Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Flossensauger » 29. Juni 2014, 20:26

Noch ein Preistipp:

Die letzten 5 Alben in einer Box für 15€.

http://www.amazon.de/Lost-Head-Chrysalis-Years-1975-1980/dp/B00886184A/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1404066296&sr=1-1&keywords=Gentle+Giant

Die frĂĽhen (und wichtigeren) Alben muss man sich dann nach und nach einzeln holen.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2685
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Tillmann » 29. Juni 2014, 20:33

Die Box hat mir mal ein Kollege ausgeliehen(deshalb kann ich dann auch das Livealbum hoeren).

Aber langsam muss ich mir mal die Fruehphase anschaffen...
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4847
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Flossensauger » 29. Juni 2014, 20:39

Ja, das ist gar nicht so einfach:

Camel und Genesis liegen in jeder 3€ Grabbelkiste, Gentle Giant und King Crimson findet man in gutem Zustand kaum unter 15€. (Jetzt auf Second-Hand-Plattenläden und Vinyl bezogen.)
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2685
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Tillmann » 29. Juni 2014, 20:52

Stimmt... Bei King Crimson geht's (auf CD). Da hol ich mir jetzt alle zwei Monate eine... Hab mal mit der Larks Tongues angefangen (die Court hab ich schon seit Jahren als MP3 und kommt als naechstes physisch zu mir).
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4847
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Flossensauger » 29. Juni 2014, 21:06

Jau, King Crimson auch auf CD ĂĽber Amazon-Marketplace voll gemacht, mir fehlen eigentlich nur noch die 80er Ethno und die Talking Heads Sachen.

Vinyl wär natürlich geiler gewesen, aber bei den Preisunterschieden bin ich dann doch Pragmatiker. :lol:
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2685
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Hofi » 30. Juni 2014, 13:26

Danke Pavlos fĂĽr diesen Thread und danke llieber Ulle fĂĽr die ersten, einleitenden und zweifellos stimmigen Worte.

Von Gentle Giant besitze ich bis jetzt nur die Octopus und das Debut. Wobei bei mir das Debut bisher kaum gehört wurde.
Als ich am Wochenende in der neuen Eclipsed von der Steven Wilson Remaster der "The Power And The Glory" gelesen habe, ist die sofort auf dem EInkaufszettel gelandet.

Herr Pavlos, Ohrgasm, Ulle oder andere die da tiefer in der Sache stecken, ich warte gespannt auf eure Worte. :smile2:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5474
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Acrylator » 30. Juni 2014, 15:10

Ulle hat geschrieben:Als Einstieg würde ich die Octopus empfehlen. War auch meine erste Begegnung und hat dann gleich enormes Interesse geweckt. Für mich das zugänglichste Album und bis heute mein Fave. Aber lassen wir den Pavlos reden :smile2:

Am zugänglichsten? Ich finde eigentlich die Sachen ab "Power And The Glory" zugänglicher, vor allem "The Missing Piece" ist doch schon fast "poppiger" Kuschelprog.
Ich mag die Band auch (hab bisher alles bis 1977 außer "Three Friends"), hatten nen sehr eigenen Stil, aber der letzte Kick, der bei mir totale Begeisterung auslöst, fehlte mir da bisher immer.
Wenn man auf den Stil steht, kommt man aber nicht umhin, sich zumindest aus der Frühphase (bis ca. 1976) alles zuzulegen, da die Alben qualitativ und stilistisch alle sehr nahe beieinander liegen (bis auf das Debüt vielleicht, das war teilweise noch ein wenig anders). Hab's zum Glück auch geschafft, alle LPs außer dem Debüt und "Three Friends" halbwegs günstig (zwischen 5 und 16 Euro - falls bestellt inklusive Versand) in sehr gutem Zustand zu bekommen. Vor allem bei der "In A Glass House" im Gimmick-Cover und "Aqquiring The Taste" im Klappcover habe ich mich sehr gefreut, da ja schon schwieriger günstig zu besorgen (das Debüt ist ja als Vinyl leider kaum für unter 30,- Euro zu finden, als Erstpressung nur für dreistellige Beträge - da hab ich dann bei Amazon für 5 Euro bei der CD-Version zugeschlagen).
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Ulle » 30. Juni 2014, 16:04

Ach so, vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die letzte "richtige" Gentle Giant für mich "Free Hand" ist.
Mit den poppigeren Spätwerken hab ich mich nie befasst.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13168
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Truemetalwarrior » 16. November 2014, 00:08

Gentle Giant habe ich in der letzten Zeit neben ELP, Frank Zappa und gerade den jazzigen Alben von King Crimson fĂĽr mich entdeckt. Eine wahrhaft geniale Band, die leider nicht den Status haben, der ihnen meiner Meinung nach gebĂĽhrt...

Tolle Band, interessante Songs, vielschichtige und geniale Melodien. - Wenn ich es mal schaffe nicht Frank Zappa zu hören gehören Gentle Giant neben ELP und King Crimson zu meiner ersten Wahl
Ich bin so flexibel wie ein Amboss
Benutzeravatar
Truemetalwarrior
Fips Asmussen
 
 
Beiträge: 2977
Registriert: 30. März 2005, 14:36
Wohnort: ZweibrĂĽcken


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Fire Down Under » 16. November 2014, 11:49

Truemetalwarrior hat geschrieben:Gentle Giant habe ich in der letzten Zeit neben ELP, Frank Zappa und gerade den jazzigen Alben von King Crimson fĂĽr mich entdeckt. Eine wahrhaft geniale Band, die leider nicht den Status haben, der ihnen meiner Meinung nach gebĂĽhrt...

Tolle Band, interessante Songs, vielschichtige und geniale Melodien. - Wenn ich es mal schaffe nicht Frank Zappa zu hören gehören Gentle Giant neben ELP und King Crimson zu meiner ersten Wahl

Jetzt solltest Du Dich aber langsam echt in Trueprogwarrior umbenennen! :-D
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16643
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Acrylator » 16. November 2014, 15:50

Ulle hat geschrieben:Ach so, vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die letzte "richtige" Gentle Giant für mich "Free Hand" ist.
Mit den poppigeren Spätwerken hab ich mich nie befasst.

Die "In'terview" geht doch noch ziemlich genau in de gleiche Richtung.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Pavlos » 23. Januar 2019, 00:22



Gestern lief hier die Three Friends....beim die Scheibe abschließenden Titeltrack gehe ich jedes Mal komplett kaputt. Das ist für mich, ohne Übertreibung, eine der allerschönsten Passagen der gesamten 70er!!!!

<3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22761
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Acrylator » 23. Januar 2019, 01:16

Wow, der Thread hat jetzt echt ĂĽber 4 Jahre geschlafen!
Muss mir die Alben auch mal wieder alle anhören (hab alle Studioalben bis 1977), gab's aus der Frühphase eigentlich auch Live-Alben? Bin ja inzwischen totaler Fan von Live-Alben aus den 70ern!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Ulle » 23. Januar 2019, 10:18

Ich hab die "Playing the Fool" von 1977 tatsächlich auf Vinyl und kann die empfehlen. Schönes Doppelalbum, muss ich mir dringend wieder geben.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13168
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Lasst uns den schlafenden GENTLE GIANT wecken!!!

Beitragvon Acrylator » 23. Januar 2019, 13:14

Ulle hat geschrieben:Ich hab die "Playing the Fool" von 1977 tatsächlich auf Vinyl und kann die empfehlen. Schönes Doppelalbum, muss ich mir dringend wieder geben.

Ja, hab ich gestern auch bei Musiksammler entdeckt. Ist ja schon ein recht spätes Album aber fast alle frühen Alben sind abgedeckt, die hab ich jetzt auf dem Einkaufszettel. Die Stücke sind ja z.T. auch fast doppelt so lang wie die Studioversionen, bin gespannt!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste