Yesterday & Today

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Beitragvon Dark Avenger » 8. Oktober 2007, 23:03

FĂĽr jemand der die Band nicht kennt den kann man eigentlich auch nur ein Live Album empfehlen.

Warte ja selbst noch drauf die Band endlich mal sehen zu dĂĽrfen. Nur Touren die ja leider kaum durch Deutschland. Waren dieses Jahr glaub ich einmal in Augsburg.
Break through the lines, of unsteel defense Carrying the flag, of green, white and red At the day of the saxons, we throw the axe Onto the false prophets, piercing their heads
Benutzeravatar
Dark Avenger
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 183
Registriert: 8. Oktober 2007, 19:49
Wohnort: Dresden


Beitragvon TexasInstruments » 6. Dezember 2008, 19:10

Auch wenn dieses Posting sich etwas mit bereits gemailten (auch meinem eigenen) deckt :
Nachdem ich mich in der letzten Zeit mal wieder durch den kompletten Y & T- Backkatalog gearbeitet habe muss ich mir wieder mal eingestehen dass sie zu den größten Lieben meines Lebens gehören.

Klar, dass Alben wie "Earthshaker", " Mean Streak" oder "Black Tiger" echte Classics sind wurde bereits erwähnt, mehrfach sogar.

Dass Songs wie "Mean Streak", "Forever", "Rescue Me", "I Believe In You", "Open Fire" oder "Midnight In Tokyo" Gott sind ebenfalls.

Ich möchte aber auch etwas unterbewertete Hammersongs vom Schlage "Dirty Girl", "Winds Of Change", "Lonely Side Of Town" (sehr geil!), "Breaking Away", "Hang `em High", "Don`t Stop Running" oder "Masters And Slaves" hervorheben.
Ich steh sogar irgendwie auf den Poser- Titeltrack von "Contagious"....

Und auch die vielfach geschmähten späteren Alben konnten mit mindestens 3 oder 4 tollen Tracks aufwarten.
Als Beispiele mag ich da nur "Hands Of Time", "Eyes Of A Stranger", "I`ll Cry For You",
"Don`t Be Afraid Of The Dark", "Surrender" nennen....

Die Ăśberbleibsel der "Unearthed"- Compilations konnten mich ebenfalls durch die Bank ĂĽberzeugen.

Die letztens noch mal von mir angeschaute "One Hot Night"- DVD zeigt auf dass Dave Meniketti trotz Schmerbauches noch genug Feuer in sich hat.
"Winds Of Change" wurde sicher noch nie besser von ihm gesungen, Songs wie "Forever" oder "I Believe In You" erzeugen auch heute noch eine meterdicke Gänsehaut. Meniketti`s Soli bei letzterem sind nicht von dieser Welt, genau SO und nicht anders hat ein (Hard)Rock- Song live zu enden....!!!
Was mir wieder ins Gedächtnis gerufenn hat dass Meniketti vor allem eines ist :
ein gottverdammter Guitar Hero wie er im Buche steht
Und nebenbei erwähnt einer der sympathischsten Mucker die mir je über den Weg gelaufen sind.

Love Y & T Forever und momentan schmachtend @ "Lonely Side Of Town" :wub: :wub:
Bild

"Gut ist der Schlaf, der Tod ist besser - freilich
Das beste wäre, nie geboren sein."
Benutzeravatar
TexasInstruments
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4467
Registriert: 22. Juli 2007, 20:58


Beitragvon QuickNick » 6. Dezember 2008, 19:45

Was mich neben Menikettis Stimme, dem Sinn fĂĽr grandiose Melodien und dem hohen technischen Niveau der Band immer am meisten fasziniert hat, ist dieser einzigartige Sound, der besonders auf der Black Tiger zum Tragen kommt und Y & T einmalig macht! *verbeug
QuickNick
 
 


Beitragvon TexasInstruments » 7. Dezember 2008, 15:25

QuickNick hat geschrieben: Was mich neben Menikettis Stimme, dem Sinn fĂĽr grandiose Melodien und dem hohen technischen Niveau der Band immer am meisten fasziniert hat, ist dieser einzigartige Sound, der besonders auf der Black Tiger zum Tragen kommt und Y & T einmalig macht! *verbeug

Genau ! Habe seit den 80ern wenn ich das Y & T- Logo gesehen habe, meist in gĂĽldenen Lettern, die Assoziation "edel" im Kopf gehabt, nicht zuletzt aus den von Dir genannten GrĂĽnden....

Was ich vergessen habe zu erwähnen :

"Mean Streak" (der Song) hat eines der besten Riffs aller Zeiten !!!
Bild

"Gut ist der Schlaf, der Tod ist besser - freilich
Das beste wäre, nie geboren sein."
Benutzeravatar
TexasInstruments
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4467
Registriert: 22. Juli 2007, 20:58


Beitragvon QuickNick » 7. Dezember 2008, 16:57

"Edel" trifft den Nagel wirklich auf den Kopf!
QuickNick
 
 


Re: Yesterday & Today

Beitragvon Prof » 1. Mai 2009, 10:43

Neben der ausgedehnten Europa-Tour im Sommer gibt es fĂĽr Y&T-Fans eine erfreuliche Nachricht:

OneTwo

The first two records Y&T recorded back in the 1970s are available on the merchandise page. The CD titled OneTwo includes all 17 songs from both the Yesterday & Today and Struck Down records on a single CD. This CD has been remastered to add a bit of level, but are essentially untouched to preserve the original sound. This CD truly brings back the memories of where it all began. The original front, back, and inside sleeve artwork is represented in the booklet for authenticity. With Y&T's 35-year anniversary, the band thought this to be the perfect timing to make these records available again.

http://store.meniketti.com/


(Quelle: MySpace-Update)
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Yesterday & Today

Beitragvon drifter » 27. Juni 2009, 03:37

Die hatten am 24.06.09 im ausverkauften Rock Temple eine Hammer-Setlist. Kurios war das sich der Drummer vor dem Gig das Handgelenk gebrochen hatte und das Konzert mit einer Hand runtergespielt. Da ziehe ich doch den Hut vor.
Bild Bild
drifter
NU-Metaller
 
 
Beiträge: 3
Registriert: 11. Juni 2009, 02:23


Re: Yesterday & Today

Beitragvon Pavlos » 18. Oktober 2014, 17:35

Sodele, nachdem heute die "Earthquake: The A&M Years 1981-1985" 4CD Box in die Sammlung gewandert ist, ist es an der Zeit diesen Thread zu reanimieren. Bisher kannte ich nur die "Earthshaker" (geil!!!) und die "Down For The Count" (ganz gut), also fasten your seatbelts und los geht´s.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21716
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Yesterday & Today

Beitragvon Ulle » 18. Oktober 2014, 18:28

Und aufgrund deines Postings hab ich "Earthshaker" grad mal wieder reingelegt <3
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12932
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Yesterday & Today

Beitragvon Mirco » 19. Oktober 2014, 14:00

Ich war gestern auf ihrem Konzert im niederländischen Uden und es war wie immer fantastisch. Diesmal hat der gute Dave manchmal etwas zu selbstverliebt zusätzliche "Fiedler" in die Songs eingebaut. Der Besuch einer Y&T-Show ist mittlerweile zu eine Art jährliches Ritual geworden, da die Band seit einigen Jahren jedes Jahr im Herbst durch Deutschland tourt (für mich war es das vierte Jahr in Folge).

Im Grunde besteht die Setlist zu 2/3 aus den üblichen Songs der Earthshaker/Black Tiger/Meanstreak-Phase. Als Überraschungen gab es Lucy (Ten), Don't Stop Running (offenbar auf Zuruf als erste Zugabe, einer ihrer besten Songs!), All American Boy (öder Kommerz-Rocker von Down For The Count) sowie sogar einiges von Contagious und Musically Incorrect (hätte ich allerdings ohne entsprechende Ansagen nicht gewusst). Selbst Summertime Girls kommt nicht bei jedem Auftritt zum Einsatz, obwohl es sich ja um ihre erfolgreichste Single handelt. Man war in jedem Fall 2,5 Stunden bestens unterhalten - und einen Support gab es auch noch. Da sind auch 32 Euro Abendkasse völlig in Ordnung.

Weil die Frage im Thread hier aufkam: Wer als Einsteiger nicht gleich zu der von Pavlos genannten Box greifen möchte, nimmt sich entweder die Best Of '81 - '84 (gibt es meist sehr günstig) oder den noch relativ aktuellen Doppel-Pack Live At The Mystic vor.
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2788
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂĽsseldorf


Re: Yesterday & Today

Beitragvon Pavlos » 2. Dezember 2014, 23:14

Heute lief hier die "Down For The Count". Sehr schön, wie die Band hier ihrem alten, harten Sound cheesige Pop-Elemente untermischt, ohne dabei allzu peinlich zu wirken. Und was ist denn bitte ´Hands OF Time´ für eine geile Hymne. Da geh ich doch glatt mal kaputt!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21716
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Vorherige

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste