011, 15:31
Wohnort: Nauheim


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Traducer » 26. Juni 2016, 15:24

Der Thread hier macht echt SpaĂź, so viel geiles Zeugs!
Hier ein paar Sachen, die ich in letzter Zeit viel gehört habe (hoffe es wiederholt sich jetzt nicht)

Granmax:


Marcus:


Gift:
Benutzeravatar
Traducer
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 670
Registriert: 17. Juli 2010, 16:08


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Pavlos » 26. Juni 2016, 20:42



GRANMAX sind geil, die haben 1978 auf ihrer zweiten Scheiben mit ´Misress Of Eternity´ einen lupenreinen (Proto-)Metalsong drauf. Stark, oder?!

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22761
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 70s Heavies...

Beitragvon Traducer » 26. Juni 2016, 20:47

Pavlos hat geschrieben:

GRANMAX sind geil, die haben 1978 auf ihrer zweiten Scheiben mit ´Misress Of Eternity´ einen lupenreinen (Proto-)Metalsong drauf. Stark, oder?!

:yeah:


Jau, das zweite Album von Granmax ist auf jeden Fall noch bessee! Schade, dass die Platte so teuer ist...
Benutzeravatar
Traducer
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 670
Registriert: 17. Juli 2010, 16:08


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste