DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Raf Blutaxt » 15. Dezember 2016, 13:57

"inFinite" heißt das neue Album von DEEP PURPLE, kommt am 07.04.2017 und den ersten Song kann man jetzt schon hören.



Ich finde ihn, wenig überraschend, richtig geil, textlich auch recht bissig und mit dieser lässigen Attitüde, die auch schon "Now What?!" so toll machte. Ich denke, ein Highlight des nächsten Jahres steht schon fest und der 10.06. in Frankfurt wird mal scharf angepeilt.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8208
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Siebi » 15. Dezember 2016, 14:07

:yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16675
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Highman » 15. Dezember 2016, 17:55

Karten fĂĽr Stuttgart sind schon im Hause. Das letzte Mal auch in Stuttgart gesehen. Dies war die Tour wo sie Blackmore in England raus geschmissen haben.
Benutzeravatar
Highman
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1808
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Evilmastant » 15. Dezember 2016, 19:02

TOLL-ER Song. <3
Seit dem sie irgendwie gar keine Erwartungen mehr erfüllen mögen, klingen sie immer spannender und besser. :yeah:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 1082
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Raf Blutaxt » 15. Dezember 2016, 19:50

Evilmastant hat geschrieben:TOLL-ER Song. <3
Seit dem sie irgendwie gar keine Erwartungen mehr erfüllen mögen, klingen sie immer spannender und besser. :yeah:

Absolut. Klingt alles so locker und befreit und dann voller kleiner KabinettstĂĽckchen aller beteiligten Musiker.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8208
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Killmister » 15. Dezember 2016, 21:49

Highman hat geschrieben:Karten fĂĽr Stuttgart sind schon im Hause. Das letzte Mal auch in Stuttgart gesehen. Dies war die Tour wo sie Blackmore in England raus geschmissen haben.

Das war die Drachen-Tour, da war ich auch in der Schleyerhölle.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5835
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon F. Kommandöh » 22. Dezember 2016, 20:52

Ich find es klingt zu sehr nach Studio, da ist so ein weicher, aufgedunsener Schleier drüber, vor allem auch im Chorus. Würde mir in schrofferem Gewand besser gefallen, zumal es an Grundhärte ja nicht mangelt. Mir leuchtet auch nicht ein, wozu Deep Purple noch Bob Ezrin brauchen. Der Song an sich ist nicht übel und die Band sowieso nach wie vor liebenswert. Würd ich mir eigentlich auch gern nochmal angucken. Hab sie 1998 auf der Abandon Tour gesehen, in Erfurt glaub ich oder in Leipzig, weiß es nicht mehr genau. War mein erstes richtiges Rockkonzert. Da hatte Ian noch lange Haare und John Lord hat hart regiert. In meiner Erinnerung ist das magisch gewesen, aber ich war halt auch erst 14.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1176
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Killmister » 23. Dezember 2016, 08:21

Mir ist das zu bieder und zu glatt, da wird keine Lust auf das Album geweckt. Obwohl sehr (fĂĽr mich zu) blueslastig, haben die Stones beim Video deutlich die runzlige Nase vorn. Blauer Lolli :mjam: ...
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5835
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Ulle » 8. April 2017, 19:50

Ich finde die Platte geil. Für mich das beste Album seit dem unterbewerteten "The House of Blue Light", welches mir übrigens auch besser gefällt als "Perfect Strangers".
Klar, aggressiv oder bissig klingt hier nix (mehr), aber das Songwriting ist schlicht klasse, das Zusammenspiel unglaublich fluffig und es gibt tolle Melodien und ein locker-flockiges Sommerfeeling obendrein gratis dazu :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12887
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Mousika » 8. April 2017, 20:42

Ulle hat geschrieben:Ich finde die Platte geil.
Klar, aggressiv oder bissig klingt hier nix (mehr), aber das Songwriting ist schlicht klasse, das Zusammenspiel unglaublich fluffig und es gibt tolle Melodien und ein locker-flockiges Sommerfeeling obendrein gratis dazu :smile2:

<3
Benutzeravatar
Mousika
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 513
Registriert: 3. Januar 2010, 14:48


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon thorondor » 8. April 2017, 21:36

Mousika hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Ich finde die Platte geil.
Klar, aggressiv oder bissig klingt hier nix (mehr), aber das Songwriting ist schlicht klasse, das Zusammenspiel unglaublich fluffig und es gibt tolle Melodien und ein locker-flockiges Sommerfeeling obendrein gratis dazu :smile2:

<3


<3
Ich freu mich such schon sehr auf dieses Album. Ein paar Tage noch. Deep Purple war meine erste musikalische Liebe, die mich auf den rechten Pfad gebracht hat. Da freuts mich umso mehr zu sehen, dass die es immer noch drauf haben und einfach gute Musik abliefern.
Und ich sollt mich mal nach Konzertdatenumsehen ...
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1056
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Evilmastant » 9. April 2017, 10:45

Ulle hat geschrieben:Ich finde die Platte geil. Für mich das beste Album seit dem unterbewerteten "The House of Blue Light", welches mir übrigens auch besser gefällt als "Perfect Strangers".
Klar, aggressiv oder bissig klingt hier nix (mehr), aber das Songwriting ist schlicht klasse, das Zusammenspiel unglaublich fluffig und es gibt tolle Melodien und ein locker-flockiges Sommerfeeling obendrein gratis dazu :smile2:


Für mich klingt sie zwar eher wie die logische Fortsetzung des grandiosen So What?! Vorgängers. Aber über die GROßARTIGKEIT sowohl des Songwritings, als auch der Musikalität gibt es hier wohl keine zwei Meinungen! :smile2:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 1082
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Ulle » 9. April 2017, 11:25

Für mich klingt die durchaus auch wie die Fortsetzung des letzten Albums, ich meinte lediglich die Qualität des Albums. M.E. wird "So What?!" da locker getoppt.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12887
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Evilmastant » 9. April 2017, 18:52

Ulle hat geschrieben:Für mich klingt die durchaus auch wie die Fortsetzung des letzten Albums, ich meinte lediglich die Qualität des Albums. M.E. wird "So What?!" da locker getoppt.


das würde ich zwar (ganz) knapp anders sehen, aber das wäre/ist tatsächlich nur "Haarspalterei" :smile2:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 1082
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48


Re: DEEP PURPLE - "inFinite" (07.04.2017)

Beitragvon Raf Blutaxt » 10. April 2017, 16:43

Evilmastant hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Für mich klingt die durchaus auch wie die Fortsetzung des letzten Albums, ich meinte lediglich die Qualität des Albums. M.E. wird "So What?!" da locker getoppt.


das würde ich zwar (ganz) knapp anders sehen, aber das wäre/ist tatsächlich nur "Haarspalterei" :smile2:

Um das beurteilen zu können, muss ich beide noch ein paar Mal im Wechsel hören, extrem stark und einfach schön ist "inFinite" aber in jedem Fall, das Sommerfeeling stellt sich sofort ein, das lockere Zusammenspiel und auch irgendwie das Gefühl, dass die Beteiligten echt Bock auf die Musik haben und hier nicht nur Dienst nach Vorschrift machen. 10.06. in Frankfurt ist der Plan, den langen Abschied der Herren will ich mir nicht entgehen lassen.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8208
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Nächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste